(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Der Legitime und die Republikaner :"

2)cr Segitim« 



u nb 



t> i e Sftepttbltfaner. 



J/ßtVUAMjLs rfc-tUMM, 



Der iTegittnte 

u n b 

^u llijmMtkaitir. 



©ine @efd)irf)te 
cmä fcem lefeten amerifamfd) = ettgtifd)en Kriege. 



3d* gittere für mein $otf / wenn tefc fcer Un» 
öevec()tiöfeiten (je&enfe/ teren eg Hefe gegen 
fcie Uveinwofonec fctutbtö ßemadjt Oat. 









3 


effevfom 






2 $ < 


: t r. 




/ 


9^* 


^ 


r>- 


7 


<J 


f-i^t&f 


^ 


>^ 


7/*^i^lJ* 




3 ü t 


i d), 






bep 


OieU, gafft 


unb S 


o m p a g n i e. 




18 3 3. 







77 2 



Qjorwort bcr Q3er(ec)er* 



5Die folgeuben 23(ä'ffer ftnb uu^ t?on einem fwcfyatfirbaren, 
in ben SSereinigfen Staaten augeftebetfen Sftanue mif bem 
anfrage jugefaubf toorben, ffe bem S^rutfe ju übergeben. 
*Bir beerten uns bafjer unfern Cefern bi.efeö au6 einer frans* 
affanfifdjeit geber geflofTene @eitfe6probuff mif ber (Srftä'rung 
be6 (£tnfenber6 uorjutegen , bk mir mif feinen eigenen Torfen 
geben , nnb befTen Tillen tote bep ber (SorreFfur moglidjft 
berütf'ftdjfigf (jaben : 

„6ie erhalten fjtemif ein Söerf, beffen beuffcfje Bear- 
beitung mir biz angenefcmtfen (Sfunben öerurfacfyf (>af. 3dj 
i)aU feiten zin fo reinem Vergnügen genoffen, ate mir bep 
biefer Arbeit jn $(jeü toarb. 9?ur berjenige, ber feif längerer 
Seif mif ben SSer&ä^nijTen biefc£ großen nnb gfücfttcfien San 
be$ befannf iff, Fann ben Sfteiff ergriffet, ber biefe 23 (äffet 
ge$eidjnef i)at , gehörig nnirbigen. 3$ glaube 3$nett ferner 
bemetfen 5U muffen , ba§ ein Sfjeil biefer SBIäffec bereift in 
ben QSereinigfen (Sfaafen (nafürfid) in englifcfyer (Sprache) 
etfcfyienen , ba$ itebrige aber nod) im 9Jtanufcrtpfe borliegf, 
roeldjeS ber geehrte SSerfaffer wir güfigff jur S8erbeuffdjung 



VI 

gu uberlaflen bewogen warb. £<3enn et* btefe£ felbff publijiren 
werbe, fann id? mdjf befrimmen; bocf; fcermutfje idj, ba§ eö 
«od; geraume Seif auffegen wirb. <5oHten ©ic in biefec 
meiner SSerbeuffcfyung SlmertfaniSmen ftnben, fo bitte tcf) 
fdjonenb bamit um$ugefjeu, i>a e£ oOne biefe fdjwer fepn 
burffe, bem @eifk, bec burcfy baö Güngtifdje we&f, t>oU« 
fommen (Seredjfigfeif wiberfafjren gu lauen, ober biefelben 
rein bem £efer wieberjugeben. liefern bürffe bec ©tyl an« 
fancß auffallen, abec et* Wieb ftdj um fo beffec baran ge- 
wönnen, ate er i&n jugleid) mit bem $one unb bec ©preefj» 
arf ber großen Sftepublif, bereit ©trten ()iec jum S&eile ge- 
fcf;ilberf werben, uerfrauf macf;f, unb if)ft gewiflecmaßen mit 
töten Torfen fpredfjen leM- M 



A. J. Smith Esq. Dauphin Cy. Pa. 



2)ie fdjmerjlidjen (gmpftn&ungen, mit wtidjm wir 
bmatt jufammcn 9)t — c tm& 6aä Äranfenlager 6e$ 
ipürbtcjcn ©taatömanneö verließen, auf bat er unter 6er 
Saft falfdjer 25cfcf;u(5tgungen geworfen, un& fö &er 
glorreid;en 25a£n, für 5ic er geboten, fo fd;mäf)(idf) ent= 
riffen wor&en mar, fyattm Sie &amalö weniger empfängt 
lief) für &ie £et'5en eines SBoffcö gemadjt, &a$ felbfl in 
feinem gegenwärtigen Suftanfo po(itifd?er un& moralifd;er 
QzntattutiQ eine fo großartige 25etonung äußert» (Sie 
$<&m je&od; meine ©Wartung, taf &ic Samaligen ©in= 



VIII 

6rücfe nid)t ganj fpurtoS an 3&nen ttorübergefjett wtir= 
6en, auf eine ^errlidje SGBcffc gered)tfertigt, un& öfe 
Hoffnung, 6a$ ötcfed unter6rucfte un6 gemif^an6elte 
©efd;led)t enMid) t»or fein&felfgcn (Sinwirfungen gefiebert, 
in feinen neuen SBofjnftfcen befielen mer6e, t(l mir nun 
fe&en&iger 6enn ie gewot6en. 2Iudj td) 6in 3#rer fo 
Mftig auf 6en 9?e&ner&ü&nen un& in f^ren ©Stiften 
geäußerten Meinung, 6a(? 6iefe$ 23olf, mnn nod) Ian= 
ger im Kampfe mit 6er ©el&flfudjt unfrer ©renj&cs 
wofjner, gartj vemidjtet werben wür&e; 5af e$ nidjt 
befielen fönne , un& 6af? im fJaCTc feinet 25Iei6m$, 
f)öd;ßen$ nur 6ie fogenannten Häuptlinge un& i^re 2Jn= 
uerwan&ten mit einigen wenigen tfa'rfem Gtyaraftern ficf> 
$u unferer Sultur auffcfjmingen , un& unferm Sürgerr 
tt)um gewonnen werben fonnten , ^ n 9 e 3 en btt 9Je(l 
un^ermeiblid) immer tiefer un& tiefer ftnfen, un6 gu 
jenem Auswurf $era6gewür&igt werben müßte , 6er fo 
manche ga'n&er 6er alten SBJelt 6eläftigt. 3d; fiimmc 
mit 3&nen fcoWommen 6arin ü&erein, &aß 6ie Ue6er= 
retfe öiefeö intereffanten SSotfed nur 6a&urd) gerettet 



IX 

wer6en fonnen, 6af fte wie&er auf Ben ifjnen jur 
fagen&en 25o6en t^rcc Urwätöer fcerpflanst, un& 5utd> 
unmittelbare Serüljrung mit wtwan&ten Stammen 
iljre erfd)faffte Sttationatitat aufgefrifd)t un& t^rc auö= 
gearteten ©ttten uere&ett werben; fcor$üglid) aber, 
6af? fte auü 6er unglütffeligen 25erü&rung mit 6er 
fafter^aften ©elbtffudjt tinferer <5nuattix$ un6 Krämer 
geriffen werBen. 

Ulber beklagenswert^ bleibt m'cfjtS &e|?üweniger &a$ 
©djicffal 6iefe$ unglücffid)en 25olfe$ , un6 groß 6ie 
£ei6en, welche 6ie tfcirfem (Seelen unter 6emfclben fügten 
muffen, bety 6er Trennung &on 6em £an6e, in 6em (Te 
un6 ifjre SBätcc geboren wur6en. 3fd) $abe neuerfid) 
eine 2Ibtfjetfung biefer Ueberjügfer in 6er 9iä£je &e$ 
?)ajoo gefe^en, wie fte fo eben über &en OTtffifTppt 
gefegt mürben. Sie armem waren 6urd)gangig in i^ren 
gewofjnlidjen ©tumpffinn tterfunfen , äußerten weBer 
eJreu&e nod) ©*mcrj, obgleich 6ie 3ßerpftegungöan(la(= 
Un auf Bern Uebcrjuge uortrefflid; waren, 6ie £ä'upt= 
Knge unb 6ie beffern Familien fdjknm unter 6er Sali 



X 

!0re$ Kammer* $u unterliegen. ©$ mar tin fd^mer^ 
twller 2lnblicf, ftc fcinüberfiarren ju fe&en, auf 5a* 
otflictye Ufer be$ STCiffiftPPt. SDte&rcrc, rote fte t^tc 
5?anbe &arnacf> auöflcecften. 5Iuf bem $u$t au* i£ren 
£eimat£lid)en SBalbern, er^lten mir 6ie (Sommiffaire, 
roanöteu fte ftd> jebe taufenb ©dritte, unb flauten 
äurücf auf bie 25erge unb gluren, 6ie ftc fcerfaffen , unb 
würben jebe &unh büßrer un& troftlofer. einige tru= 
gen 5ie ©e&eine i^rer eitern aU &en toflUdjflm <Sä)Q% 
mit fiel), um ifyn 5er ©rbe t^rer neuen 2ßo|mftfce $u 
ü&erge&en. 

Sie ©cene war um fo melancfyolifcfyer, aB man ftd) 
be$ nieberfdjlagenben ©ebanfenä nidjt erwehren fonnte, 
ba$ wäf)renb wir unfer £anb 5en Auswürflingen unb 
2l6enteurern ber alten 2Belt offnen, 6ie legten urfprüngs 
lid)m 23eftfcer be& 23oben$, 5ie ftcf) gleid;fam angeHam* 
mert ga6ctt an ijjre §eimat5lid)en SfBcÜ&er, nadjbem 6e* 
rette alle i$rc 9lad)&arn gewidjen ftnb, ^inauägeßofkn 
werben follen in bic wilbe 9)ad>t ber Steppen, burd) 
bic @elbfifud;t ber ßinber unb ßinbeöfinber berfel&en 

% 



XI 

23ater, bit fie gaftfrcun&lid; eintf in i$re Bütten auf= 
nahmen. 

fBSafylid), ber große SBetfe fjatte Urfac^e, feine trü6c 
prop^ettfd^e OTafjnung ou^ufpred^en. — Unb je langer 
id) ü&er bat @d;icffaf biefeö fcejammern$roert$en @e= 
fd;kd)te$ nacfjbenfe, befto me£r fange auefy ii) an gu 
6efürd;ten. 

3cf) ga&c mid) loiel feit jener JKeife mit biefem SSolfe 
unb feinen ©itten un& Einrichtungen &efd)ä'ftigt, un& 
mir fdjien e$ eine nid)t unbanf6are 2lr6eit, bie ©emittier 
unferer SWit&urger burd) eine gefcfyicfjtlicfye 2)ar|Mung 
eine* ber großen S^araftere au6 bem $üttäfi)nitU , wo 
bat SDlißüer^öttniß, in bem ftc &u 5en Unfrigen ju flcgcn 
anfingen, auffatfenber würbe, auf eine roürbige SQBetfe 
anjufprec&en, — Sie einfache @rjä&Iung, bie wir in 
jener gtadfot unter bem Sadfje be$ greifen Häuptling* 
andren mußten, bauchte mir fel&tf öl$ Srabition wür= 
big ber SSergeffen^eit entriffen ju werben. 

©ine ßjcurtlon naef) 5er £auptflabt führte mi* in 
bie gitybi&Iiotfjef, unb icf; fanb ju meinem m'cfyt ge= 



XII 

ringen 93erguügen bk ©d)icffafe beö 9)Janne$, fo tote 
ftc unö erjagt würben, nid)t nur betätigt, fonbern 
aud) mehrere 6c&cutcnöe 2luffd)lüffe über bm Äampf 
unb bk 2etben biefeö gewaltigen unb legten großen 
g^arafter* btefet: Nation. Qt war bk leitende £auptper= 
fon in 5cn swe$ legten Sa^e^nben be$ ^crflofTencn , unb 
bem erßen &eö gegenwärtigen 3(a&rfjunbert$, — wie ©tc 
auö 6er History of the State of Georgia, published 
at Savannah 1802 , ttttb Acount of the Indians of 
the Southern States especially of Georgia , Phila- 
delphia , ftn&en werben. — 3>tt ber Franklin- Library 
bafelbfl: muffen biefe betjben SGBerfe unfehlbar fe^n. SJlc&s 
rerc minber 6e5cutenbe #(ugfd)riften erwähnen feiner 
gleid)fatt$. 

lieber bk befle 2Krt ber Sarftetfung war id) einige 
$tit unentfebfoffen. $ür um @efd)id)te fyattt id) t\id)t 
fcinlängu'd) 9Jtupe , ba eine fo(d;c natürlich bte feinet 
23olfe$ mit fy'dttt einbegreifen muffen, unb bk ükUn 
^Serfudje unferer titerarifcfyen 2)i(ettanten biefeä @efd;icfyt$s 
fiubimn tiolumino* ju machen bro$en. 



XIII 

3cf) fd;wanFte $wifd)en einer biograpl;ifd;en unb ro* 
mantifdjen 2)artfeflung, unb entfdjloß mid> ju (enteren, 
5tc mit um fo geeignet« fd;ien, alö bie feltfamc 2ßet= 
fettung be$ ©efd)t(feö biefeä merfwürbigen 99knne$ mit 
einer OTenge gefd;id;tlid)er *perfonen unb befonberö ber 
eblen £)ame, bk gegenwärtig in ben fyotyfttn greifen 
eineö benad)barten 2anbe$ fo wrbienter SWagen glän$t, fets 
nein wirflid) großartigen ß&arafter tin ganj romantifd;c$ 
©epräge »erliefen, unb mir sugleid; einleuchtete , ba$ 
biefe 2)ar|Mung$art %ut gefd)id)tlid)en erhoben werben 
fo'nne, wenn bk CXueHen gewiflTenljaft angegeben, unb 
ber 2efer fo in ben ©tanb gefegt wirb, felbfl ju ur^ 
teilen , in wiefern ber SHutor bem Urbilbe feinet gelben 
treu geblieben tff. 

Ueberfjaupt fyobt td; für bin wa£rt;aft gefd;id;tlid;en 
Vornan — beren wir (eiber nur fe^r wenig gute be; 
ftyen — eine grofe SSorliebe. fttir alle <5tmbt finb fte 
tln weit einfluf?reid;cre$ ffiilbungös unb *Hufflarttng$= 
mittel, al$ bi^er geglaubt würbe , unb unberedjenbar 
finb bk 5BirFimgcn, bic ein gute* gcfdjidfjHidjc* , auf 



XIV 

Ctuetlen gegrunbeteS, mit 2Ba$tf)eit unb o$ne Uc6cr- 
treibung gefd)tiet>ene$ 25ucf> biefer 2lrt, auf eine em= 
pfänglid;e unb ntd;t gä'n$(id> ü&etfättigte ober ii6ctrafft= 
niete £Uatfon fjaben mufn 

3&nen, &et mit 5cn inbianifd;en ©itten unb gf)a= 
raftetn 5urcf) fange 25eo6ad)tung fo innig vertraut ge= 
rootben Kl, batf irf) faum fcemetfen, baff 6a, wo meine 
eigenen 25eo&acfrtungen beö SDIuäcogeettölBdjaraFtei* nid)t 
auälangten, id? biejenigen tfammttenüanbter Stationen 
$u §ülfe na^m, roo&ey mit bie neulich etfdjienenen 
©driften unfereS Agenten (Sofonel, SKc. Äennety, 6e? 
fonöctö feine Souc ju 5en G^jipperoaS, Morses Account 
of the Indians unb anbete me^t, $u flatttn famen. 
SfBaS oie in bem ffiucfje fe(6fi fcorfommenben Gtyataftete 
betrifft, fo wet&en Sie Feine ©djnnetigfeit fjafcen, &ie 
meiden wiebet ju ernennen, ©iner betfe(6en , wiffen @ie, 
#atte leibet ju tvtetc 2BtcfetfgWt in einem geitpunfte tu 
fangt, bei; atfetbingS 6ebenffid) genannt nwben modjte, 
bod) imme^in nidjt t>on bei: 2ht roat, um &ic 2lnn?en= 
bung fold;et befpetaten Sttittef ju tedjtfettigen* 



XV 

Ue&rigenä werben @ic mir, nad) ben 9}ad;tfjenen in 
Hawkset tavern, nid;t jumutfjen, baß meine 2I6ftd;ten 
flcf) fo mit tiettfeigen, 5ie Iottcriefüd>tfgcn 25ürgctefnc^ 
getroffen ©taatc^ ^) \>o\\ ifjrem entfc^luffe äurü<fju6rin= 
gen. 9\t\n, bk 2oofc ftnb bereite auägetfjeift, ia ge= 
worfen; ober fetöfi 6ann werbe t$ mid) ^intönglid) &e= 
(oßnt füllen, wenn bfefe Stattet tc^ttagen , &cr ge= 
brücften Station ©idjer^jeit in i£ren neuen SBo^nft&en 
ju erwer&en, un& fte mit einet weniger gewiffenfofen 
JDouane ju umgürten, afe 5ie war, roetei^c &iäfjet itjt 
2oo$ wrgattte, i&re G^iffenj verkümmerte, un& i£r2)a= 
fe$n vergiftete, @$ wäre traurig, wenn wir ni*t 
cnblid) ern|ttid) 6e&ac^t wären }it vergüten, baf? 2ogan$ 
SBorte in ifjre fcfyrecHicfye @rffttfung gefjen. 

$Uejranbria Sa, bin 30. September 1831. 



*) @eorgten£; fcie Cänberepen bec Snbianet ftnb bereit 
gvoßenf&ettS bttedj bie lotterte auSgefpieft. 



I. £ a v i t e l 



§aben tmc Teufel &ier, unb fpiett i&c tm$ 3>o(Tcit mtf 
eitern Silben unb Snbianecn? 

06aFeöpcacc 

31« 6er ©träfe, 6ie ftcf> Dom ©tä6td)en ßoofa nacf> 
6ct £auptfiabt t»on ©eorgien, 3!JtitIebgem(Ie," #ina&»)itt= 
&et, unb na&e bem ^pia&e, wo gegenwärtig 6er @aß&of 
gleichen 9iamen$ 6en ermübeten JReifenben jur CKu&e 
eingäbet, flanb uor 6e$läuffg breiig 3a&ren unter efc 
nem 3W*n&orfprung , auf welchem einige Sujenbe 
rotier Gebern unb fticfjtenbaume wurjefn, tin taut) aufc 
fefjcnbeS mäftg großes 23focf&au$. 2ßor bemfel&en et^o6 
ftd? ein ©erüft, bat au& jroe^ mann$bicfen 25alfen be* 
ftanb, uerbunben &utcf> Ctuerpfoflen , awifefoen wtld)tn 
tin ungeheurer <5d)üb %in unb £er fcfiroe&te, ber bety 
na&erer 25ef?cf)tigung eine groteöfe ftigur im gretlflen 
Sfarbenfcfjmucfe roa§rne&men tief?, beren Siabem ö<m 
Gebern , Soma^antf , gcfjtacijtmeffer unb 2Bampum 
S)cr ßegitime, I. £ 



— 2 — 

roaf)tfd;etnltcf> einen tnbianifctKn Häuptling bejeic&nen 
folite. Unter bem ©cfyilbe mar mit 25ud)fla6en , eg&ptu 
fdjen ^ierogtyp^en nid;t untynlid), gefri&elt, enter- 
tainment For man And beast (©infe^r für SKann 
unb SStef)). gur rechten Stitt 5eö £aufe$, ober melme&r 
ber glitte un5 netyer bem fta&rwege, waren t>on JSalfcn ges 
jimmerte 2*erfd)Iägc ju fe&en, fcom Sffiege &lof burd> eine 
breite Äot^pfüfce getrennt, unb mit Raufen t>on @tro£ 
unb £eu angefügt, au* benen fcic un& 5a Ue6erre(le 
fd;mu$igen 25ettjeuge$ $en>orfd)auten , unb fo erraten 
ließen , baß biefc ©emädjer nid;t nur für bat lie6e 3ßie&, 
fonbern aud) jene Oieifenbe benimmt feyen , bte tyr Un- 
(lern bemüßigte, £ier JKu^e unb üftacfytlager in fudjen. 
©in paar $uf)= unb ©cfyroeintfälfe bilbeten bat ®Mtf 
biefer £interwä(bler 5lnftebelung. 

@*$ mar eine ßürmifdje Sejembernacfyt, ber SSinb 
fytultt furdjtbar buxd) btn fd;roar&en JJid^tenroalb, 
an beffen ülb&ange bie $uth gelegen mar, unb bat 
fdjneU auf einanber fofgenbe Ärad)en ber 25aumtfamme, 
bic ber (Sturm mit boitneräfjnlicfyem ©etofe jur ßrbe 
warf, tterfünbete einen jener roütfjenben ßrfane, bic 
fo häufig jmifdjen btn 25lue OTountatnö uon Senneffee, 
unb bem flachen SJtiffiftppilanbe t&ren gug nehmen , unb 
auf biefem Kälber , Qutttn unb 2)6'rfcr mit fidj führen. 
SKitten in biefem tobenben ©türme lieg ftcf> tin feifeS 
Sappen an bem 3en(lerlaben ber oben befdjriebenen fyutti 
t>erne£men, bem balb barauf ein ßarfeä ^odjen ober 



— 3 — 

mlmtfyt f)tfti$t ©djläge folgten, bk bk 25alfen, aus 
rodeten bk Qüttt ge&immert mar, in i^ren ©run&feften 
erbitterten. üftid;t lange nad? biefer Slufforberung 5ff= 
nete frcf> bk %$ut $ur £älfte, ein Äopf ffreefte ftd) 
#erau$ in bk ftntfre 9lad)t, al$ wollte er &en ©rtmb 
recognoäciren, wetyrenb in bemfel&en 2Jugen&licfe ber 
@d;aft cineä Äara&inerö üorrücfte, äroeifelöo&ne um btm 
3nwo£ner bk fernere 9Kü#e beö ßeffnen* ju erfparen. 
gu gleicher $tit trat eine lange ©efralt £eran, riß 6ie 
2^üre mit auf, unb fd>ritt mit flarfen ©dritten in 
bk @tu6e, wo fte uor bem geuerpla^e i#ren ©ifc na£m, 
hinter if)r brein tint ©nippe von SfBefen, bk fyalb 
fdjreitenb $al6 trappen5 ifcrem %tym in einer iink 
unb im tieften ©djroeigen folgten. 

@S bauerte atemlid) lange 6iö 6e$lauftg jwanjtg 5ie= 
fer S^ad)tge(lalten in 5ie ^>ütte eingebrungen waren. 
211$ ber 3ug fein ©nbe erreicht £atte, fdjlop ftd) 6ie 
£&üre wieber; tin foloffaler Wlann näherte ftc& &cm 
geuerpla^e, wo tin bitf er $lo£ nocf> glimmte, warf 
einige @d;ette barauf, unb $unbete einen ber ^edtfpäne 
an, bk in einem Raufen na$e lagen, bann, auf btn 
©cfjenftifd) gemeffenen &d)tittt6 %uttütnb , ergriff er 
gans rufjig tin £afglid)t, unb fe&te e$ angejünbet auf 
btn Sif*. 

£>a$ funlftofe &ctyna$c roßc Snnere ber Qüttt ent= 
fprad) ganj bem Beugern, unb lieg fid) nun beutlidjer 
im buftern @d;cin be$ £alglid;tc$, unb &e* aOmä'gh'g 



auffo&ernben fteuerS erfefjen. 2(uf einem @tu$fe fcor 
5em geuerpfaße faß 5er SDlann, öer auerß eingetreten 
war, eine 6fut6efktfte 2ßoH5ecfe Ü6er 5en ganjen £eib 
geworfen, fo Sag ®ef?d)t un5 ©cflalt Y>er^üUt waren, 
hinter i£m auf 5em 2e£m6o5en dauerte eine ©ruppe fcon 
äroanjig 3n5ianern auf i^ren Ruften, tfjre ©dfjenfel in 
einanber üerfdjfungen , ifyxt ©eficfjter gleichfalls in i^re 
naffen SSoUbedfen gefüllt, an 5enen große ffilutflecfen 
anjubeuten ftfjienen, 5aß 5er (ütyarafter 5er (5>:pe&itfon, 
von 5er fit Utnw, jiemlidj 6futig gewefen fe$. 

©egenit&er 6em Seuetptaftc tfan5 in 5er @dfe 5er 
©djenftifd), hinter 5efTen ©itterwerf ein 3)ufcen5 fd?mu§f= 
ger ftlafötn ttnö nod) fd;mufctgere ©läfer un5 Sri'ige 
aufgeteilt waren. 2)rety blau angepriesene ftäßcfyen mit 
5er Ueberfdjrift French Brandy , Gin , Monongehala 
fian5en tint ©tufe tiefer. @tn Raufen fcon ?>irfd)r, 
25iber*, [25aren= un5 gatcfjäfeflen $ur linfen @ette 
reichte betma^e 6iö jutn ©elän5er, un5 zeugte fcon tefe^af- 
fem SSerfe^r mit 5er fupferfarbigen 9iace. ?unäd;(l 5ie= 
fen er#ob (id) tin ungeheures Himmelbette, umringt &on 
5rety nieörigew SettfMfen un5 einer SBiege, oöer fcieU 
tnejjr einem Sroge, ein gragment von einem jjofjfen 
Saume, an 5effen ©n5e ©tütfe von Sretern genagelt 
waren. 3n 5iefen t)erfd;ie5enartigen Se^ä'ltniffen , genoß 
5ie gfamüie 5e$ ©atfgeberS, 5en lauttn äiemlicty groben 
gungentonen naef) ju urtfjeifen, einer unerfdjütterficfyen 
wn5 fcoUfommenen 9tu#e. 2)ie 2Bcin5e 5er Qtnbt seig* 



- 5 — 

tm bk ro^jcn unb un6e#auenen 25aum(lämme , bereit 
einzige Ornamente breite Streifen von £e£m waren, 
welche 5ie gwifdjenräume auffüllten. 

3n biefer @tu6c nun, 5ie, naefy t§ren mannigfaltig 
gen 23etfimmungen ju fliegen, 5er £efer ftdf) äiemlicf) 
geräumig ttortfetfen muf?, fa$ man ben 28tttfj 6efcf)äf= 
tigt, bk ©tii^fe unb 25ä'nfc wieber in £)rbnung $u 
bringen, bk bk Srinbränger o£ne weiter* ü&er bm Raufen 
geworfen fyatttn, unb bk$ gan$ in ber ruhigen falten 
trofcigen SRanier, bk einen fytittt ttermut^en faffen fof= 
len, feine ©äffe fetyen efjer $\ad)batn, aU fo e&en t>on 
einer blutigen ©^pebition jurürfgefe^rte SÖBilbe, bk ükU 
Uid)t gekommen , feinen unb ber ©einigen 23äfge ai& Zu- 
gabe $u ifcrer (^xpeöttton mit fiel? $u nehmen* !Tlad)s 
bem er bm legten @tu£l an feinen Ort gefMt, fefctc 
er ftdf) felbtf sunäcf)ß bem SDlanne, ber als ftüfcrer ber 
2Sanbe bm Spiafc im Sßorbergrun&e genommen §Mu 

(Sine Minute moebte fcerfloffen fe$n, al$ ber leitete 
ftd) aufrichtete, unb einen S^eif feine* Raupte* mU 
616'fte, beffen anbere Hälfte mit einem ©türfe t>on <£a- 
lico fcer&unben war, an bmm Fleine knoten geronnenen 
23fute$ gleich gfranfen fingen. 2)er £interwälbler warf 
einen ©eitcn&lidf auf bm Snbianer, mnbU jebotfj fein 
2fuge in ber näcfyflen ©efunbe bem fnitfernben $euer &u* 

„$at mein weiter ffiruber feine §ungc ? " na§m cnbr 
iid) ber 3nbianer bat SBort, „ober fä(?t er fte warten, 
um ffc betfo fceffer ju frommen ?'* 2)ie Utym SBorte 



— 6 — 

waren in einem tiefen go&nifdjen ße&fentone gefpro- 
djen. 

„(£r will anboten, wat ber Häuptling fagen tx>ir£>, ** 
erwieberte mürrifd) troefen 5ec 2lmerifaner. 

,,©e$e unb rufe bein 3Bei6 ,*' fprad) 6er Snbianer 
in bemfetben tiefen Saßtone. 

Sei: 2Birtg cr^ob ff cf> , wanbte f?d; gegen 6aö ge* 
wältige ©(jebette, un6 fprad), nad;bem er bit S3or&angc 
auöeinanber getgan, mit feiner ftrau, bit im ffiette ouf= 
gefeffen, unb wie e$ fdjien, eger neugierig alö ängßlid; 
6er ju fommenben 2)inge gedarrt fyattt. $\ad) einem 
furzen gwetygefpracfye fam 5ad SBeib öu6 igrem £inter= 
Jjalte. ©ie war eine berbe 2>ame, breitfdjultrig unb 
ttoHgewidjtig , mit einem ?uge in igrem eben tiifyt fe&r 
Sart geformten ©eftd)te, 5er btutlid) auSfpradj, baff fte 
t\iü)t Uid)t aufer Raffung gebracht werben fonne. 3#r 
Ueberrocf fcon 2infetys2Boolfety, für taglidjen unb nad;t= 
liefen OeOraud; benimmt, gob igre gewaltige ©eflaft 
nodj megr geraud, al$ fte fetfen @d?ritte$ unb betynage 
aufgebracht neben igrem (ggemanne geranföritt. Sie 
brogenbe 9?ugc igrer 25efucfjer jebodj , igre blutigen ßopfe 
un& SBoHbecfen, nun ergeHt burd) bie godjauffcfyfogenbc 
flamme, erfd)ienen fö üble SSorbebeutungöjeidjen , ba$ 
bat gute SHSeib ftdfjtlidj äufammenfd&raf- 3gre erffen 
©dritte, bic rafd) unb 5M>erftd)tficl) auf bk Snbianer 
gerietet waren, begannen &u wanfen, unb mit einem 
«nwiHfürlitfjen 6d;au&ern breite fte ftd; nad> ber <&titt, 



wo if)t SWann wieber feinen ©ifc genommen f;atte. <£ine 
SSJtinute verging in bütferm ©Zweigen. 

3)er 3nbianer er^job nun fein £aupt, ofjne jebod> 
öufeublicfen, unb fptarf) im tfrengen £one: „£orc 
Sßeit, maä ein großer Ärieger bir fagen wirb, beffen 
£änbe offen fin5 , unb ber 5ad 2Sigwam feined 23ruber$ 
mit vhltn £irfd$auten füllen wirb, ftür biefed wirb 
er 6foß wenig t>on feiner ©djwetfer verlangen , unb biu 
fcö SBenige mag fie leicht geben. $at meine ©dfjwetfer," 
frug 6er Snbianer mit erster Stimme, einen 25Iicf 
auf bat SBeib ricfctenb, „fyat (Te 2JWd> für eine Heine 
Softer ? M 

2)a$ SBeib fa(j im 3(nbtaner fcerwunbert an. 

„ 2Sitt fie, " fugr biefer fort, „ ein SBenigeS uon i$rer 
OTilcfy einer deinen Softer geben, bit fonfl: wegen 
Mangel ff erben würbe?" 

&it güge be$ faufdjenben 2Beibe$ fjeiterten ft* in 
bem 9Maf?e auf, ate e$ i^r flar ^u werben anfing, 
baß ber 3nbtaner tttvat t)on iijr wofle, unb ti affo in 
tgrec ©ewalt tfä'nbe, eine ©unß $u gewähren ober aud) 
5U tterfagen. ©ie btfyntt ftd) tton ber ®ctte i^reö @f;e= 
mann* bem 3nbianer ju, unb fcf>ten mit ©e&nfucfot 
nähere 2Iuffd)Iüffe über eine fo fonberbare gumutyung 
ju erwarten» 

2)er Snbianer, ofjnc fie im minbetfen eine* SStidii 
&u würbigejt, öffnete bie weiten $alUn feiner SSBoübecfe, 



— 8 — 

un& jog ein wun&erfcf)one$ $in& , in foff&arc qMje ge* 
pfifft, geraor* 

2)a$ 2Bei& flanb einige 2Tugen6licfe wie erflarrt, 
«6er 5ie lie&(id;e ©rfcfjeinung ; Sßernum&erung un5 ©r* 
tfaunen fcfyienen i£re gunge gefeffelt ju gaben. 9leugier5c 
je&od; &iefe$ lie6Iid?e SSBefen näger in fcefegen , un5 toiel* 
leicht 2Jtuttergefü£f, lobten nun auf einmal 6iefe. 

„@uter ©ott!" rief fle, wa£ren& fte 6e$6e £an&e 
auäßretfte, 6aö Äin5 ;u empfangen. „Outet ©ott! 
SBaö für ein HtbUd), uwn&erlie&licf) ffeine$ Sing, unö 
guter eitern $tn& muß e$ <mA) noef) fe^n , i£r fonnt 
euef; &rauf wrfaffen* ©c&woren wollte icf;. ©cfjaut 
nur einmal 5ie fJeUe un& &ie feinen ©pi&en. Spabt if)t 
in euerm £e6en fo ttmtö gefegen? 2Bo fabt igr &a$ 
Äin5 ^er? 2lrme$, Heine* ©ing! 3a tpo&l xoiü iä)& 
futtern, (£$ jfi ja fein rotgeS Äinö. 

2)ie 2)ame fc&ien guter £u(i $u fe^n, igrer 3ßer= 
wun&erung noefj mt SBeile freien 2auf ju faffen; tin 
teBeutfamer SBinf igre$ SDlanne* fe&ocfo fcljlof? igr mit 
einem 231a(e 6en SJtunö. 3)er Häuptling, ogne fle 5er 
geringen Slufmerffamfeit ju wiir&igen, entfaltete &a$ 
Haue ftucl;$pef jc^en , fireifte e$ 6em ßinbe a& un& 
fcf;itfte ftd^ an, e$ au$ 8em Ue6errocfcf;en ju siegen* 
<£$ war igm naef) einiger Sflüge gelungen, &em Äin&e 
audfj öiefe* a&jujiegn, allein tin btitttt, Werte* un& 
fünftel erfdjien, in welche bit Äleine gleich wie ein 
©ei&enwurm in feine <£ocon$ eingefüllt war. 2)er 3fn= 



— 9 — 

Stattet fcertül)* mit einem 9Me öie ®tbu\b , unb fein 
@d)(ad)tmefFet ergreifenb, fdjnttt et bem Äinbe &te brey 
nocfy übrigen Älet&d>cn &om geibc, e$ bann natft 5er 
SStrt^in #in$altenb. 

„ ©ingeflieifcfjter ©atan!" Frctfcf>te ba^ fcfiaubernbe 
SfBeib, tnbem fte baö Äinb mit ©eroaU auö feinen £ä'nz 
5en riß. 

„£a(t!" fpradf) 5er 3nbianer, Faft un6 un6croecjttdf> 
auf öen $>aU be$ ßinbeö blicfenb, tton 5em ein golbne* 
$ettcf>en mit einer fleinen 9Ke5aiOe f)ing. 2)a$ 2Bct6, 
oljne ein 2Bort $u fagen, greifte 5ie ßtitt 5etn Äinbe 
über 6aö Äopfcfjen a6, warf fte 5em Snbianer int ©es 
ftc&t, unb tütt t&rem 93ctte ju. 

„2)er Senfel tfi in 5em SBcfßc,** brummte 5er 
Sffitrt^, mcfyt wenig, wie eö festen, über t&re £eftigfeit 
beunruhigt. 

„®er rot&e Krieger ," fpradf) 5er Snbianer, in un= 
erfd;ütterlicf)er 9?u&e, „wirb mit 25iberfetfen bk Wlild) 
feiner Heinen Softer bejahen, aber er mU behalten, 
xvat er aufgetefen §at, unb bit S&ure muf ftdF> offnen, 
wenn er um bat Äinb anruft." 

„fflber," toerfeftte 5er SBirt^, 6em e$ nun auf tin* 
mal einzufeuchten fcf>fcn , 5a£ tim nähere ßrrftä'rung 
nic&t uberflüffig fe^n bürfte, „aufrichtig gefagt, id) 
gebe mc&t tote! barum, unb behalte bat $tnb, obmo&f 
i* ©Qtt fefc Sanf beren felbff erf(ecftid) 5ö6c Slber 
foKten nun bk eitern fommen, ober 5er mifo 23ater 



— 10 — 

von Sem ßinbe {joren, roa* bann? 2)cr rot&e £äupt= 
ling weiß, feine £ä'n6e reidjen weit." 

2)er 3jnbianet fcieft eine SBeife tnne, unb fptad; bann 
in einem fcebeutfamen Sonc: „2)e* Äinbe* OTutter wirb 
nie iDt€&ec fommen. — Sie !nad>t ttf fc^r bunUU — 
3)er ©türm brauet fc&r flarf- — OTorgen wirb nidjt* 
t>on Jen ftußfiapfen 6er rotten .firieger ju fe&en fetyt. — 
(J* itf weit $u öcn SBigwam* &e* weisen 93ater*. — 
^>oct er &on bem Äinbc, bann $at mein weißer 3>ru&er 
i#m 6at>on gefaxt . — Stimmt er e* , fo wirb 6er rot&e 
Häuptling &ie Äopföäute 6er Äin&er feine* weißen 8rti= 
6er* nehmen." 

„3)ann nimm 6ein Äinb wie6er jurücf, id; will 
nidjt* 6amit ju t&un £a&en," fprad) 6er JpinterwälMer 
im entfctyloffenen Sonc. 

2>er 3n6ianer 50g fein äfutige* afleffer, unö warf 
einen erwartenben SSüä 6em 23ette %u, hinter 6effen 
58or&ängen &a* Äinb uetfdjwunben war, 

„SBir werben 6afür ©orge tragen , 9Heman6 foH 
etwa* bat>on erfahren;" f reifste 6a* erfd&rotfene SBciG. 

JBer 3n6ianer tfeefte fein ©cfoladjtmeffer wie6er ru&ig 
tn 6ew ©ürtef, unö fpra*: „2)ic Äe&len 6er rotten 
Scanner ftnb troefen." 

9Son 6em ffiette §etü&er ließ ftd; ein ©emurmef 

J&oren, 6a* 6em djriflfidjen ÖÖunfdje titelt nnagnlid) 

ffong, jieber Stopfen möge 6en 23lut&unben 51t ©ift 

wer6en; ber 2Birt& iebod;, weniger toon 6er rad>ebür= 



— 11 — 

tfenben 3Jlenfc&ti*feit feinet e&epfte fcefeeft , ziltt jietm 
lid) fdjned bem @d)enftifd)e ju, um ben ftotberungen 
feiner ©ätfe ©enitge ^u leiden. 3)et Häuptling tranf 
fein fcalbe* ©tOgla* Sffi&iöfy ftyenb unb auf einen ?ug 
au*, bann ging c* in 5er fRuwbt fcerum. 9tad)bem btc 
fed)öte ftfafdje geleert war, erfcob ertferer ftcf> plofclid), 
warf ein fpanifd;e$ ©olbflücf auf bit Safel, öffnete bit 
*8or&ä'nge bed ZttM , unb ^tng bem Äinbe eine £al*s 
fette toon Korallen um, 5tc er au$ feinem 20ampum= 
gürtel gebogen fyattt. 

„2)tc OTufcogee$ werben bit Softer eine* t^rer 
Ärieger erfennen," fprad) er, feinen 25Kcf auf bad^inb 
fccftenb, bat nun ru(jig am 25ufen 6er SBirt&tn in fei= 
nem neuen %lamUiödd)tn lag. !flöd) einen ^wegten 
25Itcf warf er auf bat $inb unb bat 2Bei6, unb bann 
Moanbtt er (Td) fiitlfdjweigenb ber %\)'ün $u , unb t>er= 
fd)wanb*mit feinen ©efäfjrten in ber fünftem !Tlöd)t. 

„2)er Sffiinbßop jfi ttotii6er;" fprad) ber SBirtfj, 
ber ben 3nbianern burd) bie Satire nadjgefefjen fjatte, 
alt fte fid> #inab ju i&ren ffiirfenfanoeö an bem (Joofa 
fiafyUn. 

„Um* £immeföwiffen! 2Ber itf btefer etngefleifdjte 
tot&e Scufcl?" unter6rad) t$n fein SfBeib, tiefen 2It£em 
f)$lmb unb unwidfürlidf) auffdjaubernb. 

» £ufö, 35et6 ! $alt bei« maul, bit ber (Joofa jnri* 
fdjen beiner gunge unb ben (Rot^feHen 1(1. (£$ iß fein 
Spap. 3d> »erfttye 5td;. " 



— 12 — 

aRit Stcfen 2Botten fd;fog et 5ie Sfjiire , mb narrte 
fieft mit 5cm brennen5en 2tc&tc 5em 23ettc, wo fein 2Bci6 
5em Äinöc 5ie 25ruft gab. 

Slrmeö Sing , " fprad) er, „Fönntefi 6u, öu wür5eft 
wa^rlicfy eine ©efdbicfyte Fun5 t£un, t>or 5er einem 5ie 
£aare su Serge flehen mochten. 3a «n5 fte mag un$ 
aud; unfre £aut Foften. & ift nidjt alle* roie cd fe$n 
foflte. SDtcfc rotten Seufef waren auf einer ©Falp* 
@):pe5ition. ffiad ift nun fo gut al* richtig. 2lber wo 
fte waren, 5aä weiß 6er $immc(. 2Bo$(, wären fte nod) 
5em ©panier über 5en Spalt geFornmen," fufjr 5er 
Sftann fort, wedjfetweife 5en Säugling un5 5a$ @ol&= 
ftüdf betracfytenö, „t$ feierte mkfy 5en £cnFer 5rum, 
aber fo" — 

SDZit 5iefen SBorten warf er ftd) wie5er in* 25ettc. 
2Iber e* verging eine lange ©tunbe, e§e 5er ©dblaf 
«6er tßn Farn. 25er aSorfad f^ien i£m 9?u&e «n5 diaH 
geraubt gtt fyabm. 

Qapitain 3o&n 6opelan5, 5ie{? war 5er $\mt un5 
ß&araFtcr5e*@d()enFwirt&e* jum 3n6ianifc(?en Häuptling, 
mit 5em wir bi*&er unfre £efer unterhalten £aben, mt 
einer iener befugten gwifd)en$än5fer, 6ie feit jwe^ 3a§= 
ren ftdf) im £an5e 5er SreeF* unter öem ^Jatronate 5er 
ßentrafregierung , un5 unter 5em unmittelbaren &d)u$t 
öe* unter 5en 2>nöianern refI5iren5en Agenten me5erge* 
(äffen fyatttn. @r fyattt ftd) ttom öfilitytn ©eorgien mit 
feinem SQBeibe unö ttier Äin5ern i'iberfieöelt, ft$ mit 



£öffe tton fünfzig 2)olIar$ bk ©ammlung oWenanntct 
S5ranntvoetnfärfer ongcfc^afft, feine ftamilie mit jm^ 
neuen ©prof fingen , feine £a&e ober bereite um bat 
3wan$igfad;e tterme^rt, un& 6efanb ftd) nun, ein Wlann 
äwifdjen breiig unb fcierjig, fo n>of)t, ate e$ nur tm= 
mer einer fetm fonnte, 6er, breitfcfyultrig unb ttierfeforötig, 
in feinen eigenen €>cf;uf)en flanb (as any one who ever 
trod in his own shoesj , um in 5er 2anbe6fpracbe ju 
reben. 9)iemanben Ü6er ftd), 3>eben, ber nid)t bürget 
war, unter ftcf> acfytenb, tter6anb er ffagermaßen gerabe fo 
\>iti Äneipenwifc mit feiner ßapitainömürbe, alt feinen 
ernten ©äffen unb fd;arfen Salfenaugen äujufagen 
fcfyien. Obg(eid) nun a&er bat ganje gebei&Hdje 2Be= 
fen 3ofm (Sopelanb, unb aß fein SMdjten unb Sracfyten 
me$r barauf gerietet mar , bit 23älge ber 3nbianer fieft 
auf gute SIrt ^ujueignen, al* feinen eigenen unb bk feu 
«er Sfamilie ju erhalten, bic, bit 2Bafjrfjeit ju getfe^en, 
nidjt Diel 6effer boran waren, geroig nidjt ftdjerer, alt 
bk gatt ju erlangenben 23i&er , fo war nid)t$ beffo mni- 
ger in ifjm tin jwar bunfteS, mefjr intfinftartigeä, aber 
btfto richtigerem unb feffeä ^Pflid&tgefü^, bat mdjt an= 
gefknben fyabtn mürbe ffii&er= unb anbere ftefle aufju= 
opfern, wenn bat 2Bo£l feine* 2anbe$ ober feiner 
JMntermalbifdjen SDlitfcürger im ©piefe tfanb. Sie 23er= 
©äftntffc biefer £interroälb(et aber mit i&ren ?i%lid)tn 
toilbtn 51ad)6arn waren ton je^er gefpannt gewefen. 
3war fyatttn bk &wH fciete 3a&re (jinburd) mit bm 



— 14 — 

Amerifanern ober, ctgentltdf> $u fprecf>cn, mit 5cn 25eroo&nem 
be$ ©taateö ©eorgien in fd>einbar gutem Einvernehmen 
geßanben. ©ie Ratten nicf)t nur 5en Agenten, bm 5tc 
(Jentrafregierung gefanbt, mit allen jJetdjen 6er 2Jd)tung 
aufgenommen, unb fo bie Dber^errfdjaft be$ großen 
mifitn Sßaterö, rote fte 6en <präfibenten 5er vereinigten 
Gtaattn ju nennen pflegen, anerfannt; ftc Ijatten ftd) 
auef) fogar roilltg gezeigt, jenen 2lbftd)ten entgegen git 
fommen, 5te bit (Regierung unb i£r Agent jur %k- 
berung i^rer bürgerlichen unb motalifcfyen Kultur ju ver= 
tPtrHtd;en angefangen Ratten. Aber trofc biefen günffo 
gen Sinnigen roed;felfeitigen Zutrauens, gab e$ ^unbert 
unangenehme SBeru§rung$punfte, bie gu ©amen fünf- 
tiger ober na^er ^roietradjt werben fonnten unb mußten, 
unb bic bem fdjarfen Auge unfer$ @apitain$ nicfyt voofyl 
entgegen fonnten. 

Sie verfcfyiebenen ftriebenafcftlüffe, bk biefen Snbtanern 
Don btn SBeißen, wie fte bie Amerifaner nannten, ab- 
genötigt worben waren, f)Mm fic atfma'^lig be$ gros 
fem unb 6effern Steile* i$re$ angefiammten 25efT£t$u= 
me$ beraubt* 2)iefer 23e(7£tl)um fyaitt ftd) einfi über 
ben großem -2#eil von ©eorgien unb gfortba, bie £eu* 
tigen ©taaten von Alabama unb SDliffifippi ertfreeft. 
©ie fyattin ficf> in biefe Abtretungen, obwohl fte 25e* 
raubungen nic&t unctyn(id) fa&en, mit ©Iei*mut^ 
unb in ber Hoffnung gefugt, roemgflen* baäjenige, 
waä i^nen übrig geblieben, in %'tkbm ju genießen» 



— 15 — 

ginigc %tit , befonber* wctyrenfr be$ 9iettolution$: 
friege$ unb bic crflen &e&n barauf fofgenben Sa^rc, 
$attc man fic auci) tn 9Ju^e gefaffen. Sie Sorget ®eor* 
gtentf / faum im ©taube (Td? ber auswärtigen Sw'nbe ju 
erwehren unb i&rc eigenen gelber ju pflegen, fyatttn ftd) 
wctelid) gehütet, bcn fd)lummernben 2Btlben 311 werfen. 
2)ie ad)t^n 3a&rc jebodj, 5tc fett ber Secnbigung 
be$ grretyfjeitöfatnpfeS Mtfloffen waren, fyatttn aflmctylig 
bic tiefen SBunben geseilt, bk Än'eg unb Sßerfceerung 
biefem Qtaat gefdjfagen ; mit ber be^na&e tocrboppdten 
Seüolfetung war auü) bat fBebürfnig gediegen, ftcf> im 
üppigen SQßeften ausbreiten. S)ie rußige 3>ugenb begann 
ba&er fcf)nfiid;tigc 23licfe auf bic fetten 2Baflnu|?= unb 
Qi^ornnteberungen |u werfen, bic ftd) in ben (jerriidjen 
%,f)alwtitu\ ber Soofa unb Dconeefluffc erfirecfcn. 9\id)t 
lange wahrte e* , unb bk Ueberjügfer famen häufiger unb 
häufiger mit Söagen unb SPferbeu, 2Beibew unb &in* 
bern, i&rcn CKinbcra unb t^rer £a6e, um ftd) bk befall 
BttUm be$ 2anbt$ auöjufud)en , ofcne f\d) um 
3?edjt$titel ober 25eft£t#um im minbeßen ju fümmcrn. 
Stefer tecfjtlofe ?u(lanb fyattt nur wenige OTonate 
wr bem nädjtltdjcn ©reigniffe SSerantaffung gu einer 
crnflen ©treitigfett wegen bem 23eft$e ber 2änbere\)en 
am Dconeefluffe gegeben, ^war würbe biefe nod> bttrd) 
SBermtttefung ber (Jentratregierung beigelegt, aber ber 
23crgfeid), weit entfernt bte @emütt)er gu 6eruftigen, 
&attc melme^r einen giftigen <Btad)d in btn ^erjen ber 



— 16 — 

3n6ianer jurücfgelafFen. Serfetöe Häuptling 6er gtecfö, 
6er ftdj fyatk üerfeiten laffcn , liefen Oerrlicfyen Zanbfttid) 
a&zutreten , war feiner 2l6tfammung naefj gemifcfyter 9tace, 
un5 feine SDlutter eine 2lmerifanerin. SMefer Umflanö 
wütöe fefcon attein £inreicfyen5 gewefen fe$n, 6a$ 2Jtig= 
trauen 5er 3n6ianer in einem go&en @ra5e aufzuregen, 
fetötf wenn nicfyt zin 6e5euten5er ©tamm 5iefe$ 23olfe$ 
f?cf> 6urcf; 6en Vertrag beeinträchtigt gefügt fyabtn würbe; 
leßtereä war jebod) wittlid) 5er Satt in einem fetyre^ens 
5en ©ra5e gewefen, un& gera5e 5er £aupttfamm öiefe* 
ausgezeichneten SSolfeö mit einem ^bfi'mmlinge 5er alttn 
SJlifoä o5er Äonige 5er £)conee$ , mar butd) öiefen 58er- 
trag mit feinem ganzen Stammt fan5s un5 ^eimat^töä 
gemoröen. 2)iefer Wh nun flan5 im (Hufe, 5er 6it= 
terfle fteinb 5er 2Bei£en ju fetyn* ©eine UnbeugfamFeit 
un& £artnäcfigfeit waren zum ©pricfyworte geworöen. 
@tin @infifo{?, 1)k$ e$, fe$ unbefdjranft in feinem 
Stamme, un5 überwiegen& im SRatyi 5er ganjen 9]a= 
tion, 5ie nun für 5en 25efifc i§re$ no$ übrigen ©ebie^ 
te$ mit üittyt 6eforgt mtbt. 

©eFranFt un5 geörücft in feinen 'Steckten, n>k 6er 
$eimat$lofe falz* SSBilbe ftd> fü&ten mufte, beburfte e$ 
nur 2Benige$ um bk glimmenbe flamme 5er Unzufrie= 
6en$eit zum 2Iu$brudje ju bringen, din Ärieg, fo 
$öffnung$(o$ er für 6te Ugtet&tücften am ßrnbe aud) 
fe^n mußte, war jebodf) eine fürchterliche ©eißel für 5ic 
jerpreuten weifen 2ln(te5(er in 6iefen £interwätöern. 



— 17 — 

2)er £ob roar 5ad geringtfe, roatf fte von 9Kenfcf)en ju 
crmarten Ratten , beren fRad)t unb 23(utburtf burd? eine 
fange gofgenrei&e von Unterbringungen fo furcfyt&ar auf= 
geregt waren. Unfer (Sapttatn &attc bafjer gtcmlicfr 
fiath ©rünbe $um üftacfcftnnen erhalten, unb vertraut, 
rote er roar mit bem graufamen @f)araFter be$ SSoIFeä, 
unter weitem er Ie6te, mußte ft)tn bie aroetybeutige 
3?u$e, 5tc feit einiger 3^tt f)errfd?te, me£r als fcebenf= 
lief) erfdjeinen. 2)ie !Tlacf)tfcene erfaßten t&m rote eine 
2Inbeutung , unb feine Seforgnig roar in voller ©tärfe 
erroatfjt. 2Betd?e$ ber (Sntfdfjlufjf roar, btn er gefaßt 
#atte y werben rotr Mb erfe^en. 



$>n- gfditime. i. 



IL £ a p i t e I. 



58<rtoegenec #unb, ge&* tu juritä, wenn idj'6 befehle, 

©&afe£peare. 

Sic ertfen ©trafen ber SKorgenfonne fan&en unfern 
Sapitaitt mit gurüfhtngen ju einer Steife fcefcfyä'ftigt, 
6ie barin befianben, baß er ftatt ber gtnfe^ = ÖBoolfcy * 
£ofen teberne antrat, feine OTocf affin* ^enwfudjtc , an 
ben rechten ftuß einen wrrotfeten ©porren fdjnaflte, über 
be^be ein paar 2eggin$ warf, 5{e einzeln einem mittel 
ttiägtg großen Sftanne fe£r tuo£l al$ 9Jlantef gebient 
fjaben fonnten, unb fcf)ließ(id) (Tcf) jur u>of)(befefcten 
£afef niebetließ, atte* in ber fgtfematiftf)en 9?ufje be* 
£interroälbferö, Ztutt , bk befannt(id) langfam ja 
einem @ntfdf)fuffe Fommen, aber wmn biefer gefaßt tfl, 
eben fo befonnen alt unbeugfam tfjn verfolgen, weber 
£inbemiffe freuen, norf) fturc&t fennen, unb in 6er 
größten ©efafcr nodf; immer ein SOTtttct fe$en, 6en SBifc 
ju f^ärfen, anfiatt ftcf? babur* a&fcfjrccfen ju (äffen. 



— 19 — 

„©enöe £om6a fyinauf $u 6en Sfjerocfeefen mit 5en 
Säften, tyi 3fr wart ©a ge£t $ina& $um ©panier 
un& fyat mir t>erfprod;cn fte mitzunehmen , un& galtet 
aid) bereit für motten $)ad)t, fotfte td) nidjt &i$ ja 
6iefer §eit 6ety £aufe fe^n ; §offe 6er 2)eput$ 2lgent itf 
&a^eim; fotfte mir nicfjt lie6 fetyn, wenn id) \§n fcers 
fe&Ke." 

„SHJann bütfii) bid) jutuef erwarten, liebet: SOZann?* 
fragte fein 2Bei6. 

„2)a$ i(l me#r gefragt, aU id) für U%t ßeantworten 
fann. a3ieHetd?t &a£ id) auf einige Sage o6en bkibm 
mup ; femme tcf> nid)t innerhalb jwety Sagen, bann 
ge^fl 6u $u 6en @£erocfeefen. 2)u mi$t, &ie in $>en= 
fefoanien ftnb auf gegen &en alten 2l&am$. SBoflte 6ap 
6en £or$ 6er Seufef #o(te* ©oüten 6ie 3?ot^a'ute e* 
gefpürt fyabtn, bann tterfaf? &tcf> öarauf, 6af? fte fi$ 
6ie ßonfufton ju 9lufcen machen, un& 6ann ge£t$ &ier 
Io$. £0ue auf alle gaffe, rote id) Kt gefagt. @ie 
ftn& rege, un& wir muffen un$ fputen, fünft Rängen 
unfre 25äfge nächfte 223ocf;c in tT;rem (2onceil:2Bigwam." 
Un6 mit 6iefen SBotten nafjm er feine gewid;tige 9?eit= 
peitfdje, mit &er er wirflid) einft timn 3)amm&irfdj ju 
25o6en gefd;(agen, fcjm 6er 2öan6, tfeefte tint gewaltige 
tyifloh in feine lange 9iocftafd;e, un6 teßteg feinen 
©auU 

Sie ©träfe o5er ^iefme^r 6er *Pfa&, 6en unfer 
Sapitain nun einfdjfug, unö 6er jur 3Bof)nung 6e$ 



— 20 — 

Seputt) Qlgenten Gapitdn 531c. Man führte, lief 5«- 

Dorberft burcfy tintn fangen gicfytenwatb. See ©runb, 
eine fanft anfcfjweflenbe Sln^oge / mar bebeeft mit einer 
letebten ©cfotdfjte ©cfyneeö, 5er naefy bem £ageltfurme 
gefallen war. 2)ie tiefe 9tu$e, 6ie ft* über 5ie ganjc 
weite Sanbfcfjaft verbreitete, 5ie fcfrroatjcn fcfylanf fid; 
erfjebenben gic^tenflämme , beren bunfefgrüne groetge 
mit pracfytüoüen ©dineeguirfanben bedangen in 5er OTor= 
genfonne gletdfj SMifltonen von 25riflanten büßten, 5ie 
falte fcfjarfe Morgenluft, 6ie burd) 5en ÖBalb blieö, 
afle$ ba6 begann aUmä^ig auf bat 2Uut unferö £in= 
terwälb(er$ ju wirfen, 6er im mäßigen ©dritte fort= 
trabte, nod) immer über bh üftacfytfcene brütenb, unb 
fie mit 5en verriebenen Weiterungen früherer 25efucfyer 
äufammenf)aftenb; eine ©eifteäarbeit , bit ifyn ^ciuftg in 
tin 23rummen auöbred;en madjte, au& bem bh Sßortc 
„e$ iß f)o£e ^eit," 5U entnehmen waren. 

©o mod)te er einige ©tunben fortgetrabt fe^n. 3)a* 
©od)(anb fenfte ftcf> aUmät;(ig in eine breite S^alweite, 
überwarfen mit SfBaünuf bäumen, 5TOifc()en benen fiel) 
f)it unb ba tin lichter ^3unft geigte, aut btm einzelne 
Quttm, au$ 23aumflämmen aufge$immert, fjervorfcfyau* 
ttn^ kleine 2Bä{fd>fornfefbee unb Sabafpflanjungen 
fdjfoffen ftdj im £intergrunbe an bie £äuöd)en, unb 
biibtttn nidjt unangenehme Dtu^epunfte. S)er vorur= 
tf)et($fre$e JKeifenbc bürfte biefe Sßßofjnungen be$ $rie= 
ben$, bie fo ru^ig unter btn gewaltigen Saumfiämmen 



— 21 — 

gleidjfam wie tyingejaubert lagen, lieblid) gefunden £aben. 
Sföir felbtf Ijaben feiten choaö $ln$iel)enbere$ alö biefe 
2Bof)nungen gefcfjcn , beten \x>it un$ meiern in 2lr= 
Fanfaä erinnern, unb bet) beren SHnblicfe e$ un$ immer 
war, aU ob fte bem giitl^om 5cd ©eniuö ber Qultwt 
bety feinem erden £>urd)fluge burd) biefc ©egenb gleid)* 
fam entglitten wären. (Sapitain ßopelanb, ju bem wir 
nad) biefem furjen SHuäfluge wieber ^urücf fe^ren , fdjien 
jebod), feinem 23rummen nad) ju fd)lief?en, nidjt biefer 
pf)ilantfjropifd)en OTeinung 5u feyn. ©r £atte ftcf> mitt^ 
fcrweile bem Dconee genähert, an beffen reijenben Ufern 
bit SQBigwamö immer häufiger erfcfyienen. 3Mefe £anb« 
fdjaft fyattt bereite bamalö einen jiemlidjen Slnftrid) fcon 
Kultur. Sie glitten waren fyitt geräumiger, unb nicfyt 
unäfjnlid) ben 2Bofcnt)äufern ber wefllid;en ©runbbeftfcer. 
SRan fal) ©täfle für bat 2Sie£, unb jiemlid) grofe 
gtreefen tton 2Bälfd)forn= unb Sabafpflanjungen. SDIe^ 
rere waren felbft umringt t>on £>bßgärten. S)ie ©tirn 
unfrei £interwälbler$ ftng ftd) an $u runjeln, al$ er 
feitwärtä nad? ben Pflanzungen unb SSBo&n&aufetn M)ielte, 
beren mehrere bat fetnige an Umfang unb 2Bo$nlid;= 
feit übertrafen* 

„£)er Seufel m\$ , voat ßbrifi Spaxötixß im Sinne 
f>at mit feinen gimmerleuten, £Bebern, ©djmteben unb 
bm taufenb anbern geuten, bit er biefen JRot^aute« 
jufü^t. (Sr wirb bod) ntdfrt btefe rotten Teufel für 
immer in ©eorgien btyalttn wollen? 23erbammt, wenn 



— 22 — 

fte — unb e$ fie^t öarnacfc ou^; 1 ' murmelte er nad) 
einer $aufe, wa^renb welcher er siemlidj fcf;eelfücf)tig 
cwf ein SSBo^au* fcinabbtiefte, 5a^ na&e an feinem 
2Bege lag. 

„@ic §aUn i&re comfortablen SBofcnungen unb 
SBa'lfcfyforn = unb Sabaf Pflanzungen , me#r gleich freien 
SMä'nnern benn verfluchten (Rothäuten, fel6fl 3Iad?$ 
brechen fte ; '* fu£r er in bemfelben mürrifcfjen £one fort, 
oW fein 25rfcf einer ©ruppe »ort SDlabcfjen 6egegnete, 
&tc hinter bem £aufe um angejünbete ftmt i^ren %\ad)6 
lupig fcfjwenften. „3$ vermute in einigen 3a$ren 
werben fte'$ aud) verfugen t£ren SB^iäfi; ju 6rennen. 
Smmer &U, mein £>6ertf £awfin$. Gr$ i(i t\od) nicfjt 
alter Sage 21&enb geworben. 9?ot^aut bleibt 9iot&* 
Jjaut, unb id) mochte eben fo wo£l fcerfucf;en, meine 
Sieger weif? ju Waffen , als biefe wrrät&erifdjen ©eeleti 
ju orbentlicfyen SDlenfdfjen su machen." 

Unfre Sefer werben feiert einfeljen, baf? bie 2tn (Testen 
unfrei Sapitain$ von benen beö erwähnten p^ilant^ropifcfoen 
©berften £awfin$ ziemlich verhieben waren, unb bit 
2Ba£r$eit ju gefielen, gerabe biefe 5Hnftcf>ten waren e$, 
bk nid)t nur unter feinen SDlitgenoffen im in&tantfcf>cn 
gwifcljen^anbet, fonbern bety btn it»efJh"cf;en 2lnfteblern 
überhaupt üor^errf^enb ju werben anfingen. 23ereitö in 
biefen frühem $tittn 6egann man mit unfreunblid;em 
5Iuge auf bh natürlichen unb wa^aft legitimen Se= 
fi^er biefeä Sanbeä ju fel;en; man gewohnte ftcf> fte aU 



23 — 



eilten UluSwurf ju betrauten, &cffen man ftdf> ntcf>t fcüf> 
genug entfebigen fonne. SSJtan war nid)U weniger alt 
genest, i&re ftortföritte in bm Derfcfyiebenen Sweben 
ber Sanbwirt^fdjaft unb mcc&anifcftcii ©ewerbe günflig 
anjufefjen, 5a c6en biefe 6en feflen @ntfd;luß &u Uuu 
tunbtn fd)hnm, im Sanbe 5a fcerbfeiben. 

2Bir fpced?en fcon ©eorgien, unb unfer ^opftam, 
ein 25emo£ner biefcd (Staates, feilte natürlich eine 
Meinung, 5te um fo allgemeinem geworben war, afö ffe 
mit fcem 3>ntereffe 6er 9DW;r5a£l fo innig fiarmonirte. 
£>britf £awfinä war bafjer nid)t$ weniger a\6 ber Zkb* 
ling eine* Cannes, bec mit fcielen guten ©igenfdfjaften 
auef) meiere ^wetybeutigen S^arafterä fcerbanb, unb 
unter b<n (entern eine angeborne Abneigung gegen bit 
trotte 9?ace, 5ic er, feinen eigenen SNuäbrutf &u gebraut 
eben, grimmiger alt bit $Pofecat$ £af?te. 2)iefe gute 
(Meinung btfyult er jebod), wie feiert &u erachten, für 
fid), unb fefbtf gegenwärtig entfcfylüpfte fte i^m nur in 
abgebrochenen brummenben 6eufjern. 

©0 f)attt er beiläufig iroanjfg 23lei(en jururfgekgt, 
unb war an bm $ibfjang eineä 25ergrütfen$ gekommen, 
t>on bem er tint weite 2lu$ftdjt jurfief auf bk ^ieberung 
fyattt. 9\od) einmal warf er feinen 25(icf über bit Ikb; 
M)t ©egenb, alt wollte er feine Erbitterung frä'ftigen, 
unb gab bann ftintm itfepper btn ©pow. ©in buttcS 
©ebüfcf) »an Sfrunbtyoti, ^ieforty unb wilben Xotbeeren 



— 24 — 

lag uor i£m, &effen weit um ftd) greifen6e$ ©ejweige 
feinem ©effdjte nun befdjwerlid; ju tt»er5cn anfing. 

@r gatte bereite ein 6u$en6mal 6en ©cfynee, 6en e$ 
über i£n in tollem 9fta£e fluttete, abgeworfen, alt 
ftd) plofclid) tin kid)M 9?aufd)en im £orbeergebiifd) 
goren ließ, 6a$ i£n tfufcen6 mad)te. einen Augenblick 
©feit er inne, feine grauen Augen auf 6a$ t>ecbäd?tfgc 
©ebüfd) gerietet, 6ann $og er ftcf> beljutfam aurücf, 
un5 mit 6er einen £anö in feiner Safdje nad) 5er $pi= 
flole fü£len6, mit 6er an&ern 6ie gewichtige 3?eitpeitf4>e 
ergreifenö, garrte er 6er Singe, 6ie 6a fommen wür&en. 

>,3a fle fln6 mir auf 6er Säurte, id) wollte wetten;" 
brummte er mit einem $we$ten fSiid auf 6a$ SMcfidit, 
6a$ feine 6ufd)ic^ten Augenwimpern fMuben madjte. 
„9ßer6ammt, baß td) nicfyt getfern geritten." 

23ereit$ war e$ gu fpä't. Sie legten Stylben 6e$ 
9)lonofogö waren i$m faum tiber 6ie §im$t, al$ 6a$ 
©ebüfdj (id) öffnete, un6 eine lange witUid) abfd;recfen&e 
©eßaft au$ 5em ©ejweige ^r&ortrat, un5 (id) tior ifym 
auf eine Art aufrichtete, 6ie tin befferer @#ri(l aU er 
unfehlbar für ein ©efpentf gehalten Ijaben wür6e. ßiiti 
*Pfer6 prallte jurücf, un5 6er (Reiter war nage 6aran, 
au$ 6em ©attel geworfen ja wer6en. @$ war 6er 
Häuptling Don geflern, 6er uor if)m tfan6, 6ie £älfte 
feineö £aupte$ nod) immer mit 5em ©tüdfe Zud) tfer= 
feun6en, fo &aß nur m Auge ju fegen war, 5effen 



* — 25 — 

darret fSUä (id) mit 5em Üluöörucfe &cr tieften ^5et- 
acfytung auf 5en ßapitain heftete. 

„(£in mächtiger Krieger," fo fpraef) 5er 3n5ianer 
naef) einer langen $aufe im Sone 5eö Gitterten ^>affeö^ 
5,©at feine 9?e&e einem £un5e uorgeroorfen , 5er nun 
ge^t Unfraut in 5en Cpfa5 gu fäen, 5er aroifcfyen 5en 
m\$m un5 5en rotten Scannern liegt. §at er auef) 
5ie £ä'upter 5erjenigen gejagt, 5ie er in feinem 3ßig= 
warn jurücflief?? SBenn er juri'tcff'e^rt uorn meinen ?mi= 
fcf>enf)an5ler, Surfte er e$ leicht geleert, un5 5ie Äopf= 
£ciute feineö 2Bei6e$ un5 feiner Äin5er 6ereit$ getrocknet 
im fHaucfje 6er rotten Spännet ftn5en." 

(Sin xmfyit ^ojjngeläcfyter erfcfyaUte jugletdEj m& 5em 
©ebüfd&e, 5effen Zweige ftcf> öffneten, um jnKty liefen 
&on 5ro£en5er ©eftalt #inöurcf) gu laffen, 6ie ftd) ju 
fce^öen Letten 5em Sprecher anfcfyloffen. 

©egenroart 5e$ ©eitfeS roar eine S£ugen5, 5ie &u 
ü&en unfer £interroäl5ler feit 5en juk^ 3fal)ren feines 
23erfe£r$ ^inlänglidf) ©elegenfjeit gehabt #atte. 331it 
einem ©eftcfjte , 5em 5er fcotfenöetfle 2)iplomatifer unfrer 
Btit faum 5eutlicf)er 5en Stempel naiverer 35ermun5erung 
t)Utt auf5rücfen fönnen, wenn er arger SfBeife auf einem 
©eitenpfaöe ertappt roir5, erroiöerte unfer Gfapitain: 

„ Un5 wa$ ttf e$ weiter 2 Äann tin eJjrlidjer OTann ntdjt 
einmal um einige ©tlen glanetl für tin 9?acf)trocfcf)ett 
uittn, wenn ein großer Häuptling fein *>Pftegefin5 rein 



— 26 — 

öttfgejogen, gleid) einem ©tragen-" — 9tau6er roontt 
er fagen, t>erfd;lucfte jebodj 6a$ SBort ffugerroeife. 

2)e$ Häuptling* Sluge ©attc fefl an 6em ©prcd>cc 
gegangen, aU wollte er i£n mit feinem 25licfe 6urd>bo&= 
ren. „23raud)t öie £od;ter &eö Äriegerä Älei6er?" 
fragte er en&(id). 

„Silberne ftrage!" emuöerte 6er (Sapitain mit 6er« 
felben gleichgültigen, betjna&e fJupi&en Sttiene. 25etfi 
f)at bloß einen Ueberrocf, un& 6en braucht fte felbfi. 
3d> gebe eine ®iü sHtyiafy, wenn &a$ arme 2)ing bi$ 
$u meiner £eimfe$r nid)t erfroren ift. " 

„3)er rot^e Ärieger rcir6 $lei6er fen6en," erwi&erte 
6er Häuptling, 6er fich fofort $um nädjflfle^enben 3n* 
6ianer tuanbte, un6 ifjm einige SBorte in 6ie Dfjren 
flütferte, worauf 6iefer mit einem ©a&e im ©ebiifdje 
*>erfd;u>an6. 

„2Bof)f, wenn if)r 6a$ geug jtt fdjicfen ge6enft, we$* 
$alb id) autcptitUn, bann erfpare idj SDZii^e un6 ©el&* 
33ergef?t aber nidjt 6ie ©d?ulje un6 ©trumpfe o&er SJlo* 
cafpnö, waö eud) gut bunti," 6efd>lo# Qapitain @ope* 
lanb , feinen ©aul umroen&en6, um au$ 6er gefährlichen 
!71ad)barfd;aft ju fommen* 

2)er 3n6ianer gab ie&odf^ un geidjen, bat ifyn 
galten mad;te. 

„2)er ^Pfa5e / >> fprad) er, „6ie tton 6em SBigroam 
6e$ mi$tn SWanneö ju feinen 25ru6ew führen, gibt e$ 
uiele, un6 feine $tonge iß fe$t gef nimmt; aber 6ie 



— 27 — 

2lugen unb Dfjren be$ rotten Häuptling* fmb weit of* 
fen, Saß nid;t er ober fem Sßolf auf biefen <pfaben 
uon 6cn rotten Scannern gefunben werbe, fonft nehmen 
fie feine unb feiner Heute $opff)autc." 

„*H6er ^um Seufel," fachte 5er Capitata, „3&f 
werbet midj bod; nidjt mit SBet'6 unb Äinbern jum 
©efangenen in meinem eigenen £aufe madjen wollen, 
wtnn fo fciel auswärtig &u tfjun i\l , (Rum etnjufaufen, 
gelle a&juliefern, un5 taufenb anbere Singe ?" 

„Ser weif?e Sftann mag fftum fyokn, um ben rotten 
SJlann $u betrügen unb feine Äraft $u ertobten ;" tter» 
fegte ber Snbianer mit bitterm Sachen, „a6er er wirb 
feinen weisen ffiruber, ju bem er nun wollte, nicfyt 
fefcen, bi$ ber SWonb bretymal gewed;felt. 2lud> bann 
fcergeffe er nicfyt feine 2unge $u bewahren." 

Ser Snbianer fe^rtc i^m nun ben JRücfen unb t>cr« 
fdjwanb im ©ebüfdje. llnfer (Sapttafn bliefte bem WiU 
bm einige ©efunben nafy , murmelte einige SamnS, 
unb gab, nad;bem er au6 voller 23ru|l 2Jt&em geholt 
fyattt, gleid) einem, ber einer bro^enben ©efaljr ent* 
gangen, bebäd;tlid) feinem ©aule ben ?ügel — um un* 
t>errid;teter Singe wieber nadj £aufe ju festen. 

2luf bem Heimwege fyattt er fcolle geit, Ü6er ben 
fonber&aren Häuptling nadEjjubcnfcn. 

Saß bit Snbianer ttmt ©rä'ßltdjeä im ©djilbe fu&r« 
ten, fd)ien auger Zweifel. SJ&er wo ber Sonnerfd;Iag 



— 28 — 

einfallen fottte, unb wie t&n ju De v^inbern , war me$r 
afe er fagen Forinte. 

Öln 2Jlr. Man Ulad)tid)t ju fenöen, Surfte er gar 
nid;t öenfen. „Un5 fotlte tcf> aufy," fo fd>Toß er, 
im @tan5e fe^ti , i£m einen SfBinF &u gefcen; — roa* 
bann? 93on OTc. Man $um O&ettfen £awfin$ ftn5 e$ 
nod) gute äwe$$un5ert Steifen, un5 6i$ 5ie traurige 
*Potf ißn erreicht, t(l 6er @d)kg getfjan, un5 unfre 
Säfge unö Dom $opf gefd)unöen," fegte er leifer %m 
l\x. „6$ wunöert mid) o^ne^in, öa(? 5er meinige noef; 
an Ort un5 ©tefle fff/' murmelt« er, ftd) unwißfürlidj 
frafcenö. „ 516er/* fd>(oß er ferner, „würben 5ie (ftotf)- 
pute 6a$ $in5 mir Ü6erge6en £a6en, wenn fte unä ju 
t^ren Opfern auSerfe^en fcätten? 91ein. ßr #atte e$ 
<m 5en nad)ßen fceflen 23aum gefdjmettert. " 

@o fd;(oß G,a$ita\n Sopelanb, un5 fein &d)lu\j mar, 
wie mir Mb erfahren werben, fo äiemfid; richtig, gwar 
fifcette t^n nod) immer 5er ©eSanfe an Qavitain 9JU. ZtU 
lan, un5 oft warf er feine fcfyarfen ftalfenaugen tinU 
ttn5 red)t$, a&er mittlerweile mar er gu £aufe ange* 
langt, un5 5ie Stimme feines 2Bei6e$, & a $ gtucfü"d?er=: 
weife niefct ganj fo patriotifd) 6ad)te, brachte i&n &a(5 
fcon 5en ©ebanfen an einen jroctpten SSerfud) juritcf, 
un5 flimmte i$n jutn weniger patriotifdjen , aber unter 
5en gegenwärtigen Umßänben ratsamem ©ntfd)(uffe , ttt 
©ebutb 5a$ Weitere abzuwarten. 2)er Umtfanb, öaf? 
5er Snbtanec Mb öarauf fein SBort gehalten , unb tin 



— 29 — 

jicmlicff flarfed Sünbet t>on glancfl un& galicojeugcn 
intt artigen $inberfd)U(jen fanbte, trug nidjt wenig baju 
&e$, t^n cU beruhigen. 

@o vergingen ber näd;fle un5 öie foTgen^cn Sage un* 
ferm dapitafn , oljne ba$ ** ftdj befonberä 5en Äopf jer* 
fcrocfyen #atte- O&ne^m waren beriet) ßrreigniffe ntd?t^ 
©elteneS, unb wenn gletd) 5ie legte 91ad)tfcene ftd) burd) 
ttm& tgnt unerflärlid) SQtyfferiofeö von frühem ä^nltcf?cn 
unterfd)teb, fö Itepeit t&m feine @tu6e voll ßtnber, 
feine gelb = unb Qauüatbtitm unb ©a|Je §fem(tcf> roenicj 
$t\t übrig, barüber nad;$ubenfen, wenn aucf) feine an= 
geborne 2Jpat$te ifyn baju gerefft ^ä'ttc» 3m SSertaufc von 
einigen 2Bod)en erfuljr er 5a feiner großem 23eru£igung, 
Z>a§ ber ©türm ausgebrochen, aber glikflid)erweife nid)t 
ben Sälgen feiner SKitbürger, fonbern i^rer SSunbäge: 
noffen, ber @&octaw$ 5er fccf>ö ©tbktt gegolten fyabt, 
bk nä&er 5em SDlifftffppt gu tw&ntcn, unb von ben 
vereinigten Stämmen 6er @reef$ überfallen , unb bet)= 
nalje vernichtet worben waren, ßapttatn ßopelanb fcfcloß 
&ie geitungönad)rid)t mit bem gemütf)lid;en SBunfdje: 
„OTögen &te (Rothäute ftcfy alle einan&er 5en £al$ 
umbref)en unb fc^inben, um fo weniger (äffen fte un$ 
&u tyun übrig." Qin SfBunfdj, ber, obgleich red)t 
georgifd), &um Seibwefm unfrei £Btrt£e$ von ber (Jen= 
tralregierung nicfyt genehmigt würbe, auf bereit Sefe^l 
unb SSermittelung balb barauf ber griebe jwifcfyen bin 
bfybtn ©tämmen wieber ^ergefMt würbe. 



— 30 -* 

£fe wiebergefefjrte fRufa ga& unferm £interwatö(er 
audj feine twrige gre^^ett ^urudP , unb mit biefer jugleid) 
bie günfiige ©efegen^eit, t>on 5cm fonber6aren 91ad)t= 
ereigniffe 6cn ©djfetyer gu lüften. 2Bir sweifefn nidjt 
<m SSerfudjen bicfcr 2Irt, o6gfeid> wir un$ gebrungen 
fü&fen 6e^ufugen, ba$ biefe, nadj 6en SHeugerungen 
brt Sapitainö ju fd;lie£en, nidjtä weniger alt ein gün* 
tfigeö 9?efu(tat gecbclp führten, fo jwar, 5a£ er nur mit 
2Biberwitfen berfel&en gebaute. 2lUe$, roaö man fcott 
t£m erfuhr, war bte 23ermut$ung, baf? fein ^Pflegeftnb 
waf)rfdjein(id) einer fpanifdjen ober franjofifc^en ^ftanjer= 
familie om SDZtfftftppt angehöre, Sflefjr fonnte o&er rooOte 
er nid;t fagen, unb bat mürrifdje damn it, mit 5em er 
je&eömal eine fold;e grage beantwortete, fdjrecfte ic&eri 
Neugierigen tton fernem 3ßetfud;en a6, ftcf> für bat @d)idf= 
fal eines Äinbeä ju intereffiren, bat o^ne^in attem SSer^ 
mutzen nadj, t>on einer 9?ace abdämmte, öic ju fe£r 
im (Kufe pafften ©ef)orfam$ fltfyt, um einer befonbern 
SHdjtung ton einem fre9§eit$ßof$en £interwälbler ju ge^ 
m>fen, felbfi wenn &ie ewigen gwitfigf eitert mit 5en 
fpanifdjen 25ef)6'rben eine nähere Serü^rung mogftd? ge= 
mad)t Ratten. Unfer @apitatn fdjenfte nodj ferner feinen 
9Jum unb SB^töF^ aut, nafjm bafür £irfd; = , e(enb = 
unb Siberbälge ein , unb, einen frifdjen $amüienauwad)$ 
Übt* 3a&r aufgenommen, ereignete ftd) nidjtä, bat be= 
fonbern 2lufteidjnen$ wettfj gewefen wäre. 

©o waren be^na^e fteben ©ommer fcertfridjen. 35tc 



— 31 — 

ebm 6cfd)w6cnc Qüttt fyatU fi* in biefer ^oifdjen&eit 
in tin äiemltd; gerSumfge^ $>aut fcerwanbelt, t>on bem 
man bk Stuö(Td[;t ü6er ben fic& fartft fcurcf) üppige 9?ie« 
berungen bai)in fdjlängefnben @oofa £atte, 6cffen Ufer 
fcereit* mit aufblttyenben Pflanzungen 6efe$t, 6er ©e= 
gert5 einen geroiffen 5Mnflrtcf> t>on ©idjer&eit unb SBofyU 
fianb gaben. Unfer 3Birt£ mar atlma'fjlig iin Qtwifytu 
ger Wann geworben. 

Q6 war an einem IjerrlitfKn tnbiantfcfyen ©ommer^ 
abenbe, att unfer Sapitain mit feiner ftamilie unb fei= 
nen 9\ad)batn an 6er 2lbcnbtafel faß, bte, 6er 3Injaf)t 
6er ©Düffeln nacf> ju fd;ließen, eine fetyetfid;e 23eran= 
faffung f;atte. 2)er Sifcf; bot eine genußreijenbe 9Dlan= 
nigfaftigfeit £tnterroatöifc(jet Selifateffen bar, 6ie, im 
Sßorbetygefjen fety e$ bemerkt, aud) üon feinern ©aumen 
ttidjt t>erfd)mä&t roorben fetyn bürften. SBilbe Srutfcüf)* 
ner, 6ie beliciofe 25ärenta§c mit ftafanen, SBacfytefn unb 
£ufd)fd)enfeln, mit Äudjen aller 2Jrt, unb Konfitüren 
namenlos, mad)ttn 6ie Xittfma$( fd;rc>er. D6en an faß 
eine 6ünne fdjmadjtige ©etfcilt, 6eren jugenblid) blaffe 
©eftdjtäjüge un& ent^uftatfifd) frommer 23(icf einen me= 
tyobifiifötn ^rebtger fcerrietfjen , 6en (Sifer für 6ic SBcr- 
6reitung bt6 @üangelium$ in 6iefe ©egenb gebracht ^arte, 
unb 6er, nad) &em nad;af)mung$n>ürbigen 23et;fpiele feiner 
©laubenägenoffen, bat gekramt ber Äansel mit bem ber 
©djule t>erbanb. 2)er fromme giferer fyatU regelmäßig, 
roa&renb ber sroe^ 3a$re feiner OTiffion, fcier OTonate 



— 32 — 

fynbuxü) bety 6en bre$ £auptflä'mmen ber @reef$ auge^ 
fcracfct. 2)ic geit, 5ic er für 5ie £>bercreef$ befiimmt 
fyattz, war nun tterfloffen, unb er mar fo eben im 23e= 
griffe, feinen 9lad)bavn unb Mitbürgern £ebeu>o£l $u 
fagen, unb bk na£e inbianifd>c Dttebetung Soofa, roo er 
f\d) aufgehalten, für immer $u Derlaffen. 2ln feiner 
Qtitt faß ba$ f leine SRSbdjen, bat fecfyö SfBtnter Dotier 
auf eine fo feltfame SBetfe ün SRitglieb biefer g-amilte 
geworben mar. dt lag ttwat ungemein gartet unb ju= 
gleid) ©bleö unb 23et:ftanbige$ in im finbltd)en gügen 
bkftt Stftäbcfyenö, beffen Ffarc klugen finnenb, unb mie 
e$fd)ien, roe^mut^ott an bem lei&cnben £eftifd;en ©e= 
ftcfyte beö *prebigerd fingen. See *}3rebiger fefbft war 
ftcfytlid) eingenommen fcon i^rem lieblichen SBefen, unb 
£atte ftdj fciel wä^renb btt ©ffenö mit tyt befestigt. 
25ereitö einigemal fyatti er ju fpred;en txtfucfjt, immer 
aber war Sapitatn 3o$n ßopelanb i^m in bk JHebc ge= 
fallen. @r fdjien ttwat auf bem £erjen ju £aben. 
<5r roinfte enblid; bem 9DIäbd)en ftd) ju entfernen, unb 
biefe tterliep an ber #anb t$m ©efpielin bk <§tubt> 
„ Unb fo wollt i£r benn nidjt tton meinem 23ot:fd)lage 
f)ören, gapttatn?" bt^ann ber SPrebiger. „3d) fann 
cud) nid)t fagen, rote tief mir bat @d)icffal btt armen 
2Befen$ $u ^et^en geijt. @ie l)at ftd> orbentlid) feit 
ben t)ier SKonaten, &ap fte meine <Sd)Ule bt\nd)t , in 
mein £er$ eingentftet. 2)ie Trennung fcon ifcr wirb 
mir witflid} fdjwer. 3d> will fte gerne in meine Ob- 



— 33 - 

forge nehmen* Ofjnefjtn tfl ffe &u gart ge6aut, um fe* 
malö eine rtiflige Arbeiterin $u werben , unb e$ wäre 
ia fd)recf(id), wenn fte 5en 2(nbianern in bie Qanbt 
fallen fotTte." 

„21Hc$ wafjt," fprad) 6er ßapitain, „aber bann 
5ot 5er 3nbianer je5cö 3'af)r regelmäßig feine ^e^n 23u 
ber = ober 55ärenfelle für Äoft unb 2Bol)nung gefanbt, 
nebfl: ber Äleibung, unb t|c fcjjt, igt An^ug tfl nid;t 
ber fd>Iecf>tcflc. ßbwol;( bloß ein IWotgec, fo fanti id) 
bod) ntd>t über fein ©igentljum verfügen. n 

„Unb tyt galt nie wieber t>on t$m gc&otf?" fragte 
ber 3WtfTtonar. 

»3$ fag t£n nod; jroc\jtnal , " erwiberte ber gapi= 
tain in einem £one, bem man e$ anfalj, ba$ er mit 
ber gpracfye ntdjt redjt ljerau$ wolle. — „23et)be OTafe 
war er tn feine blaue 2BoÜbecfe gefüllt, unb ein britte* 
9M fafj id) fein ©eftdjt, jebod) nur in ber fteme. 
SBollte, td) wäre ^unbert SDleüen mit von tym gewe= 
fen. 3Bar juß fo eine SBeibemeugierbe;" fuljr er fort, 
feine SBorte mit einem bebeutfamen 23lief auf feine ftrau 
fregleitenb. „3>d) wollte hinüber jutn Oberpen £awftn$, 
um mit tfnn be$ 9Tiä6d5jcn$ falber gu fpredjen, unb rt 
tnelleidjt in 5ic Leitungen ju fefeen. £)b id) nun gleid) 
$inab nadj 9}eu = Orleans, hinauf nadj Sftaf^iUe, unb 
roof;in id) wollte, frety ge£en burfte, unb, mein 2Bei6 
ausgenommen, feine ©eele t'm (gterbenSwortcfyen Don 
meinem 23or£aben erfahren, ber SRot^e, obgleich tcf> 
$er Centime, i. 5 



— 34 — 

einen 6ebeutenben Umweg genommen, wufte genau wo 
id) ^injielte. dt lief miefj *ier$ig 9Jteifen auf in 
©träfe naefj Sflitfebgem'tte forttragen , unb fcfyof bann 
münm ©auf nieber, wie einen £unb. 3a, itf) (jafce 
SJWtrefjf Sopefanba 9}eugierbe tfjeuer 6eja$(en muffen." 

„Unb feiner fcon im 3nbtanern fcermocfyte eud) je 
^uffcf?rüJTc ^u ge&en? 3&t fagt, er feföfl (jabe bem 
Äinbe &te Äoratfen umgegangen. 3(1 fein geheime* 
^eicfjen an ber ©cfynurT' 

„Sie 3B«$rfisf ju gefielen; je weniger batton ge^ 
fprodfjen wirb, befto 6effcr ; '* erwiberte ber (äaipitain. 
„2)a$ $inb tfl eine gtanjoffit ober (Spanktin f tterfaft 
eud) Darauf. SQBenn i&r a&er gerabe 2ufl fyabt me^jr &u 
erfahren, fo tfi fo eben (Gelegenheit ba$u fcor&anben. 
<£$ liegt einer ber ßreefä braufen in bem ©eboppen." 

»3$ muß t&n fef)en," erwiberte ber ^rebiger, ber 
fogleid), o$ne auf ba$Äopffdjütteln be$ Sapttafnö ju achten, 
feinen ©ifc verlief unb mit einem ©lafe 9Jum fcor 5tc 
SS&fire trat. S)er 3nbianer lag im tiefen ©cfjfofc auf 
im ©tro&e, m&en if>m fein Sara&iner. Äaum war ber 
^rebiger fcor im SQBtlben Zugetreten, als biefer ik 
klugen auffcfjfug unb auf bie Seine fprang. 2)er $re= 
biger winfte ifjm in im ©arten ju folgen, unb na&oi 
ba$ fleine 95täbd)en, bem er lie&euott einen Auf auf bie 
©tirne brücfte, in feine SHrme. einen Surf warf ber 
3nbianer auf int OTäbd^en, einen jwetyten auf ik 
©faSforattenfönur, unb bann begann ein fte&erartige* 



— 35 — 

gittern öurdj feine ©Ke6er &u 6e6en. Sftfmäpg jog 
er ftcf; erfcfjrocfen t>or 6em Rüibt autücf, unb flog enbs 
lief; mit 6cm ©cfyretfenärufe £ug$! mie ein $feü ii6et 
Sie £etfe. 3n wenigen ©efun&en war er im SBat&c 
terfcfywun&en. 

2)er OTiffionair fe^rte betroffen in 6a$ £au* juröcf. 

„5Bo#fon, SJtiöter Eofcering!" fpradfj 5er ßapitain 
mit gerunjelter ©tirne. »$abt i#r noety immer 2u(l 
ju 6em Äin6e?" 

3a wo&f," etwi&erte 6er *pre&iger. „Un6 wenn tyt 
ein&erjlan&en fe$6, fo will id) mit 5em Agenten fpre* 
tynV 

„9Uin, 6amit bin id) nidjt einfcer|lan&en ; " erwi&ertc 
6er Gapitain troefen. „SEenigtfenö ntc^t, fo fange id) 
&ier 6in. SJlein SBort muß id) galten, fo lange näm= 
lid), att id) noefj am Goofa 6in. 216er 5ie $tit mtU 
tte$ 25fei6en$ #ier ift 6ie längfle gewefen. 3$ feßne 
tnid) nad) einem ruhigem ?)lafce, un& wenn mid) nicfjt 
olle* trügt, fo ftn& 6ie G,mU wie&er in ^Bewegung. 
<£$ wir& tfürmifefj gerge&en , toerlaf t eud) &arauf. Wim 
fagt 6er Häuptling 6er £>conee$ fety wie5er einmal rege, 
un& 5aran, fid) mit 6em fcfyretf lidjen $ecumfe$ ju Der* 
&in6en- 2we$ folc&e Sttenfrfjen fonnten 6ie SBelt in 
glammen fegen/' 

»3<*/ 6a$ ftn6 U$t gefährliche Scanner;" er-- 
wiberte 6er iprebiger. 



— 36 — 

„2Benn id) unten am 9Jtifft|Tppi bin, ber nun, 
©otr feg £)anf, un$, unb nicfyt bem miferablen Spa= 
nier gebort; bann mögen fte t£un, waö fte wotlen." 

„3a wo£l!" befräftigte OTtetreß (Sopelanb. „£a$ 
arme 3)ing, fte wirb nie $ur Arbeit ctroaö tauglich fe$n, 
@ie ift fo linfifd), aß mnn fte ntcfyt ba$u geboren 
wäre, ©ie mochte t>tcUcicf>t eine gute £anb %um Wäfytn 
unb bergteicfyen £aben, ober für eine OTäbcfyenfcfyule, 
bmn fte tta&t artig, unb fcfyreibt unb ließt euefy wie 
ein ©cfyulmeifter. " 

2)ie gute ftrau war fo eben im 25egriffe ftd? eine* 
SBeitern über bh gfa&fgfdten t^rer ®Zild)tod)ter &u acr* 
breiten , ott ein burcfybringenber SHngtfruf vom ©arten 
5er erfcfyatlte. 3m näd)(len 2Iugenblicfe rannte ber ©es 
gentfanb ber fo tbtn flatt &tyabttn Unterhaltung bleich 
unb jitternb in bk <&tubt, unb auf bzn ^rebiger iu- 
tilenb fiel fte vor $§m ^tn/ feine $nie mit jammernben 
Äfagetonen umfaffenb. 

SDie unnennbare SHngtf be$ ÄtnbeS $atte btc 2lnme= 
fenben mit SSerwunberung unb Seßürjung erfüllt. @te 
blieften mit ftarrem 2luge unb offenem SJJunbe nad) ber 
%tyi\t, ald bat Äinb mit bem Sluörufe, »ba ift er," 
jufammenfanF* Sin langer hagerer 3"bianer trat in 
bemfelben 2lugenblicf in bie Qtubt , warf timn butd)= 
brtngenben ffilief auf bh Slnwefenben, unb ließ ftcfy bann 
auf einen ©tu^l nieber. ©einem änjuge nad; su 



- 37 — 

fd)liegen, war et ein Häuptling txfttn IKattgc^* ©eine 
©efklt, obwofjl fTd>tUcb abgemagert, war colüffal, unb 
uerriety ungemeine ©tärfe. 2Jn feinen ©djläfen un& 
naeften Sinnen lagen SDluöfeln beinahe finget bief, bic 
feinem Söefen me$r bat Sfnfeljen einet bronzenen ©tatue, 
aB eine* 2ebenben gaben. 3)a$ merfwürbigfle an biefetn 
tmpofanten Sflanne war jebod) &aö , nad) 5et alten 3Betfe 
ber SCftifoä ober Könige bet SconeeS, mit einem SMabem 
fcon ftebern gefronte Spauyt ©eine ©tirne war äußerß 
fd;mal, enbete jebod) ju bfybin <&tittn in &wety unge= 
?Kure 23acfenfnodjen, bk awifd)en bem bünnen ßinne 
unb btn äußerfi fdjmalen Sippen awety tiefe §öf)len hiU 
beten, bie ben trorfenen , betynafje tottvoithttin öligen be$ 
fleifd;lofen ©efidjteS timn unnennbaren Sluöbrucf Don 
Surfe, ©tarrftnn unb 3>ntetttgen$ gaben. 2)er Slnjug 
biefeä merfwürbigen SDZanneö beftanb in einer ÖBetfe fcon 
gegerbter £irfd)fjaut, bk feine ungemein breite 25ruft 
fcottfommen bebeefte, einem 3agb£embe von @alico, wel? 
d)e$ barüber geworfen war, unb bem genbentuebe, ba$ in 
bunttn färben gewirft t>om SfBampumgürtel £erab $ing, 
unb bk ©d)enfel unb Ante entbloft lieg, ©eine Sftos 
caffinö waren reid)lid) tter$iett. 3n feiner 9Jed;ten $ielt 
er iinm Karabiner, unb in feinem ©ürtel ftat ein 
©d;lad)tmeffer reid;lid) mit ©über eingelegt 

„Sofea^!" rief ber SDZiffionair aut, bm feine 
Sfßanberungen im ©tbktt ber 3nbianer me$r mit ben 
*>erfd?iebenen Stämmen unb t^een Häuptlingen befannt 



- 38 — 

gemacht Ratten, alt 5er flationarc ©djenfwirty jum 
Snbianifcfjen Äonig ed roer6en fonnte. 

Set teuere wollte fo eben fem ©lad jum SJlunöe 
fcringen, aber feine Srinftutf festen plofclid) tterfdjwun* 
6en, old ein 9lame genannt würbe, 6er mit 5em 6ed 
tibtlityfkn 3fein5ed feiner £an5dfeute gleichlautend gec 
wor5en war. @r fegte 6ad ©(ad auf 5en Sifcfc, un& 
fiberblitfte 5en Häuptling Mm ßopfe 6tö ju öen ftuf?en* 

„<8ti)$ ©ommer un5 fedjd SBinter," fprad) 6iefer 
nadj einer langen $aufe, „ftnb gegangen unb wie5er« 
gefommen, feit 5er SDZifo 5er ßconeed feine Softer bet? 
feinem weißen 23ru5er gefaffen f)at. ßr ift nun gefom* 
men ftc in fein SBigwam aufaune0men." 

,,©o fe$5 \f)t ed 6enn, 6er und in jener bangen 
9tad)t 6ie arme fKofa ginterlaffen pat, wie (Te unfer 
*Pre6iger £ier nennt? SBarum gabt tft mir je5od) euern 
tarnen nicfyt wiffen faffen, ober 5ad Äin5 abgeholt? 
(Sd £at und manche bange @tun5e tterurfacfyt. SBenn cd 
nun ab§an5en gefommen tt?äre? ,> 

„ Sie roeif en SJlänner verfangen bloß nadf> 5en Spiere 
feilen un5 5en 2an5erc$cn 5ed rotten SJZanned; wenig 
ijl tönen an einem Häuptlinge un5 feinem 2Bo&(gefatlen 
gelegen," erwiberte 6er 3n5ianer mit einem bitten t>er* 
acfjtungdüötten Sachen. „SBenn 5ad Äin5 verloren ge« 
gangen wäre, fo wür6en eure Äin6er mit igren ©djopfen 
6afür bejaht fyabtn. — Un5 nun Witt 5er rot£c £aupt= 
ling nehmen, wad t&m gebort." 



— 39 - 

„36* nennt bod; nidjt JKofa, beren Altern tyt waljr= 
fiwnlid) gemorbet, euer eigen ?" fprad) ber $prebiget 
mit einem 9JJutl)e, 6er felbtf 5en ipinterwa'lbler tfaunen 
machte. 

SDer 3«bianer warf tinm 25licf ber tieften 93erad)* 
tung auf ben (ftebner. „2ßo ipüc5c nun bie roeipe 9?ofe, 
tote &u fie nenntf, fe^n , wenn bie £anb %oUat)6 nid)t 
ben 2lrm aufgehalten fyättt, ber tjjren @d?ä5cl an einem 
25aumftamme $erfd)mettew wollte? Skr fyat für fie ges 
jagt, aU fie nocf> auf i^ren £ä'nben unb güf?en §erum= 
fcod)? 2Ber fyat für fie bk 23i6erfeHe gefanbt, unb l)at 
fe(6tf Sßaffer getrunfen. ©e$," fufjr er mit fteigenbem 
Qlbfdjeu fort; „t&r fetyb £unbe. @ure ?unge fpridjt 
V)on Singen , Don benen euer £erj ntcf?tö meip. 3$r 
fagt un$, wir foHen unfre £fläd)tfen lieben, wäfjrenb 
biefe un$ unfre ftelle, unfer 2Sie£, unfer Sanb nehmen, 
un$ in bk SGBütfe treiben." 

„$>er SDlifo ber £)conee$," erwiberte unerfd;rocfen 
ber Sftiffionär, „wirb fid)erlid> eine arme ctyrifllidjc 
SGBaife nid)t fcon iljren Pflegeeltern reifen wollen ? 3)er 
roeipe SSater würbe bofe fe^n, unb er wirb gern fee* 
5a£len." 

„$\id)t not^ig," rief 931iätre(? Sopelanb; „wir wol- 
len fte gerne umfontf 6e£alten. SQBo jwolf SSlä'uler effen, 
wirb cud) ba6 bre^e^nte nidjt jungem." 

» 3« / fifytt nid)t , H fügte Qwitain Copelanb ttmt 
langfamer ^inju; — |u(t jebodj tnne, a(0 er 6emerfte, 



— 40 — 

Baß 6et 3fn&fanet tfjm polj ein ^eicfyen Be$ ©tiafäroei; 
gen$ gab. 

„3)er SMffo &cc Dconee*," fpraef; &fcfctr mit roürBe- 
Dotfem £one, „Wieb nie nrie&er &en mi$m SSatct fe£en. 
©ein ^Pfa5 tfi lang, fein £erj fefjnt ftdf> naefy ftre^eit, 
er roitt fte fudjen, &a roo Ber 2Bei(?e nod) nie feinen 
%u$ ^tngefeßt ^at. (£r braucht feine Softer, fein 
2Bi(B ju fodjen, un5 fein 3fagB$em&e unB feine 9Jto= 
caffinS ju nafcen." Sftadf) Biefen SEBorten öffnete er &ie 
£#üre, un& eine 5Inja^I SnBianer mit jtoe^ 2JlaBd;cn 
ttattn in &tc ©tu6e. 

„ßanonBa^j!" rief 5er Sttiffionair, feine £anB Bern 
tnBianifdfjen SDZaBdjen BarreicfyenB. Sie SnBianerin na= 
gette ftdfj Bern SpreBiger, freiste f$se be^Ben £anBe über 
tßrem 25ufen, un& fenfte Bemiit&ig Ba$ £aupt. „Un& 
fo wiaft &u uns Benn votittid) ^ctlaffen ? '* fu@r 5er 
SKiffiönatr fort. 

Saö JDlaBc^en gab Feinen 2aut fcon ftd;. 2)er Häupt- 
ling machte ein ^eidjen, worauf Ba$ iwfytt SKä&cfyett 
feie beben&e 9Jofa in t&re 2frme #ob, unB t^r einen 
ZtWid) umroarf, 5effen untere Gipfel fte 5em etffern 
SÜtä&dfjen in öie £an& gab, roä^renB fte 5ie obern über 
tfjre ©futtern sog, unB 6ann tterfnüpfte. Jugleid) 
wan& fte tin breitet 23an& um 5ie §iiften Be$ ÄinBeS, 
&a$, fo fcojjer gehoben, feine 5Irme um Ben S?al$ tT;rer 
Trägerin ju urinBen genötigt un& jum 2Iuf6rucf;e be- 
reit mar. 



— 41 — 

Set SJlifTionait unb bat 2Beib 6cd @apitain$ Rotten 
mit tfjtänenbem 2Iuge jugefefcen, wie 5te ton ©d;t<cfen 
ertfattte kleine ^ktcl; einem ©d)lad;topfet lautlos fiel) 
fctnben lief. (grtferet trat nun gut Stägerin fceran, 
unb fprad) im milben jitternben £one : 

„Sanon6a&, 5u 6i(i immet ein cbfcö 93Iä5d)en ge= 
toefen; tint $etle. — ©o empfehle id> benn beinet 
f*roc(ierifdS>en £tc6c un& ©orgfalt biefe gattc *pflan$e. — 
müfi &u t§* SJlutt« fönt" 

Sie Snbionerin niefte. 

„Unb biefeö 25ud>," fugr ber ^tebiget fort, igt 
eine 2afcfyenbi&el ein&änbigenb, „fey 5tr un5 SKofen ein 
Slnbenfen an euern geltet. Stage t&n, bet 5fcf> etlofet 
#at, fletä in beinern Jg>et$cn.^ Sann feine £änbe auf 
betybet SDläbdjen Rauptet; legenb, gab et i^nen bm 
©egen. 

23e$be verließen mit \%m fSmbt unb ben Snbianetn 
nun bit Stube; bet Häuptling war allein juriiefges 
blieben. 

„Set SMifo bet Dconeeö," fprad? et mit 2Bütbe, 
fccf> fcon feinem ©ifce et^ebenb, „$at be^lt für bit 
SJtild), 5fc baä meife SBeib feinet Socktet gegeben, dt 
gegt nun. — (Sm ?Pfa& tji lang, fein 3Beg tauf); 
abet fein £etj i(i ttutbe bet 2Bei|?en. SDlöge et fic nie 
witbzt fegen." 

9]ad)bem et biefe 28otte gefprodjen, rcanbte et im 
Slnrcefenben bm DJücfen , unb uetlief? bit ©tube. 



— 42 — 

@ui fanget Olt^emjug entfuhr gleichzeitig ben ©afien. 
QüQitain (Jopelanb war ber erjle, ber ben ©ebraudj feu 
nee ?unge roieber fanb, unb ftdfj fcon feinem ©rflaunen 
tpteber erholte. @$ ergab f?ci) au$ feinen Steuerungen, 
ba§ er im @an$en genommen, nietyt gan& un$uftieben 
war, fuf) einer ©orge überhoben au fe^en, 5ie i&m, 
nad) feiner 50erficf>crung , me£r fd)laflofe $Tläcf;tc »er* 
urfad)t ?)attc , alö irgenb ttwtö in feinem geben. 

S)ie ©efeüfdjaft erfdjopfte ftd> ein paar ©tunben in 
Mutmaßungen über bte *piäne be$ Häuptlings, unb 
trennte fid; bann, wie e$ bety folgen ©efegen^eiten &u 
ge^en pflegt, &er$lid) frof), für einige Sage ttwat jum 
Sifdjgefpräcfye mitzunehmen. Grin paar SSJlonate £inburd> 
bereicherte ber Gapitain feine Untergattung mit bem ge? 
fürchteten Snbianer unb feinem rcunberfdjönen ^Pfleges 
finbe. 2lQmä£lig jebodj fdjroanb bat Sntereffe, unb 
enblid) and) bat 2lnbenfeit an biefe ßreigniffe in btn 
tpccfefelüollcn ©cfyicffalen, bU biefen ganbßricf) trafen. 

2Bir felbft fcerlaffen nun ©eorgien unb bit gamilie 
unfereö Saufcfyöänbferä, um ben fiabtn unferer @efd)id;te 
in einem fernen £anbe, unb nadj 93erlauf toon meiern 
3>a&ren, roieber anjufnüpfen. 



III. Kapitel- 



2öo (jec? unb mt bift tu? 

SDlüton. 

21m norblicfjen @nbe be$ ©abinerfee*, unb mitten 
«u$ 6en JWo&es unb Gtypreffenfümpfen, bit fTcf> t><m 
9iorb<n &er bem @ee jufenfen, erj)e6t fief) snrifcfyen 5<n 
6e^&cn 3flüffen ©abine unb £?latd)C5 eine fcfymafe 2an5- 
äunge, bit, in eben bemfel6en 9Ha(?e anfcfyroetlenb al$ 
Sie 6e$ben bluffe ftd? t>on einanber entfernen, tint (id) 
fanft er^e&enbe 2ln$ö£e biibtt, ju beren 6e^)ben (Stittn 
bit jroety glüffe t$re Haren unb lie6licf)en ©eroä'ffer bem 
bunfefgrünen Sßerftecfe ber ggpreffen unb be$ <pafmetto, 
unb bann bem ö&erroäjjnten ©ee jufüfjren, ber fe(6(l 
roieber btm Sufen \>on 9Kej:ifo ftd) effnet. 25e^ 
na^e fdjeint e$, alö 06 ötc Statur in t&rer Saune ben 
©infaU ge&a&t fyättt, bit ©renjfdfjeibung ber bereit 
mächtigen (Staattn, bk ber erpgenannte biefer Stäffe 
6tlbet, redjt augenfdm'nlicf) &u fegen, ©in fc^marjer 
unbur^brtngticJjer 2Balb bebeeft baö rechte Ufer be$ 
Sabine, fo 5td>t toerroadfjfen wn Ungeheuern dornen, 



— 44 — 

6a|? fef&ft 6er verfolgte Samm^jirfd) o&ct ©awannenwoff 
OPrairieroolf) nur feiten tiefet: einbringen vermag. 3)er 
©run6 ffi überwogen mit einem un6urcb6ringlid)en £eps 
picf)e von ©c^lin^pftan^en , unter 6eren verrat^erifdjer 
£iitle geflecfte un6 fdjroa^e Älapperfdjfangen , $ing$= 
$ea6$ un6 @opper&ea6$ ftcf> um$erroin6en auf roitöe Zau- 
fcen, ©pottvogel, $aroquet$ obet: fcfjroarje ß:id^ornd?en 
lauern&. 91ur feiten ifi 6iefe$ un&urd>5ringltc^c Sunfef 
6urdj eine gidjtung unterbrochen , un& roo eine foldje ftd) 
ftnbet , tfi e$ ein @£ao$ mo6ern&er Saumftamme, ent* 
wurzelt 6urdj einm 6er ^auft^en £orna6o$, un6. u&er 
einan&er gefcf>tcfctet , a(ö 06 fte ja einem fiinfllidjen 
geßung^oerfe benimmt waren. SMefe roitöe Ueppigfeit 
erreicht t^ren f)i>d)ftm ©tab in 6er 9W&e 6er gypreffcn= 
nte6erung, nimmt a6er auf 6er an6ern Qtitt 6e$ ©ums 
pfcö einen fanftern ßfjarafter an, un6 6er verirrte 
©cfjiffer fte&t ftd) wie 6urcfc einen gauöcrfd^Iag in eine 
6er entäücfen6ften 2an6fd>aften SQtexicoö verfemt, roo 6ie 
£cingen6e SJtytt&c, un6 6er prachtvolle Sufpenbaum, un6 
6ie $a(ma (grifft mit 6er 6unfe(n 9flangrou> u>ed)fe(n, 
un6 auf 6er fd)U)etten6en ÜInf)6'(je 6er @otton6aum un6 
6ie ©tycamore t£re grünfid) fftöemen groeige ü6er zimn 
2Biefengrun6 6e$ Kartellen ©rünö autbttittn. 3)er gan^e 
9£a(6 ift 6urd)it?irft gleid) einem Ungeheuern ©ekelte, 
mit 6em 3aömtn un6 6er wiibm 3?e&e, 6ie auffd)teft 
vom ©run6e, ftd) am ©tamme auffängt un6 jum 
©ipfel l)inanranft, roieber $era&fteigt, um 6em näd)= 



— 45 — 

ften ©tamme ftcf) jujumcn&en, un& fo wn 5er 9Jlon= 
groro jtttSJlgrtfjc, fcon 5er 5UZagneftc 3um ^apato, toom 
*papau> jtim Sulpenbaum fttec^cnö, eine grofsfe enblofe 
Zaubt bitöet- See breite ©ürtet felbft, auf roeld;em 5er 
9latcfK$ feine ©eroäffer 5em @ee aufenbet, bietet 5em 
2Iuge ein üppig roaüen5eä %tib fäufeln5er }pa(metto$ 
5a$ uom 2ßal5e beiläufig eine £a(6e SUZcttc 5em Ufer 
äufäuft, wo 5ie OTangroro un6 (ütypreffe t$re trauew5en 
Steige tief in 5te ftiutfyn tauchen. Ser SfBinter nähert 
fid) 5iefem entjücfenöen SSerfiecfe nie, aber lang ans 
galtenbe fcfyroere SHegengüffe füDen Jlüffe un5 (Sümpfe, 
roäfjrenb 5er fogenannten SBintermonate, un5 bmitm 
fo ein furchtbarem Sageroerf für 5ie fteiße mittägliche 
Sonne. Sann fyott man tin ©ebrütf au$ 5em er(licfen= 
5en Sunftmeere, öeffen ©rauen erregen5er Son Spier 
un5 SCftenfdjen ferne 03ft« 

Ser Qttbft je5od> i(l eine pradjttwffe 3a^re^eit in 
5iefer para5ieftfd)ett ©egen5 , un5 befonberö jener <Spät= 
fjerbft, 5er inöianifdje (Sommer genannt, 5er auef) im 
Sorben 5er großen 3Jepub(if , g(eid) 5em $Ibfd;ie6$läd>efn 
einer #o(5en ©djonen, mit ÖBonne empfangen voitb. 

6$ war einen 5iefer £errlid)en 3n5ianer = £erbfh 
natymittaQt. Sie ©onne, pradjtsotf unb golben, fo 
wie fte nur in ötefer ©egenö' unb $u öiefer 3a$re*}€& 
31t fe^en, neigte ftdF> bereite hinter 5ie ©ipfel 6er 
Säume, rcefdje 5a$ meftliche Ufer öe$ £Tlatd>c$ umgür= 
ten, t$re ©trafen fpkltin bereite in jene 2Kannig= 



- 46 — 

faltigfeit fcon Sinten, 5fe im SBeflen fö fe$r 6ewunbert 
werben, unb fcom £eügrünen in bie ©olbfarbe, *on ber 
Purpur = in &ie £)rangefar6e mfömtltfn , je tiad>bem 
bie ©trafen fcon ber 9Jtyrt£e, SDlagncfie, ber q?alma 
(grifft, ober einer 6er fjunbert $racf)tgewädjfen surücf= 
geworfen werben. $etn SBo(fd?en war am £immel$= 
Seite p fe^en , fcalfamifcfje 2)üftc weiten burd) &ic 2uft, 
unb füllten bk 2ltmo$p£ä're mit einer jitternb elaflifdjen 
SBoflutf, bk bit ©e^nen jum üppigen £e&en fpannt. 
Sie leifc ©tille war nur feiten burdfr einen plappern&en 
*Paroquet, ober einen pfeifenben ©pott&ogel unter6ro= 
cfyen , ober bem t>on auffliegen einer ©cfjaar SBaffewogel, 
bk ju Saufenben am breiten SQßafferfpiegel ber £TlatdE>e^ 
t&r SBefen trei&en, unb jum Sjinterjuge t&t ©eftebct 
pulten. 2luf btm fcfcmalen ^Pfa&e , bm bk Statur jwu 
fcfjen btm ÖBalbe unb bem erwähnten Spalmettofelbe redftf 
eigentlich fel&ß ge&aljnt &u $aben fcfyien, fa£ man eine 
weibliche ©eßalt einem offenen 2BaIbpIä|cf)en jutanjen, 
bat, gebilbet burdf) tim entwurzelte ©tycamore, ftcf> am 
außerpen ©nbe beö ^fabeö befanb. 211$ fte toor bm 
SSaumflamme angelangt war, lehnte fte ficfy an einen 
ber 2Iefte, um 2Jt£em ju fjolen. 3^re Hautfarbe ^errfet^ 
tnbianifcfje 2lbtfammung. @ie war tin gereifte^ 2ttäb- 
d)tn fcon etwa äwan$ig 3^ e "/ W* e wem äuferfl in= 
tereffanten, ja ebeln ©eficfjte; 5ic wo^fgeformte 6tirn, 
bat fcfywarje, bet)na#e fdfjelmifcfye Sluge, bk feingefc^nitte^ 
nen Sippen, fo wie bk Umriffe ber beweglichen ?ügc 



— 47 — 

u&erjjaupt tjerrtet^en eine freye muntere ©timmung , ro% 
renb ^inroieber bk romifcfye 2lblemafe tfjr einen 2lntfrtd) 
tfon ©ntfdjloffen&eit unb <Sel6fWnbtgfeit ga& , mit benen 
tyxt Haltung unb 2lnäug ü&ereinjullimmen fdjien. 

SMefer 2ln$ug erf)o& ftcf> weit ü6er 6a^ gewöhnliche 
gofium inbianifcfyer 93lä5cf)en, unb äeicfyncte ftd> e6en fo 
burdj (Sinfacfyfjeit al$ ©efd?macf öuö. (Sie trug tin 
&h\b fcon @a(ico o$ne Slermel, bat t£r fciö auf bk 
Änodfjel rctd>tc. I3|re £aare, (latt lang unb firaff 
£eta63u£angen , roie e$ geroo^nltd) 6e$ 2>nbianerinnen 
6er Jatt i(l, wann in einen Änoten gefcfylungen, btn 
tin eleganter $amm am @d;eitel feffyieft. ©in paar 
golbene Ohrringe unb^raceletS t>on bemfeföen Sftetatfe, 
£al6tftefetn fcon ©djarfad) unb ber ^ligator^aut, doU= 
enbeten ba& jierlid;e Qleufere biefer intereffanten ©tftait. 
23on ifjrem ©ürtel #era& $ing tin &iemlid> lange* £a= 
fc^enmeffer, unb in i£rer £anb trug fte einen großen 
leeren Qanbfotb. 3ftr ©ang fonnte nfcf>t ©e£en ober 
Saufen genannt werben; e$ war ein brofligeS Rupfen 
ober melme^r Springen. Smmer nad) aefjn ober jwolf 
©äfcen fykit fte inne, fclicfte auf bm jurücf gelegten 
^Pfa5 mit ©orglid;feit jururf, unb Rupfte roieber t>or= 
wart*, um roieber auf biefel&e öBeife 5urücfjufd;auen. 

Seudjenb {jatte fte nun ifjren ©tanbpunft am @otton= 
fcaume genommen, u>ä§renb t$r Sluge fpäf>enb auf bm 
$fab gerietet war. 



— 48 — 

„2lber 9?ofa" — rief fte autefct in ber inbianifd)en 
©pracfje, unb mit einem SJuäbrucfe leichter Ungebulb, 
wägrenb fte wieber gegn obet jwolf Schritte guritdftanstc 
unb ftdfj einem ymfyttn Wdbtym näherte, bat &fc 2Bin= 
bungen be$ ernannten *pfabe$ nun ftd>t6ar werbtn litftn. 

„2lber 9?ofa," wieberfjolte fte, „wo bteibfl bu 
benn?" unb mit biefen SßBorten fprang fte auf 5aö 
SUlabchen ju, fanf auf tgre ©cfjenfef, freute fte, un5 
umftfjlof, fo ftfcenb, mit bttybtn Sinnen bat fcor tyt 
ßegenbe Wdbfym mit einer ©cfynetttgfeit unb ©elenfig= 
feit, 5ie 5en SBinbungen einer ©dränge abgelernt 511 
fe^n fcfyien. 

„Sldfj bk weife IKofe," f tagte fte, „tft nun nicfyt 
me£r biefefbe. ©ieg, wie baä^raä auf bem $fabe 
wäd;$t, 6en 5ein ftuf fo oft betreten. SBarttm ifi meine 
weife JRofe betrübt?" 

2)ie Hagenbe ©timme 5er 3nbianerin war fo rü(j= 
renb, igt ganje$ SBefen, all fit tgre 2lrme um t$re 
ftreunbin fcfylang, fo flegenb; Siebe unb SlengfHidjfeit 
waren fo untter^ofen in t£rer SDliene ju lefen, ba$ e$ 
voittiid) jweifel&aft festen, ob bat Sntereffe, bat fte an 
tyt na$m, *on näherer 33erwanbtfd)aft ober btn Iieb= 
liefen fRtiitn btt ©egenffanbe$ entfprang, btn fte nun 
fo rü^renb liebfoäte, unb ber faum aut bem Äinbeö- 
alter getreten &u feyn fcfjien. 

2)a$ fcerrlidje fcfywarjbraune 2Iuge, bat feurige 
fdjmadjtenb unb bodj wieber fo finbtid; jart, wn feibe* 



— 49 — 

neu 2lugen Wimpern befdjattet, nun ouf 8er fMf)enben 
Snbianerin tufytt, unb wieder auf&ltcftc, unb in bk 
gerne fd?wetfte, gfeidfrfam alt fud)c fte etwa* tarnen* 
lofe*. 2)a$ Scbeben be$ jarten 23ufen$, 5ic 2Ban= 
gen ange&audjt üon einer roftgen £inte, bk gorm felbfi 
fo jatt, be^nafje Xuftgetfalt, unb bod) fo elaflifd), frf>tc- 
nen ber toerjüngten gie&eägottin anzugehören; wieber 
iebod? ga6 ber finblid; ruhige *Bliä, bk ebel geformte 
©tirne, ber roftge ©aum am SMunbe, ber ein paar 
ÄoraHenlippen c$er anjubeuten aB ju jetgen festen, 
unb tin gewiffeS (gtwa* biefer ©efialt einen 2Inffrtd) 
fcon fo reinem Slbel unb würbeüotter SSefonnenfjeit, 
ber aud) bin leifetfen ftnnlidjen ©ebanfen tterfcfyeudjte, 
unb unwittfür(id) mit adjtungtooHem entwürfen erfüllte. 
3för bunfelb(onbe$ £aar fiel in langen Sodfert um einen 
fcfyneeweipen &errltc& geformten Warfen. (Sin grünfeibes 
ne$ ^(eC5 umfüllte t&re ©lieber, unb reifte südjtig b\6 
ju einem <Paar ber ffeinßen güf?e, 5te je eine wei6lid)c 
©eflalt trugen. @ie ©attc ©cfyarfad&mocaffinS, wie bk 
Snbianerin. Um i&ren £al$ war tin m\$t6 ©eibentuc^ 
in einen knoten gefcfjtungen, unb in ber £anb trug fte 
einen ©tro^ut. 

2>iefe$ lieblid)e ßinb war bk namlidje 9Jofa, beren 
JBefanntfdjaft wir fteben 3a$re ju^or in ber ©djenfe 
6um Snbianifdjen Äontg gemalt $a6en. 2$r fBlid ru^te 
lie&e&ott erwiebernb nun ftnnenb we^müt^ig auf i&rer 
greunbin; eine £$rane brängte ftdf> in i&r Stfuge, unb 
2>cr Centime. I. 4 



— 50 — 

igr £aupt neigenb, preßte fte einen $uß auf bie Sippen 
be$ inbianifd;en 9)}äbcgen$ inbem fle ötefeö umfcglang, 

(gtne geraume 2Bei(e gorte man &ie betyben SD]abd)en 
fcftlud;jen. <£nbftd) fprad) Me Snbianerin in einem 
ffagenben £one: 

,,©ieg, eanonbag'ä 23ufen ifi offen für 3iofa'$ 
SBege. " 

„Steine t^eure ganonbag!" lispelte 6a^ fd;one$inb, 
unb tln frifeger S&ränenflrom ent(ifirjte i&rem SHuge. 

„£) fage beiner eanonbag," bat bie Snbianerin, 
„wa$ im £erj betriibt. ©ieg," fprad) fte, twb igre 
Stimme nagm nun einen melobifd) wegmutgigen Son 
an; „fleg, biefe 2frme gaben bie n>eige 9?ofa getragen, 
aB fte nocg fegr ffein war. 2Iuf biefen ©cgultew ging 
fte, aU fte über bm großen %lu$ fegte. 2Iuf biefem 
23ufen rügte fte gteieb einem SEBaffemgel, ber auf bem 
breiten ©piegel beö üftategej fteg fonnt. (Janonbag ift ber 
©pur ber weifen 9?ofa, wie bie £irfd;mutter igren 3um 
gen, Sag unb Sftacgt gefolgt fte fcor ©egaben gu be-- 
wagren; unb nun fte groß unb $ur weißen 9?ofa ber 
£>conee$ gewadjfen fft, Witt fte igr £er$ fcerfcgließen. 
fage beiner ßanonbag wa$ beinen Sufen gebt, unb 
bieg erblaffenb gittern maegt. " 

9Jofa, mit biefem Flamen wollen wir nun bat litfc 
lidjc Äinb begegnen , fag einen 2lugenblicf igre 3rreuns 
bin an, unb fprad; bann in (eifern £one: 

„S8a$ mir am £erjen liegt? Sßeiß ed (Janonbag 



— 51 — 

nicfct? 2Boj)I f)at 5ic arme 9Jofa Urfacfje bange un& 
angtflid) ju fe^n!" 

„31* ed &cr große Häuptling i%i @al$fee$, ber i&r 
biefen @d?mer J tKrurfccfjt?" 

(Rofa erblaßte, fte trat juruef un5 bebeefte &aö ©e- 
ffcfyt mit i£ren freien £ä'nben , laut fd;Iud;äcnb. 

S)ie 3n5wner(n fprang &on 5er (£rbe, un& ifcrcn 
2lrm um fcen £ei& {RofenS fd>Itngcii& / sog fte 6ad n>ci« 
nenbe OTäbcfjen fanft einem @ottonbaume ||t, an beffen 
Stamm eine 0?e&c fcd> £inangeu?Miben #attc, bit f>i* 
ium ©ipfel auffleigenb jaljlreic&e ftefion* ^erabfeufte, 
an 6enen bie Sraufcen in üppiger Keife fingen. 

„Sraurig \{i ber q?fa& timt £koneemabdSjen$," 
brad> tit Snbianerin nad) einer fangen $aufe aut, 
u>a&renb ;pc(d>cr fte 5te Trauben einfammelre. „2Benn 
bie Ärieger auf bie 2fag& fl^en, uerfeufjen wir 2lerm= 
tfen in 6en SSigroam* unfre Sage o&er pflügen Äorn, 
£)! n>are &öcf> ganonbafc ein 9flann. M 

„Unb 61 ©ol?" lispelte 9iofa mit einem meland?o= 
lifdjen Eäcfjeln. „£anonba& füllte triebt Magen." 

Sie 3n&ianerin jjielt Ufa mit ber einen #anb ben 
SDlunb, unb bro^te i£r mit ber anbern. n 3to\ « s 
Huberte fte, „@l @ol fft ein großem Häuptling, unb 
Sanonba^ toetbanft i$m i&r geben f unb fic wiü fein 
SBtlbpret bereiten unb fein 3ag&^mbt mbtn, unb ifym 
mit leidstem fte^en folgen, unb bie weiße 3?ofa wirb 
fcordjen, tt>a6 tfjve ©djjpeffer i&r in U6 £>£r fingen 



— 52 — 

wirft. & ©ot roir5 &a(5 ta SBigroam 6er Oconee* 
feyn, un5 6ann will i(jm @anon5a& fanft in* O&r Ii$= 
pefn. @r ifl ein großer Häuptling , un5 6er SOTtfo n>ir5 
feine 9?e5e anfjoren, er n>ir5 6ie ©efcfyenfe, öie 5er 
Häuptling 6e$ @af$fee$ gefdjicft, jurütffenben, un5 bann 
wirb bit tvetge SHofa fein SBigroam nie fejjen.'* 

2)ie geltere fdnittelte 6en Äopf jweifelgaft. „Äennt 
Qanonbafy if)ren Sßater fo wenig? 2)er Sturm mag roo&! 
5a$ fd>u>adl;e 9?of)r 6eugen, aber nie 5en fttöewen ©tamm 
6e$ 5icfen 23aume$. ßrntrourjeln mag er tfjn, brechen in 
feinem ftatf*/ obtt nidjt btUQtn. S)er OTifo," fefcte 
fle mit einem $offnung$lofen ©eufjer tyniu, „ftegt öen 
Häuptling 5e$ ©al$fee$ mit 6en klugen eine* Ärieger*, 
un& nicf)t mit 6enen etne^ OTä5tfjen$. ©r $at t$m JRofa 
toer^eifen, unb 6eine arme ©c^roener" — ein letzter 
©cfyau&er Burcf?j(tterte igirc ©eftalt — „roir5 e£er fier= 
6en att" — 

y)$\tin, nein/* fpradfr 6ie Sn&ianerm „SKofa muß 
nidjt fler&en. @l ©ol lie&t Sanon&afj, un5 5er SWifo 
5er Oconeeä weiß roo&J, 6aß er ein größerer Ärieger tfi, 
aM 6er Häuptling 6e$ ©aljfce*." 

„216er $ord)! wa* ifl 5a$?" rief ftc, auf einmal i&r 
£>&r in 5er 9frcf)tung 6e* ftluffed $in&alten&, Don 6em 
tin entfernte* ©etofe gebort wur6e» 

„2Ba$ ift &iefe$r' wieöer^olte Ülofa. 

„SStelleicfjt ein Alligator o&er ein 23är;" »erfefctc 
6ie 3n6ianertn* 



— 53 — 

2)a$ ©etofe, obgleidj fcfywad), war nod) immer &u 
gören. „eanonbafc!" rief nun (Kofa mit ftdfjtbarer Un= 
ru$e; „&u wittfi bod; nid)t wieber bk groge SffiafTcts 
fdjlange jagen?" 

3$re Sffiotte waren jebod) fcergeblid). £>ie 2fnbianerin 
6rad> mit ber ©*nefligfeit eineä Jg>trfd?cö burdj 5a5 
bifyti ülofyt, unb war in wenigen 2(ugenblicfen t)er= 
fdjwunben. (£$ blieb t£r nid;tö Fibrig / alä i&r burd) 
bad fradjenbe Jflofcr $inburcfc $u folgen. 3Ba&renb fte 
fid) nui^fam burefy 6te ja&lfofen ©tä'mmd?en ^inburefc 
wanb, &orte fte einen tautm 9Juf; e$ war jebod) nid)t 
bie Stimme eanonba^$. Sin %aU, wie ber eine$ 
fdjweren Äorper$ in* SBaffer, folgte balb barauf, be= 
gleitet tton einem furjen heftigen Um^erfcfyfagen im 
gdjfamme, unb bann war alfeö wieber ruljig. 

JRofa f)attt ftd) at$emfo$ butd) bat bifytz 9?o§r $in= 
butd) gebrängt, mib war nad) einem unbefdjreibfid) mü^ 
fame-n Saufe enblid) am Ufer btt gfufN angelangt. 
3&r 2Iuge fueftte 5tc 3nbianerin $wifd)en ben Gtypreffen 
unb SKangrowen, bit bit in btn gfufjl ^ineinßanben. 

„ftofa!" rief tiefe. 

„Sanonbö^! ,J fdjaft bat OTäbdjen im Sone bitleren 
SSormurfeä, al$ erfiere auf einen 2litlgator £inwie$, ber 
rodjefnb fid) nod) im ©djlamme um&erfdjlug. „SBa* 
rum tyuft bu mit bh$ gu leibe? ©ott 3?ofa t£re 
©cfywetfer verlieren, weil fte t$orid;t ein SKann fetyn 



— 54 — 
unb bat 3<*3*n nad) ber §H3a(Terfd>Iange m"d;t aufgeben 

wmv 

w ©te5 6ocf> !*' ern>[e5crte Sie 2n&fcn«rfn, inbem fie 
auf eine tiefe SBunbe im !Hacfen be$ 2lßigator$ roie$, 
unb bat blutige Sfteffer triumpfcirenb fcfyroang. „2>d) 
begrub e$ 6id jum £efte in feinem £alfe. Sie £od)ter 
btt OTifo ber ßtonee$ roeif bie SfBafferfdjlange ju tref* 
fen, aber," fügte fte gleichgültig ^in^u, „fte roar nod> 
iung unb bereits erftarrt, benn ba$ SfBaffer beginnt 
Fü^fc 5U werben. @anonba& ifl blojsi ein fdjwadjea Wdb- 
d)tn, ober fte fo'nnte bm u?eif?en Süngling lehren, &fe 
2Bafferfd)lange ju tobten. 

211$ fte bk icfttccn 2Borte fpradj, ft'el \$t 23ttcf ouf 
einen ^preffenbaum , ber wenige ®d>rttte &om SRanbt 
btt 2Baffer$ in ber Untkft (lanb. 

„3)er roeipe 3üngling?" fragte 9?ofa. 

Sie Snbianerin legte i&ren Zeigefinger bebeutfam auf 
ben SJtunb, roufd) ba$ 35(ut uon Sfleffer un^ £änben, 
unb trat bann unter ben 25aum. SJlit ber linfen £anb 
bog fte bk #erab£angenben Zweige auäeinanber, rc% 
renb fte i&re flache (Rechte fcorfiredfte, alt Stiebend unb 
greunbfd)aft^5eid)en, unb bann auf bat Ufer fjinroieä, 
auf bat fte tangfam, i^ren 25licf auf bk @9preffe ge= 
tieftet, jufdbritt. Sie Jmeigc öffneten ftd; nun, unb 
tin junger SJJann narrte ftd) Mrftdjtig bem 9{anbe be$ 
5Baffer$, roa^renb feine £änbe nacfy bcm junod^fi fatyn- 
btn 3?o&re langten. 



— 55 — 

„2Bte Fam 5iefer ^ft^et?" fragte 9?ofa (eife 5ie 3n= 
^tanectn , i£re 2fugen auf 5en 3üng(ing genutet. 

Sie 3n5tanen'n Juieö fd)tt>eigen5 auf ein 23oot, 5a$ 
Sroifcf;en 5em ü?o$re (lecfen ge6lie6en, uu5 5aö 5er 
3«ng(ing offen6ac f)in5urd; 5 U gangen btmüfyt geuN= 
fc« war. 

tiefer fyattt \id) bm\U 5cm Ufer b\6 auf wenige 
©dritte genähert, al6 er $u fcfywanfen un& bann ju 
ftnfen anfing. Sanon5af) fam noef) gerade 511 rechter 
$tit, um fernen ^afi in6 Sßaffec 5U ucr&üten. Sic 
fing i|tfl in i$ren 2Jrmen auf un5 50g i$n 5em Ufer $u, 
an 5effen San? fte i£n (e&ntc. Sie Urfadje 6er Scfywäcfce 
5eö grcm&Iingd ^et^tc \id) nun in 5em 25(utjlrome, 5er 
feinem Sd)enfe( entquoll. Ser Alligator fyattt ifcn in 
5er S&h'tte 5effelben mit feinem 9? adje n angefaßt, un5 
igm eine tiefe 3Bun5e beyge6rad;t. Äaum war 5ie 3n= 
5ianerin 5etfe(6en anftdjtig geworben, a(6 f?e auf ba6 
Ufer an bU &tin 9?ofa$ fp^ng , unö if;r mit 5en £Bor= 
ten: „5ein weiter 23ru5er ijt ton 6ec ÜHJafferfdjfange 
ge6iffen, un5 5u ficf;(l @anon5a() 6flt 6(o(* i£r ßleiö 
<m," 5a$ feifcene %ud) t?om ©äffe foäte, 6ann mit eleu 
5er Sd;netfe unter 5en Kräutern auf 5er ©r5e ^erum= 
fueftte, tin 23iifd;e( uUörij?, dm junge sjßalma (grillt 
über t'&rem Rnit &rad), un5 5a6 jarte ftleifcf), bat un= 
mitte(6ar unter 5er Oxin5c 5iefeä 23aumed liegt, a6lö'3te. 
hierauf fprang |le &ina6 in 5en Jlup an bit Seite 5e$ 
grem5ling$, uerftopfte juer|l 5ie 2Bun5e mit 5eu weid;cu 



— 56 — 

gfafetn, belegte f?e mit bm trautem, unb fcer6anb fic 
bann mit bem £af$tucf)e. £a$ ©onje mar 6a^ Sffietf 
eine* 2(ugenMicfe$ , unb fo fcfynett unb 6etfimmt waten 
alle tfjrc «Bewegungen gcroefen , dag 9?ofa mit @rrot^cn 
ftcfj t'&re* 25ufentucf)C$ t>erlutftg fanb, nadjbem 6i^ 
fe$ bereite um ben ©cfcenfel bee ftremblingö gewun* 
bert war* 

„Unb nun beinc #anbe, Ke&c Sc^wefler;" fprad) 
bie 3nbianerin ju 9tofa, 5te noefj immer auf &cr Ufers 
banf fianb, t&ren 23ufen mit t^jren S>änben 6ebecfenb, 
Neffen U\d)M 23eben eine Heine Bewegung ju Serratien 
febien. Sie !3n&ianerin war ein wenig ungebufbig ge* 
worben. Sie Beutete fdfjmeigenb auf &en jungen SKann, 
faßte t&n fel&ft um ben £ei& ^erurn, unb, untertfüfct &on 
tym ft^unbin , goben fte ign bttybt auf bat Ufer. 

@o fcfjnell unb benimmt ade Schritte 5er Snbtanes 
rin bitytt gewefen, fo forgfam un& ernfi fcfyien fic nun 
auf einmal &u werben. @ie fyattt faum &en Süngling 
an* Ufer ge&racf)t, al$ fte normal* in ben 2fhifj (jina&s 
flieg, unb 6a^ 23oot forgfaltig unterfudjte, 5ann fopf* 
fdjuttelnb 31t bem grembling trat, einen burdjbringenben 
25licf auf t&n warf, un6 wieber bem 25oote jurannte. 
*plofcltcf> wanbte fte ftdj ju 9?ofa, unb flutferte biefet 
einige SBorte in, bie eine £obten6lä'fTe u6er bk SBangen 
be$ 2Jlä&cf>cnö brachten. Ölucb biefe näherte ftdE> bem 
3ünglinge. 3£r 25ttdf $tng forfdjenb an feinen leiben= 
ben 5ügen unb feinen gebrochenen klugen , bk ben ^oef^r 



— 57 — 

ffen ©ra& fcon ©rfdjopfung t»crrtet^cn. @r festen fein« 
QJuflo'fung nal)e gu ftyn. ©eine ccbfa^U @eftd;t$fatbe, 
feine eingefallenen fangen un& klugen v>errtct^en t>tct= 
Uid)t wodjenlange (Entbehrungen. @r glief) me£r einet 
fcon ben SGBocjen an$ Sfteereäufer geworfenen 2cfcf)e , al$ 
einem gebenden, ©eine £aare waren fcom ©eewaffer 
gebleicht, fingen in gierten um ©tirne un5 Warfen, 
die ftarbe feiner Älei&er war faum mefjr $u erfennen. 
Uebrigenä festen er noef) fe^r jung, feine 2«3 e / fr *M 
ftd) entnehmen lief?, waren nfcf>tö weniger alö unange= 
ne&m, un5 ungeachtet 5er äußerten (Erfcfjopfung nod; 
immer anjie^en&. 

©ie Ratten fein £aupt an 5en ©tamm einer ßtypreffe 
gelernt, 5urd) fceren Zweige 6ie ©trafen 5er ©onne 
auf feinen ©eftcfyte fpielten, feine lei&en&en gitge gleicfc 
fam tterflärenb. 

„Unfer weife ajru&er," fpracfy 6ie 3>n&ianerin im 
reifen fcetynafje freuen Sone, „ifi im ganoe &e$ £äupt= 
fing* &e$ ©aläfeeö angefommen , aber er iß feiner feiner 
föieger*" 

„Sä itf ttiefleicfyt, wa$ fte einen SJtatrofen nennen/' 
fcemerfte CWofa. 

„Sflein;" fpracfc &ie 3n&ianerin im betfimmten £one. 
3 ,©ie$ nur einmal feine £än&e, fte ftn& faum tfä'rfet 
ald &ie meinigen, unb gart wie öie cincö ajlä&cf;en$, 
fcaö ©aljwaffer §at fte blof? gelb gefärbt." 



— 58 — 

„ Sßietfeicfjt tfi er ein 25ote," wrtpertc JKofa, auf 
eine SBeife, 5ie jeboef; groeifel au^u&cürfcn fcfyien. 

35fe Snbianerin fcfjüttelte roieber 5en Äopf. „©iefj, 
et fommt Dom ©af^fee buref) ben großen ©ee , 5er ba$ 
SEaffer unferS ©trome$ trinft, aber et weif? nietyt ein= 
mal ein 25oot burd) &a^ biefe ©raö $u bringen. @r 
wohnte bk große SBafferfc&langc fc\> ein fauler Saum 
gewefen, unb trat auf (Te, unb flc begrub ifjre §a^nc 
in feinem Sfeifcfye. Sein weißer 25ruber i# bem £äupt= 
ling beä ©aljfeeö entflogen." ©ie fpraef) biefe SBorte 
mit einer 23eflimmtf)eit unb gutterfiicfyt, alt wenn fic 
bm grembling auf feinem abenteuerlichen gu^c beg(et= 
M frdttt. 

„Unb würbe (Sanonbafj $ugeben, baf? ifjr 23ruber in 
ber falttn Stacht ertfarre, ober 5a^ ba$ gieber i&m fein 
Seben raube, i§n , ber i&r unb bin 3#rigen nie itwat 
3U Uibt get^an fyat?" 

„SKetnc ©djroeflet fpricfyt wie eine SBetße, ganon= 
ba£j ift aber 5fc Softer be$ SMifo;" entgegnete bie 3n= 
5(ancrin ün 25i6cf;en trofcig; boef? erfaßte (Te 3?ofatf 
£anb, t^re £ügc Redten fid) auf, unb ftc fügte im 
leifern £one fyiniu: „(2anonba() roifl 5fc ©timme t£)rer 
©cfyroeßer $u ©unflen ifjreö mi$m 23tuber$ f)ören. 
2Bir muffen t&n aber in btn f)ofjlen 23aum bringen. " 

23ct)bc SDIcibdjcn f;oben nun hm Süngfing, unb, 
libt tintn feiner 2Irme erfaffenb, fdjlcppten fie ifyn burd? 



— 59 — 

bat bidjte 9Jo$r. SBäfjrenb 5tc Doranfd^retten&e 9?ofa 
tfjn iutd) &aö <palmetto ^tnburd^uaie^en fcerfudjte, &e= 
mt^tc ftcf> &tc Snbianerin fcoraiigfid) feinen ftatl $u toer= 
$uten. ßr$ war ein langfamer unb müf)famer £ug. 
23futt>erluß unb frühere (£rfd;c>pfung Ratten 5ie Ärafte 
beä jungen OTenfdjen fo gan$ aufgerieben , baf? (Te t$n 
Faum mit 2lnftrcngung aUer tt;rer Kräfte aufrecht er&af= 
ten Fonnten. 

„fWofa f fd>rfc bie 3>nbianerin plfylid), „benFe an 
&ie <S<\uaw$, an Ben SDliFo; &ie ©ptrcen tpetben nod) 
nad? Sftonben gu fef)en fe^n." 

9?ofa ^Stte roofjl mit t&rer ät^erifd&en ©efialt burd) 
fetc gapofen &fcf>t aneinanber gereiften (Stammten brin= 
gen Fonnen, allein ber feitroä'ttS nadfjcjefc^Ieppte 3*temb= 
(tng 6rad) mit jebem ^cf^ettte einige CHo^re. ©ie maten 
nodj nid)t gut £cüfte be$ *Palmettofelbe$ gelangt, alt 
tint gän§fid)e 2Iuf(ö'fung i^m nafje fd)ien. Sitte Äraft 
mar uon i£m gemieden, unb fcety&e 3Jlä&cf>en fcermocfyten 
nur mit 5er ungeheueren 2In(irengung ifyn 5en Ue6erretf 
beö gfctöeä f)inburd?5ufd)(eppen. 

Äeudjenb unb fto^nenb roaren fte enblidj am 3?anbe 
angelangt, 9Jofa mar tm 3nnern niebergefd)lagen , un= 
fä^ig ftd) in ergeben; Sic ^nbianerin fyattt nod) fo Diel 
Äraft t$re 2afl au$ &en *Pa[metto gu fdjleppen , unb fanf 
bann gleichfalls erfd;öpft auf ben 9?afen §\n. 

Sie festen ©trafen ber @onne uergolbcten nod; bic 



— 60 — 

©ipfel 5er (jodeten 25äumc, 5ic untern gweige fäwans 
6en btuitt in 5a$ mattere gwielidjt, al$ 9Jofa $ur 3n= 
bianerin trat; un6 f?e mit 6en SBorten: „6ie ©onnc 
fie^jt tief/' au* t&rer 25crouf ttoftgfctt aufregte. Sie 
Sn&ianerin fprang auf, un& 6e$5e OTcibdjen trippelten 
tiefer in 6en 2Balb, 6a wo 5er ffioben ftcf> gegen ben 
©abine ju fenft. SSor einem ungeheuren (ütottonbaumc 
Rieften fte. SDle^rere riefenfiammige 2Beinre6en , in beren 
gewaltiger Umarmung btefer foloffale ©tamm a&getfor6en 
war, umwan&en nod) immer mit i$ren glänjen&rot^en 
hänfen im fcerrlidjen £olo(5, beffen innere* mit feinen 
mobernben gaefen, auöge£o£lt fcom ga^ne 6er %tit, in 
taufen6 fantatfifdjen ©eflaften ftd^ barfteflte, un6, einer 
gotfcifdjen Äapetfe nid)t unä'&nlid), fo geräumig war, ba0 
Swansig SKenfcfjen 6arin $lafc fanben. S)ie Sorgfalt, 
mit 5er 6iefe £ö$le gereinigt war, un6 eine nadj&arlic&e 
©anquelle, tterriet^en, 6ap fte 6en jur ülafyttfit jagen* 
6en 3n6ianern aB SInftan&äpunft 6iente. @anon5a() 
näherte ffd> torftdjtig 6er Öeffnung, trat 6e$utfam in* 
Snnere, un5 Ufyttt mit 6er ü\ad)tii)t suriitf , 6a|* fte 
leer fe$. 23e$be SüJläöc&ett eilten nun einer Gtypreffe &u, 
Bon 6eren Sieben ftc iinm 23ünbel fpamfdjen 9Woofe$ 
riffen, unb 5a$ fte in 6er £o£le jum weichen gager &e* 
retteten. 2)ie 3n5ianerin rollte nod) mehrere morfdje 
25locfe aor 6en ©ingang, wa&rfd)einlid) um ifyn gegen 
ben nädjtlidjen 25efud) tjon Saren ober Spaniern ju 
wrwa^ren. 



— 61 — 

„®ut," fagte ftc, al* 5tcfe SSorbercitungcn bccnbigt 
waren , ifjren 2lrm um JHofa fc^Hngenb, unb bem gcem= 
6m aueüenb, 

Sic 3n5(anerirt , ofjne aud) nur einen SlugenMicf git 
tocrweiten, fd;ob i$re Stnfe unter ben bctybcn Scfyenfefn 
be$ SSerwunbeten ^inburd) , unb winfte $ofen tyrc £anb 
ju faffcn, wc^renb t(jre 9ted;te bem 33erwunbeten jur 
2e£ne biente. 9?ofa errötete» 

„&d)tut ftd) bic weige CRofe i^ren 25ruber ju be= 
rühren, M fprad) fle mit einem fanften SSorwurfe, „für 
beffen 2e6en fle ja eben gebeten?" 

2>a$ OTäbdfjen, fiatt aller Antwort, fafte bic btt 
Snbiancrin, unb ftc beipbc fjoben tfjre 23ürbe auf btc 
fo eben angezeigte SSeife mit fcerfdjfungenen £anben, 
unb trugen fte ber Saum^o^c ju, in welcher f?c (Tc 
nicberliefen. " 

Sic 3nbianerin bog ftcf> über i£n $erab unb wisperte: 
„SBenn btc Srbc in Sunfcl gefüllt ift, wirb Sanonbaf) 
$u i&rem 25ruber fommen, unb bann wirb ftc Salfam 
in feine SBunben gie(? en* " 

3$re 2Borte jebod), wie ju erwarten tfanb, waren 
ungegart ^ecfd)oUen , unb, tin leifeä 2lt$men auägenottu 
men, gab ber gtembling faum me£r tin 3tid)tn bc$ 
Eebcn*. 

9\oi) waren bic 35aumgipfe( in glanjenben Purpur 
gerottet, wa^renb über bic liefen bat 2)unfel ^eran- 



— 62 — 

Sog, alt bk 6ctyben $Diabd;en röiebet an ben £)tt fa= 
men, wo ftc 5tc Stauben eingefammelt Ratten. $afi\Q 
tyun 2ßotrat£ auftaffenb, fd?lugcn ftc 5en engen ^>fa& 
ein, ben fte gekommen waten, unb auf welchem wie 
ifyntn nun einige ©tunben t>orjuciIen gebenfen, um 
unfee gefer in eine neue SHSclt einjufu^en. 



IV. Äapitel. 



£)ag idj tjcrgcfTen fönnfe, tva6 tc|? war, 
Ober nid)t gebenfen, wa$ icf; mm fepn mu§! 

<5f)af eSpeace. 

Ulidjt ferne t>on bem @d?aupla§e be$ fo efcen er<= 
jagten 5Hbenteuct^ öffnete ftd) eine weite £id)tung, 5ie, 
fcetyfäuftg bux) SCfteüen länge bem Ufer ftd) erflrecfenb, 
eine J)al6e OTeile fcom fjluffe gegen 5en 2Balb sulief. 
3)iefe £id;tung war spalmettofelb gewefen, bat, wie fce^ 
xtiU erwähnt, ftd) lä'ngä bem redeten Ufer be$ fjluffe^ 
ungefähr eine $al&e SOleile gegen 5en SfBalb ^injiefjenb, 
wn ben foloffaten Stammen biefer Urwalber g(eid) 
einem (flammen eingefaßt wirb. Sfugenfdjeinlid) gattc 
tnan biefc Sichtung bued) 33cr6rcnnen be$ JWo^tcd fce= 
wirft, an beffen ©teile ein Seppid) beä ftppigflen 2Bie= 
fengrunbeä mit prad)twtfen 23aumgruppen getreten war, 
jwifdjen welken irreguläre £ecfen ton SDtyrtfjcn, SMan^ 
growen, Halmen unb Sulpenbaumen ftd) £inburd;fd)lä'n= 
gelten, bat ©anje einem CparFc mit feinen Sattmgruppen 



— 64 — 

unb Pflanzungen ä'&nefnb. £ie unb ba liegen ftcf) 
diaud)wüitd)tn fe^cn , btc (tef) 5urc^ 5ic f?16ergrünlidjen 
ölcfle 6er 6$camore uub Gottonbaume &fnauffcf)Iängcl= 
ten, unb auf 5aö 2)afe$n menfcfolicfjer SGBefen (fließen 
liefen, unb 6e$ n%rer 25eftd)tigung fanb man unter 
ben 23aumgruppen eine ober meiere $>'i\tUn frieblicf) an 
einen ffiaum gelernt, unb uon f leinen SBalfcfyf orn = tmb 
Sabafpflansungen eingefaumt. SEeiter hinauf na&m t&re 
2In$a&l aflmctylig ju, fo baß tym nietet weniger benn 
funfstg f^n müßten. 

@* war feine befonbere Drbnung in tym 21uf(ieCfung 
ober fBauatt bemerflidj. Sftan festen bety tl)rer Srricft- 
tung weniger ben ©efefomaef aU einen gewiffen £ang 
jur Snbolenj berücfftcfjtigt, unb fii) be$m Aufbau 
nidjt* weniger, al$ £art angesengt ju fyabm. OTan 
Jatte ftcf) bie etnfadf>(len Saumaterialien genügen loffen, 
ro&, wie fte bk üftatur barbietet. ©ie waren au$ 
btn fleineit tieften uon Sottonbäumen gejtmmert unb 
aufgerichtet, bit Xücfen auögefüUt mit SiOanbfea ober 
fpanifdjem 9Koofe. <&tatt ber &ad)baubtn (Clapboards), 
mit benen weßlicf) uon bem $Wig$antygebirge fcäuftg bk 
2Bo&nungen ärmerer 2an5feute gebedft fi'nb, fyattt man 
$ier bat $>almettoro&r genommen, eine SGBa^l, bk bem 
©anjen einen ungemein jarten SNnftrid) \>on Sanblic&feit 
unb @infacf)$eit gab. Sie 2Bo#nungen fef6# waren 
grofjtent&eil* o&ne Rentier unb erhielten i&r $,id)t bmi) 
bie Äaminoffnung ober bie £&üre, ftatt welcher eine 



— 65 — 

23uffalotf)atit uom 2f)ürpfoflen f)erab£ing, fetc tt>a^ccn6 

5eö Sageä auf 5aö niebrige 2)ad; äuriicfgcmorfcn würbe. 
2)er £auptrei$ biefeö 2)6rfd)enö lag jebod) nidjt foroo^l 
in feiner Sauart, alö öen Stelen 23aumgruppen, um 
ter weld)cn bie nieblidjen glitten ju niflen fdjienen, 
eine SOTagregel , 6ie wafjrfdjeinlid; bit große £ifce 
wä^renb ber Sommermonate in einer ©egenb nö= 
t£ig madjte, feie befanntlicfo 5er ©cfyetbepunft jroifc^en 
ber nö'tblidjen unb fübltcfyen Hälfte bec wetflidjen ÖBelt 
bilbet. £)ie Entfernung aUcö Unrat^eä unb außerorbent* 
Ud)t Ü?einlid)feit bt6 2)6'rfd)enö war nid)t weniger be= 
merfenöwertf), unb trug tuet 5aju btt), btn güntfigen 
©inbruef §u wrme^ren. &$ war wirflid; ein lieblidje* 
*piä£d)en, wie nod) au$ feinen IKuinen ju erfe^en t(I. 
2)er 5Bafferfpiegel be£ 3^atd)e§, ber $ier gewaltig ber 
©ee aufcfywittt, ber 9?a^men son bunfeln (Stjpreffen unb 
Sflangrowen, mit bmm btybt Ufer eingefaßt, unb beren 
colofiale ©chatten ftdj auf bem SBaffer fcertaufenbfadjen, 
bit %üf)ht\d)tn Saumgruppen, unter benen bte 3Boö- 
tiungen gleid? fo ükkn Gnnftebeletyen angezaubert, unb 
enblid) ber breite ©ürtel fetbß, begrän^t auf btybtn 
©eiten burd) bk pradjttwU wogenben ^palmettofelber, 
auf ber brttten burd) einen SBatt rieftger Urbäume, gas 
ben btm (Sanken einen 2lntfrid) entjücfenber 2Jbgefd)ie* 
ben^eit. 

Sie 55ewo$ner biefe* abgefefriebenen glecfcfyen* bürf= 
ten fcietfeid>t, mit einigen 2lu6na$men, weniger reijenb, 
fDet* ßeflitime. i. z 



— 66 — 

im ©anjen genommen, Jebodj taum mfnber fntereflant ge* 
tpcfe« fe^n. SSoi: ben äußerten fyütttn roar tint ©ruppe 
glän$enb bunfelfaröiger SBefen ju erfe^en, bu man auf 
6en ertfen 2ln6licf ungejTOcifett für eine £erbe Riffen ge* 
galten #a&en würbe, fo brottig waren i&re Bewegungen. 
Salb Rupften fte ü&er Werfen unb Btaubm, gleid) einer 
£erbe biefer Spiere, roan&en ftd) bann gleid) ©drangen, 
unb rollten 5en 2l&$ang $um ftluffe ^tnaö, mit einet 
2>e£enbigfeit un5 ©djwungfraft, ber fein menfdjlidje* 
2Uige $u folgen fd)netl genug gewefen wäre. SÖBeifer 
tn* 35orfd;en hinein, faf) man 3öge wn erwacijfeneren 
jungen in t&ren friegerifd;en Ue6uugen begriffen» @tc 
flellten 6en ©pä(jertanj bar. SQBa&ren5 eine 2(näa£l auf 
öem Stafett gleidj einem ©djlangenfnauel fortfrocf> , fyat* 
ten ftd) anbete in weitet Swn* tn ^orcfyenber Stellung 
jut @:rbe geworfen, i$re $opfe tief in 5en Soben eins 
gebrueft ttn& laufdjenb auf 5ie Bewegungen i&rer ©eg* 
ner, btntn (Tc ftd) julefct winbenb näherten, ploljlid) 
auffprangen un& ü&er fte ^erftelen. 211$ biefe* friegerifdje, 
unb 5fe 2Ba&r(jeit 'ju gefielen , 5ie ©tnne fiußcrfi fd)är= 
fenbe ©piel einige SDlale wteber&olt worben war, form* 
ten ffe fid) in bie fogenannte inbtantfdje ffttifyt, unb 
türften sum wirffid;en Äampfe mit bro&enben ©e6erben 
auf etnanber Io$. 3&re flumpfen &%men ZomafyaxoH 
fdjwtngenb, unb fdjrecflidje £ie&e einanbet &umeffenb, 
fcewegten fte ftc&, flogen, prallten an f frümmten {!$ 
unter ben ^>ie&ctt ober wichen tönen au* mit bin 



— 67 — 

plumpetfen ungefdjladjteßen unb ^inroieber grajiofeften 
SBenbungen. 

iTlicf>t 5fc minbefte 9Jeugierbe ober $$eilna#mc von 
©eite ber übrigen ffieroofjner bit 2)orfd)en$. 35ie gröpte 
2lpat&ie unb 6tc größte Äraftä'ußerung bil&cten $ier 6urc^ 
t§re Ungezwungenheit nur einen um fc großem Äontrajh 
Sßor ben offenen Rotten faßen etnjclnc &<\uamt mit 
t^rett Sodjtern, SBälfdjforn au$£ülfenb, £anf 6red;enb 
ober 2;a6af$pflanjen fdjidjtenb; &tc Äinber fingen an 
ben Slußenroanben auf einem langen &o$len trogartigen 
S5retcf>en ober einet (Rinbe auSgeftretft, i&re £ä'nbe unb 
Süße mit Suffaloeriemen an bat $o&le 23ret gefdjnaüt, 
mit feiner anbern 25efleibung alt einem ©treifen (Jalico 
um 6ie Ruften; bie geroo$nlid)e $lrt ötefetr 3fnbianer, 
t£rc ßinber bat ganje 2e&en &inburd> in 6er aufrechten 
©tetlung ju erhalten, bie fic un5 i$rc ffiefteger fo fe&t 
cfyarafterifirt. 

9}id)t ferne vom o&ern ©nbe ber SttiebertafTung flan* 
&cn jroety größere £ütten, bit man auf 5en ertfen 5In* 
&lief für &oljernc ©djulgebaube ober religiofe 2Serfamm= 
lungSplä&e in unfern £interroalbew fy'dttt nehmen fonnen. 

25e$be waren gleich bin ü6rigen an ©gcamore&ä'umc 
gelernt, jeidjneten ftd) je&ocf> foroo&I burd) i&ren gro= 
fern Umfang, alt i&re gefudjtere 25auart aut, unb ma= 
ten von 2au6en von Halmen unb Sföangroroen umgeben, 
mit siemlid; großen 9?afenplä'fcen vor btn Spüren. 
SSot einem biefer f leinern £äufer, unb mitten auf btm 



— 68 — 

freien 3iafenpla£e fauerte eine ©ruppe fcon ttm fünfzig 
Männern om 23oben, in bui)U 9?aud;roolfen gefüllt, bk 
Sa&afäpfeifen fcon bre^) 6tö fünf gug 2änge entfliegen, 
mit 5enen ade toerfegen waren. Sf^rc Äleibung 6eflan5 
in einem 3(agbgembe &on ßalico, &a$ fcow offen, bic 
naefte fBtuft biö aum 2Bampumgiirtel fegen lieg. 3gr* 
Senbengemben, am 2Bampumgiirtel befetfigt, ttid)ttn b\6 
an bk Änie, unb an einem Giemen, ber quer über 5tc 
©djuttem #ing, war igr Sa6aföbeutel befefligt. ©ie 
trugen ifyt t>oUe$ £aar, unb feiner fyaitt bin fogenann* 
ten Scalpingtuft (©falpierjopf). £>6gleid) bk SSerfamm* 
fang blof? sufätfig; unb 5ie Untergattung megr eine tter= 
traulidje fdjien, fo hattm bk OTä'nner &od> augenfcfyeins 
(tci> igre $pia$c nad) igrem 3lange eingenommen. 2)er 
innere £albjirfel nämlid) war fcon btn altern befefct, 
wäfjrenb bk jungem umn ^wetyten unb brttten £att>s 
freiö 6ilbeten. 3n ber SWitte biefeö 23ogen$ faß ein 
alter SÜtann, auf bem bk Sltcfe ber 23erfammfung mit 
tinttn 6efonbern 2Ju$brucf von Vertrauen unb Grgrfurdjt 
gerichtet waren, unb beffen merfwiubige$ 2leuf?ere, fcer= 
bunbtn mit biefer au^ge^eic^neten $ld;tung, bat £)6ers 
£aupt beö $ölfd;en$ anbeutete. 

@$ lief ftd) nid)t leidet etwaä 3>ntereffantereö benfeit, 
aU biefen SKann, beffen Äotjwt aut nid?t$ alt £aut 
unb Änodjen su befielen fd;ien. Sitte fleifdjigen grobem 
Steile waren aufgetroefnet, unb nid?t$ übrig gelaffen, 
afe ©eljnen unb S(&crn. ©ein offene* 3agb£embe lief 



— 69 — 

eine ÜBruff ctblicfen, bk, mel breiter als bk ber übrigen, 
einem t>erl)acften 25rete gltd), und ein gräf?lid;e$ £aut= 
relief fcon Farben unb SSunben batbot. 2luf bem @e= 
fidjte rufjtc purerer fiotfcf;er ©ruft, mit einem 2lu6brucfe 
t?on SReftgnation, ber feinen flogen üertrotfneten £ügen 
ein feltfameä ©epra'ge fernerer kämpfe unb furd.)tbarer 
©eelenletben gab. Sieben 3>a()re toon Verbannung unb 
ber ©tur^ feineä Stammet fyatttn biefe SSeränberung 
im ©lifo ber ßconeeä l)ert>orgebradjt. &tin Spaupt war 
auf 5ic 23rutf gefunden, unb er faß vertieft in ©e* 
banfen. 

„So fyat benn unfer SSoff abermals eine Sp'älftt 
feinet ganbeö verloren , " fprad) zin alter 3>nbianer, 
ber im innern £a(b$irfel fuß, mit einet: Betonung, 5fe 
fctüifdjen Srage unb 23emerfung 5ic OTirte (jalten foUte. 

2)er alte Sftann, ben mir fo eben befcfyrieben, fyklt 
tint SBeile inne, unb fpraef; bann, olme feine Stellung 
ätt tteränbern, im tiefen Äc^lentone, unb mit einer 
SBürbe, bit /eben proeifel ju verbieten fd;fen. 

„©in @lf fann breijmal über unfere$ ^Bolfeö Zcinb 
gtüifdjen @cnnenauf= unb Untergang jagen." 

2>em ^nbianer, ber bk grage getljan, entfuhr dn 
tiefet SlaggejHfm, bann griff er in bin SabaUbtuttl, 
na&m einige glätter jroifdjeti 6ic g-inger unb bu\ &au* 
men, unb fd)mtt fte in f feine S&eilc&en, 5ie er in bk 
flai)t £anb fallen ließ, einigemal mit ber anbern rieb, 
unb bann in feine pfeife ftopfte. Sr ^ünbete fofett 



— 70 — 

fciefe mitUlU eine* ©cfywamme* an, fefctc fie auf 5ic 
<£r6e, un& füllte fufj in eine (Kaucfjwolft. 

„Un6 &er £ei((gc ©run6 wur6e gefärbt mit 8em 
JSlute 6er rotten Sttänner?" fragte ein ^we^ter. 

„2)er @rü6er 6er <£cfd)lagenen fm6 awanjig SM 

me^r, aU 6er Scanner 6er £)conee$, 6ie nun mein 2lugc 

fte^t," erwiderte 6er SWifo in 6emfeI6en Srauertonc. 

»3^e geidjname lagen auf 6er Sr&e gfeid; 6en Slattem 

6er Säume, un6 6ie langen SKeffer un6 6ie ©ewe&r« 

6er ^Beißen waren tief in i&r 25fut getauft. fftie wer= 

öen 6(e Greefä im ©tan6e fe^n, 6ie £omaf)awF$ au* 

6em ©run&e ju graben. 216er, n fu(jr er fort, fein 

Slntltfc erf)e&en6, 6effen ?üge einen 6efon6ern 2lud6rui 

annahmen, wa$ren6 feine fdjwarjen feurigen 5lugen SIi?c 

fdjoffen, „£ofea& f)at e$ feinen 95rü6ern t>orau$gefagt, 

al$ er t?or fteben un6 uor fte&enmal fteben Sommern 

ju ifjnen gefprodjen. @e£t 6a$ waren feine SBorte: 

25er weißen SDiä'nner fm6 nur wenige, i$re ©tärfe ift 

6ie 6er Sffieinrebe, 6ie ftcf> um unfre 2>ä'ume win&et. 

(£in einziger gut treffen6er £ie6 6e6 £oma£awf$, un6 

6ie fdjwadje 3Janfe iß Dorn SSaume genauen, un6 er 

itf befreit ton 6er wud)em6en ©djlingpflanje. 2apt fie 

aber nur jefjn 3a$re wad)fen, fo wir6 fit tyre ©pröfc 

linge um 6ie 25äume win6en, mit i^ren serrät^erifdjen 

Slrmen um fte fdjlingen, un6 fte (angfam to&ten. ©e$t 

in 6iefen 3teben 6en miym SSJlann; fövoad) iß er gec 

fommen, fctjwad) war er noefy alö Sofeaf) juerfi feinen 



— 74 — 

Stomaflawf gefd)roungen , a6e* er &at ffd) feitbem ge« 
rounben unb gefrümmt wie 5ic {Rebe, unb wie bit 9Je6c 
£at er ftc£> über unfee SBälber unb Steiler t>er6reitet, 
unb $al?(reid) wie 5tc fRtbtn ftnb bit SBeifkn geworben, 
unb roerben , fo wie bie|e unfre Säume , un& erliefen mit 
t&rem fteuerwaffer , unb un$ ertobten mit tyren langen 
SJleffern, unb aufeffert mit tyrem nimmerfatten junger* 
Unb alle* Äorn unfeer gelber unb 2ßilb unfeer Sßalber 
tpirb nidjt fcureidjen für Ü;re eroigteeren SKagen, unb 
ber rot^e SJiann wixb weisen muffen toor t&nen. @$ 
ifl gefd)e&en," fprad) ber alte SRann mit feierlicher 
©tünme. „Sftocbmate $at fte ber Wlito vor (Te6en ©oms 
mern gcroamet. @$ mar feine le^te SBarnung. 2)ama($ 
$at er (eine 23oten jutn großen Secumfef) gefanbt, ba$ 
25anb ber Sinigung jroiftyen betjben 33offew roieber 
anknüpfen, ©eine ffioten $a6en bit Salumet (pfeife 
be$ griebenö unb ber eintragt) mit bem großen £ä'upt« 
(ing geraudjt, unb er f)at *>erfprod)en loäjufdjlagen, 
wenn bit 2Ru$cogee$ bat ßriegägefdjret) er$e6en rotir* 
btn. 2J6er unfre 23ruber unter bin 2Jiu$eogee$ fyabm 
t&re 5Kugen unb ßf)ren fcor bem SMtfo wrfd)loffen, unb 
ZoUaf) a\6 timn betrachtet, ber bemit umging, bm 
©amen ber groietracfyt awifdjen feinen Srübern unb beit 
Sffieifkn &u fä'en. 3a!'* fprad) er mit SBürbe nad) 
einer furzen *J3aufe — „£ofea$ f)at gefudjt biefen ©a» 
men ber Jroietradjt ju fäen, er fyat ffc^ 6emü$t, bit 
*errät$erifd?e ^reunbfdjaftöfette ju Utd)tn, rottet bit 



— 72 — 

3Jot(jen mit 6en SBeipen nid)t tterbanb, fonbern fte 
feffelte an bfefc. 3a, er wollte ben ©amen ber $mit- 
tradjt fäen, auf 5ag bit <Saat feine un& f^tc Seinbc 
vertilge, fte vertilge für immer von bem gan&e unfrer 
SSorfa^ren, auf &em wir nun ^etmat&lofe Flüchtlinge 
finb. 2lber 6ie Sftuäcogeeä wäljnten im 9!Kifo einen 
93errät£er §u fefjen, unb 5ie falfdje $unQt feiner 25ri'u 
5er, &ie 6aö geuenraffer 5er g)eng$eefe un5 i^jre Äo= 
raüen meljr liebt, a(6 i§re Freiheit, gat feine 9?e5en 
5cm meinen 23ater verraten, unb Äofcafc ^attc 5a$ 
2anb feiner SSäter $u meiben, rooOte er nid;t 6en $ein= 
5en feineö @efd)led;te$ ausgeliefert werben. 3)er grofe 
©cid &at 5ie rotten SJtänner vetblenbet, fo ba$ fte 
i£rc magren Srüber nidjt mefjr erFennen fonnten, un5 
im SKtfo 5er ßconeeö t&rcn geinb fa^en. @ie $abcn 
äugegeben, 5a(5 5ie g)eng^eefe fid) über 5aö ganje 2an5 
verbreiteten, un5 nacfyöcm fte $al)lreid;er geworben alö 5er 
Suffalor auf btn gluren ber großen ßumand)ee$, $abcn 
fte, bk Sporen, bat ÄtiegSgcfdjrety erhoben, unb nrnr* 
5en — gefdjlagen un5 vernidjtet." 

(gin bumpfeä ©tonnen erfjob ft$ in 6er 35erfammlung 
unb 5auertc eine geraume SBeile. 3)er ©preefyer fu^r 
fort. 

»»36« bletd)enben ©ebeinc ftnb nun mit <£rbe &e= 
beeft, unb i&r 35lut iß vom Cfagcn rocggeroafdjcn , aber 
t&s 2anb i(l ton i^ne« genommen, auf i#ren fflüffcn 
fdjroimmcn nid)t mel)r tt;re @anoe£. S>ie Stoffe ber 



SBeigctt laufen mm auf 6reiten $pfa&en 5urdj igre 2Bal= 
ber , 5ie angefüllt |lnb mit Ära'mem, unb abftubtn 
bntd) tyxt t>ernni|len5en £ä'n5e. S^aö i^re Äugeln unb 
if)tz langen OTeffer übrig gefallen, witb ii)U gefrümmte 
gunge, igt fteuerwaffer vjoUenbtf aufreiben. £ofea£ fyat 
tyn gefe^en 5en ^eiligen ©run5, er l)at fte gefeljen bk 
verbrannten ^ertforten £)orfer feineö Sßolfeä, er $4t alfo 
gefeiert feine grübet:, fte gefe^en wie ftc x>ot bm £äus 
fern mit gemalten ©djilbern lagen, ©djroeinen gleidj, 
$re ©erneue un5 Soma&arofö mit ßottje btfubtit, fit 
felbß 5ie gtelfd;ei6en 5er 23erad)tung un5 23efd;impfung 
5er fd;roar§en ©Flamen. " 

Sie legten 2Borte waren mit einer 6ekjnaf;e fd;mer$= 
liefen SSutf) meljr £etau$gejtofKn ate au$gefprod;en. 
&n 5umpfe$ @e$eul entfuhr 5er SSerfammlung. 2)er 
alte OTann fuljr fort: 

„Surcfo bit S0ßä(5er, in 5enen Sofeal) aU Häuptling, 
ölä ein mächtiger SDZifo gejagt gat, fjatte er gleid) einem 
Sie6e im Sunfeln fcfyleidjen muffen , wenn 5ie @onne 
hinter 5en Sergen war. <Stin QSolf, 5fe 25lüt£e 5e$ 
rotten @efd)led)te$, ^at er tm Unflate, in $Pfü$en jtd) 
wallen gefefjen." 

211$ er &iefe 2Borte gefprodjen, fiel fein £aupt mt>= 
5er in feine 6erj5en £än5e, unb eine lange ?>aufe er= 
folgte. 

5 , Un5 ^at 5er gro£e SDMfo mdjt $u feineu 2>rü5ern 
gerebet?" fragte 5er sweipte 3n5tanet. 



— 74 — 

S)et Häuptling et£ob fein ölntlift unb betrachtete btn 
©Prebet einige SHugenblicfe mit einem würbe&oHen 2fu$s 
bruefe. 

„£at mein JStubet fcetgeffen , " fptacf> et enbficfj, 
„5a^ unfre rotten 23rübet jenfeit* 5cö großen 3r(ufTe$ 
fefbft 5aö 25anb jetriffen fjaben, wefcfce* £ofea& unb 
feine Männer an fte Fnüpfte, unb bafi fie tfjn unb bit 
©einigen fcetrietfjen, unb fie zwangen bem 2anbe t&ret 
23äter btn JWucfen ju wenben? 5flur ein 2§ot witb 
äwetymat fpredjen. Seine 25ruber fyabtn tyre ß&ren 
t>ccfct>Io(Ten toot fte6en ©ommetn, al$ e$ nod) 3eit war 
einen ©d)fag ju t&un; unb nun ^at bet SDliFo feinen 
SDtunb toetfebfoffen, ©eine 3^nge war gebunben, a($ 
et 5a$ ©rab feinet Sßäter jum legten Sftafe faf), benn 
fein £er$ war mit feinen treuen Sftännetn. 2lbet nid)t 
lange, un6 bit 9)tu$cogee$ werben fcon ben ^Beißen au* 
t^rem nod) übriggebliebenen 25eftfce getrieben werben, fa 
rote fie bit £irfd>e unb Q\tt über btn großen %\u$ ge* 
trie6en. ©ie werben fommen, um if)tt 2Bigwam$ auf 
biefer Qtitt be$ großen 5fuffe$ aufschlagen , bann 
wirb Söfeafc feine geöffnete £anb au^fkeefen, um fie 
}tt empfangen, ©ein SBigwam wirb fiir fte bereit flehen, 
©eine OTänner $a6en glitte fcon SBtlb unb Äom, unb 
t^te SDtäbdjen wiffen Sagb&embe in me6en, (St wirb 
tfjeüen mit ben stfnfommenben, wa* et 6eftfct, unb 
bann wirb bit gebrochene Rtttt be$ SBerbanbed wiebet 
gefd^offen werben*" 



— 75 — 

2)er laute ad)tungöt>ofle 3uruf, mit bem 5fc SBorte 
beä ©predjerä aufgenommen würben, festen eine fdjmerjf 
(lebe 2BirFung auf ifjn fcerüoräu6ringen ; o$ne ein Sffiort 
ju erroibern neigte er fein £aupt roieber auf feine 23rufi 
unb fcerfanf n>tc5er tn tiefet ©innen. 

2>ie ©onne fanf nun in eiltet Sfutfj toon ©(orte 5en 
roefHidjen ^üefen beö 9\atd)t% fcinab, 5er breite ©ürtel 
be$ offtid;en flimmerte nod) in taufenb pracf)t\30Üen 
Sinten, 2lflm<tylig fdwofjen bit golbs un5 purpurn 
far&enen ©ipfel 6er Säume in grauet £eflbunfel, btt 
fft&erne SBafferfpiegel be$ grauen *TUtd;e$ bämmerte in* 
2)unfel6Iaue — bk Statur fd)ien ficf> $ur 9tafl &ege6en 
ju rootten — tu^ig, frtc5Iicf> , pradjtttott. 2)er SMifo 
warf einen legten 25(tcf auf bk ^itternb saubernben 
©trafen, alt f?e ermattenb in einanber wrfdjmofjen; 
aUmä&lig $ogen flcf) feine ©djenfef ant ifym freuj* 
weifen 23erfd)fingung von einanber, unb bk gerfen 
auf ben Soben fiemmenb, er£o6 er ftd> langfam o^ne 
5In(lrengung unb o&ne feine Sp'dnbt h u ge&raud;en. 
©ein 2luf(le§en war bat ?eicf)en beö aflgemeinen 2luf* 
fcrudjed. 2I(Ie er$c6en ftcf) auf biefel&e 2Beife, unb e$ 
fcijien einen 2lugen&licf, alt mnn fte aut ber @rbe ge* 
roadjfen waren. 

2)er Häuptling fdjritt nun auf bat hinter ber 2au6e 
(k&enbe ^äuöc^en ju, ba$ ftd), wie äemerft, burd) 
großem Umfang, fo wie baburd) auöjetcfenetc, ba§ t6 
mit Spüren unb gentfern verfemen war, *ftad)bem er 



— 76 — 

eingetreten, fcfyfof? et 5tc S^üre fyntet ftd;. Sad %n* 
nere beftanb aut jwe^ ©tü6cf;err , bie t><m einanbet 
burdj tinm £eppid)t)örl)ang getrennt waren. 2)er 3ruf?= 
fcoben unb bk SBä'nbe waren mit hatten ü&erjogen. 
£äng$ 5en SfBänben lief ein niebriget ©ig , einem 2)it>an 
nid;t unä^nlid) , unb gan§ mit fpanifcfjcm SDtoofe au$ge* 
füllt, unb gleid;fatf$ mit einet Watte überwogen. ?u* 
n'dfyft ber einen SOBanb flanb eine Iä'nglid;e Safel uon 
einfad;et funftlofet 2lt6eit. 2luf berfetöen ©eite £ing 
ein @ara&inet t>on amertfanifd^er 2(r6eit, unb bane&cn 
tin itvtX)Ut feljt fction gearbeiteter boppelfäufi'ger Qtufyz 
unb eine 3agbflinte. ©egenii&er waren tnbianifd;e 2Baf= 
fen in $ierlid;er Drbnung gereift. $od;er fcon S)omm= 
#trfcbs unb Alligator feilen, Segen, ©d;lad)tmeffer unb 
Sornaljawfö. 2>n ber Glitte war eine jiemlid) grof?e 
funtfreid) Meierte Safdje $u feljen, 5tc einer 3agbtafd;e 
nicfyt unä'^nlid), unb auf Sßampumart reid;lid; gewirft, 
roal)rfd)einlid) bk mtjfleriofe 9Jtebijtn bed Häuptling* 
enthielt, bfe frefanntlid) &om SSater auf ©o&n übergebt, 
unb welcher ber amcrtfanifc&e SBilbe, d6 @i)m&ol ber @e= 
malt, e6en fo uiele (£&rfurd;t bezeugt, a($ 5fc europä'i* 
fdjen Sßolfer bin ©ceptern, Siaren unb fronen i^ret 
geißlidjen unb weltlid>en §errfd)er fcor 2Uter* erliefen. 
2)ie Sä'mmerung, btfanntüfy fur^ in biefen ©egenben, 
mar &ereit$ in bk 2)unf etyeit ü6ergegangen , aU swey 
mei&licfye ©efialten in bk <5tubt traten. 

., Steine Sod;tcr ftnb lange au$geblie6en," fprac^ 



ber arte SSJtann, ber ftd) auf bem erwähnten Siflanbfcas 
fifce niebergelaffen fyatU, feinen ßopf in fcety&en £änben 
ru^enb. 

„©ie ^a6en bk £rau6en gefammelt, bie SSater fo 
fe^r liebt/' erroiberte eines ber Sftäbdjen. 

(Janonbaf), benn e$ war fte, 5(c mit JHofa juruef- 
gefegrt war, nafjm nun tin irbeneä ©efd)irr, füllte e$ 
mit Srau&en, unb fe£te e$ mit %\vtty anbern, beren 
efneö getroefnete £irfd)fd)infen un5 bat anbete geroftete 
9Dtai$f orner enthielt, fcor t^ten Sßater. ©ie goß bann 
eine Jluffigfeit auö einem trbenen Ätuge in timn 35e= 
djer, unb reifte biefen gleichfalls bem alten Wlann, 
6er, nadjbem er einen gug getrau , i#n rofeber §urücf= 
pellte, hierauf einige ©tiiefe t>om ^>frfd)fcf>fnfen fc^nftt, 
unb eine £anb uod gerodeten ÄorneS naljm. &tin 
SDiafjI mar eben fo fdjneU geenbigt, al* bk 2Sot6erei= 
tungen baju furj waren, unb in wenigen 9Jlinuten räumte 
@anonba$ roieber bk £afel. 

,,©inb meine Äinber nietyt hungrig?" fragte er 
feine mit SBegtragung ber ©erid;te 6efd)äftigte Softer. 

„©ie fyabm fcon ben Srau&en gegeben." 

„©uti^ ueirfe^te ber alte OTann, unb legte fein 
£aupt lieber in feine vorige Stellung, fbai Wdbfytn 
Jjattc faum biefe ^Bewegung bemerft, al$ fte t>orroärt$ 
glitt, unb, uor bem Häuptling nieberftnfenb, tfjre 
£änbe auf i^rem Sufen faltete. @r fyatk bk feinigen 
auf tyxt ©duftem gelegt, gleic&fam alt fegnete er fte. 



— 78 — 

©o wie ffe 5ic 25erül)rung fünfte, fo ttad) fit in eine 
QIrt melo5ifdjen ©umfen* oud, 5a$ 5em £one entferntet 
ffifoaintfrumente nicfjt unä&nlid) war. 2lUmä$lig je&od^ 
würbe i&re ©timme (auter un5 tfarfer, wirbelnö über= 
ging fte in 5ie Witten lei5enfdjaftlid>en £öne tyttt SBolfö= 
flamme* , un5 wie5er in 5ie fanftern 5er weiblichen SBruft. 
211$ fte eine SBeile in t'&rem tmpro&iftrenöen ©efang 
fortgefahren, febien fid> tftre SSegeiflerung 5em alten 
Spanne mitteilen, ©r beugte ftcl> £erab $ur ©eins 
gerin, un5 feine ©timme vereinte ff cf> mit 5er irrigen 
in 6en gewöhnlichen tiefen tnbianifcfjen Äe&lentönen. 
tyl$Vli<b f)klt fit innt, un5 fragte ftngenb in 5en me* 
lo5ifcf)(len Sönen nad) 5er ilrfacfye 5er ©cfjwermutlj 
i&re* SSaterd. 

„SBarum," fang fit, „iß 5er 251icf öe* SKifo 6et 
ßconee* tcü6e, fein 2lngeftcf;t Derftntfert? @r ifl ferne tjon 
5en ©rabern feiner Sßäter, aber 5er große ©eift i&m ncfyt, 
feine SBolfen fdjwimmen 6efd?ü§cn5 über feinem Spauptt, 
i$n &erbergen5 feinen gein&en, auf 6ap fle t&n ntci>t 
fe&en mögen, t>i6 er ertfe^n wit5 in feinem geregten 
5orne." Un5 fie braefy tut in eine mefand;o!ifd?e wilö= 
prad>t»ofle $J$antafte, beftngenb 5ie ©rogt&aten 5er 
9ttifo$ 5er Oconee* auf öem $rieg$pfabe unb auf 5er 
3ag5, 5ann fang fie 5en (Ru&m i&re$ 23ater$, feine 
Sffiunben un6 Saaten, matte 5ie 6cf)lad)ten, 5ic er 
gegen 5ie g^erofeefen un5 5ie SBeißen geliefert, 5ie @e= 
fahren feine* gug* über 5en großen Ofluß, feine finblidje 



- 79 — 

ffrommfgfeit, 6fc i&n md)t tu^cn Kef, M er wteber bic 
©rä'ber feiner SSciter gefe&en ^attc, unb t£ren 2on £erab; 
tfimmenb, rief fie btn großen ©eitf an, feinen <Pfab 
toon 2)ornen auf 5er be&ortfefjcnben 3fagb frey su galten. 

&6 war nidjt ein eigentlicher ©efang, fonbern wU 
mejjr eine 3mpromfation , aber bit retd;e OTefobie unb 5fe 
auferorbentlidjc 25iegfamfeit t&rer ©timme, bit toon 6en 
tieften 26'nen &u btn ^öd?pen $inaufwirbelte, unb roie= 
ber bem feufjenben 2üftd;en ober bem ^eufenben ©türme 
nadia&mte, unb julefct g(ei* einer begeiferten ©e&erin 
Srotf mie cut $o$eren ©paaren fpracfj — alles bieg gab 
i^rem ©efange tint unbefcfyreiblidfje SfBirfung. 

„Sfteine Softer ," fpracfy ber alte Wann, „$Qt 
uergeffen jum 2obe be$ großen Häuptling* ber Suman= 
d)tt6 ^u fingen." 

„©ie Witt i^re Sönc in fein ß&r wiöpern, tvtnn er 
im SBigwam i&reö Sßater* fetyn wirb;" erwiberte fle. 

„®ut\" war bit Antwort. 

Unb §at bit weife JKofa feine ?unge, &<n ©efang 
ber ßconee* ju (Ingen l n fu$r er nad) einer f leinen 
$Jaufe fort. 

Sanonba^ voanbtt fidF> unb führte mit t$rer £anb. 
Äeine OJofa war ba. ©ie flanb auf, fu*te $erum in 
ber bunfeln Stube, bit mi$t SKofa war nid)t zugegen. 

,,©ie ifl unter bem grofen Saume/' fagte fte, ins 
bem fte ffcf> langfam, unb roit e$ festen mit einem fcjjwe- 
ren £erjen anfötefte fte aufaufucfyen. 



— 80 — 

21W JWofa mit @anonba$ tn$ ^finmei: getreten war, 
30g f!e ficf) jum »orange surücf , ber, rote bereit* ge= 
fagt, 6et;6e ©tü^cf^n *on etnanber ttenntc. S)a blieb 
fte ängßlid; fcarrenb eine SfBeile fielen, wafjrfd)ein(id) tu 
ber Hoffnung , bec Häuptling würbe fogteid; nad> feinem 
2Jta&le jidj jur 9Ju^e begeben. 

2I(ö Sanonbafj ic&odf> ftd) fcor tjjm nieberlieg, unb 
in bk wo&lbefannten Sone be$ Slac&tgcfange* auöbradj, 
fd)ien fte f&rc ganje 25efonnenf)eit ^u verlieren, ©ie 
föwanftc fcorwärtö, rannte jurücf — fie gitterte unb 
tebte. @nb(id) eilte fie rafd) burd) 5ie S&ure tn 5ai 
jtüefctc ©tubcfyen, legte i£r ©eibenfleib ab unb warf 
ftd; in tin Uiiftrt Salicorocfcfyen; na&m bann eine 
SBoUbecfe, warf f?e über einen Äorb, unb-fta&l fid> 
ind ertfe ©emad). gttternb war fte an ber Qfymttt ans 
gelangt, bebenb #atte fie biefe überfcfyritten. 3#re 23ru|l 
fd;lug laut, i^re Änie fd)(otterten, alt fit ftd) ber 2Ban& 
näherte, unb bit m^flcrtofe Safere berührte, unb enblid) 
burd) bk 3)unW&ett &i$ $ur S&üre forttappte. 

Sie Sewo^ner beä £)6'rfd)en$ waren bereite in tiefen 
©d)laf begraben, 5te ©tpfel ber 25äume glänzten im fübernen 
9Jlonblid)teg(eid)9?iefenge(lalten, wä'^renb btc 3^ad)t5ün(le 
fcon bem nagen 3Bafferfpiege(, äfynlid) ben ©eiflern ber 2Sor= 
weit in ungeheure 2eid)entüd)er gegütft , über bit £ütten 
wellenförmig ftd) fortbewegten. *Th'd)t eine menfd)lid)e @e= 
Halt war gu fegen. 2)a6 SJtcibdjen gielt eine SÖBeile inne, 
unb eilte bann rafcf>, gleid; einem erfd;rocfenen Storni«« 



— 81 — 

gitfcfje ttotroätte bem $fabe ju, bet langö bcr %\\tbtt- 
(affung 5cm SBal&e gufu&rte. Äeudjenb unb etfd;opft 
war fte mit ftrtt 23ütbe fcot bet 25aumgogfe angefom= 
men. Sa giclt fte tnne fiit einen 2Iugenb(tcf , fag ftcf> 
futcfytfam um, ob fte gefegen würbe, näherte fid> bet 
ßeffnung, unb 50g ftcfr roiebet jurfirf. 2)et grem&e 
tfi fatt, unb franf unb gungrtg, roiäperte fte ftnnenb. 
Unb mit einem Sage mar fte über einen &ct SSlocfe. 
2)er Sßerrounbete fcfylief. ©te fauerte ftdf? $u tgm ^crab, 
un& flreifte bat 9Moo$ a&, mit &em et: fcebeeft war. 
2)a$ Sttut flog noef) immer in großen Stopfen, unb 
^tn^ in geronnenen ßfümpcfyen am feibenen Sudje. (Sie 
Mtote e$ fcegutfam ab, fügtte &ie ÖBunbe, unb goß eine 
flüffige ©u&ftanj hinein» ©in ©cfymeraenöfcfyrety ent* 
fugt bem ftremben. 

„Stille, um$ £tmmetewitten f^ttte ! ** bat bat 9Jla&= 
dfjen- M @$ tfi 35a(fam, unb Salfam aut ber äJte&ijtns 
tafdfje 5cö großen SJltfo. @r roirb Seine SBunbe feilen. 
2I6et &ie Saume fyabtn 0$tm § unb &et 2Binb blätt 
fcon unten getauf, 3d) bin e$, @anonbag tfi e$," 
nuöpette fte mit einet ©timme, 5eten $ittwn fte Sugen 
ffcaftc 

»&< tfi @anonbag," roiebetgolte fte, tn&em fte noef) 
einige Stopfen 23affam$ tn feine SBunben goß, fte &ann 
mit 23anbagen umroanb, unb enblicb fcet&anb. 

»£«*/" fti'iflette fte, „tfi 5et ©aft wi Stau6en. 
£tet tfi ge&tatene* gfetfcf) t>on unfetn SBaffet&ogefn unb 
2>er Zcqitimc, I. 6 



— 82 — 

SBWbprct, Unb bieg wirb bid) warm galten , " fu^c fte 
fort , tyn in 5te ÖBottbecfe ^üUcnb. 9)od) einmal roanbte 
ftc (id) , alt fte am 2fu$gangc tfanb , unb bann Vetterte 
ftc wieber jurücf ü&er ben Stamm, unb flof) t^rcr 
SBofjnung ju. 3c näjjer ftc ber glitte fam, betfo lang= 
famer, fcfywanfenber würben t&re ©dritte. 311$ ftc 
in bte 2aubc trat, fucfytc tyr 2luge btc ©etfalt @a= 
nonba^. 

„9?ofa," murmelte btc Snbtancrfn» „2Baä $afl bu 
get&an? 3)er 9Jttfo f)at nadj bir gefragt ?" 

„^ter," erwiberte bat SDtäbcfycn, t£r atfjemto* bte 
Sp^tole retcfyenb, 

5,Äomm! ,> fagte bic ertfere, unb ftc be$ ber £anb 
faffcnb, traten betybc in btc @tuU. 

„£)tc voiiQt 9Jofa f)at bat 231ut Don t^ren SBangen 
verloren; fett ben legten fcwety SKonbcn ftnb t&rc 2lugett 
mit SBaffer gefüllt* £>er große Häuptling be$ @a(jfee$ 
wirb ftc trorfnen;" fpracfy ber alte Sftann. 

Gnn tiefer ©eufeer entflieg ber 25ru|i btt 9Jtäbd)cn$. 
Sic 6egann ju fci>Iud;5en unb laut ju meinen» 

„2)te wetße (Wofa/' fufjr ber Wto talt unb ru&tg 
fort, „wirb bat 3Bei6 etneö großen Ärieger* fe$n, 
ber i&r 2Bigwam mit ber 25eutc fetner ftcinbc füüett 
wirb. 3ftrc £änbe werben nie atbtitm bürfen, unb ftc 
wirb \>on aUcn <5<\ua\r>t fceneibet fepn/' 



Unb mit ötcfen 2Borten tfrecffe er ferne ©eftenfef 
ouf 5te 25anf, güttte ftd) in feine 2Boü6ecfe unb legte 
ftd) jur 9?uge* 

@anonbag ergriff SKofaö £anb, unb fte fanft mit 
ftcf> in bat jroetyte ©emad) jfe^cnb, führte fte fte gletd)- 
falB tgrem lanblidjen 2)tt>an $u, un5 brürftc fte fanft 
auf 5tefen m'eber. 

üiofa legte ftd) fdjroeigenb. f&btt t>etrge6h*d; bemühte 
fte ftd) igre SJugen ju fd;lie(?en, 2)te blaffe fletbenbe 
©cfiaft bed gremben flanb t>oc igrem 25litfe, un6 raubte 
igr (Rufje unb Slafi. ©ine ©tunbe verging nad) 5ec 
anbern, unb fte mar nod) immer roaefy. gnbli* lieg 
fld) ein ©eräufd) in btt 58or5er(Jubc gören, bat an* 
beutete, ba§ 6er Wlito bereite aufgeflanben war. 

ßanonbag fprang tom Xager, näherte ftd) 9?ofen, 
603 ftd) über &aö OTäöc^en, legte igten ^eigeffirer auf 
igte Eippen, unb eilte in igreö SSater* @tube. 

£)er Häuptling mar mit Entfalten $u einem metten 
Sluöfluge befcfcäftigt, 6er großen £erbftjagb nä'mlid), 
6ie bekanntlich be$ biefen Stämmen mehrere 2Bod?en 
unb felbfl SJlonatc bauert, unb ftd) über ganbtfrecfen 
fcon £unberten uon 9Utei(en auöbegnt« ©eine 33orbetei= 
tungen waren balb getroffen. @r nagm einen grogen 
25eutel mit Saba! gefußt, dmn anbern mitffilet), legte 
be^be forgfalttg in feine Sagbtafc^e, unb fyin$ biefe 
über feine ©djulter. hierauf tfeefte er fein @d)lad)t* 
meffer in feinen ©ür'tel, unb mu)m 6en ermahnten 



— 84 — 

öoppelläuftgen ©tufcer. (Sin junger 3(n6ianer trat 
herein, 6em er Sogen, Pfeile un6 timn ©acf mit 
gebenömitteln gefüllt übergeben lief?, ©eine Sodjter 
fyattt 6ief? fcf)weigen6 getrau, ©ie ffanb nun mit ge= 
falteten £än&en un& erwartete &ie 25efe^Ie i&reö SßaterS. 
3)icfer legte feine flache SÜtdjtt auf i$re ©tirne, blitfte 
if)t tint 2Beife t#eilne$men6 ru^ig in$ ©eftcfjt — bann 
fcfyienen feine güge ftcf> ju mil&ern, 6ie klugen t>on 
Sßater un6 Softer begegneten ftcf?, un& gleidtfam ate 
ob fte ftd) tterßä'n6igt Ratten, mnbti ftd) erfterer 6er 
S^ure su. 

2In fünfzig Banner waren bereit* t>otr 6er ^itttc 
verfammelt, fcoHfommen gerüffet un6 bewaffnet, ©title 
un6 fc&weigen& waren fte gefommen, hin taut, feilt 
ftußtritt war ju tterne^men gewefen. Äaum war t&r 
Häuptling in t^rer Wlittt, alä fte eben fo tfille fidf) an 
i^rt anfcfyloffen, un6 mit einer ^eimlicfyfeit 6er UferbanF 
äueilten, 6ie im ^wielicfytc be^na^e ©rauen erregte. 

2)ie Sodjter #atte t&ren SSater nicfyt weiter al$ f>\$ 
jur S^üre begleitet, wo 6er SBinf &eö lefctem fte fülle 
flehen f)iefü. §ord)en6 fianb fte t\nt SBeile, 6iö 6er 
(eife 2Bafferfd)fag 6er 9Ju6erer gehört wur6e, 6ann fd;lo£ 
fte 6ie £$üre unb eilte in$ innere ©emad). 

„Sie ftn& gegangen/* fagte fte. 

5 >£>ann faß un$ tum $rem6en eilen," erwiderte 
3?ofa. 



— 85 — 

„SM'eroeiße 9?öfa/ > fpradj bk 3nbianertn im milben 
aber ernften Sone," muß fcfyfafen, fonfi roirb tyt blaf= 
fe$ ©eftdjt ucrratgen, roa$ in i#rem 23ufen begraben 
itf. OTeine rotten @d;UKtfern (Tn5 fein un5 t>crfcf>Ia= 
gen, i&re Slugen weit offein @ie würben 6ie ©puren 
Ictcfot finden , bie mir cjetfem im Sfa^rfelbe gelaffen fyabm. 
diu 9JWbcf)en fonnte nun bin SOtiFo einloten* (äanon- 
bafy wiü nad) bem ftremben fe^en, a6et i&re ©cfyroeftet 
muß ausrufen." 6ie preßte i£re ^reunbiu fanft auf 
bat Eager, unb tterfcfjwanb hinter bem SSor^ange, 

2Bar e$ 6tc tu^tg milbe @prad;e ber 3nbianerin, 
beren Sreue unb fcf>wcfterh'd)c £ie6e t^r roor)l befannt 
feuern mochte, ober SDIübigfeit? 3?ofa pel naefj roentgen 
Minuten in einen tiefen Schlaf, 



V. Kapitel. 



<3zl)t auf bie 3agb, id) will bep i&m bleiben. 

<5fcafe$peare. 

2)et Snbianer ^at ne&en Dielen eblen unb großartigen 
gugen, bie aufammengenommen feinen snationafcfyaraFter 
bilben, wnb jroar einen 9)afionald)arafter, beffen mora* 
lifdje £o$en unb liefen 6c^> weitem nod) nicfyt ge&orig 
gemür&tgt ftn&, einen, ber tgtt minber ttort^eityaft flei* 
fcet, un5 5en &er ©tttenmaler t$ro Nation gerne wr* 
miffen würbe. (£6 itf 5ie^ 5ie auffatfenb ro&c fefötfifd)* 
©feid)gu(tigfeit, ober fcielme^r ftüjjlfoftgF tit, mit &er 
fie i£re SEeifcer be^anbefn, eine griipoftgfeit, 5ie i\r>i* 
fcfjen 5en unglücflidjen ©efdfjopfen unb einem Qauttfyitt 
nur wenig Unterfd)ieb Fennt. 23ielleid)t ftnb biefer 
ftii&floftgfeit einzig unb allein jene fdjwarfcen glecfen 
5U$ufcl)rci6en , &ie i&rem {jäu$fid)en un5 öffentlichen 2c* 
6en 5en fo n)t5ectid;en Stempel tfjierifdjer ©raufamfeit 
unb Unempftnblid)fett, unb ^ftiroieöer 6er ftupibeffen 
Snbolenj aufbrücfen, tin Stempel, ber au$ einem in= 
bianifdjen ©ittengemafbe 6lof? eine fortgefefcte @cenc t)on 



— 87 — 

©raufamfeit ober efelfjaften SrauUeben* biibü, nur fctttn 
buvd) eincö jener fünftem IfteKefe aufgeteilt , bk ein 

^öfterer ©rab t>on 5Icf)tung gegen 5ad weiblidje ©es 
fd;(ed)t notf)wenbig erzeugen müßte. £)ie inManifcfyeii 
23ö'(ferfd)(ad)ten ^a6en auffatfenb 6e»t)tefcn , bag 9}atio= 
nen, wo bloß 5ie eine £ä(fte 2ftenfd)enred)te genießt, 
immer nur SBilbe ober 23atbaren fet;n werben, unb ba$ 
jene Reibung im gefeüfdjaftlidjen geben, wo bat SGBeib 
bem Plannt mit g(eid)em gleite gegenüber fte&t, jur 
Sßerebelung beö ©efdjledjteä unumgänglid) notfjig fety. 

gin 23o(f, beg bem bat 2Beib auf einer i&rer ur« 
|prüng(id;en SÖßürbe nid?t angemeffenen (Stufe fk&t, 
wirb jebe^eit meljr ober weniger barbarifd) fet)n, unb 
ber rid)tigtfe VSlaQftab ber 5luff(ärung eine* SSolfeS 
wäre wo&t baä 93er£ä(tniß, in welchem bk jwepte 
£älfte jur erßern in t&ren tytivat; unb öffentlichen 
Sßer^cütniffen tfef)t. Del SBetbeö 25eßimmung ift we= 
ber 5tc be$ £a|ltf)iei:eö nod) bec ©ffamn ber (tnnlidjen 
25egietben beö Cannes, fte fott weber baö frivole ©piel- 
werf müßiger Stunbrn, nod) bk 2Ibgö'ttin feiner tf)örid)= 
ten 2eibenfdjaften fet)n. @ic foü fetm bk Sfjeüne&metin 
an bem $öof)l unb SBefje i^reö Sftanneö — feiner bcücfen= 
btn fo wie et^ebenben ©efül^le innigfl Vertraute, 
bk ftreunbin feinet £er$enö, ber 2eud)tt£urm feinet 
23erftanbe$, ber ifyn auf feinem gebenöpfabe Uittt, 6er 
jdjüfcenbe ©eniuä feiner ßinber, ber künftigen ©enera= 
tion, fe^iu 2>e$ SDlanneö tttöbUtm ©tun foll fle auf-- 



«gen, nni fo rote fte öfc befdn'tfcenbc ©ott^eit 6e$ 
Üatiattcfrcn £eüigt$um$ tfl, foU fte roefcren Reifen burd) 
SDlutg) un5 SeßigFett, ba$ Feine t>crrucf>te §an5 ftdj an 
liefern vergreife, S^uc 5ie Lotion, roo bat 2Beib biefe* 
errungen, ftd; fo #od> empor gefdjroungen , — nur fte 
tfl sur ftre^eit geboren. Un5 nie roirb 6iefe ©otttn ein« 
fefjren , roo fte ntcf;t t^jren £äu$lidjen £eerb unbefdjränFt 
beftfcen, unb bem £tyrannenFnectyt 5aö ©inbringen in tyt 
£eiftgt£um wehren barf unb Fann. 

ß:ö ttf merF roüröig , un& unfern Saft gan$ beftäfo 
gen&, rote be^ jenen rottöen ©rammen unb g3o(Fer= 
fd;aften, 6ie allmä^tg eine geroiffe Äulturtfufe erreicht, 
<\ud) 5er guflanb bcö roei6(icf;en ©efd;(ed)teö ftd; »er* 
Gelfert fyat. 2)ie SfBeiber 5er (S^eroFeefen ftn5 bereite mefjt 
(geäfften i^rer Männer aU 6ie 5er SreefS, unb fo 
rid;tig un5 benimmt i|i 5tefer SKaffiat, 5aß öie ©renjs 
(inte 5er 2Beiberred;te bety 5en fccrfcfyiebenen Nationen 
oud) öie 6er großem tnöim5ueflen ffrtyßtit unb natto* 
netten Äultur ftnb, 

£aä 2ßöIFd;en , t>on beffen Sftteberfaffung rotr im 
sor^erge^enben Kapitel eine ©cfyilöerung gegeben, roar 
geroiffermaßen auf 6er erfien ©tufe gefettfcfyaftlidjer 
Kultur. Sie 2ftorgenrot£e roar Jerangebrodjen , e$ 
fyattt bereite einen 33orgefd;macf fcon 6en 23ort£eifen, 
6ie 5Irferbau un5 5ie wfd)iebenen Äunfle be$ 2ebenä 
5iefen gewähren, un5 obwohl bieg bloße Anfänge roa= 
ren , fo fyatttn fte bod) bereit tinm bebeutenben (£in: 



— 89 — 

flu£ auf 6a$ 2Bo$l unb 2Befje il)rer SBeiber geäußert. 
SDiefe SBeiber roaren zwar nod) immer t^ren Scannern 
bientfpflidjtig , fte Rotten mit t&ren Softem Äorn ju 
fäen , äit pflügen, umzugraben, gu ernten, btn Sabaf 
gu bauen, Mi £irfdjs unb 2llligator$£äute &u gerben, 
unb t^cen ßotton ju fpinnen; aber zbtn biz getfeigerten 
ffiebürfniffe i^rer Männer, unb zin geroiffeö 23e£agen, 
bat im friebfertig ununterbrochenen ©enuffe berfelben 
ftty mit eingefcf)lid;en £atte, lonnte nid;t fcerfe^len, 
i^ren ößeibern in i^ren klugen eine größere 2Bid;tigfett 
5U Qzbzn, oie aUmä&Iig aucf> größere 2ld?tung §ur golge 
fyattz. 

9Sieüeicf)t trug 5er Umtfanb, ba§ @anonba# an ber 
©pige ber jroe^ten Hälfte biefeS 23o(fd;enö tfanb, bat 
©einige ba%n 6ey. 2)a$ unbegrenzte Vertrauen ber SDläns 
ner &u tfcrem Vßatzt, unb i&re tiefe e^rfurd)t fonnte 
ftd) natürlicher £Beife nicfyt ro£ gegen feine Softer äu= 
ßem. 2lbgefe£en Don biefem Umtfanbe war audj (Sa* 
nonba^ ganz ba^u gefcfyaffen, i#r ®efd?led)t im 38i$c 
warn in zinz fyfyztz (Stellung in bringen; unb alle i£re 
QanblnnQtn fdjienen ju bereifen, baf? fte bat unrid;tige 
Sßer^ältnif? tfvtffym bin bfybm ©efd?led?tern nid?t nur 
erfannt, fonbern auefy barauf autQinQ, zt in ein wenige* 
beleibigenbeS umzuroanbeln. £)a$ Wläbtyzn fyattz zinzn 
©djarfftnn, zinzn SJJutterwifc, ber unter bzn rotten 
9kturl'inbew nid)t feiten $u finbzn iß, unb zinzn rtcfy= 
tigen %aH zur ©runblage fyat, ber fte geroö&nlicfj fixerer 



— 90 — 

leitet, alt unfre burtfj ^enftonöanflaUen uerfdjraubten 
ftigürdjen* SDZit unerreichbarer ©tmanbtytit &atte fte 
gemußt jeben Umflanb ju benufcen, ber fte auf eine 
nähere ober entferntere SGBeife t&rem gtele fcufüfjren fonnte, 
tint öcroiffc roo&lt&ätige £errfd)aft, bie fte gleicfc einem 
9)e§e über bie Scanner ou^ubreiten unb mit um>er= 
rüdftem Slicfe jum 25etfen t^rer ©djwetfem ;u »erfolgen 
umf?te. Sie ^attc ifcre ©rjie^ung in einer jener fcor* 
trefflichen Entfalten erhalten, 5ie 5er p&ilant&ropifdje 
Sberft £arofin$ unter 5en QmU jum 25e$uf t&rer 
fttth"d>cn unb bürgerlichen 25tlbung errichtete, unb fyattt 
ftd) in tn'elen ^^eigen 5er weiblichen %>aufyaltun$ auf 
eine SBeife wrtjoflfommnet, 5ie fte ju einer trefflidjen 
Spautfvau and) unter cimliftrtern Golfern gemacht fyabtn 
mürbe. @ie ßrief te un5 roob fcortrefflid) , i£re JHörfe unb 
3agb$emben faßen am bt$tin an, i$r SBein war wofyU 
fdjmecfenber unb feuriger, alt ber uon anbew SÖBeibern ober 
SDläbcfyen gef eiterte: \a fte fyattt roetyrenb tyreö 2Bo$nen£ 
unter bin ^Imerifanern fogar bat ©e^eimnif, bat un* 
fd)ä$bare geuerroaffer §u jie^en , glütf lid) i^ren SBirt^en 
abgelernt, iin yßoxtfytil, beffen Skbeuten&eit fte DotU 
fommen ju roürbigen fcerftanb, unb bin fte, alö unt>er= 
brüd)lid)e$ ©e^eimnif, nur mit £Kofa teilte, ©ic ^attc 
t)inlänglid)e $iit, ftd) unkt bin 5lmerifanern aufoufyaU 
ttn, um btn Ungeheuern Slbflanb äwifcfyen bin grauen 
ber ^Beißen unb bm <gquawt tyreö 2Sotfe$ $u erfen= 
neu, unb tfjr jartfü^lenber ©djarfftnn fcattc f* audj 



— 91 — 

ridjtig auf btn 2Beg gerettet, &tefcm fdjre^cnben SJKfr 
aer&altnifFe nad) OToglicf)feit einhält ju t^un. — 3n 
jeber glitte war fte ju £aufe, unb wenn fte v>orbe$= 
eilte an einer £|)üre, fo wtct> fte aucfj nfcfyt 6i$ ber 
Sftann fein pflügenbe* ober grabenbeö SSei6 abgelöst 
tyatte. (Sic belohnte bte ^Billigen mit einer @alabaffc 
beö belisiöfen geuewafTer*, roetyrenb fte eö bem 95lürri= 
fdjen ober ÖBibetfpentfigen mit bemfel6en fdjlauen 2äd>c(n 
mit reinem CXuellrcaffer füllte, @o fyatti fte aöma&lig 
5ic Scanner gewohnt, bk Eatfen t'^rer SBei&er $u tfjet's 
len. @ic gattc 2Kittel allen ju gefallen itnb jeben ju 
lenfen. 

Sie 9Korgenrotfje fyattt faum burd) ben SBalb ju 
fcfyimmern angefangen, al$ 5tc bunfeln ©eflalten ber 
©quatoö unb t$rer Softer bem Sanbungäplafce aueilten, 
tüo einige &tunbm sut>or i§re Sftänner unb SBäter ftd) 
eingefct)ifft Ratten. 

S)er %\\\$ bilbet ba eine f leine 23ud)t, in welker 
bic SUlarine beä ©tamrneS, fünf ^almrinbe^ßanoeö 
an ©trängen t>on SBattap ru&ig t>or 2!nfer lagen. 
§u bfybm ©eilen be$ fleinen £afen$ erj)o& ffeft ba$ 
Ufer beiläufig sroanjig %u$ ^oef? , biefer ©ürtel war 
mit SDtyrtlje unb SDlangrorogefirä'u* über warfen, buref; 
bk tin ^Pfa5 ftd) fcfylängelte. 

<Jür btn ftrembling, ber eine foldje ©cfyar tnbiant= 
fdjer SBeiber jum erfien SDlale gcfe&en, bürfte ber 2ln= 



— 92 — 

büd mcf)t o£ne Sntereffe gewefen fetyn. Sic ältcffen 
unter i^nen fyatttn graue £aare, 6ic in langen gleiten 
ro^aarartig Ü6er f#rc ©djultern fingen , ifjre mumien= 
artigen ©eficf)ter waren tuntfid) unb be^na^e wrtroefnet, 
unb wenn i$re 2«9* «inen gewiffen ©tumpfftnn t>et* 
rfetgen, fo btnttUn ^inwieber 5tc fcfywarjfunfefnben ttefr 
(tegenben klugen auf tint Sßßilb^eit, bk ju fcfyfammem 
unb nur auf eine (Gelegenheit &u lauern festen , um in 
t&rec ganzen ungekämmten %Buty fcerttoräubrecfyen. Sie 
JDlütter zeigten bereite me$r SDiilbe in i(jren @eftcfjt$= 
SÜgen; auf f?e #atte 5er fBecfe^t unb bat gefeflfdf;aft= 
licfye 2e6en mit 5en Slmerifanern offenbar eine fjumanis 
ftrenbe Sßirfung geäußert; bk Sftäbcfyen jebod) waren 
burcfygängig wo^lgewacftfen , fciele grajienartig , iftre 
Äupferfarbe nicfyt tuet bunfler aU bie fonnfcerbrannten 
©eftdjter fübtidjeuropäifcfyer ganbfcfyonen, obgleich t$rc 
5üge ungleich me&* IRu^e unb 23efonnen£eit auöbrütf* 
ten, unb wären e$ niefct bk ^eruorragenben 25acfenFno= 
d;en gewefen, welche bie meifien entfMten, fo konnten 
ftc al$ OTutfer für ben ffiilb^auer gebient #abcn* ©ie 
trugen furje Galicorocf djen , bit ifyntn bit über bie 
$nie gingen , um btn Üftadfen jebod) Ratten bloß wenige 
eine ffiefkibung, alle fyatttn 35tocafftn$ unb ftlbernc 
Dljrringe. Dlacf;bem bk weibliche Partie ftd) t>erfam= 
melt fyattt, feilte bk ältere ©quam fte in bre$ @rup= 
pen ab, Seren jebe einen beflimmten Wntytil an Set 
Arbeit erhielt, v>oit welcher wir nun iim nähere JSes 



— 93 — 

fd)tet'6ung ge&en wollen. Qt war ber SBatt eines tyaU 
menrinbe = @anoe$* , 

2)ie et(lc 2lbtl)eilung fjatte furje ^fäfjle a6jufd;net= 
5en, unb in 5ec (Entfernung von einem unb einem fyaU 
Un ftuße in 5ie ©rbe $u treiben, fo 5op i£re ^nja^l 
6e^Iäuft^ t>tcrjf^ würbe. 

2)ie jtoe^te nä£te ©turfe 6er *pafmenrinbe mit 
SBattap jufammen, $tng fit bann auf bk SPfa&fe, unb 
6efeffrgte fte baran, fo ba§ bk JHinbe lofe $ing, unb 
ben be^öen aufrecht gehaltenen 2)ecfeln eine$ 23u*e$ jtt 
vergleichen gewefen wäre, beffen dürfen abmatte gefe^rt 
tjl. 3)i€ brttte 5U6t^ef(ung ^attc SXuer^ö^er ju fegen, 
um fo bm IRanb au$$upreffen unb bem obem Stammen 
bte gorm &u geben, welche bat ganoe erhalten fottte. 
SMefetbe 5lbtl)eilung fegte bann bk Ülippen unb legte 
bk 25efleibung in breiten Streifen fcwifcfjen biefe unb 
bk 9Jinbe, wei^renb eine 2lnjal)l von Wdbfytn bk 
Seppen unb 9Jinbe $erau$pref?ten , unb fo bem 25oote 
Siefe unb bm ©eitenwänben ©etfaltung gaben. 9\afy 
öem bat SfBerf fo votit vorgerückt war, legten fte @e= 
wiegte unb Steine auf btn 25oben ber UJippen, bk 
früher im SEBaffer erweist wotben waren, unb bann 
liefen fte bat ©anje troefnen. 2Bäf)renb ber Arbeit, 
bte eine ©runbe gebauert §a6en mochte, war bat tiefte 
©titffcfyweigen beobachtet worben. @6 war Fein Sachen, 
fein ©djäfern §u ^ören, fein Um^ertrei6en 51t feljen* 
3ebe verrichtete btc t&r angewiefene Arbeit, o^ne einen 



— 94 — 

2aut fcon fid) su geben, unb 6fe einjige, 5ie etwa* 
me£r ftre^eit fufr ^erauö ju nehmen festen, war @a= 
nonba^. 2)a* unruhige Wfläbfym fd)(üpfte unter ben 
biiflern SBefen mit 5er OTiene eine* tterborbenen ßinbe* 
um&er, wisperte ^icc einem gieblinge einen ©djerj in* 
0$** Spelte bort einer anbem gu, unb $alf einer 
brttten , ober jroang einer vierten im ruhiges gokeln 
a&. 2H$ bk SBeiber i£re Arbeit »errietet fjatten, trenn= 
ten (Te ftd) auf biefelbe jfrUe biitfre SÖBeife. 

@anonba$ trippele auf tfjreS 23ater$ £ütte ju. @ie 
fanb (Höfen nod) immer fcfyfafenb. ©in liebliche* 2ä= 
djeln fpielte um ben 9!Kunb beö reijenben Äinbeä, unb 
t&re jarten Sippen bewegten ftd). Sie 3>nbianerin bog 
ftd> ^erab auf bat entsütfenbc SBefen , unb fonnte nicfyt 
toiberße^en, einen Auf? auf i^ren SDlunb ju brücfen. 
JRofa öffnete bie klugen» „@anonba£," fpwcfj fte, &tc= 
felben reibenb, 99 tcf> #atte einen bofen bofen Sraum. 
SBir U$bt (ianben in einem tiefen tiefen ££)a(e, ber 
SfremMing auf bem Serge — er fe^rte un$ ben 9lücfen. 
Spafl bn ifyn gefe^en? Unb ift er nicfyt me&r franf? Unb 
fte^t er md)t mefjr fo bkid) au$, unb gittert er nidfjt 
mc$r fteberifd)? Unb fyüt er t>on btn ftrudjten gegeffen, 
unb tton bem 2Beinc getrunfen ? " 

„9lofa," serfefcte bie 3nbfancrtn mit einem argen 
iäd)t\n, „fjat nicfjt fo feiet btefe Ufym jroanjig Son= 
nen gefragt. 2)er ftrembe i(l unter bem großen gefatte= 
nen Saume. * 



- 95 — 

„5Iber wie Farn er baf)in?" 
„3)ic ©djuftem ganonba&ä trugen ifjn." 
„Unb 6ie ©pur, bte wir auriicfgelaffen , unb bfe 
große ©dränge, unb 5aö gebrochene dlofyt ," fpradj baö 
(iebreijenbe Äinb, in mäbdjen^after Sßerwirrung error 
t^enb, über bk unfdjulbige 2*er|Mung mit ber fte ifjre 
Sreunbin $u tauften fud>te. 

3!>te Snbianerin , bk ein Ueberfdjuj? Don fedfjö Safjren 
Dor 9?ofa o&ne Zweifel tin wenig mit 5en ©tratagemen 
&efannt gemalt §Mt, beren eines i^re ftreunbin fo 
tbtn auf fie anjuroenben willig feilten , bradj in tin 
lautet ©eläcfyter aut. , 5 ©e$t einmal," rief fie, „wie 
bk weiße 9Jofa ju lügen gelernt 5<rt in einer 91adjt» 
Sie fprid;t ju i^rer ©cfyweßer \>on 6er fta^rte unb &em 
gebrochenen SRo^re, um ba6 fit ftd> gerabe fo t>tel fiim- 
mert mte 5er 9Jlifo um ©laöforatten , wä^renb t&r £er$ 
&e$ bem gremblinge tfi. ßanonba|j wirb bte m\$t 9?ofa 
bafür ä&djtigen." 

„Unb rounbert ftd^ Sanonba^j," frug bit ledere im 
fanften Sone, „ba$ i^rer ©djweßer £er$ 6et> 5em 
2lnblicfe etne^ weißen 23ruber* $o£er fdjlä'gt? SQBürbe 
Sanon&a^ £er$ nidjt and) flopfen, wenn fte unter btn 
Sffieißen lebenb, plofcltd? einen 95ruber i£re$ Stamme*, 
i&rer garbe fä^e?" 

S)ie 3nbianerin flarrte fte mit offenen 2lugen an. 
„Unb fe^nt ftd> meine ©djwetfer ju ben Söcif cn ? '* 
fragte fte gefpannt 



-«- 96 — 

2)e$ 90lo5cl;enö £aupt roac auf igt Riffen gefunfen, 
fte weinte. Sic 3»n6ianetin fptang an fte getan unb fc&fof? 
fte in igte 2Itme. „ganon&ag rottl igtet 9?ofa Diele 
Diele gteu&e machen, abet fte &atf mc&t betrübt fe^n, 
fte &atf nicfyt §u &en beißen, Sanonbag fonnte ntcf>t 
ogne fte kbin. 216er fomm;" fugt fte fort, in&em fte 
igt m GaKcoflei& gingielt. „9?ofa mug geute fctcfeö 
negmen, un& &ie <&qua\v$ betrügen geffen." 

35a$ SDtä&cfcen fc^Iupfte feufeen5 in &a$ Uebettocf- 
djen, roatf ein %ud) um igten 23ufen, trippelte fcot 
&ie ^ütte , fcot 5et ein Hatet £iuett fptu&efte, un& 
fegtte tkblid) rote 6ie Sftotgentotge in &a$ ©tübcfjen 
jutuef , um mit &et %tmnbin igt ejtügtfütf $u ttetjegten. 
jtoety $otbcf)en mit Stauben gefüllt, Äucfjen Don in= 
&ianifd?em $otn, un5 eine ©cfyale SDIitd). 9?ofa festen 
mit Unge&ufö in &et glitte ju »etroeifen, abet 5ie 3n= 
öianetin fdjroieg gartnädfig flitte, un& faum gatte fte 
ein paar ffiiffen gegeffen, fo fcf;liipftc fte atiein gut Sgüte 
£inau$* 

9?ofa fefcte fid) feufjenb ju einem «einen Sifcbdfjen, 
auf &em igt $ttf>tit*itUQ fag, un5 ©tücf @ei5en= 
jeug, &effen £ietfe$n wogt 25eftem6en erregen fonnte; 
e$ roat ein ©tücf ausgeführten Gros de Naples, &a$ 
Units ju einem Älei&e fcetfcfynitten roat. 2)rey @tun5en 
motten ttetfloffen fegtt, a(* 5ie 3n&ianerin jurütffegrte; 
iin jufrie&enee gackeln fpielte um igren 23lun&- 



— 97 — 

„2Bir gaben ein ßanoe gebaut, wagrenb Dtofa fcfelicf," 
fprad; fte, „unb fte mu£ mttgepen , unb unfre ertfc 
gagrt fegen. 25e$be SKa&c^en gingen bem gluffe ju, 
wo ffd) 5ic ©quaw$ unb 9Kä5d)en neuerbingö tterfam= 
tnett Ratten, unb bfoß auf &ie Sottet beö Häuptlings 
warteten, um igre Arbeit gu ttottenben. ©obalb 6ie 
6e^6en 9Qtäbd?en am Ufer angefommen waren, riffen 5te 
@quaw$ bic $fägle, an welche ba& 6ercttö fertige Sanoe 
befeftigt war, !o$, unb alle £änbe waren befd;äftigt &ie 
ßeffnungen mit ©ummi anzufüllen. 3n einer falben 
©tunbe war biefeö getgan. Sic ^(te, &ie 5aö ©an^e 
geleitet gatte, überfag nun nod) einmal 6ie einzelnen 
Sgeüe, unb als fte igr „®ut" au£gefprod?cn gattc, 
winfte (Sanonbag fcier SMabcfyen, bie fogleid) &a$ leichte 
gagrjeug ergriffen un5 e$ bem SfBaffer jutrugen. @ie 
felbtf mit bre$ ©efpietinnen Ratten ftd; mit Zubern ttcr= 
fegen , unb fte fprangen, aU 5er $agn in* SBaffer ge= 
fegt würbe, in benfelben. 

„9fofa," rief bie 3nbianertn, „ifi ein wenig furd)t-- 
fam, unb muf? bepgalb jurücf bleiben , aber bat nacfytfe 
9M, wenn bat Ganoe nidjt bricht, wirb fte mit un* 
fommen." 

S>0 Sagr^eug gatte fttf) tnjwifdEjen, einer leisten 
fjeber gleid), in fdjaufefnbe Bewegung gefegt. &n 
einziger 9?uberfcfjfag war gtnlänglicfc , e$ weit in ben 
©trom ginau$autreiben. Sic Snbianerin ergriff nun 
mit tgren ©efpiclinnen &tc (Ruber. 
3>er ßestttme. i. j 



— 98 — 

tf\id)H formte ber ©efd;itflidjfeit unb ©rajte gleich 
fommen, mit ber bk 9Dläbd;en ifyxt 9luber f)anb£a6ten. 
&k faßen im £intert$eile be$ Äafjned, unb bat ütubtt 
int Sßaffer fenfcnb, unb ifyxt zirpet Dormärt* bfegcnb, 
t>racf;ten fte eö fd;nett in eine paraüefc ginie mit i^rcr 
©djulter, wanbten bk <&ü)M\bt ber Strömung ju, 
unb gewonnen fo bit nötige 3iid)tung. Sie 2!rt btt 
ö?ubern$ ber Gnngebornen in biefen ©egenben untet= 
fözibtt ftd) fcon bem gemeffenen 9iuberfd)lage ber 2lme= 
rifaner, unb i(i ber Bewegung ber 28affert>ogel ntcf>t 
unctynlid). ©o wie btc @nte i&ren %u$ mit einem fur= 
gen ©top fcorweirtä wirft, unb bann auriiefawingt, mit 
e&en fo fcieler natürlichen 23e#enbigfeit 6er)anbelten bk 
5Käbd)en t&re 9?uber. guertf fuhren fte eine fur^c 
©treefe ffromaufwärtö , wanbten ftcr) bann unb flogen 
mit 23lifceöfdjnetle abwattt , wanbten ftd) wieber, unb 
trie6en fo eine geraume $tit ifyt ©piel. Sie anbern 
$ä&ne fyatttn ftcf> mittlerweile gleichfalls mit 95läbd)tn 
gefüllt, unb bk fed)$ ©d)iffd?en fdjienen nun ernfllid) 
SBiflenö, ftd) in tin SBettrubern einlaffen gu motten* 
guerfi ftettten fte ftd; in eine Stufe-, unb alt mit lautem 
üiuft fcon bem Sruppe ber t&quawt am Ufer bat £ei= 
d>en gege&en würbe, festen fte i£re £anbe in Bewegung. 
<£t mar jebod) balb $u erfe^en, bap bat neue @anoe 
bie Ueberfjanb gewann. @fje 5tc ü6rigen ben siernlid) 
großen Sogen, ben $ier ber ftluß bilbet, fcerlaffen t)at= 
ttn, war c$ fcereit* weit in bei: Strömung, bie un* 



— 99 — 

mittelbar barunter anfängt, uorangeeüt. tyl$$i<b würbe 
tin fdjarf burd;brtngenber ©djrc^ gebort. 9\od) einen 
Olugenblicf würbe bat Ganoe von btn anbern gefe£)en, 
unb bann serfdjwanb e$ gmifdjen bem 9?of)re. SSon 
allen fünf flieg nun tin g(etd) burdjbrtngenber ©djrety au$, 
ber für 6te 9Kä6d;en unb ößeiber am Ufer bat ©tgnal gtt 
einem um fo fd;nellern SBettlaufe würbe , oft 2I«ng|ifid;= 
fett un5 Sfteugterbe bk fpotnen&e Sßeranlaffung waren. 
0?ofa war ftnnenb &a geflanben. 6w ^attc woljl 
einen @d)ret) gehört, aber (Te wußte ntdE?t woljer er 
fam. 9\un Jatte fte ftd) vom Strubel mit fortreißen 
raffen , unb war fo t>tet alö moglid) geeilt, mit ben 
Sßorberflen gleid)en Schritt ju galten. 2lud) mar eö 
i£r eine $tit lang gelungen, fo lange nämlid) al* &fe 
CRicfctung, 5te bk laufenben SHkiber nahmen, nidjt gang 
beut(id) war. 211$ aber bk Sßorbertfen bte £td)tung 
bereits überfdjritten , unb btn 6efannten *Pfab einfd)fu- 
gen, begann i$r £erg gu podjen. 3mmer fangfamer 
würben i£re ©djeitte, i£re Süße fcfjienen i^r ben 2)ienft 
ju tterfagen, unb fte mußte einige $tit inne galten. 
Saß e$ bem Jremblinge galt, beffen war fte gewiß. 
QI6er warum fyattt Sanonba^ bte <&<\ua\v6 felbfl auf bk 
©pur gebracht? 6ie feudjte gitternb bem $fabe entlang, 
wo fte enb(id), am Sottonbattme angelangt, ÖBeiber, 
3Käbd)en, Sönglinge unb Änaben toerfammelt fanb, 
bie jungem fcotl Sßerwunberung , bte eilten mit ftntfrer 
SDlienc bm ftrembling anffarrenb. 



— 100 — 

(gin 5umpfe$ ©emurmel, 5a$ ftdf> er$o&, un5 tfärs 
fer un5 flärfer urot&c, festen efcen fein fc^r günftfge^ 
2Sot6e5eutung$äeid)en 5er @atffreun5fd)aft öer rotten 
2Bei6er für 5en Jüngling , 5et , auf 5en Saumflamm ge= 
le&nt, ferne klugen nocf> immer gefd)loffen ^attc, allem 
$lnfd;ein nadj un6erouf?t 5effen, n>a$ um i^n (jerum 
vorging. See £eppid) un5 5a$ ^aBtucf) waren je5od> 
t>erfd)u>un5en , un5 feine 2Bun5e lag 5en Slicfen 5er 
SSflenge offen. 

„@ef)t/' fpradb @anon5alj, 5ie mitten im Äreife 
5er <Squau>$ un5 Wdbfyin ftanb , „5er Häuptling öe$ 
©aljfeeö £<** einen 25oten in feinem @anoe gefan5t, unö 
5ie gro(?e SÖBafferfcfjlange $at iljn ge&iffen." 

©ie warf öiefe IXBortc mit einer 5uverftd;t #in, öie 
allem, roaä fie fpradj un5 t^at, ieneö 6eßimmte ©e= 
präge ga&, öem man ntcf>t leid)t roi&erfpredjen fonnte. 
SJlit &er nämlichen Offenfjerfcigfeit erjagte fte, 5a# ftc 
in i&rem öBettrennen 6tö jur Stelle gekommen, wo 5er 
g-remöe eö toerfucfyt fyattt, ftdj 6em Ufer &u nähern. £>& 
je5od) fie fet&fi iljre ©efä^rtinnen auf 5ie äurücfgelaffe= 
tten SDIerfmale feines SSerfudjeö aufmerffam gemalt, 
ober ob 5ie 5re$ 9Eftä5d;en mit 5er 5en 3n5ianern 
eigenen @d?arfftd)tigfeit 5ie @nt5ecfung gemalt, mar 
nod) immer äroetfel&aft» 2>iefe erjagten je5od> gan$ 
unbefangen 5ie gemachte ©nt5ecfung, roie 5er 3üng= 
ling flcf> mü$fam 5urd) 5ie *palmettofelöer gelungen, 
un6 erfcfyöpft am SSaume nie5ergefunfen feyn muffe. 



— 101 — 

einige bec altert ©quau>$ fyattm btn 25erid)t fdweigenb, 
ober mit einet SUltcnc angehört, bk nid;t$ weniger al5 
Ueberjeugung au$jufpred)en festen. (Sie Ratten if)re 23lidfe 
auf bte ©röe gerietet, unb mehrere wacen felbtf in 5ett 
25cud) eingesungen* Canonba^, ofjne fte bec geringen 
Ölufmerffamf eit ju roücbigen, minfte einigen ©labten eine 
Qanbbafyn ju beeeiten, unb i$re SOßorte Ratten fog(eid) 5ie 
gettmnfcfyte Sffiicfung. Sic alten ©quau>$ fernere^ £J}ad)* 
fpüten aufgebenb, beeilten ftd) btn SSiäbdjm votjflhm* 
men. ©ie fcfcnitten %wt$ ©tä'mme mit ifjcen langen 
Äafdjenmeffecn ab, legten über btefe CPalmettotfangen, 
unb belegten fte mit fpanifd)em OToofe. ßanonbafj 
Iäd>eftc freunblid) 5en alten ®qua\vö §u, fte bebeutete 
t'^nen, btn gcembling auf biefe 23a£ce $u legen, tin 
2Binf, bec unüer^ügtid) unb mit einer (Schonung au6* 
gefügt xvuxbt, bk bem 2eibenben aud) nid)t bk gering^ 
tfen ©d)mec§en §u üecutfadjen festen. (Sfje ftd) bec gug 
in ^Bewegung fefetc , fyattt fte fKofa jugeflüflect: „Wim 
25cubec iftfeanf unb rounb, id) empfehle ifyn bec ©org= 
falt feinec ©cfymeßec," unb bann fcetfd;manb fte mit 
tfjcen ©efä^ctinnen im ^Palmettofelbe, bem %luf[t unb 
t^ren Ganoe$ fcueilenb. 

9?ofa, nod) immer $atb tcä'umenb, nä^ecte ftd) nun 
ba 23a£ce, bk f t>on ben Scägecinnen gehoben, ftd) in 
^Bewegung fefttc. See gug ging fdjrocigenb unb o&ne 
©efä^cbe bem 2>ocfd)en ju. 3ßoc einer ^>ütte / bk tU 
roa$ jueiirf fcon ben übrigen bem 2Batöe$ab$ange nä^ec 



— 102 — 

war, unb beren ^erabgelaffene, forgfältig befeftigte 25uf* 
falor&aut if)r Seerfe^n 6ebeutete, lvutfee $alt gemalt. 
@anonba$ flanb 6ercitö &or 5er Sfcüre; auf ijjr ®c* 
\)ti$ ließen bte Trägerinnen i^re 25ürbe nfcbcr. 

„ 9?ofa , •* fpracf) 6ie Snbianerin, „muf ^'erwarten, 
biö Sanonbaf) mit bin <£quaw$ gefprodjen;" unb o6= 
wart* tretenb, uerfammelte ftc 5ie 3ßei6er in einen 
$reiö, unb eröffnete eine fur^e 25crat^fd)Iagung in 
£infid)t beö ftremblinga. 9)tan ^otte ftc fcforoeigenb 
angehört, unb t&r i'iberlaffen, nad) ©ut&eftnben batin 
ju ^anbeln* Bk banfte ben @quau>$ mit roürbewüem 
SIntfanbe für i£r Vertrauen, unb Ufafyl bann sroe^cn 
ber ältefien 2Beiber bie S^üre ober tuelme^r bk 25uffafors 
#aut su öffnen, bk in bat 3nnere ber ®tu6e führte* 
Site biefeä gefd^en mar, trugen fie bm SSenwinbcten 
hinein, unb legten ifyn auf tin bem oben befcfyrie&enen 
£tHanbfea = £>üKm ä^nlicfyea Säger. (£r %ittixtt am gan* 
Sen Sei&e. Gin heftiges SBunbfiteber g^^c t^n ergriffen, 
ju bem roa^rfdjeinlidj in ber legten füllen unb naffen 
$\ad)t ba$ falte ^injugefommen war. 

91acf) Verlauf einer falben ©tunbe trat cnblicfy gas 
nonba& rcieber tn bk $>i\ttt, 6egleitet von einer grauen 
B<\ua\x>, bk mü&fam unb mit langfamen Bfytitttn ftd) 
bem Sager be$ 93ewninbeten näherte. Sie &efa# ifyn 
einige 2Jugenblicfe ttotn Äopfe bfö ju ben gügen, ließ 
ftd) bann auf baö SOIooö nte&er, $ob feine £anbe, unter« 
fud;te feinen $ulö, unb faßte bann bat toerrounbete 



— 103 — 

Ante an, an 5em fte 6ie 2Bun6e mit 6ec SJufmerffam* 
feit eine$ prafti$iren5en 5Xcjtcö untetfud)te. 

„borgen wirb bat ftieber wfdjwuuben fetyn, aber," 
fefcte fte $inju, un5 ifyt fyofykt büfiu6 2Iuge rufcte for* 
fd)cnb auf ganonbal) — „wie ift 5er Saft bec großen 
9)ie5icin in feine 2Bun5en gefommen?" 

„£>er Häuptling beö €a(afeeö;" terfefcte Sanon5a£ 
be5eutfam. 

„fyat feinem 25oten 5od) nii)t t)On feinet OTe5icin 
mitgegeben ?" <£ie befaf) mit biefen SBorten neuccbtng^ 
i>ic 2ßun5e, un5 fd)ütte(te ft'dxht i£r greifet tunjlicbeö 
£anpt. „2)er 23alfam ijl 5et beö SKiM," fprad) 
fie bebenflid), „aber ti war webet &er SDttfo nod) feine 
Softer, bk tyn in bk ÜBunbe gegoffen. Qt ifi bk 
towudjtc ungläubige £anb einet Hßetfen. 2ßinonba& 
fte&t, bafj 5er große Raubet nid)t auägefprodjen, unb 
6aß 6ie große Sftebicin jum ©ifte geworben." 39* 
25licf fiel burd)bo£renb auf JRofa. 

@anonbaf) #atte betroffen bk legten SBorte angehört» 
„Unb warum fotttc 5er Häuptling beö ©al^feeö nid)t 
t)om Salfam £aben, 5en 5er große ©eitf beii SZJätern 
5e$ SKifo gegeben. @t itf ein großer Häuptling un5 
t)or if)m gittern 5ie ^Beißen." 

Sie SHIte fdjüttelte i&r Qaupt. „2>er £ä'upt{ing 6e$ 
©aljfeed ifi ein SBeißer, 5er große ©eift §at 5Wet)er(et) 
©aben. Den SBeißen &at er 5ie geringem gegeben, 
5en auöerwä^lten rotten OTännern 5ie beffern, 5ie OTe- 



— 104 — 

btiin 5ed Wlito," fpracf) fte am>erftcf;tlic& , „ffi 5ic 
cineö fefjr grogen Häuptlings." 

„(SanonöaJ)," fpracf> 5a$ OTa'ödjen, „&ot bte ©put 
&e$ 23oten öe$ 3teun5e$ t&rcd fSolfeö gefegen, un5 ifl 
tgr gefolgt ©ie §at öen #rem&(ing gefunden, un5 $at 
i^n auf &cu IHat^ igrer flugen ©cfjroeflern tti 5ie leere 
Hütte i&re$ SBigroam* gefugt, ©oll er fcetfc&macbteit, 
weil eine SMe&icin m feinen 2l5ern ifl, 5ie eine un&e« 
fannte £an5 gineingop. 2Ba$ roüröe 5er SJlifo, wa$ 
6er Häuptling 5e$ ©aljfeeS fagen?" 

„@anon5ag @af 9Jed?t / ,) fpradj &ie 2llte, „fte tfl 5fe 
finge Softer öe$ großen SJlt'fO/ un& ftegt mit gellen 
3lugen. ?> 

„Un& igre Sfratib ," fefcte 6a$ Wdbfym 6e5eutfam 
gin$u, „ifi ntc&t ge&allt, un& i&re gala&affen mit 
geuerroaffer ffhö nicfjt gefcfyloffen." 

(£in fd)laue$ 6e9fätlige$ gackeln grinste um 5en 
9flun5 5er eilten, al$ fte 5iefe SGBotte gorte. ©ie 
nitfte mit 5em Äopfe, un5 entfernte ftd). 

2)ie 6e$5en 9Dlä&d)en roaren allein mit 5em SSer* 
rounöeten in 5er Hütte geblie6en, un5 fagen nun in 
tiefet ©innen tierfunfen. Unfre Sefer mögen 5ie Urfacfje 
&iefe$ ©innenä fcermut&en. SBirflid) %Mt öa$ rafrf;c 
SJtitteiö JKofa ju einer S&at verleitet, Sie, o&roof)I fte 
i&rem H e *S en W* ®§ u gereichte, un& einer $Bti$m 
ganj natürlich fcorfommen mochte, in 5en klugen einer 
3n5ianerin H^erratg war» ©ie gatte im 2)range 



— 105 — 

ifjrer ätagfi um 5en 9ßem>un5eten, £an5 an 5ad £dligs 
t^um 5eö (Stammet, 5ie mtytferiö'fe SJlc&tctn, gelegt, 
^atte tton &em £ei(igt£ume, öa$ felbft 5er SDlifo nie 
o&ne religio'fe 2Sot6ereitung in &ie £an5 na^m, freuet* 
^after SBetfe ©e&raud) gemalt, (ün'ne foldjc ©nt^eili* 
gung ^atte felbtf @anon5a& in ©cfyrecfen t>erfcßt» Sie 
folgen 6a&on formten fürdjtetltd) fetyn. 

@$ waren peinliche Minuten für bte arme 9Jofa. 
Sem büßetn ©djroeigen machte öie SHnfunft 5er fUttto 
ein @n5e, &ie eine 5ampfen5e ßalabaffe in i^rer JWed;« 
ten, un5 einen ir&enen 23ed;er in tyret Sinfen, ftdE> 5em 
9Sewntn5eten näherte, un5 t$m, &en be$5e 3UZäbcf?en 
aufgerichtet Ratten, dn §eipe$ 6raune$ ©eträ'nfe in &en 
9JZun5 gog. gwe^mat füllte ftc 5en 23ed)er un& leerte 
i$n. Sann füllte ftc ifyn in 2BoU5etfen, un5 50g ftdj 
äutücf 6ie Sßirfung igrer 2>le5ictn §u beobachten. @$ 
dauerte nidjt fange, fo zeigten fld? große @d)roetj?tropfen 
an feiner ©tirne, auf &ie ftc @anon5a£ mit einem 
fcfjlauen 2Binfe aufmetffam machte. Siefe niefte, ent* 
fernte ftd) mit 5er geleerten (Safabaffe, un5 fam in roes 
nigen SOIinuten wieber mit 5erfe(ben ^urücf» 

„S3on 6en 2Iugen gur gunge ift e$ nicfyt weit," 
fptact) 5aö Wläbfym, 6er 5IIten 5ic ttotfe €a(a6affc ent* 
gegen^altenb. „ Sffittl meine ffllutter 5en SOBeg Verlan* 
gern, fo 5ap 6ie le^te vvtQ\$t, roa$ 6ie erlern gefe^en?" 

Sie 2Ilte grinste 5ie ©ptecfjerin mit einem jweifef- 
&aften Slicfc an. 



— 106 — 

„@anonba£," fu&t bat Wdbd)tn fort, „ifl bic 
Softer beö SDlifo, fte 6eroad)t feinen SSigroam. Äonn 
bat 2Iuge 2Binonba$$ n>fffcn y wa$ in öicfcm *>orgefa(= 
Jen ifi?" 

Sie 5llte fcfjumg nod) immer. 

„Sanonbafc mit! fel&fi mit bem SKifo fpredjcn." 

„Sie artigen 2Binonba$$ fca6en gefe&en, i&re ^tafen* 
locker ^a6en gerochen, a&er i^re gunge ifl nid)t &ie 
etned gefdjnwfcigen SDläbdjena. ©ie roeif* ju ru^en. 
©ie liebt &ie Softer beö SJtifo fe&r." 

„Unb ganonbaf) wirb 5ie @afa6affe nocfj frvfymal 
füllen;" fc&foß 5aö SDiäbdjen. 

@in freubige$ ©rinfen 6e5eu^te bit §5ufriebenE)eit ber 
Sitten, 5tc fofort &ie @tu6e t>erlie(j. 

Sie Unterhaltung fyattt auf bem ©eftctyte 5er 3n* 
bianerin einen SHuöbrucf ton ©mft ^utürfgelaffen, bet 
ftdj burd) tin tiefeö, fcetyna^e ftnßre$ ©d;roeigen 6eur= 
funbete. S^adj einer langen 2Beife ergriff fte bie £an& 
tfjrer Jreunbin, unb &et)be vertief? eu nun bit glitte, 
um nad) ber i£re$ SSaterä $u ge^en. 

„fHofa!" fpradj btc ©rftere, alt fte auf i&rer OToo$= 
fcanf in iljrem ©tübdjen wieber *piafc genommen Ratten. 
„Sanonbal) §at bte 2lugen ber ©quarcS geblenbet, um 
t^rer @d)roetfer tin ftreubeläcfyefn abzugewinnen, ©ie 
gat ben ^einb t$re* 23olfeö unb be$ Häuptling* ber 
©af^fee in bat SBigroam t£re$ 23aterö aufgenommen, 
ben Sparer. " 



— 107 — 

„D meine (!>anönbaf), ,, rief 9?ofa. „©ie& bod), 
wie bat 2luge meinet 23ruberd offen i(l. 3(i fein 3Iugc 
treu, Fann feine gunge wof)l falfd) fc^n ? ©ie&t er 
einem fteinbe ttnfreä Sßolfeö wof)f <tf;nlid) < ?" 

„OTeine ©djwefler iß fe&r jung, unb fte fennt nur 
fe£r wenig unfre fteinbe, bk 5)encjf)eefe. ©ie fenben 
f^re jungen OTänner in bk SBicjwamß ber rotten OTän= 
ner, um i&re £eerben, t#r $ow, i^re 23uffalorfeüe ju 
Säulen, unb wenn fte wieber ju ben 3f)ricjen Fommen, 
bann fceicjen fte t&nen bk $Jfabe, bk $u ber 9JotJ)en 
S)orfer führen, unb bann Fommen fte, unb nehmen unfer 
93te# unb $om, unb lachen ber rotten Scanner. " 

„Unb benFt meine ©djwefter," erwiberte 9Jofa 
fd)ud)tem, „ba$ ber grembling einer biefer ©pionc 
ifkV* 

Sie Snbianerin fcf^ütteTtc t&r Spauyt 6ebenFfidf>. 
„%>at er nid)t bk klugen unb £aare eineö 5}anfee? — 
©ie£ ©djwetfer ! " fu^r fte nad) einer SBeife fort, 
„(Janonbaf) tyat i£re £anb in greunbfdjaft bem ^rems 
bm au$gef}recFt, aU fte fa^, ba§ bat £erj ber weisen 
9?ofa ft* «öd) i£m feinte, aber bie Softer beä Sftifo 
fcat nicfyt gef;anbelt wie (Te fotlte« ©ie $at bie $\ad)t 
äwifdjen ben SWifo unb bm grembüng gefMt, unb 
nun nimmt fte ifm in t&re$ SSaterd SBigwam, nad;bem 
biefer ben 9Jücfen gefe&tt." 

„216er er würbe im SSalbe geworben fc^n , '* uer= 
fe£te bie anbere. „@ie&, wie ber ftie&erfrofl feine 



— 108 — 

©lieber fd)ütte(t. 2)ie SJtorgen* unb 9)ad)tluft i(i fe$t 
Fü&Ie, unb ber S^e6el fe£r feucht. " 

„Unb 6er OTifo?" t>erfe^te 5fe 3n&ianctfn gefpannt* 

„SfBirb feine gaufi nidjt gegen einen 23rubet 6oüen, 
bem feine Softer ifjre £anb entgegenlieft." 

„2Benn a6cr feine Softer eine 2^6'rin geroefen, 
unb tytt £anb einem fteinbe i&reö 53o(fe$ gereift, 
wirb &a$ 2luge be$ SDZifo nidjt flnffrt auf feine £od;ter 
fallen ?" 

„Unb muf? et wn bem gtemblinge roiffen?" Ute 
pette 9?ofa flammelnb, a(d fürchtete ff« 5aö 2Bort au** 
äufprecfyen* 

Sin fliid)tige$ £ognläd)eln flog ü6er 6ie Sippen, 
unb fcerjog für einen 2lugenblicf bat e&(c ©e|ld)t bet 
Snbianetin» „Set OTifo bcr SconeeS," fpradf> fte mit 
einet Uityttn QJnroanblung tton ©tofje, „riecht 5en 
2It$em eineö weißen SWanneS %tfyn Sage, nadjbem et 
t£n au$geatfjmet, unb erfennt bit ©puren feinet %u$* 
fiapfen awanjig Sage, nacfybem fte bem ©rafe einge* 
brürft ftnb. Sanonbag mag bk Bqmwt täufdjen, a6et 
nid)t bm SKifo. Unb (jat (Wofa,^ fufjr ftc fort, i£rett 
23litf auf 5ie greunbin rid)tenb, „§<\t bk weiße Üiofa 
nidjt gefe&en unb gegort, wa$ ber alten 2Binonba& 
gunge unb klugen fpradjen ? @ie foflte nid)t i^re £änbe 
gefegt 5a6en, roo baö £etligt$um be$ 90Itfo fcewafcrt 
tfl;" fprad) fte mit ernftem Säbel. „Sie ?unge 2BU 
Konba&ö ifl fcefänftigt, a&et bie ber ©quaroö gleid;en 



— 109 — 

bcn ßrtcbgö'rttcfyen, bte in eroig työtidjtit 25eroegung 
umgetfptelen. Unb wenn fic t^ren Männern fagen, 
roa$ tg>re 5Hu^cn gefeiert, werben bic Ärieger nfcf>t tnd 
£)$f be$ SSJlifo tviöpern? unb fott &ie Sottet £ofeaf)$ 
t>or t&rem 23ater afä eine Sügnerin bafitfyin? Sftein, 
nimmer!" fpraef) fte entfdfjloffen- „Sanonbag lie6t 
5ie weiße Otofa fefjr, a&er t^ren Sßater muß fic nicht 
fcetriigert. 3(1 bei: junge SDZann ein ©pafjer, a&gefanbt 
»on gjeng^cefc, fo wirb tyt 23ater fegen." 

„Unb mein Sruber?" unter&racf) t^n 3?ofa mit jte 
ternber ©timme. 

„Sßßtrb ja ßerfcen tt>tjTcn; " 6efd;(oß &fe 3nbianertn 
fefi unb 6etfimmt. „2f6er ber ftrembling wirb hungrig 
fe^n, unb (Sanonbag muf? für tgn forgen-" SKit bies 
fen SBorten ergo& fte fiel) tton intern ©ige, unb eilte 
<ut$ ber ^)ütte. 

Sanonbag roar, wie unfre gefet erfefjen, eine 3n= 
btanerin im sollen unb, roir mögen ginjufegen, ebeltfen 
©tnne be$ 2ßorte$. ©je le6te unb roe6te in tgrem 
SBater unb intern SSolfe, aDet sugleicf) Ratten t'^tc an- 
ge&ornen fanftern ©efügfe burd) bk 9?ei6ung mit btn 
SEBeif?en eine &eftimmte 3?id)tung ergalten , unb igte tn= 
btanifcfje Statut trat geroiffermaßen tterfd)6'nert ger&or, 
unb gan& mit jener ©eißeötfärfe, bte roir an tgr 6e= 
teftd in 6emerfen ©efegengeit gefunben, unb bte allem 
tgrem Sgun unb gaffen bat ©epräge einer feftenen 23er= 
fianbeafdjärfe ga&. IRofa im ©egentgetlc roar noefy mcfjr 



— 110 — 

Stinb, efne fdjone bem Slnfcfjein nacfj paffitoe ©eele, 
&ic (Tri; o£ne SKurren ber gcitun^ t^rcr altem geeunbin 
überlief gewiß nicfyt aus ©eifleßfcfjwäcfyc ober Snbolenj, 
fonbern vielmehr angetrieben t>on jenem lieblichen gact= 
(tnn, 5er 2lnbew bat fdjmeicf)elt)afte ©efü&l t>on lieber* 
legenfceit fo gerne gönnt. 2)ic Ueberlegen^eit Sanonba^*, 
mit entfernt fte &u tterwunben, erfüllte fte mit SEonnc, 
unb eö war ein Sribut 6er 2)anf barfeit , 6en fte ber 
3>nbianerin waJ)rfcf)einlid) auf biefe SÖBetfc $ottte. Unb 
vkMd)t fyattt tbm biefe $arte unb in i^rer Sage not&= 
wenbige Srgebung, mit ber (Te ftctj ber benimmt auäge* 
fprocfyenen Seitung ber Softer beö 95Zifo fügte, me£r 
alö felbft i$re auögejeidjnete @cf;6'n£eit beigetragen, baf? 
ftc nicfyt bloß baö entwürfen ber Softer, fonbern auefe 
6ie ftreube beö falten Sßaterö geworben war. 

2)er SDlonb jlanb bereite £ocf), al$ eine leichte Zt- 
wegung beö 2ßerwunbeten anzeigte, ba$ er erwacht fe$, 
5U feinem Raupte faßen bk biybtn OTäbcfyen unb bk 
2lltc. 6in brennenber Geberfpan verbreitete tin jittern^ 
i>e$ £eübunfel über bat ©tübefcen. 2)ie geltere fyattt 
faum bk Bewegung am Äranfen wahrgenommen, ate 
fie auf biefen $ueilte, unb, fein £aupt erfaffenb, i&m 
in bk klugen tfarrte. 3)ann füllte fte feinen ^ute, unb 
bm (Schweiß t?on feiner gtirne toifcijenb, beobachtete 
ftc forgfältig bk ttivat feuere garbe feine* @eftd)te$. 

„®aö lieber \ft gewichen, bk SGBunbe mi$ Ganonba^ 
SU feilen ; M unb mit biefen SBorten »erlief? fie bk <5ti\bt. 



— 111 — 

Qluf ben Jungen Wann, ber nun jum erften OTafe 
fett fedjä unb breiig ©tunben hiebet bic klugen auf* 
fctyug, festen 5aö triump&irenbe ©rinfen ber üerborrten 
biiflern 2llten nidjt ben günßigtfen ©inbrutf ^ecüorju- 
bringen. @anonba$ jebod), oB &ätte fte bief? »ermüdet, 
trat fdjnett an t&re ©tette, unb rütfte einen ©tu&l an 
fein Säger, auf bem einige (£rfrifd)ungen tfanben. ©ine 
junge roilbe (£nte, auf tn5fantfd>c SBeife unter bem 
{Hafen gerotfet, mit frifcfyen 28ä[fd;fornfud)en. 3?ofa 
#atte einen 25edjer mit 9Bein gefüllt, btn i£m bic 3n- 
bianerin gleichfalls reichte, nad;bem fte ftd) auf il)re 
Äniee niebergefauert, unb ifyn bann in eine ftfcenbe 
©tedung ge&radjt fcatte, ©eine Sippen »erlogen fiel) 
frampfartig fcetym erßen Sßerfuctye, unb et; flieg bm 
25ed>er 6e$na$e mit ©eroalt iutM , aber e$ währte nidjt 
lange, fo überwog eine leichte JWo't^e fein ©eftdjt, unb 
feine §anb griff roieber nad) bem 23ed)er. hierauf 
na&m er i\n ©titcf fcon ber ßrnte unb bem Sueben. 

2)te Snbianerin tterroanbte hin 2Juge von t&m, tl)r 
25licf folgte jebem Riffen, bm er $um SDlunbe führte. 
Se^na^e fd)ien e$, alä 06 bat SOiäbdjen ettpaö üftäfcere* 
Dom S&arafter beö iungen SWanneö auä biefer t^ierifcfyen 
Sßerri^tung erfe^en rooöe, fte roinfte t>on $tit ju $tit 
Stofen, bit in ber @tfe 5c6 @tübd;enö flanb, unb 
gleichfalls t^rc 2ütgen auf ben @ffenben geridjtet fyattt. 
©$ fctjten als 06 bk btybtn Wdbfytn mit Vergnügen 
i£m jufaljen» SBirflicfy af ber iunge SOJann mit fo wi 



— 112 — 

Slnftanb unb Ungezwungenheit, 5tc roa^fcbeinlid? wn 
öcr to$en ©ter i£rer ©tammeagenoffen, &en ctnjtgcn 
93or6ilbern, 5tc ftc fcor flcf> fyatttn, ju fc^t: a6ftcd>cn 
mochte, um ftc nicfyt etu>a$ £o£cre$ in i^rem ©atfe ser* 
mutzen ju (offen. ß&too&l wir in &en be^&en 9)Wbs 
d&en Feineöwega eine feinere Silbung fcorauöfefcen fon= 
nen, fo ifl bod; in ber roei&licben 91atur jener ftcfyre 
Saft, 6er, wenn nidjt tterborben ober irre geleitet, 
nur feiten trügt- (£ö festen al$ 06 nun 5ie 9)läbd)en 
einen tiefern 25licf in 5ie ©eele i&re$ @afie$ get^an gfife 
ten, 9iofa$ £erj fcfylug ftcfytbar leichter, unb fel&fl 
<Sanonba£ fing an i£n mit tintm ruhigem &ertrauen$= 
fcoHern 2luge $u 6etrad?ten* 

211$ er fein 2Jta£l geenbigt fcatte , legte ftc ifyn roie= 
5er auf fein £ager jurücf, un5 bann öffnete ftc 5en 
93er6anb, &en ftc um feine SBunben geföfagen. Sljre 
ginger berührten faum 6ic tiefe gleifcfyrounbe, unb mit 
fo tneler ©efd?icflid;feit unb ©djonung verrichtete ftc 
t$re 2lufga&e, baf? ifyt tyatknt unter i^ren £anben 
wieber entfdjlief. 

„2)er ffialfam wirb bie SBunbe in ad)t (Sonnen f)ei= 
len;" fprad) ftc mit guttetftc&t, blie$ bann bat garfei-, 
lidjt au&, unb tfcren 2lrm um 9tofa toerfenb, eilten 
be^bc Sftabdjen iprer s?'i\tti &u. 



VI. tfapitet- 



3$c habt gefptodjen, ob abec gefcfyeib ebcc nid&f, &a# 
mag fcec SßSalb ridjfen. 

©frafeSpeave. 

Sie augetorbentlidje @efd)icflicf)Feit 5er Snbianer, 
SfBunben unb ^J«&« P ©eilen , benen fte befannter* 
wogen fcf;on wegen i£re$ ernten ÄriegSs unb 2öalb* 
lebend auägefefct ftnb, offenbarte fid) auf eine erflaunen^ 
ipütbtge SSkifc an &em Jünglinge, 5en fein glücflicfje* 
ober ungliicflicfyeS ©eflirn gu einem biefer 23olfd>en ge= 
fuf)tt ©atte. 2)ad SBunbs un& falte 3rie6et: war bereite 
naeft fecfyö unb breiig ©tunbeit flerfcfywunben, unb eS 
waren nod> nicfyt aefct Sage feit bem £ierfe$n wrflofFen, 
oll auef) bk 2Bunbe bereits gu narben anfing, ©eine 
(eigenartig gelbe ©eftcfytäfarbe fyattt ftcf> in tin frifc^eö 
fRotfy fcerwanbelt, bat eine leiste §3Iä'ffe angenehm ©ers 
fcor^ob, feine matt unb fraftloä eingefallenen klugen 
waren munter geworben, unb fcf;tenen e&er jum Sachen 
ete jur Sraurigfeit aufgelegt ju jtyn. ©in §ug um 



— 114 — 

feinen Sftunb serrtet^ eine frojjlicfje $armfofe 91atur, 
unb uotlaufblü^enbe 25acfen einen fräftig lebenbigen 
Üfro&ffnn. @r ^ätte bereit* *>erfucf>t, ou^ ber £ütte ju 
treten, unb ff d^ im fjregen umäufe&en, wäre i£m bief* 
ni*t t>on feiner SBärterin mit ber Sro&ung unterfagt 
worben, 5ag 5aö ftieber wieber fommen werbe, wenn er 
fid) 5er feuchten 2uft auöfefce. @o fyutttt er noefo tm= 
wer fein ©tii&djen* 2)icfe$ war tton mäßiger 2lu*be&= 
nung, unb geigte bem Sluge bie funflioä jufammenge^ 
fugten ©tämme be$ (EottonbaumeS, mit Siflanfea unb 
©ummi auägeßopft, unb feiner anban 23er$ierung alt 
ein Samafjawf unb ©djlacfytmeffer, bk an ber SBanb 
fingen. Qin beiläufig anbert^alb %\\% #o£er ©i& fcon 
Sidanfea lief an ben SBänben ber &tubt fcin, unb 
biente i$m fcum ©ifcc unb 2ager. (£in eben fo eins 
fad?er £ifd) war mit ^Palmblättern unb g-riicfjten befefct, 
$ie mit einer garten JRücfftdjt für feinen ©enefungö^iu 
ftanb gefammelt fc&ienen: SßBeintrauben, unb in $ucfer 
eingelegte wilbe Pflaumen unb 95ananen. SBä^renb fein 
Sluge auf biefen ®abtn ru&te, trat ßanonbafc herein, 
in i&ren £änben einen Seiler mit frifdjgebratenen Ciuaite 
£altenb. ©ie fefcte bat ©ericfjt auf bm Sifcfj, unb 
eilte bann jur Satire jurücf, um bh SSuffalo^aut £erab= 
äulaffen, fo ba$ bk ©trafen ber fflorgenfonne, bk 
burd) bie Deffnungen ber 25uffalo$aut einfielen, bk 
©egentfänbe im bunfeln ©tübcfyen me&r erraten alt 
fe&en fiepen. 



— 115 — 

„©uten 9)lorgcn ! ,f fpradj ber junge Sttann rafcf), 
ber mit 23erwunberung bei; 3nbianerin einen 2lugenblict 
Sugefe&en fcatte. 

2)ie SJegrüpung würbe mit ©tiüfcftweigen aufgenom= 
men. 2)ie 3nbianerin beutete auf bk Ciuailö, unb ließ 
ftd) bann auf bem entgegen|le$enben @i£e nieber, auf 
bem fte ru&ig abmatten p wollen festen, biö ber iunge 
SOtann gegeffen fyaUn würbe. 

„ OTcfn junger 23ruber," $ob fte enblid? an, al* 
f?e gemalte, ba$ biefer feine SKiene machte bat 2Ka&l 
ju uerfuetyen, „iß im Sanoe beö großen Häuptling* 
be$ ©al^feea angekommen. §at er in feinem SfBigwam 
gelebt, unb bie pfeife beä ftriebenö mit i$m geraucht?" 
©ie fpraef) biefe 2Borte in §iemlicf) geläufigem ßrnglifd), 
obwohl in bem tiefen unb ftarf ^erDorfloßenben Se^l- 
laute i&ret Nation. 

„ßanoe! SBigwam! pfeife beö ftriebenö!" n>fc6cr= 
f>oltc bei: junge SDlann , ber , wie eö festen , feine 
©tyfbe fcon bem ©anjen serftanb. „3a, in einem 
Sanoe bin icfj gewefen," fu£r n ^albfrötyicf) fort, 
„unb bat mag ber genfer £ofen! 3fcf> will mein 
ganjeö Ztbtn batan benfen. 25rr!" murmelte er, „bat 
war fein ©paf?, wenn man feine acfyt Sage, ober ©ctt 
mi$ wie lange, auf ber ©abwette ^etumtanjt, unb an 
feinen ©dm^fo&len 9ttittagöma£l galten mup. £ofe 
ber £ — l unfre ©d^ilbfrotenjagb unb Sluflernlieb^aberev. 
2Bitt in meinem geben auf feine mtyx ge^en. ©ag mir 



— 116 — 

nur einmal, fiebe$ OTäbdjen, wo id) eigentlich bin. 
S)te legten %\wt) Sage erinnere id) m\d) äwifdjen ©üm= 
pfen unb SDtoräßen gewefen &u fe^n, in benen nid)t$ 
@f?bareö ju feiert mar, alö Alligatoren unb wilbe 
©änfe, bie leiber flöget 5^^en* SBo id) aber ge- 
genwärtig ju fe^n 5ie @£re ^a6e, weif? tcf> wa&rlid> 
nidjt." 

Sie 2>nbianerin flutte ein wenig fi6er Jen Jjalb= 
fro^lidjen £umori|h'fd)en 2Bortfd;wafl , ber t£m entfahren, 
unb fte festen eine SBeile bat ©efagte in i^rem ®e- 
bädjtniffe $u orbnen. ßrnblid) mochte fte bamit ju @nbe 
gefommen fetyn; i&re SKiene jebod), weit entfernt, &en 
namlid;en £on $u erwibern, brücfte i&r OTißfatlen 
tut. 

„ OTctn 23ruber ^at nid)t auf bie ftrage feiner 
©djwetfer geantwortet. — Spat er be$ bem £auptftng 
öe$ ©afjfeeS gelebt, unb 6ie pfeife be$ grieben* mit 
tym getauft ?" 

„2)a$ jjabe tefy," erwiberte er, ber fte nun $u 6e= 
greifen wäfjnte. „3dj ^a6e be$ bem Häuptling be$ 
©alöfeeö gelebt, wenn bn f \uat natürlich, barunter 
unfre Nation tter(le$fl, ober wat bat 9?aud>en aut ber 
pfeife betrifft, bat fyabt id) nid)t getrau. 2Bir taudjm 
nk aut pfeifen, bat ift nid)t SMobe bfy unt\ 6Iof bit 
granjofen unb £»e^cr t^un e$. Nasty animals! 
(fcfymufcige S^tcre)" fügte er ^inju. 



— 117 — 

„9JWn ffiruber," wrfefcte 6ie 3fnbtanerin eben fo 
gelaffen, „fcat eine gefrümmte 3»n9 c / l * n & ** will 
feine ©djwefler jum Darren machen. Sanonbaf) ifl bie 
Soditer &cö OTifo," fprad) fte mit SEBürbe, 

„Sanonbafj, Softer be$ OTifo;" wteber^olte ber 
junge $ftann. „ßrnglifd;e SOBorte, a6er wenn id) fo= 
glcfd^ mit ber Äanonen6raut fopulirt werben foüte, icfy 
weiß tt>a^r(fd> feine Antwort $u ge&en." 

„2£ie itf mein 23ruber $um @anoe gefommen, in 
welchem i$n feine gdjwefkr gefunben $at?" 

„ 3Bie fann ein e£rlid;er engfifdjer SOtibf&ipman , ber 
wä^renb feinet 2(u|lernfud;en6 t)on einem fran5ofifci>en 
Spunbe Don @eeräu6er überfallen unb gefangen in feine 
SRäübitfyfyU gefd)(eppt wirb, ju einem 25oote fommen? 
3d) na^m ti wä^renb ber ^\ad)t^tit, nnb machte mtd; 
au6 bem etaubt. SBoüte ©ott £om unb 25iQ Ratten 
mitgewännt ; aber ber @pi£fru&e ^at und einzeln einge= 
fperrt. " 

Ser junge SDJann, in fro£lid;er muntrer 2aunc, 
fd;ien me£r bk rfjapfobifdje &iy ö t $u feiner etgeneit 
Untergattung, afc ber 2Iuff lärmig ber Snbianertn ju 
geben. 

„OTetn Sruber," fprad) wieber bk Snbianerin, bie 
aufmerffam juge^ö'rt &atte, »fyat alfo ba* Ganoe bem 
Häuptling beö ©aläfeeö genommen, unb ift in ber 
Ülud;t5<tt au5 feinem 28tgwam gewidjen?" 



— 118 — 

„2>a* Sanoe gehört einem £unBe uon Giraten;—- 
bm wirf* Bu Bodj unter Bern Häuptling Ber ©aljfee 
ntd)t meinen ?" frug Ber 23ritte etwa* aufmerf famer. 

2>ie 3nBianerin [Rüttelte Ben $opf, unB map t$n 
mit einem 231icfe, Ber Ben Humor Be* jungen ©eer 
mannet tin wenig 5wa6ffr'mmte. 

„ s J0lein ffiruBcr ifl fefcr jung/* fpradfj fte, „um auf 
Ben ÄriegSpfaB Be* großen Häuptlings 6er ©al$fee ju 
ge£en. @r foKte juttor lernen Ben £irfd) unB Ba$ 
SSuffafo jagen , unö Bie große SSSafTerfc^tangc tobten, 
efje er in Ben Ärieg iifyt\ oBer Bie Softer feine* 
93offe* werben ü&er 5er Zzid)t meine* gefallenen 25ru* 
5er* weinen." 

©ie fprad; 5iefe 2Borte mit einem 2Iu*Brucff, Ber 
ÜDh'tleiBen unB §tyn $iemlidfj Beutlicf) ju tterfle^en gab, 
unB fdjien auf eine Antwort ju warten. 

„2I6er Bu wirf* Bocf; nid)t glau6en, Baß ein englifdjer 
Offizier, oBer tnelmefjr Cluaft s Offizier , damn unfre 
Ofpjferfcfeaft, mit einem Giraten Ärieg führen wirB? — 
©olcfye §unBe fängt man unB Fnüpft fte auf." 

Sie SnBianerin maß t$n mit einem üeräcfytlidjen 
Slicfe. 

„©ie&!" erwiBerte fte faft unB tterädfjtlidf) , „wenn 
Bie rotten Scanner auf Ben SriegöpfaB gegen t$re 
g-einBe fciefjen, fo fragen fte bit Ärieger un& 
Häuptlinge ifjrer getnBe entwe&er auf Bein Qd)lad)U 
felBe to&t, oBer fte führen fte gefangen ty\m, um 



— 119 — 

fic i&ren jungen Bannern &u geigen , baf? biefe eben fo 
&rau werben mögen, wie fte. 215er bann 6ewadjen fte 
biefelben, 5ag fte nidfjt entfliegen Fonnen. 5Uletn junger 
25ruber jebod) ift Feiner i&rer Häuptlinge ober Ärieger. 
©eine £änbc ftnb Ffein wie bk timi 9Mbcben$, unb 
fyabtn nie einen Soma^awF geljo6en. S)er gtoge £äupt= 
fing f)at ifyn gefangen mit anbern Änaben unb SRäbcftcn 
feinet 93olf e$ , unb ifjn in fein SBigwam gefanbt. Ser 
Häuptling ber ©aljfee ift gtof , unb er tobtet Sftänner, 
aber er bekümmert ftcf> nicfjt um 2Bei6er unb Äinber. 
9Jlein junger 25rubcr fyat tint flarfe ßunge, aber fein 
5Irm ifl fcfjwad). " 

„25e$)naf)e foüte id) glauben, baf? bn t>on bem 
Häuptling ber ©alfcfee, wie bu btn ©eeräu&er nennfi, 
me^r mi$t, als mir unb bir ^ttt fetyn bürfte;" er= 
wibertc ber junge SDlann, ber nun gefpannt §u werben 
fcfcien. 

„2)er Häuptling ber ©afyfee ift tin großer Ärieger, 
unb fein üTtame ift weit beFannt;" fprad) bat Wdbdnn 
troefen. 

„Unb wk mit ift e$ tton $ier ju feinem SfBtgwam?" 
fragte er, bm 2lu$brucf gebraucfyenb, ber von ber 3ns 
bianerin am leiebteften fcerftanben werben Fonnte. 

„9)te:n 25ruber," erwiberte bk 3nbianerin fpottifdj, 
ifl ja tum feinem SBigwam in feinem (Sanoe angeFonu 
men. SBenn bk rotten SRänner t^rc Später unb 
©pione auöfenben, bann; wählen fte foldjc, bk wtffen 



— 120 — 

rot« lang 6er #fa6 tfl, 6er jum Sfcfn&c fiiflrt. Zfyun 
c$ 6ie SBeifmt an6er$? @anon6a£ i(l ein fdjwadje* 
SUläbc^en , o6er fte ifl 6tc Softer 6e$ OTifo." Sic 
fyattt 6te festen SSorte mit einer 3Bür6e un6 25eflimmt* 
tyit au$gefprotf)en , 6ie äugretd> in fagen fdjienen, 6a£ 
feine 6i$fjerige 53ertraulid)feit nicfyt am rechten £)rte an« 
gewan6t fe$. 

„5J6er 6u wirft 6od) nidjt glau6en, 6af? id) tin 
©pion 6in, 6er ausgegangen, um 6en Ste^&euter ant* 
äufpa^en?" 

„SKein meiner 23ru6er fpricfyt mit 6er ?unge unfrer 
3fein&e, o6er fprtd)t er mit einer 6oppeKen Stange ?" 

„ 2Birf lief) , " fprarf) 6er Süngling, id) weif? ntd;t 
träume ober roacfye id) mit 6ir, lie6e$ Wdbd)tn. SSief« 
teidjt &ift 6u e$, 6er id) mein £e&en fdjulbig bin. 
ÖBenn fo, bann nimm meinen aufrichtigen , innigen 
2)anf. 3d) 6itte &trf> um 23erge6ung, wenn meine 
SluS&rücfe, 6ie 6u mi^uüerfte^en fdjeinft, 6id) beieis 
bigen. ©age mir nur wo id) bin* 3>d) erinnere miety 
bunfel eines fupferfar&fgen artigen 9DW6d)en$, 6ie ju 
meinem fßfyftanbt tarn, ate id) fo e&en &om *Htfigator 
gepaeft wur6e, auf 6en id), ifyn für einen SSaumftamm 
anfef)en6, meinen %u$ fefete; un6 6ann fdjwimmt tior 
meiner trüben $p&antaftc eine lie&Iid)e ©ötterge|Mt, mefjt 
$in6 at* SMäbdjen, 6ie gleid) einem (gngel nur im 
Sraume mir erfd>ieu. 2Bo ifl 6a* 9Dlä5d)ett? @ie tß 
eine 2Beij?e, fte wit& mid) , id) fit e^er wr|ty)en. 



- 121 — 

516« bk SBa^tgctt ju fagen — obwohl id) bit S3ers 
^ättnfffe nfcf;t Fenne, in &enen 6u jum ©eera'u&er fielen 
magft — fei) f)a&e UrfadK gegen i&n aufcjebrad^t &u fe^n. 
SÖBir waren üon unfrer Station in Samaica abgegangen, 
um bk SÜtünbungen beö SJlifpftppt 5U fonbiren. 3cf) 
mit einigen meiner Äameraben Ratten t>on unferm alten 
23rumm&är, id) meine unfern Qapitain, ©rlaubnip er* 
galten, nad) ©cfyilbfro'ten un& Butlern &u jagen. Wt 
Ratten unö jiemlicf) weit fcon 5er Fregatte entfernt, 
unb waren in tint tiefe 23udf;t eingelaufen, wo wir 
treppe 2lutfern6änfe fan&en. 2U$ wir eben am 6eflen 
mit unfern [Recken 6efd)äftigt waren, fafjen wir plofcticty 
eine &ewaffnete %)ad)t fcor un$. 2Ba$ ju tl;un? Unfrc 
ÄutlafTe unb ^itfofen fyatttn wir natürlich juriidfgelaffen, 
unb fo mußten wir un$ fammt unb fonberö erge6en, 
würben bann fortgefcfyifft, unb gelangten in ber Dlacfyt 
in eine 21rt 23(ocf fyaut, wo wir bann a&gefonbert unb 
eingefperrt wnxbm , unb wo^er id) nun tfe^enben %u$t* 
fomme." 

•Die 3n&iancn*n f)atte natürlich Uön ber Grrflärung 
be$ jungen 23tftten nur &tc £älfte 6egriffen, unb ftc 
fc^iittelte noef) immer btn $opf- 

„SDlein 25ruber fpricfjt mit einer fe§r gefriimmten 
^unge. SfBitt er fagen, 5ag er unb bit ©einigen gegen 
ben Häuptling ber @a($fee nicfyt auf bem Ärlegöpfab 
gewefen? S)er Häuptling ftkfyt nidjt junge SKänner. 
SBarum foflte er t$n gefangen £a&en? n 



— 122 — 

„SBa&rfAeinli* mil er befürchtete , unb jwar mit 
9?ed>t, ba$ wenn mir feine @d)lupfwinfel auäftnbig 
machen, wir i&m and) bat 9}efl äufammenfdjießen , unb 
ifjn auf ben Srummern aufhängen." 

„§06 teft nfcf>t gefaxt, ba$ mein meiper 23ruber mit 
einer Soppetäunge fprid?t;" fu$r bk 3nbianerin §erau$. 
„$leine$ 23ruber$ ?ßolt i(l auf bem Äriegöpfab mit 
bem Häuptlinge begriffen, unb er $at tyn mit ben 6eu 
nigen in ben Hinterhalt gelorft. 3fi e$ nid)t fo?" 

„Wim Iie6eö 9)läbd)en," erwiberte ber Sritte, ber 
mube ju werben fdjien, fteft nidjt fcertfanben ju feiert* 
„2Bir ftnb nid;t mit bem ^traten im Kriege, obwohl 
wir iljtt, wenn er in unfre Hänbe gerät(j, aB fofcfyen 
auffnupfen, unb bat &war in Letten; aber wir fyabtn 
biefe ©&re be$ ÄriegS unferm wiberfpenjtigen Sruber 
Sonaten an$ttyan, btn g)anfee$. SDlit biefem ftnb wit 
im Kriege, bat fyi$t nifyt tbtn im Ärtege, aber wir 
fjaben einige ©djiffc unb 2ruppenforpd abgefanbt, fte 
ju jüdjtigen." 

„OTeineö 25ruber$ 2$olf ift nidjt auf htm Ärieg$: 
pfabe gegen bm Häuptling ber ©alsfee begriffen, unb 
böd) würbe ijjn fein fBolf betym £alfe aufhängen. SUlet- 
ne$ Sruberö 23o(f fcerbient wie bie £unbe tobtgefdjlagen 
ju werben." 

2)e$ 25ritten SRienc surfte unwidfü^rlid). 

„SDIein 2Sruber fprad) »on btn 2)an?ee$;" fu&r ba$ 
SKäbdjen fort. „#at er nidjt gefagt, 6aß fein S3otf 



— 123 — 

mit t&nen im Äriege begriffen, fte süchtigen will? 
SDletn 85ru5er itf 5od> tin 2)anfee, feine stong* itf Bie 
cincö ^anfeer 1 

5 ?3* $abe 5ie @()re ein ©nglänöer ju fefcn," er= 
wiBerte 5er junge OTann mit jenem fe(6(lgefäöigen Socf= 
net)fd)munäefn , bat feine Sippen roie bte @d)nau§e cineö 
gewiffen S^iereö tfreefte unB äufammenjog, unB \§m 
jenen af6ernen 5Iu$Brucf ga6, Ben wir fo oft an unfern 
23erwanBten %\x 6eläd)eln (Gelegenheit gcfun&en $a6en, 
wenn feine @tgenlie&e ftd) auf redjt comfortable SBeife 
gefielt fü&lt. 

„din GntglänSer," wieBerfcolte Ba$ OTäBcfcen (In= 
nen&. „See Häuptling unfrer ©cfyufe fjat un$ viele* 
von einem SSolfe gefagt, Ba$ auf tiner 3nfcl weit gegen 
&ie aufgefjen&e ©onne wo$nt. Sie &a6en einen Haupt* 
ling, 5er tin alter unfdjulBiger SÜiann tft;" t>et> Biefen 
SBorten Beutete fie auf Bie ©time. „Sie Äöpfe 5er 
SJtänner f?n& voll 9le&el, un5 fte ftnö vielfrägig un& 
jungem immer. @ie $a6en e^emalö Häuptlinge in Ba$ 
2anB Ber 2)anfee$ gefanBt, 6i* 5iefe fte vertrieben ^aben. 
©e^jört mein 23ruBer gu Biefem Sßolfe?" 

Ser Sritte , 5er $ier tintn Äatedjiömuö fcorte , wie 
t^n f)äuftg wefllidfje ©djufmeifter t^jren Zöglingen auf 
eine feinen 2anB$feuten e6en nid)t feljr fd;meid;el^aftc 
Sffieife einprägen, antwortete mit einem verlegenen @e= 
fifyk: 5 ,3d? bin aüer5ing$ au$ einer 3nfel, unB nnfer 
Häuptling, wie 5u unfern ßo'nig tauffl, f)at wirflid) 



— 124 — 

fo eine 2Irt ©pleen ge&a&t, un5 unfer £)6er§au* für 
tymod* angeben, aber id) fjabe nid;t 5ie e&re," 
fufjr et lacf?en& fort, „meine £an5$feute in 5er 23e= 
fd;ret6ung ju erfennen. " 

„Steinet 25ru5erö gunge fjat ftd; n>fc5ec gefrümmt," 
fu&t 5a$ 9Jta&*cn fpottif* fort, „Oe&ort er ju 5em 
SSoffe, 5a* »ielc ©efeiffe $at, un5 gegen wefd;eö 5er 
groge wetjte SSater &en Soma&awf erhoben ?" 

w'34 Senfe # fd) ge&ore t$m an/' ermiöerte 5er junge 
SDtann, tin wenig t>er5rief?)id). 

„Un5 fein Stolf," fprad> fie mit einem mitlei5d» 
sollen Z'ddjdn, „miß 5ie g)eng&eefe äücf^tfgcn ? '* 

„3a, 5a$ wollen wir;'* fuf)r 5«r 25ritte mut$ig 
^erauö. 

„5lrme Darren !" erwi5erte 5ie 3n5ianerin. „OTei= 
ne$ 35ruöer$ SSolf wir5 fid) 5erbe ©erläge fcolen* 
S?abm 5ie g)engfjeefe i£m fein 2an& weggenommen ?" 
fragte fie weiter. 

„25er Seufel follte fie golen , wenn fie ftdj fo tttvat 
in öen (Sinn fommen raffen wollten. @ie fyabtn ftcf> 
aber angemaßt un$ 5ie £errfd;aft 5er ©aläfee, um in- 
5ianifd) §u fpredjen, tfreitig madjen $u wollen , un5 im 
©runbe md) 5a$ nid)t; 5ie SEid)te fyabm (id) nur ges 
weigert it;re elen5en (Schiffe tton unö üifitiren ju laffen, 
woju fid) iod) aOe übrigen, granjofen un5 Üfuffen, fcers 
fielen muffen. 35ann wollen fie und and) wehren i$re 



— 125 — 

Geeleute oflenfalB 6er @fjrc bc$ 6rittifd;cn SWnetatte ju 
toiirbigen. M 

2)er Seifte ^attc in guter gebrängt feemännifd;er 
©pradje, unb jiemlid) genau wie roir fo e6en gefe^eu 
£a6en , bk Urfadjen beö jwetyten ßriegeö 5er bereinigten 
©taaten mit ßrngfanb angegeben. £>aö £Rcd)t , ober fcie(= 
me^r 5ie Anmaßung 5er 23ritten amerifanifd)e @d;iffe 
ju ttifttiren, un5 5ie größere *Hnma£ung, foldje (See= 
Uutt, 5ie t&nen anne^mlid? fd)ienen, t>on 5en amerifa= 
nifdjen @d)iffen §u nehmen, ^attc wirf(id) 5ie amertfa= 
nifd)c fTlatton tteranlaft, 5en gel)be(janbfd)U& 5em i'tber= 
müßigen ßrngtanb fjinjuUKrfen. 2Bie 5er Äampf geführt 
toorben, gehört natürlid) nidjt £ierf)er; fo Diel glau6en 
wir aber tterftdjert $u fe$n , ba§ fid) unfer 23erwanbter 
weiöh'd) fy'uttn wirb, feine SInmafung je wieber geltenb 
$u machen. 

Sie Snbianerin fyattt mit ber gefpannteften 2JufmerF* 
famfeit btm jungen 23ttttcn ^uge^ort, unb o&gleid; fic 
mmutfylid) bat ©anje feiner (Hebe nid)t begriff, fo lieg 
fte tyt burd;bringenber SBerßanb jiemttd; Un Binn er= 
ratzen. 

„2ßeU alfo bk §)engfjeefe mit ifjren großen @anoe$ 
auf bem ©afjfee fahren wollten, £at bat Sßotf meinet 
23ruber$ ben Somafjawf gegen fte gehoben?" fragte fte. 

55 3a fo etwaö bergteidjen;" mar bk Antwort. 

5, Unb werben fte bm £omaf;awf auf ber ©aljfee, in 
btn SBalbern ober in t&ren 2Bigwam$ ergeben?" 



— 126 — 

„ 2)a$ itf e6en bte fjcage. SfBir waren a6gefanbt 5ie 
SJiunbungen beö 9Jiiffifippt ju fonbern, 5aö fceißt tt;re 
Siefe ju unterfudjen, 06 fte nämlicf) größere @d)iffe 
aulcißt. Sa* 9?efultat war siemlid; genugenb. 9iur ift 
eine uerwünfcfjte ©anb&anf, bk, gerabe t>or 5er SDlüns 
bung Eingepflanzt, unö bm Singang fcerwef)ren wirb. 
SEBäce ba6 nidjt, fö gingen wir gerabe nadj Ifteworlean* 
hinauf, unb fetjoffen i&nen bat ÜJUfi wie i&r S33aö&ington 
Ü6er bm Äopfen jufammen; ba$ f)ti$t, wenn fte ftd; 
ntd[;t gutwillig ergäben/' 

„Sfteineö 25ruber$ Sßolf wirb alfo feine großen Sanoe 
wrlaffen , um bk Soma&awB im 2anbe ber §Deng&eefc ju 
ergeben/ unb e$ einzunehmen?" 

»3a," »erftdjerte ber »ritte. 

„Unb mein Sruber, wa&renb er mit feinem 23olfe 
bm großen ftluß hinauf ging, i(i Dorn Häuptling ber 
galäfee gefangen genommen worben?" 

„SGBenn bn mit biefer ehrenvollen Benennung bm 
Giraten 6ejeid;nefl / 3a." 

Unb waä mochte nun mein SJruber weiter tywnV 

„@o 6alb alö mo'glidj wieber su ben Steinigen jus 
rikffe&ren, fonfl: ftnb fte im Qtanbz unb flreidjen mid> 
au* ber SKibf^ipmannölilie, unb td) bin naf)e am Sluances 
ment. 3^ fann nid)t wtit tom SKifftfippi fet;n. Unfre 
Slrmee muß um biefe geit gelanbet fe^n.'* 

„Unb wenn mein 25tuber ben 2)eng$eefe in bk £anbe 
faßt ? " 



— 127 — 

»3$ werbe mid> &iiten." 

„Sie 2)engfceefe fjaben afleö 2anb inne, feaö jwifcfyen 
bem großen ©trome unb bem jwegten großen ©aljfee 
liegt. 3^re Slugen ftnb 6tc beö SHbler*. SJtetn 25ruber 
fann nicfyt burd) ifjre SHieberlafFungen. ©eine Sußtfapfen 
werben tyn fcerratf)en. ©ie werben meinen SJrubet er= 
greifen unb if)n tobten. " 

„©inen 3Kann o^ne Waffen? ©ie ftnb nicfyt su gut 
ba^u, aber bod> traue t$ i&ncn biefe ©d;led)tigfeit 
nid;t $u; e$ iß brittifc^eö 23fut in i^nen." 

„©ie werben meinen 2Sruber alä ©pä^cr fangen, 
unb t&n betym ^>alfc an einen Saum Rängen." 

S)ie legten SSorte fdjienen auf b^n jungen Sttann 
einigen Sinbrucf ju machen. Itftad) einer furjen Spaufe 
erwtberte er: „©ie fonnen, biirfen md;t. 2luf ade 
gäüc muß id) c* tKrfud)en." 

„SKein 35ruber," brad) £>ic 3>nbianertn plofcKd? qu$, 
„fyat feine $unQt ml gefrümmt, um ber Sod;ter be$ 
Sttifo große gügen auftubinben. ©laubt mein 23ruber 
bk Softer be$ SKifo fe$ eine Närrin? @r fagt fein 
SSolf ift nid?t mit bem Häuptling ber ©al^fee auf buxi 
Sriegäpfabe, unb bodj würbe eö i$n an btn 23aum 
be$m £alfe auffangen. Unb wieber fagt er, fein SSolf 
ift mit ben 5)anfeeö im Kriege, unb er Witt burd) tyt 
2anb unb t£re ÖBfgroam*. — 93Iein 23ruber," fprad) 
fie im betfimmten be$na£e broljenben Stone, „§at ftd; 



— 128 — 

in bat Söigwam be$ £äuptling$ ber Safjfee gefallen, 
unb ift üon ba in bat be$ SRtfj gefommen, um öen 
<Pfab feinem 2}oIfe, ben 2)anfeeö, 311 zeigen. Wein 
Sruber ifx tin Sparet ber ^en^eefe." — Sie be= 
gleitete i£re legten 2Borte mit einem Slitfe, ber bem 
jungen OTanne eben nid;t fei)r fd?meid)ett)aft war, unb 
ftanb tm 23egriffe bat <Stü6cf?cn ju üerlaffen. 

See 25ritte fyattt i$t mit einer Spannung jugefjort, 
Kc feinen iuQtnbiidjm feemännifcf) faunigen ^iigen, einen 
2Iu$brucf son Sitterfeit gaben. 25e$ ben legten Sorten 
fdjien er befonberS beleibtgt ju fet)n, unb bittrer fyofyn 
fpielte um feinen OTunb. Qt t>etfud)te ju antworten, 
ftoefte aber, unb braute blo§ tin „2Jber id) mup bic 
fagen — M fcerauS. 

S)ie Snbianerin tnafyti tym troefen ein $tid)m ju 
fdjweigen. 

„Vfltin ffiruber ifx nod) franf unb wunb. (£r £at 
fcereitä §u ttiel gefprocfyen. ßrr mup effen, um gefunb 
ju werben. £er Sftifo iß grop unb weife; er wirb 
fe£en." 

30t it biefen ^Sorten trat |le auS ber 2£üre, fcor ber 
fte 0?ofa fanb. 23et)6e Sltäbcfoen roanbeUen f&xm in Kap 
burd? bte £ecfen unb Pflanzungen i£ren £äuödjen SU, 
o&ne ein SSort ju fpredjen. Sie 3nbtanerin war augens 
fdjeinlid) in tiefet 9]ad)benfen üerfunfen. sptiffcHcfc (Um& 
fte ftiBc. 



— 129 — 

„$Uin junger 25ruber ift fe&r jung, unb feine Junge 
fafelt wie bk eineö albernen 9Jläbd?en$; abct unter 5tcfet 
Slarrßett ifl 5ic ©erlange verborgen." ©ie fafj, tuo^ 
renb (te fprad), JRofcn an, al* ab fte v>on i$r 23etfciti= 
gung beä ©efagten ermattete. £)iefe fdjwieg. 

„©eine klugen," fu&r 5tc 3nbianerin fort, „flnb 
bk ber Zaubt, aber feine 3«W tß Wc 6er SKaffeU 
fdjlange. " 

Sadfelbe ©tittfdjweigen. 

„£aben bie D^ren 5er weißen JRofa feie fielen £ü* 
gen aufgefangen, bie t#r weißer 23ruber gefagt #at?" 

„©te $at bk SßBortc tf)reö weißen 23ruber* gebort," 
erwiberte biefe; „aber fte fyat ntdjt in fein £er$ geblicft. 
2Bie fann meine Sanonbafc 'fagen, baß unfer weißer 
23ruber 2ügen gefagt fyoXV 

„35ie weiße 3iofa tfi gut, fe$r gut, Ganonba$ liebt 
fte me£r ala t$r Zibm , unb fte ift t^reö SSatcrd ftteube, 
aber fte fte^t niefjt mit ben klugen t&Monbafyi, md) 
bti SRifo*. n 

©in tiefer ©eufjer entquoll bem Sufen IWofaS. 
„©ie ift unglücflid;, \vk t£r weißer 25ruber;" lispelte 
fte üor ftd£> fyiti. 

„ CRofa fjl bte %aubt, mein weißer Sruber iß bit 
©dränge, ©r itf tin ©pä&er;" fprad; bk Snbicnerin 
mit Unwillen. 

Sftofa Rüttelte t&r Äopfdjen. „SQBer §at (Janonba^ 
bk$ gefagt. M 
Ü5fir geaitime. I. 9 



— 130 — 

„9?ofa$ Slugen," crmiberte 6tc 3>nbiancrtn, „faUn 
nur auf 5te weiße £aut unb bit garten Qänbt mei= 
neö ffiruberd gefefcen, aber 6(e Softer beä SDItfo $at 
feine 2ugen gebort 3ft er nidjt im @anoc 5cö ^äupts 
üng$ 5er ©aljfee ^aufgenommen? £at feine gunge 
nidjt gefagt, 6af er in feinem SBigroam geroefen, o^ne 5te 
pfeife be$ ^rieben* mit i&m geraucht &u ^aben? 3fi ntd}t 
fein 23olf auf bem Ärieg$pfabe gegen ben Häuptling? 
©agte er nidjt fetbfl, 6ap e$ ben Häuptling an tintn 
Saum fangen motfte, wenn e$ f^n ^ättc ? unö bodj 
fagt 5te weiße ©cfylange, bof? er nicfyt ben Soma^amf 
aufgehoben. SBte fann er anberä in bat SBtgroam be$ 
Häuptlings gelangt fe$n, benn alö ein Später ? Unb 
fprtcfyt er nidjt mit ber gunge eine$ §)anfee, unb bocf) 
fagte biefelbe 2)oppdjunge, baß fein SBolf auf bem 
£rieg$pfabe gegen bit g)engf)eefe begriffen? Unb mit 
ber nämlichen ?unge roiberfpridfjt er, unb fagt, ba§ 
bit g)anfce$ ifyn nicfyt tobten mürben, unb beffcalb/" 
fdjlof? fte #6$nifdj, „Witt er burd) i£rc 2Bigwam$. 
©kubt er, @anonba& fe$ eine 2$&tsi?" 

Sic @rjctylung be$ 95tfttcn #atte allerbingö etroa$ 
an fid), ba$ bem tingefünfWten, mit btn ©runbfä^ert 
&c$ 23o(ferrecf)t$ gä'njlid) unbefannten 9?aturfinbe , 5iem= 
lii) unroafjrfdjeinlid) fcorfommen mu$tt. @ie, wie e$ 
^ffdfj &on fel6fi wrfiefct, backte ftdf; bit 23er&ältniffe gro=? 
ßer Nationen im winjtgen SRaffiafa t£re$ eigenen 
SSolfcfytn*, ober ^od^ien* be$ Stamme* ber Grecf*, 



— 131 — 

unb fcfclop eben fo natürlid; ben Häuptling ber Salafce, 
ober beffer ju fagen &cn geerä'uber, in biefc parallele 
mit ein. @o mugte fic notgwenbig bit Sprache be$ 
jungen Sttanne* fonberbar ftnben, ber in feiner feematu 
nifcfyen Offenheit ganj unumwunben ju ^erliegen gab, 
&a(* 5er ^pirate aufgefnüpft werben würbe, wä'ljrenb er 
jur felben $tit bit $utnutyunQ, ba$ feine Nation im 
Kriege mit ifyxn (lege , mit Sßctac^tun^ tton ftcfj wieö. 
S6en fo wenig war feine Srflärung in 23e$ug auf bit 
Slmerifaner für bit 2fnbianerin befriebigenb. 2)a(? feine 
Nation im Äriege gegen bit 5)eng^eefe begriffen fe$, 
war an fid) fdjon ber gegen ÖBeiße mißtrauifcfyen £ocf)= 
ter be$ 93lifo auffatlenb, bit bemerfte, ba$ er 5tc näm= 
UA)t (Sprache mit biefen rebe; aber ba$ er ungead)tet 
be$ obwaltenben Krieges nod) eine 2Jrt ©ropmutl) uon 
feinen Seinben erwarte, unb uon ifcnen nid)t aufgefangen 
ober getobtet ju werben fürchte, ging fo mit über bit 
^Begriffe ber inbianifcfyen $rieg$gefe£e, ba§ ifyn bk§ 
allein in ifyttn klugen jutn ffietrüger notjjwenbig ßem= 
$tln mußte. 

2luf ber anbern <5titt mochte unfer Sritte nid)t w-- 
niger an ber 3nbianerin irre geworben feyn. 

2Ber war biefe junge SOBilbe, 5ic fid) £erauöna£m 
ifyn wit einen aufgefangenen ©pion ausfragen, unb 
jwar auf eine SBeife, bit ifyn unwiUfürlid? gezwungen 
fyattt, tyttn gragen Cfiebe $u flehen? SBo^er biefer 
£errfd)erton , ber, be$ aller Einfalt, 2Bürbe unb ©elbfb 



— 132 — 

6crouf?tf<9tt auafpracfy? SQSa* f>attc fic nadj 5em ©ee? 
rauber ju fragen? ®e£orte fte §u feiner 23an5e? 3$r 
SBefen roi&erfpradf) einem fo 5era6rouc&fgenben ©eban* 
?en. „SPffjaro! SDIäöcfecnncugtct: ! ^ rief er ftcf) §u, „bie 
5a gerne etroaä ju plappern fyabtn modjte," Unb mit 
fctefem Srotfe entließ er für biefjmal feine weitem @e« 
fcanfen ii6er &ie fon6er6are 23efucf;erin- 



VII. JUpttcf. 



3d> bin fo fcoflet Ocfcfjäfee , bag tcty bic nicfjf glehf) eine 
fcfjarfflnnige Slntrootf geben Fann. SÖenu i$ joiebec fomme, 
\mü id) ein uollfornmenec £ofmann fepn. 

©f>afe$peate. 

©o waten nriebet ^mety Sage uetfloffen. 2)et junge 
SMann füllte feine ©cfunb^eit aHmä&fig ^crejefteüt, be$ 
25a(fame$ wun&er6ate ßtaft ^attc ftcf) nun ttoUfommen 
fcewä&tt, un5 er fonnte bereite ofcne ©d)met$ um$et= 
roanWn. 3>mmet wat i£m bief? jebocfy \>on bet 3 n &iä r 
nerin fitenge fcetroiefen worben* Qt l)attt ftcf) einige 
9Me in* 2)otfdf)en fcinauö fcege6en, abtt 5ie ©quam* 
waten i$m tfetö mit fo unjroetybeutigen 25eroeifen feinb* 
lidjet ©eftnnung entgegen gefommen , ba$ et immer ums 
äufe^ten genötigt geroefen. 2)ie 3>nbianetin gattc t$m 
feine OTafjfe tegefmäfjig jeben SDZotgen unb Sfbenb ge« 
btafyt, jebod? iattt fte fein 2Bott weitet gefptocfjen, 
un& ein ru^ig forfdjenber fBüd , wtyunb fit feinen tyute 



- 134 — 

unterfucfjte , war alle* gewefen, bat einigermaßen nähere 
$#eünajjjne beurfunbete. 

So war in ber SRad^t be$ je&nten Äajed feit feinet 
2Jnwefen&eit. (St &attc ftc& bereit* auf fein gager $m* 
getfreeft, unb fo eben gu fcfjlummern angefangen, al$ 
plö^ttcf; &er 2Siberf*ein £eOer flammen &urd> 6ie Oeff* 
nungen 5er 23uffalo&aut brangen. @r fprang mit bem 
2Ju$rufe auf: „ba$ 2)orf ifi in 3feuer!" tfürjte jus 
£&üre fcinauö, butd) bk Werfen unb @ebüfd;c ber 
flamme ju. Set SBiberföein ber ftacfeln ftel auf eine 
%umlid) große, 5em 5Tnfcf?ein naef) nte5Ifcf>c glitte. Q$ 
war bk Sffio^nung be$ SDh'fo. @o eben trat eine weib* 
lidje ©etfalt auö &cr Sfcüre, unb blieb vor berfeiben 
flehen, ©ie £ord)te eine SBeile unb festen ftd) bann 
5cc ©egenb ^uwenben ju wollen, wo er ftd) im ©es 
&üfd;e verborgen fyattt. 2angfam voanbtt fte ft$ jebod; 
bet (£cfe ju, von 6er jte eine 3IuöfTcf>t auf ben von 
meiern £unbert ^Pcdjfadfefn ergtänjenben SBafferfpiegel 
fccd Stoffe* ©atte. @r fjatte nun ©elegen^eit fte tnd 
Sluge ju faffen. 2angfam unb feife, <Sd)t\tt für Schritt, 
a(ö fürchtete er, bk liebliche ßrfdjeinung möchte jur 
Suftgefialt werben , na&erte er ftd) i&r. 23Iof? eine 2fca* 
cia mtmofa trennte t'^jn nod) von i$r. @$ war JRofa. 
©ine SfBeife tfanb er in 2lnftfjauen verfunfen unb bann 
trat er näfjer. 

2)er reife ftuvttitt war von ifjr gebort worben, fte 
wanbte ftd) unb fdjroc&tc auf tyn }u. „Surfte bid) 



— 135 — 

nid)t, ffremMing," fprad) fte in it»o^tftirtgcn5cm (£ng= 
Kfd), „unfre 2Bdber un& OTä5d;en führen ben 9\ad)t-~ 
tanj auf. " 

„93ttp! td) bitte taufenbmaf um Vergebung für 
meine 3"^ing(id;feit. — @ie werben t)erge6en , aber 
roirflid) alleä, roaä mir begegnet ift, ift fo ioun5er6ar. '* 

2)a$ 9Jlä5d)en faf) i£n mit i£ren fiaun 2lugen for» 
fd;enb an. 3&r ängtflid) werbenber %üd fdjien tty* 
nafyt fragen §u wollen, ob eä aud) in feinem ©efjirn 
richtig fety; fo 6efremöete fte 5ie fonberbare ad)t engfifdfje 
SJnrebe. @ie faßte feine £anb. „£to<^ben meinem 
23ruber? SBaä fotfte id) bir tiergeben, &u ^afl: mir nie 
etwaö $u (ei&e get&an?" 

„@o täufdjt mid) btnn meine $&antaf?e niefet, unö 
roaä id) £raum wähnte, §at fxd) mvoitUidjt?" er= 
rotberte er. 

@ie fa& i&n betroffen an. „$at mein 23ruber einen 
Sraum gehabt?" 

Spattt beä 9Jtäbd)enö tbeafe ©d)6'n£eit unb i^re 
ietdjtc geengeflaft 6en jungen Wann in 23er(egen$eit 
gefegt, 5fe ifym in 5er SSermirrung 6ie tbtn ermähnte 
gewöhnliche Son&on Formel auf &ie £unge brachte; fo 
mar ifjre Antwort un5 nädjtfe $rage zbm nid)t geeignet, 
biefe Verwirrung $u mindern. 2)ie mefoncfyofifdjen Söne 
eine* Snßrumenteä, 5(e ftdj nun boren Ut$tn, brauen 
unterbeffen 5ie Untergattung ab. 6r $örte befrembet beit 
feüfamen, tiefen graufen %änm ju. 



— 136 — 

„SMeSnacfjt ifi Fü^tc unb feu*t. Sie Sünfte jiefjen 
mefjr unb me£r t>om ftluffe über 5ad SBigwam. OTein 
ffiruber barf nfcf>t im Öre^en bkibtn , fontf f ommt 5aö 
gieber roieber; aber er fann," fügte fic nad) einet 
$aufc f)inju, „&ie 9Jlci5d;en in unfrer ©tube tanken 
Wnu n 

äJtft btefen ÖBorten reifte fle i^m i£re£anb, füfjrte 
ifyn in 5ie £ütte, unb burd) ben 93or£ang in i&r ©tüb* 
d>en , 6a^ tin f leinet ftentfer, roeldjeä auf baö Ufer be$ 
Stoffes fa&, tJOttfommen er^eßte. @$ erfolgte nun eine 
©jene, 5ie ©afoator 9?ofa$ <pinfel eineö 5er ergreifen?« 
Pen 9)ad?tßücfe geliefert fyabtn würbe. — 9?ing$ um 
bk SBüfyt $erum , wo ad)t £age ju^or ba$ Sirfencanoc 
Qtbaut worben, war eine ©d)aar uon nafje an jroety* 
fyunbut Wäbdwi , SfBetbem unb jungen Wilbtn in 
einem weiten 3itnge tierfammelt. 3>eber unb jebe gierten 
in ber tintn £anb eine lange brennenbe Äienfadfef, 
in ber anbern eine ©djelle. SSier erwacfyfene jungen 
fyatkn ifcren ^)laft unmittelbar auf bem erwähnten Ufer: 
famme, unb fpielten auf inbianifcfyen Srcmmeln unb 
Biotin. 

2)a$ erflere biefer 3>nftrumente glid) einem mit Ätap« 
pern tterfef)enen Sambourin. Sie jungen SBilben Rieften 
biefe* 3nßrument fjod) empor, unb fd)(ugen mit furjen 
biefen St'dbm barauf. 2)aö jwe^te war tint ftlött mit 
bret) Eodjern, bad einen ungemein tiefen melandjolifcfyen 
Son ton fid) gab. 



— 137 — 

Sie SDluftf war anfangt fdf>roacf> unb gebämpft, ob= 
gleid) jebod) funtflod unb ungeorbnet, fo waren bk 
So'ne 5er glote nid)t ofjne SDlelobie, unb 5en Sonen 
eine* 6d)weiäer = 2np$orn$ 51t ttergleidjen. Mmctylig 
würben fte in bem SDlafe tfärfer, a(ö bte Bewegungen 
bec jungem ©quawä unb SDläbdjen bat S*rroad)en 6er 
Sanjleibenfdjaft »erfünbigten , unb gingen in bk 2)op= 
pelf^rop&e über. 211$ nuti bk Sambourinä einfielen, 
gab bat ©anje eine $war wilbe regellofe, ober nfcf>t 
unangenehme OTuftf. dt er^ob ficf> nun eineö 5er 
Wäbfyin, bat mit 5en lieblichen ©eberben ff cf> in 5en 
$rei$ wanb unb breite, wa^renb auf 5em gegenüber* 
(Je^enben Sogen m anbereö t^r entgegen Farn. 23e$be 
Ratten Sambourinö. anfangs wirbelten fte im greife 
£erum, ftct> &u bm Wdbtym fcerabbücfenb , unb bann 
mit föfangenartiger ©ewanbt^eit ftdj freifenb unb wen« 
5enb, tankten fte in bk Wiittt, xvanbkn ftd) emige 
3Me im Äreife, unb fingen bann bm tiQmtüdjm 
Zant an. 3$re güf?e fdjienen ftcf) nidjt &u bewegen, 
waf)renb fte pfeiffcfyneü naefy ben ©djlägen btt 2;am* 
6ourin$ im greife herumflogen, unb tgre gerfen gc6en& 
ftd) immer unb immer unb immer fortbewegten, mit 
t^ren 5£ambourin$ bk grasiofeßen Pantomimen aufc 
brücfenb. $\id)tt fonnte ber gartljeit unb bem STns 
mut^e biefer Sängerinnen tterglicfyen werben, bte bk 
natürlid^en 2etbenfd;aften ber Silben in fo Gerebelter 
unb rei'öenber SDIimif barjufMen wußten. 91ad?5em fte 



— 138 — 

mMd)t ae£n WiinuUn getanjt fyatttn, nahmen ffe nw= 
ber tl)ren ©ifc. 

gwey anbre 2Jtabd)en folgten , unb fügten benfetöen 
Sans auö, bod) war igt @c6er5cnfptcl 6e$ weitem nid)t 
fo fpredjenb, einfad) un5 grajifo, mie 5aö 6er erden. 
2lte fte geenbet Ratten , trat tin Äna6e mit einer 3reber= 
frone auf feinem Raupte tin. ©ein ©eftcfjt war mit &en 
gewöhnlichen Äriegerfar6en fcemalt; 6er SJdjretf, 6en 
fte einzuflößen 6e(limmt waren, fucf>tc er nocf> burd) bit 
wilbefien Verzerrungen, beren feine jugenblidjen 3üge 
fä$ig waren, ju jleigern. 

(£in ^we^ter, auf biefeföe voilb p&anta|lifdf)e SBeife 
f)erauögepu$t, folgte i£m, unb nun fingen 6etybe btn 
Äriegertanj an. 3u fcerfd)icbenen 9Men warfen fte ftd) 
5er ganzen Sänge nad) auf bk ©rbe £in , &aß man fcattc 
glau&en fotlen, jeber t^rer Änodjen fet) au6 bim ©e= 
Jen! e geriffen , bann froren fte mit unglau&lidjer ©djnelle 
£erum, frummten i&re ©cfyenfel, fprangen auf, unb 
fielen mit wüt^enben @e6erben aneinander. $lo&Iic& 
wan&ten fte ftd) bem Spalbt reife ju, wo t&re ©efpielen 
fapen, riffen 6en 6e$ben Srommelftfjlägern t&re Sroms 
mein au* &en £änben, unb waren faum in bk Witte 
be$ Äreife* zurücf getreten , ate biefer ftd? in ^wety £älften 
Reifte, beren eine gegen bk anbere §u tra6en anfing. 
&qmw gegen ©quaw, 3DZäbd)en gegen Stäbchen, trafc 
ttn fit einige SKale fcorwärte, bann rücf warte, fd)wenf= 
ten bann ftufefet i$te JJacfeln, fdjüttelten i&re ©gellen, 



— 139 — 

unb rannten unb txabttn fcfjncüto unb fcf>ncDTet ^ btd 6a6 
©an^c aulefct ein Änäuel ber roübeflen, fucrf>t&arften 
SBerwiming würbe. 

2)er grelle 3Bi5crfcf?etn &on meiern ^unfccct garfcln, 
öie unter bem 91ebelfaume beö ftfoflW ^inflacfernb, &ics 
fem baö 2(nfe£en cfneö glü^enben £ö'ttenfUifJe$ gaben; 
öic alten ©quaw$ , bte mit aufgelohten £aaren un5 
weifen fnocfyigen @eftd)tern fn ungefragten Äreuj» 
unb Cluerfpriingen ftd; untertrieben, unb mit i^ren 
Sreuerbrä'nben me$r Äobolben alt menfd;lid>en Sßcfen 
glichen; öa$ burdjbringenb geUenbe ©efjeul, ba& 5tc 
2uft atttetn mad)te, unb wieber pfoßlid) tnne £ielt, um 
bie melandjoltfdjen %'int 5er glote unb 6te bumpfen 
©erläge ber Srommel &ert>orbredjen &u laffen, gab bem 
©anjen me^r bm Sfjarafter eine* ^e^entanjeö, alt bm 
weiblidjer SBefen. ^pio^ltcf> würbe nodj tin wütfjenber 
©cfjrer;, wie au$ taufenb Äef)fen, gebort; bit ftacfeln 
aerfammelten ftcf> tn einen Älumpen, t>erlofd?en, unb 
tiefe ftintfernif? $errfd)te. 

2Bäre unfer 25ritte mit einer maßigen Softö Ütber* 
glauben tterfe^en gewefen, fo £ätte er ftcf> leicht cn btn 
£)rt uerfe^t glauben fonnen, bm beredjnenbe 55er* 
fdfjmifet^eit gläubigen ©eelen %um £roße unb ©djrecfen, 
ber fo ihm betriebenen ©cene niefot gan$ unä'fjnfid) 
ausgemalt fyat. Unb nad> bem langen fdjwetgfamen 
3)af)inftarren $u fd)fief?en, in welchen tyn biefer 2Iuf* 
tritt toerfefct $atte, festen t6 wirflid) zweifelhaft, ob er 



— 140 — 

nidbt ttwat t>ta6oltfcf?cö im £intergrunbe fe^e. Sic 
p(og(i$ eintretenbe Sfinflemig mochte nfcf;t wenig bap 
fce^teagen , 5ie ©tnnc be$ jungen SKenfcfcen gu tterroirren. 

„2)aä ftnb ja tterbammte — 25itte um 23erge6ung 
Str$ — bat ftnb nwHt* furd)tbate ©ehalten ; " rief et 
aut. „2Bo ftnb mir nun, um$ £0™™!$»™^?'' 

„3m SBigrcam &eö SKifo;" »erfe&te &aö SSJläbc&en. 

„fflHfo? gjttfo? 2Ba6 ifl biefer üJKfo?" 

„2)er Häuptling ber ßconeeö;" lispelte fte mit &e= 
feenber (Stimme, 

„2)er 231ifö ifl ferne/* fprad) eine ©ttmmc hinter 
tynen, bie bte ©egenroart ber 3nbianerin tterrietfj , „a6er 
wirb fein ©eruefy nicfyt bte ©pur beö gremblingö rotts 
tern? 931cinc ©cfyroetfer foUtc nie fcergeffen, baj? fit $u= 
gleicf; bic Softer be$ OTifo unb fein ©afl ifi." 

„Um ©otteäroitten \ H rief biefe, „mein 23rubct 
muß ge^en, er barf nid)t länger in ber ^>üttc beö SDtifo 
fcerttmlen. SSenn ber 9Ktfo — " 

„91ur ein 2Bort, biefer OTifo?" 

„SDlein Sruber," fprad) ba$ SOZabcfyen bringenber, 
„muß wirf(id) ge^en. SDteine rotten ©c^roeftern ftnb 
fe&r miß trauifei) , unb i£re 2lugen vornhin ftcf) ttetftntfern, 
roenn fte if)n mit Ütofa in bem SfBtgroam fä'nben." 

„SBo^l! 3Bö&1! 3a, ja gerotfjf ; " enuibette ber junge 
Wann, t&rc £anb piofeltcft fa&ren faffenb. „®ute 
S^ad^t, ©ott fegne bief;, bn ffeWidfllc* aller SßBefen!" 

„©utt Vlafyt, meinStuber!" föpette fte tym na#. 



— 141 — 

@r flng bm Son i&rer (Stimme auf, aU er burd) 
ben Sßor^ang eilte, Grr rannte burd) bie äußere <Stubz, 
burd) bit S&üre, unb betynafje über bic 3>nbianerin. 
ipimmel unb ©rbe tanjten \)or feinen klugen. @r fudjte 
feine £ütte, fte war unftdjtbar. 2)er ftlberartige <Jfor 
Jjatte ftd) über b^n ganjen Uferfamm Eingelagert. $ein 
Qatyr ttin S?au&, ttin 2id)t mar ju erfefcen. 2itfe4 
war in tiefe Üftacfyt begraben. £)ie 2>ünße, bic falt 
unb feudjt von bem Strome herüber famen, fingen an 
feine £i£e ju füllen, eine ftieberfätte begann feinen 
9?ücfen £erab$uriefeln. 

„Witin 23ruber," fprad) eine fanft melobifdje ©tim^ 
me, wä^renb eine £anb bie feinige ergriff, „ift ju 
t)ie! gerannt. 2BiU er nid;t in feine ^>üttc $urütffe£= 
ren?" 

Qt bliefte auf, unb faf) bie 3nbianerin ttor f?d>. 

„OTeine ©djiüetfer fdjeint mid) fefjr tm 2Iuge ju 
behalten;" erwiberte er nidjt oI;ne CDiißmutf). 

@ie bliefte i£n an, o&ne b^n ©inn feiner 23orte ju 
begreifen. 

„SDJeine ©dritte $u beu>ad;en," fu£r er,in*bem= 
felben 2one fort. 

„Unfre jungen Scanner ftnb mit bem SOtifo auf ber 
Sagb, Sanonbafj ift bit Softer be$ großen £ä'upt= 
Knfld;' 1 fprad) fte ern^aft. 

„$u bifl alfo bie £od;ter be$ 3fnbianer&äuptfing$;" 
fragte er mit ttmt me£r 2»ntereffe. 



— 142 — 

©ie nicfte unö fpra*: „@anonBa$ fyat e$ bereit* 
t£rem 25ruöer gefaxt; öie üftacfyt ifl Fii()le, mein 25ruöer 
tmif? tn öa$ SBigroam, o5ct: mit 5er frifcfyen ©onne 
n>ir5 et öaö ftieber ^abert." 9flit öiefen SBorten beutete 
f?e bortoä'ttä, unö fdjlüpfte ttoran. 

>,£ier," fprad) fic auf öie Sputtt btnUnb, „roirö 
mein Stuber 3?atf un5 3?u£e ftnöen;" unö öie Suffalos 
fyaut auf^ebenö, ließ fte t^n #tnöurcf>, unö entfernte ftcfy 
eilenöö. 

„@ie t(i öie Socktet öe$ Wto, öe$ großen £aupt* 
ling$ öer Oconee*;" tief 5er 23ritte, öen öie fü&le 
S^ad?tluft un5 5ie örojjenöe ©etfalt 5er 3fnöianerin plofc- 
licfy oud feiner ^antaömagorie jurüdfgebraefyt f)<xttt. 
„ftürroaljr! roüröe nidf)t geglaubt fyabm, öaß unfre 
©cfyilöf röten * un5 2!uffeme):curfton un$ öie @f;re fo 
£o$er 25efanntfc^aften suroege bringen untröen," fu&r 
er lad;enö fort. „SBenn nur 5er £om 5a märe. 2Ba$ 
roüröe 5er ju 6em ^errltdjen Sngelfagen? 2Bo$l, roo$( 
£oöge$, 5a fönnteft öu fo eine 2Irt Vornan fpielen, 
unö wenn e$ gut gel)t, t>on 6er iiftt roeggetfridjeit 
roeröen, o5er roenigtfen* für feieren Sage alle ©teme 
am ^immel abjagen* 3dj mochte nur wiffen, roa$ 
unfer alte 23rummbä'r fagen roirö;" fcblof? er. 

©lütflicfjer 3unge! in öeffen äd;tfeemä'nnifd?em ©e- 
|)trne ftcf> 5er gapitain un5 öie funftige 25uf?e mit 6er 
lieblichen 9tofa unb öer öro^enöen Snöianerin fo itauttd) 
paaren fonnten. SGBeld^c^ 2ood 6ir immer anfallen möge, 



— 143 — 

mit werben bid) mit Vergnügen auf öetner Ournoriffifd)* 
abenteuerlichen 3(rrfaf)rt begleiten. 

2)er borgen, 5er auf bte etwad unruhige Watyt 
folgte, mar fcfyon unb f)eüe. 2)ie ©trafen 6er 2>e= 
jemberfonne goffen über £>orf unb Sflur eine milbe 
SBarme, 6tc ftluf?* unb £üttenberool)ner neu belebte. 
Saufenb roilbe (inttn, ©änfe unb ©d)tt>äite ttkbzn i&r 
SBefen auf bem prad)h>olieu ©trome, roä^renb &p*tt* 
fcogel, <Paroquet$ un& 231uebirb$ tyre fjarmonifcfyen Söne 
aut bm ©ebüfdjen £ören ließen, herüber t?on bem 
SBalbenbe &orte man btn ©efang einer ©d?aar SSJläbs 
d)tn, bk um eine t leine beerbe gesamter 23uffalofü£e 
befdjäftigt waren; unb ttwat nä$er bem ©trome $u 
mar ein große* fteuer &u fe&en, um bat tin großer 
£aufe tton jungen unb OTäbcben ftd> herumtrieben, ©tc 
verbrannten iaud)%tnb eine lange biefe mit ©trofj aufa 
gefüllte ftigur, beren weißet @eftd)t einen %)anftt ttor= 
fallen foHte, unb in beffen SBamfe safjllofe Pfeile 
(lerften. 

2lu$ ber Quitte, in 5er unfer OTtbf&ipman ber inbia- 
nifd>en ©atffreunbfdjaft genoß, fam Sanonbaf), ün Äorb= 
d)en am 2lrme. @ie ^^te ftd) bereite ber 2Bo£nung 
t(jre$ SSaterS genähert, unb festen eilig ju fe^n, af$ 
&te 23uffafo$aut ber glitte ftd? öffnete, unb ber junge 
SKann i&t nachgelaufen Um. <3tin fdjneller feller ©cfcritt 
bezeugte, ba§ er ftcf> betynafje gänjlid^ erholt #abe. 2)a$ 
Sleußcre be$ jungen 2Hanne$ Derrietf) jene* $umoritfifc{> 



— 144 — 

wagljalftge unb berbe SBefen, bat einen jungen ©ee^ 
fabeten fo »po^I fleibet, in bem 5er joeofe ©eift be$ 
SDJatrofen mit bem emflen $errifd;en SBefen be$ ßjfijierö, 
unb ben gepfiffenen Sanieren beö 2anbjunFer$ nod) immer 
um 5ie £)berf)anb freiten. Sie bleidje 3ammergetfalt war 
jum Frä'ftigen rot^bäcfigen ©proffen 3o£n 23att$ geworben, 
in beffen muntern blauen klugen ftd> ein gewiffed be= 
^agltc^cö ©efüfjl, mit Diel gefunbem SJtenfdjen&erßanb 
abfpiegelten , wc^renb 6er um fein Äinn aufgefproffene 
giemlicf) lange ftlaum unb bk SHblemafe bem nod) immer 
wettergebräunten @eftd)te einen 5luöbrucf fcon Äraft unb 
93Zännlid)feit gaben. SQZit biefem an$ie$enben SMeufem 
jebodj ftad) feine ©arberobe nur ju fe^r ab, bic, bk 
SQBa^r^eit &u fagen, m'dbtä weniger olä einlabenb war. 
3u gefcfywngen beö £alöfragen$ , ber feit meiern 
SBocfyen ber ©eife entbehrt fyabm mochte, war feine 
Sacfe tfetlenweife burdjlodjert, unb m ©tücf (Jotton= 
tudjeä verbarg nur fümmerlid) btn @d)abtn, bm bk 
getyne be$ 2Jttigator$ in feinen Snexpreffibleä angerichtet 
Ratten. 

Sie Snbianerin fyattt faum bie %u$ttittt be$ Wafynu 
ben gebort, aU fte ftd) umwanbte, unb iljm freunblid) 
entgegen ging. 3n i^rer 5Ktene lag nicfyta toon jener 
falten £arte, bk früher an t&t ftdjtbar gewefen; im 
©egentfceil, fte war Reiter unb frö&lid). 

„Sttein 25ruber," rief fte i&m fcon weitem ladjenb 
ju, §at btn ©djlaf eine$23aren, btn weber 5ic 2Baffcr^ 



— 145 — 

fcogel, nod) bk fd;re$enben <5qm\v$ aufwerten Fonnen. 
2>ie Sonne t(i 6ereitä 5od> , unb bod; £at er feine 
©djwetfer nid)t gehört. >f 

„3a bod)," »ccftdKttc er, „unb ber 6efie 25ercei$ 
ba\>on iß, baf* td) midj fogletd? aufmachte, um btn 
ffleftid) ju erwtbern." 

2)a$ Kompliment fdjien Don bem SOIaödjen wieber 
titd)t ttertfanben ju werben, unb fie bro&te t#m lädjelnb 
mit bem finget:. „SDlein 25ruber fpridjt wieber mit 
einer Soppcljungc. " 

„%d) bin gefommen meiner fteunMidjen guten ©cfrmes 
fler meinen Sföorgengruf? an^nbkkn , ,y erwiberte er ftd) 
bk Eippen 6eif?enb, „aber roaä bie Soppeljunge 6etrifft, 
fo muf id) 5U meinem 2eibwefen gefielen, Jap id) nur 
bie fcfylidjte e&r(id)e 3*mge uon meinem SUts&tgfanb 
fpred)e. $Rtin wenige^ ^ranjöftfd) ga6c td) feit meinem 
afyttffynmonattitym ©cfyifföleben fo jiemlidj rein wieber 
^ergeffen. ,> 

Sie un&efümmert &e§ag(id)e SSeife, mit ber er biefe 
SBorte fprad), unb bat ganje SfBefen be$ sollen blüfjen= 
ben 3üngtingd, in bem fein Qlrgeä ju fetyn fdjien, 
bradjte ftcf>tlid^ einen güntfigen (Sinbrucf auf bk 3nbia= 
nerin |erv>or. 3f)re klugen fingen mit SBo^gefaden cn 
t#m, fie fann einige 2fugen6li(fe nad), ergriff plefc(id> 
feine £anb, unb auf feine glitte btuttnb, fprad) fie: 
„Wän Sruber wirb ba feine ©djwetfer erwarten. " 

See legitime. I. iO 



— 146 — 

©te flog bann jut Sfciire ifyxrt £5u$d)en$, ftetftc 
bat Äo'rbcfyen ntcbcc , unb eilte 511t aroetyten großem 
£ütte, aut bec (Te naef) einer SEeife mit einem ätem(id) 
großen Sünbef fam. SQlit biefem flog fTe 5er £ütte be$ 
25ritten $u, 

„9Cfteine$ 23rubet$ ©ürtel unb £embe finb fe$r 
fdjmufcig unö griffen;" fpracfy fte. „£ier wirb er 
ftnben, roa$ ijjn 6effer tkibm wirb." 

„2Ba$ itf bat, (ie6e ©djroeffer?" »erfefcte er, 5er 
fid) atfmctylig an t^te Sp^rafeofogie gewohnte. 

„9Weine$ 23ruber$ ©cfyroetfer tx>ir& wieber fommen, 
wenn er biefeS mit feinen unfaubern fy'äfjlifym Äleibern 
t>ertaufcf)t fyat]" fprad) fte burd) bk £&üre fd>lüpfenb. 

Neugierig unterfuebte er nun bat ty'ddfym. @$ 
mar tin fcoflfommener 2Injug mit frifdjer SBäfcfye, ©in 
Ueberrocf fcon blauem Sucfye, gan$ im <Sd)t\ittt 6ritti= 
fcf>etr ©eeoffijiere, $Jantafo!i$, 2Be|le un5 ©tiefefn. 
Saä fonberbare ©efdjenf war nid)t geeignet 5ie groeifet 
$u befcfjroidjtigen , ober ißn über feine 2age aufjuflareiu 
2Bo$er £atte bk Snbianerin biefe Reibung? S)er ©ee= 
tauber fte( t$m üon neuem ein. Surfte er, tin brittifdjet 
Offizier, t)on biefer Äleibung ©ebrauef) machen? ©ein 
9Iuge ft'et auf feine abgetragene ©arberobe, bk, nur mü^ 
fam aufammen&altenb, jeben SJugenbtttf eine furchtbare 
JBlope anbro^te. „fttotfc fennt fein ©ebot. ©ö ifi 
ttidjt bie erfie ÄriegdKfi, buref) bk tin e^rlidjer brittu 
fcfjer OTt&f^ipman in cine^ anbern ©tefle fcfjlüpfte;" 



— 117 — 

rief er fadrenft, feine fttagmente a6u«rfenb, unb fei« 
neues (Jotfum mit &en Äenneraugen eined 91ero&onbflreet= 
Gofhimer* pritfenb. 

2)ie Umroanbfung mar nnrFKcf) $u feinem 23ortfjeife 
aufgefallen» £er Fnapp anliegenbe 6Iaue JKocf , bie efe= 
ganten <Fantafon$, 5tc Iid)tgel6e edjt&rittifdK SBefle, 
Ffeibeten if)n trefflid). 9flit einer 2Irt fomifdjen 2Ifr= 
fdjeu* flieg er bie Ue6erre(le feinet tiormatigen äupern 
Sftenfdjen jur Satire, ober fciefme^r $ur 23uffalo(jaut 
&inau$, um fte im na(je gelegenen ©ebiifdje jebem 
menfct)rid;en 5Iuqe $u entließen. 

Wtttn in biefer 25efd)äftigung u6errafd)te t$n @a* 
nonba^. ©inen 2Iugenblicf &ing i(jr $luge an bm roofjf= 
ge&ilbeten, nun nwF(id) fronen Sünglinge, unb bann 
ergriff fte fädjelnb feine £anb, ifyn rafd) mit ftd) fort- 
jte&enb. 93or ber 2$üre t&rer glitte angelangt, roinFte 
fte t&m 6ebeutfam, fdjlupfte bann in bk gtubt, unb 
fe^rte £anb in £anb mit 9?ofen jurücf, unb flog &er* 
nad; bem &rcnnenben ©Weiterlaufen $u. 



VIII. Jtapitel. 



@S itf etoa£ in mir, ba£ mir fagf, abec e£ ifl nid?£ 
£iebe, tag td) euefj nicfyt gerne t>erliecen mochte. 

(S&afeöpeace. 

3Mc 6etro(fen flaunen&e un& ^alb fcetlegene Sttiene, 
mit öet et f?cf> igt näherte, un& 5ie erft aHmä&Iig in 
btn ftanfen gentlemä'nnifcfjen $fnflan& überging , bk einet 
guten ßrsiefjung un5 gutem Umgang etgentyümlicf) ftn&, 
#atte feinem ganzen SGBefen unm fo iatttn 2JnfWcf) wn 
Qlufmerffamfeit unb Ue6errafd)ung gegeben, 5af? 6a$ 
Sftä&djen 6i6 jut Sftagetfpifce tmtytit. <£$ root 5oö ertfe 
9M, baf fte auf eine fo %attt 3Beife &en £riump£ ityttt 
i&ealen @d;onfjeit genoß, un5 &a$ wo^uen&e ©efüfcl 
fremSet SHnetfennung festen ifyxtn 23ufen ju £e&en, un& 
intern ganzen SfBefen eine fcete&elte ©efWt $u geben. 

„Sin f)ml\i)t6 25il&," fpracfy et: enMid; mit fteuee 
un& 0?ü$wng, „fdjroefct meinem tcü6en 35licfe toor. 
@ö iß ein ©ngetö&il6 , &a$ miefj lie&en& umfcf)fang A 



— 149 — 

tt* mid) bat Ungetüm in feinen dladjm faßte. @t* 
fam oW mid) bte 91ad)t bed Sobeä umfing, unb meirmte 
mid), alä 3rie6erfrofl; meine ©liebet fd)üttelte. &6 
^at mid) gepflegt unb $eilenben Salfarn auf meine 
SBunbe gegoffen. 2Ba£rlid) 9Jli£, wäre eö titelt gellet 
Sag, id) glaubte &u träumen." 

Sie ^atte fcfymeigenb t&t 2luge auf bk Qtbt ge= 
heftet, 

* 9 , @ie ftnb e$ benn," fu$t bet Süngling fort , ber 
id) mein Eefcen, meine ©efunbfjeit banfe, bk mid) ge= 
pflegt, bk mid) liebreich gemattet ? " 

„Set 2lrm Üiofaö ifi fdjwadf), mein 25ruber," fiel 
fte ein, t&m mtlb unb wrttauenäüoll inö Qluge bliefenb, 
„fte würbe i^ren Grübet nid)t aufted)t erhalten fca&en 
f'onnen. @$ ifi ßanonbaf), bk bid) au* bem 3?ad)en 
bet 3Baffetfd)lange gerettet. (£6 ift fte, bk bid) in bk 
25aum£o&le, in biefeö 2Btgtx>am getragen* ©ie iß e$, 
bie SfBinonba^ ttetmodjte, bat Riebet ju ttertrei&en." 

„2)ie Snbianerin!" rief bet Süngling. „2)iefel&e, 
bie mid) fo un6arm$eräig auf bk göltet fpannt, jeben 
meinet ©dritte belauert?" 

Set 23licf beö OTäbdjenö ruljte 6e^na§c we£müt&ig 
auf i&nu „Ganonba^ itf bk Sodjtet be$ Sttifo, fie ifl 
bie OTuttet bet Dconeeö, fie itf bet £toft unb bk 
Hoffnung aller; a6er ber SDlifo unb fein 25oIf ftnb 
rot^;" fprad) ba$ 93Jäbd)en 6ebeutfam, unb unwillfü^ 
lid) fdjaubernb. 



— 150 — 

» 3* t>er|le()e ; " fprad) ber 23ritte. 

„@ie ftnb fc&r gut, aber fie ^a6en Dteled &on un* 
fern wäfitn 25rübern gelfttcn. *' 

„£en g)anfce«?" ücrfegtc bei: Jüngling« „216er 
wie fommen Sie, ajtij?, £ier£er; barf icfc bitten, mir 
£ierü6er 2lufflärung $u geben ?" 

„Sei: 9)lifo na$m 9?ofa au6 ber £ütte be$ weißen 
gwifdjen&änblerö.'- 

„216er wer ift biefer SDtifo, biefed ©wrfäjcn $at &ocf> 
gar feinen roilben 2lntfrid), Se^na^e atteä, waö man 
bep unö fte^t. — 2Bo (Tnb benn bie Scanner?" 

„@ie flnb mit bem Häuptlinge auf bh £erbfijag& 
ausgesogen. " 

Sie klugen beö dritten %udtm, feine SDltene ^eiterte 
fid) auf. „Äonnen @ie mir fagen, t&eure Sftiß, wo 
wir flnb?" fu^r er autraulid) fort, t&re £anb ergreifend 

&6 fd;ien 6e$na&e alö ob bat ?artgefü&l beä 2}lä5? 
cfyenö bü$ ©el&flifdje, baö in feiner fttaQt lag, geahnt 
fcätte. Sie fa& i£n mit t'^ren Haren 5Iugen forfdjenb 
an unb fprad) : „ SBir ftnb weit twn hm SÖßeißen, 
Sßeit ttom großen (Jfuffe gegen bk unterge^enbe ©onne. 
SBir fyattin »ierjig Sage biefen ti6erfd)ritten, unb nod) 
immer waren wir nidjt am giele." 

2)er junge SJtann fdn'tttelte fein £aupt. „SSerjef&en 
©te, bat fann nid)t fetjn. 3d) war bfoß ad)t Sage 
t>on bem 23locf$aufe beö tyitatm weg, unb bie ©olfr 
ßromung fonnte mid) unmöglich fo mit fcon bem 23ufen 



— 151 — 

weggetrieben fcaberu — SBiffcn (Tc nid)t 5en tarnen 
biefeö gfluffW?" 

©ie verneinte e$. „$Im jeafeitigen ftfuffe o&err)al6 
wohnen bte @oör)attae$ unb weiter o&en bie ©abine^ 
3nbianer. " 

„©a&ine? bann ftnb wir am ©a6ine." 

„2)er anbre $(u{? mag fo Reißen. £ier," fur)r fie 
fort, „fmb wie ringsum eingefd)lo(Ten- *fiur auf bem 
©ttome ober fcon jenfeitö gefangt man 511 und. 5Iuf 
biefer ©eite würbe aud) ber 2Bolf uerge6enö ju unö ju 
bringen üerfucfyen. SSflein 25ruber muß ntcfyt auf g(u*t 
benfen." 

£er junge ©tann war in tiefeö $}ad)bmttn »erfun* 
Fen. „©a&ine," murmelte er, „ba$ iß: biz ©renje 
ber bereinigten <Staatzn gegen Mexico, gu £anbe t)od;s 
ftenö t)ierr)unbert 10Ict(cn , nicfjt unmöglich — u 

„yjltin trüber/' wieberr)ofte jte, muß nidjt auf 
%iud)t benfen* 2)er OTifo iß gut, wenn bu," fur)r 
fle 56'gernb fort, „lin fteinb ber g)anfeeö 6i|l. — @r 
wirb bir mit $reuben bk $>anb reichen, wenn — H 

„SBenn?" frug ber Jüngling gefpannt 

„Sßßemt bu ntcf>t aU ©petyer gefommen biß;" fur)r s 
fte 36'gernb r)erauä. 

>,©pät)er, ©pion? SPfut! .— 2Bie fonnen Sie, 
9Wif?, fo 2Jrgeä uon mir benfcit?" 



— 152 — 

2)a$ jungfräuliche Äinb gattc if)t\ mit ben flaren 
neigen klugen finblidjer, a&er tiefbringenber Unfd;ul& 
ongcfegcit. 

„OTetn 25ruber," fprad; fic mit naiüer ©infalt, 
unb ctnec Sttiene, bie um SHufflärung ju bitten fcfjien. 
„9Jtein 25ruber fagt, &a^ fein 2So(f nid;t im Kriege ge* 
gen &en Häuptling ber ©aljfee 6egriffen , un& e$ t(n 
bodj an tintn Saum fangen mürbe, im ftatt e$ t#n in 
feine £änbe 6efäme." 

@in unwittfürlicfj irontfdjed £ä'd;efn überflog ben 
ÜÜtunb be$ Sn'ttcn 6e^> 2(n$örung biefer fonbetbaren 
Sftebc, aber tin 23licf auf bat Wdbfytn, bat in 
ebler (Einfalt unb natürlichem Stürbe t>or t&m tfanb, 
machte i&n ü6er feine ©emein^eit erröten. „2Bir ftnb, 
unb mir ftnb ntcf>t im Kriege mit bem ©eeräuber, liebe 
9JtifV fpraef) er. ,,^licf)t im Kriege, weil ber eigent= 
lid;e $rieg 6loß jwifdjen &wety Stationen, bk legitime 
{Regierungen fyabm, geführt werben fann, voat @ie 
aber bin Häuptling nennen, i(i blog ein Seeräuber, 
ein Bttbkb, tin ©lenber, ber mit bem 2Iu$wurfe be$ 
menfdjlidjen @efd)led)te$ @d)iffe plünbert, SSBeiber, ^in- 
ber unb SDlä'nner ermorbet. ©egen folc^e 9Jau6er litfytn 
wir nid)t in btn Ärieg, wir fenben aber @d)iffe aut, 
fie aufjufudjen unb einjufangen, unb bann werben fle 
$um 2o£ne if)rer 25er&red;en gelängt. M 

2)er junge Sttann . Ijatte nidjt bemerft, wie ba$ 
9)täbd;en wä(jrenb feiner Srflärung leicfyenblaf? geworben 



— 153 — 

mt. „Set Häuptling bec ©aljfee ein 35tc6 ? 5> fuf)t 
fte crfd)tocfcit £erau$. 

„Sffiiffen Sie bieg niefet?** cwtbcrte ec. „@t itf 
fdjledjter alö ein 2)iet>. (Je i(J ein 9?äubet, ein 9Kor= 
5er, mit einem HBoctc ein @eetäu6er. " 

(Srft ießt 6emerfte et mit 2ßetrounbetung btn ©in= 
&rucf , bm feine SSotte auf ftc gemacht Ratten. Sic 
war totenblaß geworben, gittetnb üetbetfte fte fi$ mit 
be^ben %'änbm bat ©eftdjt, fie fd;u>anfte unb eilte bes 
S&ure bet glitte ju. @'$e fie jebodj biefe emidjt ^atte, 
fanf fte bewußtlos auf bei: ©djroette niebec. ©« war 
äugetannt, um bic liebliche ©eflalt uom ©infen $u be= 
roajjren, al$ ein ©d;te$ be$ @ntfe£en$ ftd) fjoren lieg, 
unb bie Snbtanerin mit einem Sprunge an feinet Seite 
tfanb. £)f)ne t$n nur eine$ 23(idfeö ju nnttbigen, um= 
faßte fte i^te greunbirr mit bei)ben Firmen , brücfte einen 
iMütytn $uß auf i^rc Eippen, unb trug fie in i$te 
SBo^nung. 

2)er junge 25txttc ^attc ben betjben 9ftäbtf)en mit 
bet ©Ziene eine$ SJlanneö nad;gefe$en , bec tintt fütd)= 
tetltdjen ©ntbeefung auf bit ©put gefommen. ©ein 
2Tuge jjing mit ©d?eu an bet S££üte, alö 06 fie 
ein fcfjauber^afteö ©ejjeimniß uetfdjloffe. Unanttfiklid) 
watibkn fiü) feine ©dritte auerft fangfam, unb bann 
fdfnetlet: unb fdjnettet, atö ob et bet fucd)t6acen QnU 
roicfelung entfliegen wollte, bit bet beftembenben @5ene 
folgen muffe. 93ettfott eilte et in feine Spüttt unb warf 



— 154 — 

fiel) auf bat 2ager. Q6 lag ttwat ©rät/licfje* in bem 
namenfofen ©c^mer^e, ber in bem 25ufen be$ $Häb= 
djenä bep feiner Gfrflärung rege geworben. Qin erföüts 
ternbeö ©e^eimniß. 5)iefe Sfceitna^me in einem foU 
d)en SBefen, für einen fo!d;en SWenfdjen — war grau* 
fen^aft. 

2Ber ift biefe$ Wtäbfytn, frug erftd), bie fo ^errlid), 
gleich einem rettenben ©entuö, awifdjen mid) unb bk 
unbeugfame SBilbe tritt, mir g(eitf) einem fcerfofcnenben 
(Snge 2ro|l unb Hoffnung wr&alt? @d?6'n ifi fie wie bte 
Siebeögottin, a(6 fie §ucrfl: ben SBeÜen entflieg; jtbtt 
§ug in i£rem ©eftctytc, bk ebelfle Unfdjulb unb flecfenlofe 
£ugenb. SBo^er ber 2Int£ei(, ben fit an biefem aer* 
borrten franjofifc^en £unbe nimmt? 2)ie ©cliebte mel* 
leicht?— !)7ein , nein, unmöglich! 2>iefeö «Huge fann 
unmöglich tauften. — 2)od), waö flimmert bat mid?? 
fu&r er in feinem fältern brtttifd)en $)f)Iegma fort. — 
2Ba$ ifl fie mir? — - ©ine liebliche ©rfcbeinung, bte 
tyuti gefc^en, morgen »ergeffen t|i. — 6ie &at bicfe 
jebod) gerettet — unb ttagrttcft 3ameä fonnteft bu — 
ja, itf) wotfte — 2)em ©elbßgefprädje machte 5ic ein* 
tretenbe 3nbianerin t\n 6nbe. 

@rnfl unb prüfenb fdjritt fte auf ifjn $u. 3&r 251ttf 
war btynafyt fetjerlict). ©te f)ob i&re $>anb auf, unb 
winfte i£m, a\6 fie bemerfte, bap bit ©peifen nod> 
unberührt fianben. ßr war aufgefianben, um t&r tnU 
gegen ju fommen. 



— 155 — 

„9Ketn ffiruber muf? effen," fprad) fte , „wenn er 
eö getfjan fcat, bann will i'^m feine ©djwefter etwa* in 
baö ß&t tütöpern.'' >Diit biefen SSorten ließ fte ftd> 
um entgegengefeljten ßnbe beö 9?u£elagerö niebet. 

j?3^ f)flbe feinen junger, meine ©cljtpeflec, " et* 
wiberte ber junge OTann, „unb 6in bereit, 5id> an^u* 
£oren. 2Bie tfi 5er weißen tHofa? " fragte er in ftdjt: 
frarer Verlegenheit. 

„OTeine @d;wetfer," erwiderte öfc Snbianertn, „ffi 
franf, aber fte t(l nid)t franf wie mein 25ruber, fte itf 
franf im £er$en. 9Bein 23ruber fann 5ie mi$t Ofofa 
gefunb mad;en. @ie ift (2anon5a& fe£r Heb, inegt a(5 
i£r geben. " 

@ie jttterte, fte fudrte augenfd;eiulid) nad) 2Borten, 
allein fte fonnte feine* ßertjorbringen. @ie war ftd;tltd> 
fefcr angegriffen. 3£r Sufen $ob ftcf> , fjr gan^eö 2Be* 
fen brücfte bte tnntgße ££eilna£me für t£re greun= 
bin au&. 

2)et Si'tngling fa& fte mit Sßerwunberung an. 

„2Bitf mein 23ruber fte gefunb mad;en?" fragte fte 
teife. 

„Unb meine ©djweßer fragt? " erwiberte er. „2Ba$ 
in meinen Gräften tfe^t, voitt id) gerne t^un." 

„Sftein Sruber gat etwa* in ba& £)£r ber weisen 
3Jofa geflütfert, bat fte franf gemacht ^at." 

„2)aö t^ut mir leib; fy'dttt i* aud) nur entfernt 
a&nen fonnen, ba§ btefeö (ieblid;e Sffiefen an bem Unge* 



— 156 — 

£euet ben feifetfen 2Jntr}eif nimmt, nie roütbe ein SBott 
ü&et meine 2""g* gekommen fe^n." 

£ie Snbianecin fa§ tön Fopffcfyüttelnb on. ©ie trat 
einige ©dritte äutiitf, unb fptacf; fotfdjenb: „2Bütbe 
wein 25tubet e$ getne fe&en, wenn bet Häuptling bet 
©al$fee bie weife (Wofa in fein SSigroam führte?" 

„©Ott 6eu?at)te!" tief &et junge SJlann» „3)iefe$ 
roütfe Ungeheuer; biefeä Ite&lictye, engefteine SHkfen." 
@t fptad) 5ie Sffiotte mit £eftigfeit, mit SIbfcfyeu, 

2)a$ SDtabdjen fugt fteubig auf, feine £anb etgtei= 
fcn&* „SMein 23tubet gat rco&l gefptodjen. OTctn 23tu= 
bet ^ot etroaä in bat O&r bet meinen 9?ofa geflüftert* 
§at et Feine £üge gefagt?" 

„ guge?*' entgegnete et tafdv. „STiein, lie&eö SDIä&s 
d;en, hin ©entlemann fagt eine £üge. " 

„Unb 5et Häuptling 6et ©afjfee ift ein 2)ie6, ein 
9Jäu6et?" fragte fie. ©ie bliefte ifyn an unb niefte. 
„(£t ift tin Röntget bet ©aljfce, bet tot&e £unb, bie 
9Jtocaffinfd;Ianger , 3£te Olugen bli§tm t>ot 2But& un5 
5Setad)tung. 

„St itf wir! (tdf) ein 2>ie&, mit allen ben ©einigen, 
Jet 2lu6wutf be$ 9)tenfd)engefd)led)te$, bet tau&t, flic^ft^ 
motbet. St ifi fcogefftety, unb wenn wit ifyn f)tutt 
eturifdjen, fo gängt et motgen in ®ttttn\" fptad; bet 
junge SMann. 

„Unb mein 25tubet t(i fein SDanfee?" fragte fte. 



- 157 - 

„ 91ein , " fprad) er , fid) flolj in 5ie SBtuft roerfenb. 
„©Ott fe$ Sanf, td) Jwbe 5tc (ürfjre ein (£nglanber gii 
fet)n; von ber Nation, bfc 5en Dcean bef)errfd;t, unb 
alle Könige unb Äaifer in intern ftelbe $cüt, unb tau= 
fenb Schiffe auf aCTen beeren fyat." 

See SHuäbrucf be$ jungen 9D?anne$, ber 3>nbianerin 
gegenüber, ^attc jene f)ier jiemlid) atberne $tea$(crc9 
angenommen, ber ftdj jebod) oud) Set fonjl: vernünftige 
dritte fo gerne, unb nie me$r afö bann überlägt, wenn 
e$ fein Sßort^eil ju erfjeifcfyeu fcfyeint, Owrnben eine red;t 
grof?e 3bee von feinem 2anbe, unb fo gelegen^eitlid) 
von fid) felbfl beibringen. 

Sieämal fdjien bk 3>nbianerin nidfjt o^nc Vergnügen 
bie So&preifungen feinet 2anbe$ an$u$6'ren. 

„SJtein 25ruber," fagte fte, „iß fein (Später, bief? 
ifi nid)t bk 3unge eineö @pä£er$. 9\tin, mein Sru- 
5er ifl ein iitnger Krieger» Unb rottt er bem 9Kifo 
fagen, &aß ber Häuptling ber ©al^fee ein Sieb ttf?" 

„Unb ber OTifo weif? bieg nid;t? ,) fragte er. 

Sie 3>nbianerin verneinte e$. 

„SBenn ber 9Kifo e$ mir er(au6t, bann roifl id> tgm 
fcatb ffieroeife liefern. Ser (Seeräuber wirb e$ nid)t 
lange me$r trei6en. &tin fester ©treid) Ijat ba$ SOtafi 
gefüllt. 2Bal)rfd)einlid) itf er bereite eingefangen." 

„9QWn 23ruber," ewiberte fte, „wirb bm Wlito 
feljen, ber 9Kifo wirb bk <palme feiner $anb offnen, 
unb i&m tin SBigroam geben unb 9?ofa &ur ©quaro 



— 158 — 

fcfjenfen. (£t wirft meinen Stuftet festen ftie SBaffets 
fdjlange toftten, unft ftcn fcfyfafenften 25'dwi unft ften 
fdfjnetl fpringenften <Pantget fliegen. WUtin Stuftet 
roitft zin gtoßet Ätfe^cc werften. Unft 9?ofa," flüfferte 
ffe igm $u, „wirft einfi fein SBtlftptet focfjen, unft fein 
3fag6gemfte nä'gen, unft ftet 3)ie6 fott fte nid)t ga&en." 

SKit ftiefen SfBorten ritte fte fernen fcon bannen. 

„23etfUt#te IKo6fnföna5c! ,? fcfjtfe ftet 25titte, ate 
ftie Snftianetin ften (Rücfen gefegt ^attc , unft ein Iau= 
te$ £ögnc;eläcf)tet entfugt igm. „®lau6t fte mief) jum 
ßrtfa^e füt ften a6fcf)eulid)en ftanjoftfe^en £unft ju neg= 
men? SGBagtlidf) 3ame$, ftu müf?tefl ftic^ tteff(id) in ften 
Sftocaffinä unft 2ßampum, totg 6emalt, auönegmen. 
3n$ 2Bigwam jte^cn * SBilftpret focfyen! 9leut, ed i# 
jum toll werften!" 

Unft roagtlid) für einen jungen faum jwanjigjagtfgen 
SDltftfgipman , ftet ftie £fc6c göcfoßenä ouö Romanen, 
oftet tton einet gewiffen, e6en nicfjt fegt an$tegenftett 
<5titt Fannte, mußte ftet 23otfd;lag, fein Seften in einem 
inftianifdgen SBigwam jwifdjen ÖBilften auäu&tingen , e&ert 
ntdgt fegt etfteulid) Hingen. 3^m , ftet fö t>oH (SiferS 
unft 23etfangen$ 6tannte, ftcf) gegen ftie §)anFeefr aufc 
juseicfjnen, unft ftet füt feine nadfjtfe SBaffentgat ftie 
2ieutenanc$ fcfjon in ftet Safere ju ga&en gtau6fe, 
tintn folgen Antrag ju tgun! 5ftcin, eä gätte ftie tuet 
©egitnfammem eineö wetfetn SKanneö in Sluftugt btin= 
gen fonnen. Sie ©emütgaßimmung, in welket ftd) 



— 159 — 

bafjer unfer JBrttte nacfy tiefem Antrag bet 3n5iancrin 
6cfan5 , war troft feinet luftigen exciamationen nicbt* 
tpcniget aiä 6ic befle. 25iö&er Ratten il)n forpccItd>c 
Eeiben, 5ic t$n auf fein Äranfenlager unb feine 
glitte &efd?ranf ten, unb fein männlicher, auf eigne 
Kraft ttertrauenber ©inn, Wn iebem 6eä'ngfligenben 
9iad)benfen a6gel)alten. 2)ie legten ad)t unb ttierjig 
gtunben iebod) Ratten allmctylig auf feinen Äopf 
©türm gelaufen, ber eben nfd)t fe^r geeignet mar, 
i$n ju einer ruhigen 2Infdjauung feiner Sage fommen 
ju laffen. 3)aö mtptferiöfe Sßet^ältnig be$ OTifo jum 
@eerä'u6er; unb im Hintergründe ün fcfjwarjeä @el?eim= 
niß , 5a£ tjor feiner *p$antafte f)eraufbä'mmerte, erfüll* 
ttn Jfjn unwittfiirlid) mit ©rauen, un& 6rad)ten feine 
2e6enögeifkr in eine md)t$ weniger al$ angenehme 
Spannung. 

&tim 2age war wirfltd) nidjt 6eneiben$wert£). ©ie 
war, wenn gleid) nid)t fo ganj unerhört unter feinen 
abenteuerlichen £anb$leuten, bod) fcon Elftem , waö er 
gefefjen ober gebort, fo gän$lid) fcerfcf)ieben ; 5ie ©c= 
fdjö'pfe, mit benen er umringt, fo fonberbar, ba$ er 
immer mit ftdjtbarer 2lngß: feinen 9Kunb auftyat, 
tut $urd)t, mifttertfanben ju werben, ©r fyattt ftd) ge* 
wiffermagen einen ganj neuen 3beenFrei$ gu Gilben, um 
ftd) mit t'Onen ttertfä'nbigen ju fo'nnen; a&er in biefer 
23emüfjung bat giel fdjrecflid) betfe&ft. 3e tiefer er 
ft$ mit t&nen eingelaffen, befio me$r fyattz er ftc^> t>er- 



— 160 — 

wicfeft, unb atfe feine 9Jlü$e, feen gaben au$ fttefem 
2a6i)rintfje £erau$jufinben , war gefdjeitert. 5Ba$ et 
gubem to2§ren& feer legten Sage gefefjen unb ge&ört, 
war wa^rKd) ntefet fceredjnet, feine 2age 6efon&er^ er= 
fttulid) ju machen. 3)ie SBilb^eit 5er 2Bei&er 6e<) i$rem 
Äan5e, fea$ $oßnenft ©iftige 6er jungen, feie mi> 
trauifd) 6urd)6o5renben 23licfe ber aikn @<juaw$, mit 
bem furchtbaren @r6e6en 3tofaö 6et) &em 6Ioßcn üftamen 
fee$ 9KÜ0 , waren e&en feine guten 3ßor6e5eutung6jeid[)en 
für btn guten ©mpfang &cö Häuptlings. @$ war aU= 
ma^ig, 5ag biefe Umflänbe unb Silber f? cf> feinem @e= 
feäcfytniffe unb feiner ^antafle fcorbrängten, unb eine 
Verwirrung in feinem Äopfe anrichteten, &ie tyn bit 
ganje STlac^t wie wafjnftnnig im Sorfcfyen um$erkie&* 
@r(l gegen borgen würbe er ruhiger; feine 23ertfanbeS= 
fräfte ttaUn attmäfjlig in i^re Verrichtungen, unb, bit 
wif&en ^p^antaftepurfe a&fonbernb, gelangte er, wenn 
nicfyt ju einem Haren, boefj ruhigen 5Infcf>auen feiner Sage, 
©rfl ate biefeö ©efcfjäft in feiner ©eele fo weit gebieten, 
cntfcfylief er. 

2)ie furje 9?u$e Jjatte tym ju einiger fficfonnenfjeit 
tter^olfen; &er junge OTann fc^ritt am SJtorgen fefJern 
©cfyritteö ber Sputk 5er SQlä'&d)en &u. ©eine SKiene 
fdjien anjufünben , 5aß er einen (Jntfdfjfuj? gefaßt £a6c. 
SEBorin feiefer 6etfan&, werben wir 6aI5 fe£en. 



IX. Ä <t p i t e l 



üflid) bunff, icf> bin ganj bcfaubf , unb betliere meinen 
*53eg unter ben Spornen unb @efa&cen biefer 3ett. 

6&afe$peare. 

2)te betyben SWä&cfyen Famen t£m auf ber S&ürfcfeioellc 
entgegen. 2)te 2>n&tanerin mar ungemein Reiter, tu 
9?ofa mar feine Sßeränberung vorgefallen. 3n tOrem 
©eftcfjte fpielte ein milber finblidjer @rnß mit ruhiger 
Ergebung unb fünfter 2B«r&e. ©ie blitfte ben jungen 
SKann freunblicb an. 

„SDlein 23ruber," lad)te t&m öie 3n&iancrin entge- 
gen, „tfl ernfl rote SBfttcacfti, roenn er bk ftebente 
pfeife fidf) fcotfgeffopft gat, unb bleid). £at mein 
25ruber einen bofen Sraum gehabt?" 

„23 tele, meine @cf;ir>eflec ; " erroiberte er. 

„Sie weiße 9?ofa rotrb ft'e beuten," fprad? bk 3n= 
btanertn mit einem melfagenben £ä'cbe(n, tnbem fie jus 
gletdb bk S^üre öffnete, unb btybt in bk <gtubt feto ob, 
3>ei* üeaitime. i. 44 



— 162 — 

5ie fie t>erfc!;fof? un5 bann fcfjnetf tnd @e6üfcf> fort= 
trippelte. 

„Unfre ©djweffer fcfjeint fe^r gut aufgefegt $u fetyn, M 
fpracfj 5er junge Sütann , 5er in gtcmltd>er SSerlegenfjeit 
5em 3Kanoem>re 5er 3n5ianerin gugefe^en ^atte. 

„@ie weif e$," erroi5erte 5aö 9Jtä5cf;en, „5af 9?ofa 
e$ liebt , i£ren SSru&er gu fe^en." 

3)er junge SDIann fclidfte fte an, aU wäre er au* 
btn SBolUn gefallen. Gr$ fjatte p* je5od) fein gug in 
t&tem öSefen t>eran5ert. 2)erfel6e unfdbutöig flare 25licf, 
eine 5lrt natürliche ^o^eit, 6ie unverholen 5ie feifetfen 
(Regungen öe$ £ersen$ getfan5. @ie fyattt ifyn butd) 
btn SBor^ang i&rem ©tübcfyen sugefü^rt, un5 fein 
flüchtiger 35üd ftcl nun auf 5ie ©inridjtung. 2)a$ 
©anje war fö freun5lid), fo nieölid), un5 bty 6et: 
funtffofeften @infad)&eit fo gefdjmacftjotf un5 reinlich, 
&aß feine 85erroun5erung mit ie5em 2lugen&litfe flieg. 

2Bie in 5er äußern @tu6e, fo 6efan5en fid) audf) 
$ier jwey an 5en 2Bän5en &inlaufen5e ©ifce, 06er t)iel= 
me^r 9tu$efager, auf 5eren einen fie mit unenölicijet 
©ra$ie fid) nie5er(ie|?, if)n bitUnb , 5affel6e auf 5em 
entgegengefefcten $u t#un. 2ln 5en 2Bän5en fingen 5ie 
Äleiöer 5er 2Jla5d)en, unter 5enen einige feljr elegante 
un5 fel6(i fofl&are Slnjüge. &in 21r6eit$fafid>en tfan5 
am JJenfier. 23e$na$e glau&te er fid) in eine 3>et>on= 
f#trt ; Sottage 2Htenglan5$ wrfefct. 



— 163 — 

216er um* ^immettwiHen , ÜJiiß," fragte er, „roo 
£a6en ©ie, td) 6ittc taufenb OTal um Sßergcbung , biefe 
pradjtüöUen Mnjuge, 5tefc fofl6aren ©cfdjmci&e in biefet 
9Bt(5niff ^err* 

©ie fa& i$n 6ctroffen an. Sie ftrage tpaf toirfttd> 
a*t feemännifdj. 

„23om Häuptlinge ber ©afjfee;" erroiberte fte mit 
leifer, tfoefenber ©timme. 

„SSom Häuptlinge 6er ©afjfee? Un& fommt 6er 
§terger? 5> 

„@r Fommt, wenn feine 2eute SBäffdjforn, SCBitöa 
pret ober £a6af fcraudjen , unb bann 61ei6t et mit i^nen 
oft ttiele Sage im SBigroam." 

„Unb 6ie fcfyöne Otofa, fjat fte audf> einen Saufd^ 
flanbef mit bem ©eerä'u6er ? " fragte er in gleicher 
feemännifdjer SBeife, unb nid)t o$ne ©pott. 

©ie warf einen furdjtfamen 231icf auf i&n , unb er= 
ttJtbette bann 6ittenb, 6e$na$e bemutf)ig: „2)er ?Jfeil 
be* ©djmerjeö ftfct tief im Herren beincr @d)roe= 
fler, mein Sruber. 2)u mußt ifyn nid)t nod) tiefer 
bruefen. ©ie muß bit @efd)enfe be* Häuptling* bet 
©afjfee — be* 2)ie6en," fpradj fte mit 2I6fd)eu, „an= 
nehmen. £er SDlifo £at e* gef)ei(?en." ©ie 6rad) in 
einen Sfjränenflrom, begleitet ton einem lauten ©d?fucf): 
jen, au*. 

„SDWn 23ruber," fprad) 5te 3nbianerin hinter ber 
%Wttt, mug fanft in* Ofjr bet weipen 9?ofa fpred>en. 



— 164 — 

©fc ifl fefjr jart. ©ie^e, ffc §at t(jm 2Bein un& eine 
SOoübccFc in 6en ^o^ten 25aum gebracht, un& $at 6c^ 
i'&m geroad;t, aU er fdjtief; &tc 3?ofen ftnö fce^na^c 
fcon i^rem ©eftd)te gemieden. 5> 

„OJofa!" flammelte 6er Süngling, auf fte jutfur* 
$en6; „6a$ fyabtn ©ie für mid) get^an? " ©eine 
©timme tferfagte t#m 5en SMenfl. ©r faßte t&rc be$6en 
£cin5e. 

„2Iber @anon&a$!" 6at fKofa mit unter6rücftem 
Stammelt. 

„SSJtein e5fe$ W&bfytH, SSe^e6ung ! " rief 6er 3üng= 
fing ftcf> ttor ißr nie5ertaffen5 un5 i^re £an& ergreifend. 
„2Btc J)a6c td; fo »tele ©üte um ©ie wrbient?" Q& 
juefte fte6etrffct> 6urd) feine @(ie5er. @rr gitterte, 6er 
2Ingßfd)rcei$ brad) auf feiner ©tirne au$. tyttyM) fu&r 
er mit feiner £an& über 6iefe fyin, fprang auf un6 
ftürjte &urd> &ie Satire. 

@in Sornaöo tobte in i£m, 6er &a$ ©d)i(f(ein feinet 
Sßerftanöeö in &en 2lbgrun& 51t ftnfen 6ro£te. ©r 
rannte 6urd; 6a$ 2>örfd)en wie ein 3?afen5er. 

2>ie 3n5tanerin untttbtaü) abermals feine witöert 
Srä'ume, alt er am 2Bal6e$ran5e £alb rafen6 auf= un& 
abtritt. 2>e$na()e fy'dttt er fte rau& wegen 5iefer aber- 
maligen gubrmgltcbfeit angefahren, aber in i^rer OTiene 
lag ttwat fo @ebieterifd)e$ , i&r SBHdf ru^te fo ftntfer, 
bet)na£)e fein&felig auf i&m, 6aß t&m &ieß für fe$t feine 
3unge ban&. 



— 165 — 

„Unfre ßtieger /' fpradf) baö $iäbd;en, „machen tytt 
6<\uaw6 $e(ber pflügen unb ßorn fäen, unb bie Sa; 
fcaföpftan$e bäum, aber fte (logen i£nen nidjt ben ©ta= 
d)el tfjrer gefrümmten gunge fa bic §er§en. ©lein 
trüber itf fein Stirer, aber er liebt gletd) bet ©djlange 
mit feinet >3unge 8" vergiften, unb ben @ift§al?n in 
meinet atmen ©djmeßet 25ufen §u (logen, bit U;m bat 
Ztbtn Qtttttit t)<xt. OTein 25tubet ifi eine alte boö; 
£afte ©quam, ein 2)anfee;" fpracfj fic mit 2Ibfd;eu, 
t£m btn dürfen fe^renb. 

„£alt!" rief bet Jüngling ; „td) 6itte btd), üer= 
gib meinet um>orfid;tigen gunge. 3tf) will — " 

„OTein 23ruber mag bk Sutanen troef neu , . 5ic et 
in* 2luge bet roeigen O?ofa gebrad)t fyat. ©ie ifl @a= 
nonbaf; t^curcr , benn if)t £eben." — @o fpted)enb, 
brntttt fte auf 5ie fyüttt ifyttt Wahrt, roa&renb fie 
felbß einen anbern 2Beg einfd)lug. 

9Jled)anifd) folgte et tftrem $&\nh. @$ mar ntcfyt 
dlofytit ober 23o^eit gemefen, bk bm jungen ©ee= 
mann bk unbefonnene grage auf bk ^unge gebracht 
fyattz. Q6 mar vielmehr tin $lu$brud) feiner jungen 
feemännifcfyen, ttwtö toflen Dlatur , fcerbunben mit einem 
gemiffen ©pleen, einer üblen Saune, bk einem jungen, 
felbft gebilbeten (Seeoffizier, bet feit einiger $ät Mop 
ben Umgang ro^er ©efytffegefeflen, ober fürs &ef$Icu= 
ber Oberer genoffen, ntdjt feiten cnttt>ffrf>t. 2Me @$m= 
ptome t?on tiefer ©djam waren btutlid) hervorgetreten, 



— 166 — 

unb fel6tf feine plofeltcbe Entfernung würbe bemjenigen, 
6er bin ©eelen^uftanb be$ jungen SDienfcfyen gefannt 
|)ätte, bafür gebürgt fyabtn. — Gfr eilte ber 2Bo^ 
nung £Kofaö ju. 

Sflit bem lieblichen Äinbe war eine 6ebeutenbe 23er= 
änberung vorgefallen. £a$ elegante ©eibenfleib, bat 
feibene ^>alötucl> waren buref) ein einfacfyeö Salicofleib 
erfefct. ©elbfl: t^ren $amm ^atte f?e abgelegt, unb i£rc 
£aare fingen in natürlichen Socfen um ifjren glanjenb 
weisen Warfen. 3#re 23racelet$ lagen neben igt auf 
Bem ©op&a. 

„können @ie, 9Ki£, meiner Unart toerjei&en?" bat 
er fjeräticfy. 

„SDtein 25ruber £at 9?ed?t," erwiberte fte, „unb 
9Jofa fyatU Unrecht, bk ©efcfjenfe be$ Sieben ju nehmen." 

»Vergebung, nochmals Vergebung;" bat er, ber 
btn <&\nn i£rer (Rebe nicfyt tterflanb, unb in feiner 33er: 
wirrung bie SSeranberung in i^rem 2ln$uge nietjt bes 
merft fyattt. 

„£), 9tofa fyat feinen ©roß in i^rem £erjen, ober 
mein Sruber wirb fie nicfyt me#r bitUt anfe^en , fte will 
auci) nie wteber t)om Siebe ctroaö annehmen." 

„Unb gibt e$ fein SJtittel, @ie t?on bem ^traten 
&u befreien ?" fragte er t&eilne^menb. „©preefcen @ie 
aufrichtig, waö in meinen Gräften fktfyt, will id) gerne 
t&un." 

13&t 2luge flammte freubig auf. 



— 167 — 

„2)er OTifö Mi fc^r gut gegen bk ftreunbe ber rotten 
gjZänner; ** fprad) fte. „©ie&, cc * ?)at 6em ©ee&tebc 
eine £ütte gegeben , unb Sülle fcon 2B<üfd)forn unb 
Söilbpret; aber er liebt 5en Seeräuber fe£r, unb fein 
2luge ^eitert ftd) auf, wenn er im SBigwam itf; ber 
©eebieb/' fe^te fte feifet $in$u, „fü$rt jebod) oucf; 
$rieg gegen bk g)anfee$, bie Sobfeinbe beö OTifo. 
9Kein 25ruber fagt, 5aß bk Sc&t'ffc feinet SSolfe* t>ot 
bem großen ftluffe liegen, baj? feine Grübet gegen bk 
2)anfee$ in ben Ärteg jtc^en* Set üRifo wirb 5td> 
freunblid; bafür aufnehmen. " 

„£)et SDltfo itf affo im Ätiegc gegen &te 2)anfee$ 
begriffen ?" frug bet 23titte tafcfr. 

„Sie fcaben i&m Diel SSofe* sugefugt, (Te £aben i$tn 
ba$ ©cbt^eil feiner 23äter genommen, t&n t)crtrtc6en. '* 

„Unb et rä'djt ftd) auf inbianifci;e SBeife, unb ffab 
ptrt fte, wo er fte fürtet?" 

Sie fcfeuttette ba$ £aupt „See SKifö tfi fdjrecf* 
lief) unb furchtbar, aber et itf aud) gerecht unb gut;" 
fpraef; fte gerührt« „@r tfi mit gegen bte unterge^enbe 
(Sonne gebogen, um nie roieber bk SEeigen $u fejen." 

„Unb wie ift et mit bem (Seeräuber bttannt geroor* 
ben?*' fragte er immer gefpannter. „Sie^nbianet ftnb 
bod) fonft nidjt große $tettnte fcom Safjwaffet. " 

„Q3ier unb swan^ig 9ttal ßat ftdj ber SSotfmonb er* 
neuert," fprad) baö SKäbdjcn ge^eimnifwotf, „baf ber 
@<e&ic6 auf btm gluffe tn einem großen 23ootc herauf- 



— 168 — 

tarn,* 3 fte wie* auf 6en fJlatdjej. „Grr $atte melc 
rufl&e OTä'nner be£ ftcf> , §aßlid)e 9Dlenfd)en , fd;war$, 
braun, gelb. Sie flutten, gTcfd) bofen ÖSefen, auf* 
Ufer. Sil* fte aber &aö 2)orf unb bk Bütten gefe^en, 
$ogen fte ftcf) auf einmal jurücf, unb fammelten ftd) in 
einen grofkn Raufen, 5er, fo wie 6ie iautt ©timme 
bt6 großen Siebeö gebort würbe, ftcf? in mehrere f feinere 
teilte, &ie baö SfBigwam uon aßen ©eiten, 6ie be$ 
3Ba(be$ angenommen, umringten, ßiner biefer Raufen 
war üor bk £ittte beö SMifo gebogen. Ser Häuptling 
jebod) war betcitö mit 5en Unfeigen aUm in jenem 
SBalbe, wo er fid) im £inter£alt gelagert. (£$ uergin? 
gen un$ \>kk @tun5en in banger $fngft, als ber @ee= 
rciuber oljne Söaffen auf ben SfBalb §ufam, bk fladje 
£anb auätfrecfenb, unb um gdeben unb 5«unbfdjaft 
fcittenb. ©onberbar!" fprad) fte, „berSDlifo, ber jeben 
2Beif?en meljr al$ bie 2Baffet:fd)(ange $af t , empfing bin 
3)ieb, führte t&n in fein SEBigwam, unb fd;lo£ greunb= 
fdjaft mit tym. ^Hudf) bk SfBeiber famen au$ bem 
Sßalbc, um für bk wiibtn 9flenfd)en ©peife ju berei= 
ten, aber bk Ärieger unb jungen SJlänner 6Iie6en mit 
und juruef." 

©ie befcfyrieb btn 23efud) ober welmeßr btn Ueber: 
faß be$ ©eeräuberö auf eine fo Funfitoö lebenbige 2Beife, 
ber ©djauber unb ©cfyrecfen malte fid) fo ma£r in ifjrem 
fdjonen ®eftd)te, ba$ ber junge Wann if;r in ber %&&)* 
tfen ©pannung ^ugc^ort fyatk. 



— 169 — 

„Sie Sonne," fu£r fte bewegt fort, „fyattt ficf> 
bereits hinter bit 23aumgtpfel tterftetft, alö fcon ber 
glitte 9fli = Ii:macf)$ £er ein ängftlid;e$ @efd)re$ ertönte. 
Q6 tarn t>on feiner Softer, bit 5we$ Siebe miß^anbelt 
Ratten. Ser große Sieb war fel^r aufgebraßt. 5I0e 
feine OTänner mußten in einen Raufen aufammentreten, 
wo fle tint furje 23eratl?)fd)(agung gelten. 2I($ fte ftd; 
trennten, faßten fecfyä SOlänner 6ie jwety, bit an unfrem 
9Kä5d)en 23ofeö getrau Ratten, unb banben i^re £ä'nbe 
unb ifytt klugen. Sann führten fit biefe einige &d)tittt 
an bat Ufer be$ Stoffe, wo er ftd) gegen 5te 28igwam$ 
in biegen anfängt. Sort" — fte £ie(t tnne, unb fuf)r 
nad) einer SBeile fort — „mußten bit §wet) Unglücf= 
(id)en nieberfnien, unb bit fed)ö fürdjtetlicben Sftänner 
feboffen auf fte, bit fit tobt $ur @rrbe fanfen. Ser 
©eerä'uber nannte eö ©xefution. 2) e $ Borgens war er 
mit btn ©einigen tterfdjwunben. STlad) jwet) 2Bod?en 
tarn er wieber. (£r btadjtt Diele $euergewcf)re für bit 
Sftänner, SBottbecfen unb ^njüge für bit Leiber; unb 
biefe Kleiber unb nod) anbere," fte btutttt auf bit an 
btt £Banb f)ängenben 2ln$üge, „fAenfte er Sanonba^ 
unb beiner @d;we(ler. Ser Tlito iitbtt ifyn fe£jr, unb 
bit Unfrigen fürchteten ftd) anfangt, aber balb Utbttn 
fit t(u aud)." 

@ie war im Segriffe me^r 5U fagen, l)idt jtbod) 
inne, aW fte bemerfte, baß ige gu^o'rer tu tiefet 9]ad): 
benfen gefunfen. Sie fmifitofe (grjä&lung fyattt i(;m 



— 170 — 

bat 23erfjä(tnif? feiner neuen Umgebungen fo ^iemltc^ 
6eutlict> erfennen (offen. @r befan& fid) roirflidf) im 
SBigroam eine$ ftreunbed 6eä berüchtigten ©eerauberS 
gafttte, beffen $üf)n$eit 6en n)e(l(id?en Slrcfcipel, unb 
befonberä 6en ©eebufen t>on SSJtexico fcfjon fo fange 
erbittern ma*te. @r $<xtU ftdf> feine ©cftfapfroinfel in 
6er 3nfel fcon 23arataria äwifcfyen unzugänglichen SJtos 
rätfen un& Untiefen fo gemalt, 6af? ifym im ftafle cfneö 
Angriffes t>on 6er @ee, noefy immer 6er (Rüüfjug 6urd> 
6ie ©ümpfe übrig blieb, in öenen er verborgene ^Pfaöc 
un& 2lu$roege angelegt fyattt. ©o war er roenigfien* 
für 6ie $tit 6e$ Äriegeö gegen 6ie Snftib 6eö <Staatrt 
gouifiana gefiebert, 6er immerhin vollauf &u tjjun 
f)attt, um 6en f&titttn 6ie ©pifce ju einer $tit &u 6tc= 
ten, roo i$re ungeteilte Äraft ftcf> gegen 6ie 5lmerifas 
ner roen6en Fonnte. £>ie 2Baf)l gereichte feinem mili= 
tärifd)--feemannifd)en ©cfjarfblicfe wittlid) $ur @£re, un6 
ungefiort fyattt er eine geraume $t\t bereite fein SBefen 
getrieben. 

@$ roar auf einem feiner 2Tu$flüge in Eouifiana un6 
6a$ angranjenbe 9Kej:ico, baß er 6ie entlief en6 frönen 
Ufergürtel 6eö $\atd)t% un6 6ie 9}ie6erIafFung 6er 3ns 
öianer auögefun6en. 3)ie reijen6e 2age 6e$ 2)orfd;en$, 
6ie lieblichen SpütUn, wie in einen prachtvollen ©arten 
hingezaubert, fyattm i§n mit 33ewun6erung un& 3Ser* 
langen erfüllt, 6ie 23eroo$ner nä&er fennen $u fernen, 
©efefclo* unb graufam, wie er war, tonntm feiner 



— 171 — 

$fug$eit 6te Sßottfjeife nfd>t entgegen , bic et au* einet 
nä&etn Sßerbinbung mit biefen 23ewo$nern tt>a^tfd>etnltd> 
5ief)en würbe, unb biefen ©rünben Ratten 5ie Sßilben 
5te ©ionung unb tfrenge 9Kann$5ud)r ju »erbanfen, 
bte et äugleid) jum Sagäbefe&l werben lief?. 

$I(ö et mit bem SJltfo befannt geworben wat, fcats 
ten ftd; feine Vermutungen begrünbet, unb et trat mit 
tiefem unb feinen 3nbianew aUmctylig in einen Sßetfe^t, 
bet füt btybt ^artegen a'ufkrft ttort&eityaft geworben 
wat. 2)a$ SURigttauen , ba$ ben 2Bilben gegen ic&cn 
^Beißen angeboren itf, fyattt et fdjneü butd) btc Sj:efu= 
tion jwetyet feinet rucf^Iofen ©efeflen in üvoa6 befdjwidjs 
tigt, unb biefe wann t&m anfangö fd;eu, bod) immet 
nodj mit mefct 2 uü ^ c ^mmen alö et erwarten fonnte, 
entgegen gekommen. QWmctylid) waten jebod) bie Sßets 
^ältniffe fteunbfcfyaftlidjet geworben. 2)ie 3«bianet ttet* 
fotgten tfjte ©äße mit auf Steinen geriebenem Sflaiös 
meljl, Sßifbpret, 23uffalofleifd) unb ©eflügel, wofür bk 
©eeräubet t^nen fteuergewe^re , Äteibungößücfe unb 
fefbfi 2u*u$artifel f>tad)ttn. S)ie $we)0 geräumigem £üt* 
ttn waten butd) tfjte 23etyf)iUfe erbaut, unb mehrere 
£anbwetfet untet t&nen Ratten ftd) wochenlang fytt 
aufgehalten, unb fte in wofcnlidjen ^ufianb fcerfefe*. 
Uebet^aupt wat bet 6(ü$enbe SBo^Iflanb bet Snbianet* 
colonie gtof?tent$ei($ biefem 23etfe£te au$ufd;reibett, bet) 
bem ftd) bet 3tan$ofe feidjtftnnigrfre^gebig betrug. Zitfr 
Uneigennüfcigfeit, üerbunben mit einem md;t unpoltrten Ute 



— 172 — 

haften muntern SBefen, bat 6efonbctö 5em JJnbianer 
äufpridjt, fyatU t&m 5en SJlifo 90115 gewonnen, 5er mit 
©e£nfud;t ber jebe$maligen Slnfunft be$ ^traten ent* 
gegen fa&. 

fjür 5en jungen SSKann war natiittid) 6tefe$ feeunb- 
fdjaftlicfce Sßerfjältntß weniger &etu£igen5. @$ war t$m 
Ffar, öaf? öer ©eeräu&er ifjn mit feinen ©efä^tten auf= 
gehoben, um 5er (Snt&ecfung feinet ©d)lupfwinfe(ö &u 
entgegen. Qt $Mt fein gort, feine Sßert^ei&igung^ 
anhalten, feine ©djroadjc un5 ©tätfe gefe^en. 233ar 
e$ einem folgen 9#enfd)en nid)t natürfid), t£n in 5er 
©ttfle auö 5em SfBege §u räumen, unb (iej? e$ ftd; er= 
warten, öap 5er fcon bttterm £affe gegen 5ie 2Betf?en 
befeette 3>n5ianer, 5er tyn nod) 5aju für einen g)anfee 
galten mupte, &u feinen ©unften ©infpradje t£un wur&c? 
Sie fclofe 3M6'glid)feit unter 5en 2Bürger$cin5en eine* 
©eeräu6er$ fein junget Sefcen ju 6efd)lief?en, war fd;on 
emporenö. 

„Un5 pflegt 6er ©eera'uber häufig $um SÜlifo ju 
fommen?" fragte er» 

„2Benn 5iefer tton 5er 3>ag5 ^urücfgefe&rt iff, wirb 
er mit 5en ©einigen fommen Sffiilbpret cfnjutaufd;€n -, ** 
tterfefcte fte t)alb fdjaubernb. 

Sie 23etyben würben burdb 5te Snbianerin unter= 
brocken, 5ie öurd) 5en 55ort)ang fd)lüpfte, balb 9?ofen 
6alb i&ren ©aftanfa^), unb ftd; nacfybenfenb üor 5tc (Srfkre 
t)in|Mte. 2)er fle^enbe 23(tcf biefer fcfyien fte einen 



SHugenblicf unfdjlitffig gu mad)en. ßrnblid) Forinte fie 
ft'ci) Ubod) nidjt enthalten, unb brad) in btc 2öortc 
auä: „23alb mochte ganonbag &mn Darren werben. 
SBaruin biep, meine gdjwetfer? " fragte ftc auf bat 
Gaticofleib beutenb. „ßanonbat) lutfl gerne arbeiten, 
tinb Jeuerwaffer unb Äonimef)( bereiten, i^r SÖater eine 
gönne länger im 23ufrf;c bleiben, um bit weife 9?ofa 
ber £>conee$ fd;6'n gefdjmiicft $u fefjen. 2Barum wirft 
meine gd;we|Ter bte ©efdjenFe beä OTifö tion ftd; ? "» 
3&re gtimme war $alb ßfage $alb Vorwurf. 

„SfBiCf ber SDZifo, wiQ meine gd;wefler (Höfen im 
©ewanb beä £hbiö fe^cn ? " 

5 ,!3m ©ewanbe be£ 2)iebe$?" &erfe£te 5fe 3nbiane= 
rin. „£at nid)t ber SUltfo unb (Janonbaf; bem ^)te6e 
3Bilbpret unb geuerwaffer bafür gegeben? Qabzn nid)t 
bk 2)anFee$ unfre 9?(nber unb ^t'^e geflogen, unb 
fyaUn i&re trüber fte nid)t Don i&ttea abgetaufdjt ? " 

„21ber;" t>erfe$te 9?ofa. 

„SBenn gl gol in bat SBigwam be$ SKifo fommt," 
fefcte (Te leifer ^inju; „bann fdjmücft fid) Sanonbaf) ju 
feinem ßrmpfange, unb fein 2Iuge fcerweilt gerne auf \l)x. 
SJtetnc 9?ofa mu(? ben ^äpü'd)en IHocf abwerfen, fontf 
wirb fte ber weij?e 3üng(ing nicfyt in fein Sffiigwam 
aufnehmen." 

„2Iber 9tofa wia ja nid;t in fein SBtgroam;" er= 
wiberte biefe ftd) tin wenig (iofj unb felb|?bewu(?t er- 
f)ebenb. „gie liebt i$n att i£ren 2Sruber. " 



— 174 — 

25ie 3n6ianerin, <$ne je&ocf) auf t$re SEorte ju 
fcören, roan&te ftcfj jum 3&ngting, &er einige ©dritte 
feitroärtä in ©e&anfen toerfunfen war. 

„9)icf?t tvafyt, mein 25ru6er Iie6t 6te roeipe (Hefa 
gefc^mueft ju fegett?'* 

2)te plöfclicfje g-rage machte t£n roett auftfarren. 

,>S[Jlctne ©cfjroetfer $at ifyt fy'd$iid)t6 ÄIei5 angelegt, 
med eä nicf>t t)om 2)ie6e 5er ©al^fee titmt, fte glau&t 
fo meinem ffiruöer beffer $u gefallen." 

35e$ 25rittcn pfo£licf> auf (Te gerichteter 23licf u6er= 
jeugte 5fe arme SJofa, 6a£ er erflt je|t 6a* t£m ge- 
traute Opfer 6emerFe, 

„2J6er Sanon&af)!" rief bat tterfe&te SMä&cfyen in 
peinlicher 25crlegen&eit; „wie fannß &u 5ocf> fo graufam 

„©raufam!" aerfe&te &ie 3n&ianerin fopffdjüttelnb. 
„TOeine ©djroetfer fpricf)t ntcfyt, rote i£r ^>cr§ benft. 
2Bar e$ nityt (Te, auf beren 25itte @anonba& ben zeigen 
ftrembling burefj ba$ 9Jo^r trug, un& in 6en go^len 
Saum legte? 3ßar e$ nidjt für (te, 6ag fte tfjn in &a$ 
SBtgroam tf)re$ SSatcrö brachte, unb 5ie altt 2Binonba£ 
6efTad), unb," fe£te fte feifer tyn^VL, „ftd) bem gornc 
be* Sftifo auöfefcte? Unb nun fte 5fc 2f)üre jum SBigs 
warn — " 
y „Um ©otteö mitten &alte ein ; '* rief Ü?ofa. 

„£anonba#," fpracfy 6ie 3nbianerin ernfl, »$ti 
bem jyrembling tin Sßigroam gegeben. 3$r 23ater lie&t 



— 175 - 

fie fe$r, et Jjort t^tc ©timme gerne, wenn fte tym 5(c 
Zfyatm feinet: Sßorfafjren in$ ßfcr lispelt. @r \mb 
feine Sottet nfcf>t tabtln , er wirb bem 2)te&e ber 
©afafee 6en Surfen festen, unb Jfiofa in 5ie £ütte 
tjjreö weißen 25ruber$ fii&ren. 9\id)t wa$r, mein 25ru= 
5er wirb bk mißt 3?ofa in fein SBigwam nehmen ?" 
fragte fte, fccf> $um dritten wenbenb. 

(Sin unwiütutüd) ^o^nif^ - fpotten&c^ 6ittre$ 2ad)e(n 
fcer$og ben SSKunb be$ festem 6et) biefer fonber&areit 
Slufforberung; rafcf; fud;tc er f\d) jebocfy jufammen ju 
nehmen. Slflein e$ war ju fpät, 

2)er Slitf be$ iftaturfinbe* itf fc&arf unb richtig, 
unb er §Mt bm bfybtn Sftabcfyen bereite fein 3>nner|le$ 
aufgefcfyloffen. ©ine peinliche ©tille ^errfcfyte wä^renb 
einiger 2(ugenMicfe. Sie 3>nbianerin, bk in t'^ren 25es 
merfungen ju ©unflen t&tcö gie&lingS fo unzart mit 
gegangen, fetyang &e$be 2lrme um bat 6efcf)ämte, te^ 
na&e vernichtete SOlä&djen, ba$ Meid; wie eine ©tatuc 
feine* 2aute$, feiner JSewegung fä^ig war, 

S)er junge SDlann war im fcfjweigenben Kampfe vor 
ben 6e^5en Wläbfym ba geflanben. (St gattc einige 2Jtale 
gefugt SBorte &u ftnben. (Snbliä) btaty er auö. 

„(Sanonbafyl fRofal" 6egann er mit tfoefenber ©tints 
me ; boi) bk Snbianerin festen blof mit bem ©cijmerje 
t&rer ©tlkbttn &efdf>aftigt. ©ie winfte i$m (I* $u ent= 
fernen. 



— 176 — 

5 >2>cf) muß eud) fcerlaffen, ltc6c 9Dlü&d)en. — Sie 
6timme 5er ^Pfltc^t, mein <£ib, meine @#re forbert e$. 
Slfleö ift verloren , roenn id) fykt bleibe." 

Sie Snbianertn fyitlt nod) immer 9?ofen mit 6e^5ert 
QIrmen umfcfylungen, 5ad @cftd;t 5cc lefjtern an t^rem 
25ufen »erborgen. 9)un jebodj legte ftc btefe fanft auf 
bat gager l)in, unb tafd> auftfe^enb fprad) fte: 

,,©Iau6t 5ie weiße Solange tim £&orin fcor (Tcf> 
ju feljen, weil Ganonbalj i£re £anb einein 33errät&ct 
au$geßrecft fyatl @r mag rotffen, 6ap fte tftm biefe md;t 
auf feinem *pfabe reichen wirb." 

„Sann muß td; if)ti allein, o£me SBegweifer fucfycn;" 
tterfeßte biefer rafd). 

„Spat bte roetfe ©erlange 5te Saufe &eö £irfd)e$, 
5ie ©efcfywinbigfeit 5eö (£id)§ornd)enö , &ie ©djwimm: 
füge be$ 2Wigator$, ba$ ftc au$ bem SBigwam be$ 
Sülifo ju entfliegen gebenft?" tief ftc &o£nlad)cnb. 
„Sie roeiffc ©dränge ift gefangen ;" fefcte fte trium= 
p^irenb fymbu. 

„£at cd @anonbalj t'^rer ©djroefl« nidjt immer ge= 
fagt?" fußr fic &u Sfofen gefegt fort, „ba$ er ein 
©pä^er ift, 5er wie ün Sieb jur 5nac^tjeit ftd) cinger 
fd)lid)en, otd 5er SM* 5en JRücfen wenben woHte." 

„Sftod) einmal, ganonbal)," tterfe^te ber 3&ngffng, 
„{$ bin ein 25rüte, tin Offizier, fcom Seeräuber über* 
falten unb feiner SRotb&ö&Ic entronnen. SJlein ßrntr 
fdjluß tfe^t fefi, id) muß eud) uerlaffcn." 



— 177 — 

@r wollte 9Jofcn 6e$ öer $anb faffen ; fcocf) bk 3n? 
fitanettn prallte jtitücf, al$ 06 ftcf> if)t ein SBcrpeftetec 
genähert £ä'tte, unb fKfticj auf 5en Sßorfjang beutend, 
umfcfyfancj fte 5a$ SKäbdjen rote&er. (£r entfernte fid) 
ftynmgtn& unb Getroffen. 



2>er eegMme. I. 12 



X. # a p i t e I. 



SJleuic geru&rfc Geele nmnfdjf eudj banFen §u Pennen ; 
«nt> roeig e£ md)t anbecö ju tfjun, ate butd) feinen. 

©fcafeSpeace. 

(£$ mar tiwat in bem SSene^men be$ jungen ÜJtan- 
ne$ roä^renb bei: legten Auftritte geroefen, bat rafefj, 
fcorfcfynett, ja ©er^toö genannt roet&en biirfte. @e!6fl 
6e$m teinßen $flicf)tgefü&l mochte e$ immerhin ntd>t 
tjonnot^en geroefen fc^n , bit @igenlie6e 5er ebfen 9Jatur= 
finber, unb bief? wann fit gewiß im fcfyontfen ©inne 
be$ SBorteö, fo pfofc(id), fo tief ju verlegen. Set in 
feinem ©eftcfyte auSgefprodjene, unb btm fStithn fo 
eigentümliche gug vjon fcf)neibenbem £o#ne, mar im 
£o£en ©tabe unebel, fel6ß wenn mir bit ungefiüme gu= 
bringlidjfeit &er 2>n&ianerin ju feiner ©ntfcfyulbigung 
gelten laffen motten. 9lic&W btflo weniger dürfte e* 
ferner fe$n, bm 3üngling leicfytfjin §u tter&atnmen, 
ober rudfic&Wlofcr SWo^cit gu befcf;ulbigen- @ä liegt 
nun einmal im brittifdjen @£arafter, unb wir muffen e$ 



— 179 — 

gefielen, and) in bem unfeinen, jener a6tfofenbe Parte 
gug, ber ftd; fo gerne ifolirt, unb fdjarf in ftd) fe!6f* 
einzwängt, jener fcf>roffc un6eugfame artflofratifd;e ©inn, 
ber ftdj fe(6tf, unb nur ficf> fefbtf im 3Iuge $at. 2Bir 
würben Ü)n üerbammen, biefen fel6flfüd)ttg€n Kaufmann** 
unb WtiiiofratinSwtitwftnn, ber im erften 2lugen6(icfe ge* 
roiffermaßen auö bem ©<ftd)te be$ Sfngefdjauten fjerauämtgt, 
ob er roo^l näfjerer 23etü£rung nriirbig fei?, wenn er nid)t 
eine fo ad)tbau ©runbfage unb fo grofe 2)inge 6emirft 
fyättt. &6 liegt biefem fiarren ©efüf>Ie ober m'efau&r biefer 
©efityKofigfeit eine 23erftonbe$reife §um ©runbe, bte nur 
burdj fcielfäftig ü&erßanbene kämpfe unb ©efafjren, burd> 
lange 2lnfd?auung , burdj ttielfattig angeheilte 23ergl«td)e 
jtt)ifcf)en SBirflidjfeit unb Sä'ufcfjung , burd; haftig bt- 
voitHrt ©elingen, unb erkämpften ©enup fcon pofiti&en 
{Rechten unb ftre^eiten erroucfyö; iin ©efü&I, ba$ jur 
©etößadjtung geworben, ein 6ereit$ ^6'gerer ebnerer 9la= 
tionalftolj, ber ff cf> nid)t tfjorid)t fftat>ifd)er ÖBeife auf 
gewonnene ©d?lad?ten unb ben SJu^m eineö fogenannten 
Äriegö&elben , fonbern auf pofttifce$ fel6fierroor6ene$ ültd)t 
gtunbet, ber 6ereit$ in bk Älaffen be$ Sßolfe* gebrun= 
gen, unb ungeachtet be$ arifiofratifd) = f atf ifdjen Se^ge-- 
gefd;macf$, ber ftdjerfle 25ürge fortfdjreitenber JJrei^eit 
iß. 2)iefer poftttoe ©inn ifi e$, biefe* $etf§alten ber 
©tufe ber gefeflfdfjaftlidjen 2eiter, fic mag nun $od) 
ober niebrig feyn, welcher allein roa^jre 23o(f$fretyfjeit 
mog(id) madjt. 



— 180 — 

9Bir wollen e$ baljer bem Sritten, ber, trofc feiner 
3ugenb, bmitt hinlängliche ©elbtftfänbigfeit $atte, um 
ein fo locfenbeö anerbieten mit gftjiigfett jutudf &u xotU 
fen, nid)t jum fcfylimmtfen auslegen, wemgfiend febaften 
mit ben jungen 25raufefopf , 5er unumwunben unb felbfi 
batfef) feinen SfBiberwitten gegen ein Sßerftältnip §u er= 
fennen gab, bat feine Vernunft mißbilligte, immer 
mel)r, al$ ben einfcfjmetcfjefnbem unb Omanern 8Beid)= 
ling, ber, unfähig ^u wibertfe&en, ftdj) bem ©innen* 
taumel überlaffen, unb btn Änoten auf eine härtere, 
aber für bte eblen 9)aturfinber vuelleicfyt weniger e^renbe 
SÖBeife &u lofen gefucfyt fy'ättt. 

2)er unangenehme auftritt #atte übrigen* bk SSers 
&cütniffe, bk ftd> feit btn testen Sagen juufc^en ben 
bretyen angefponnen Ratten, plofclid) wieber jernffen* 
gwar fanb er noci) immer fein 9Jla&l jeben SDlorgen 
hinter ber 33uffalo$aut in feinem ©tübcfyen , aber 
Don ber bereitwilligen £anb, bk e$ ^ingefefct, war 
feine ©pur meftr ju fe&en gewefen. Obgleich er 
biefe ßälte felbtf ^erbe^gefu^rt, fo (jatte er boety nfd?t^ 
weniger alö IRu^e gewonnen; im ©egent^eil, er war 
nun raßloä unb unfiät, feine fyütU, bat SDorf «fctn i$m 
ju enge geworben. @r war in bem SBalbe, in beit 
^Jalmettofelbem um$ergerennt, aber mit iebem ©dritte, 
mit ieber ©tunbe war feine SWtene büßrer, feine Unruße 
großer geworben. 

(£$ war in ber fe&ten STlac^t ber jwe^ten 2Bocf;e, 



— 181 — 

e>ie er 6eretfö &iet t»crtc6t fyattt. ©eine trübe tyfyantafit 
fyaitt if)n aufgejagt t>on feinem £ager unb in bin 2ßalb 
getrie&en, wo er um&ergefd;weift war, b(d 5(e naßfafte 
9\ad)tlu\t unb 5aö gebe^nte getfenbe ©elftester ber duUn 
t$n roieber jurücfjagte. <£6en fam er auf feine glitte 
^ugerannt, aß eine roeige ©cf^att Gintec 5er @cfe £er= 
vortrat, unb fcatfig auf tyn äufdjritt. £* mar SRofa, 

„Witin 25ruber," fpraefa fte, unb tfjre Stimme %iU 
Utk, „ganonbaf) ifl mit unfern ©cfyroetfern gegangen, 
ben 3Baffert)6'geln Schlingen gu fegen» 3?ofa tft ju 
i^rem 23ruber geeilt/' 

„Steine t^euertfe ©cfyroeßer, biefer 23efud);" er* 
wtberte ber 3üng(ing fbdfenb. 

„5Rofa roeif? eä t>on ber Quttt beö roef^en 3roifd)en= 
Ijänblerä, ba$ fte t^ren 23ruber gur U\ad)t^it nid)t fe$en 
foate, a&er fte fie6t tyn fe&r unb mu£ t'^rn ttwat fagen." 

„3)odfj, meine tf)eure Ü?ofa ;** floefte er in immer 
fteigenber 23erfegen£eit. 

„Sie 9)ad;tfuft itf fatt; ** fpratfj fte. „ßomm, unb 
laf? unö in bie glitte treten, bie Sffiinbe ftnb t>errat&e= 
rifcf)e 25oten unfrer 2Borte." 

@ie fd;tüpftc burd) bie 25uffafo&aut, fdf>fo0 btefc 
forgfältig an btn 2&ür6affen, 50g bann ein ©efäf? mit 
Äofjfen au* einem $6'r6d)en, unb gunbete eine Äten* 
faefef an, bie fte aroifdjen bh fBalhn fietfte, bann trat 
fte $ur 2^üre, unb roinfte t§m ftcfy auf feinem 9?u£e* 
t>ettc nieber ju laffem 



— 182 — 

„Wim ffiruber iß feiner ©djwefler bofr," fpracty 
fit, „@anonba& fyat t'^m Kummer gemacht." 

„9Uin, meine ££eure, id) bin bin nidjt böfe, ÖBare 
e$ mogfidj, 5aö mir angebotene ©lud foflte — -" er 
tfocfte. 

@ie fie(? ign nid;t auäreben. 

„ Ganonbaf) , " fprad) fte mit fanfter ©timme, „ift 
gut, fefjr gut, fte i)1 bit Butter 6er rotten Softer, 
aber fte £at nid)t in btn Sufen ber miQtn 9?ofa ges 
fe&en, fte #at audj t^ccn Sruber nid;t fcerflanben. " 

„3a, wo£f nid^t;" üerfefcte er. 

„@ie £at 6ie fangen 9?ofaö mit ©d)amrot£e u6ers 
$ogen; mein Sruber, beine ©d;wefter , " fu^r fte mit 
erster, etroaö fetferer Stimme fort, „liebt 5tdE> fe&r, 
aber fte liebt &tcf> nidjt raie @anonba& e$ meint, fte Hebt 
bid? mit einen weißen 25ruber. " 

2)a$ Qluge &cö jungen 9Manne$ gudfte ein wenig, 
er fal) fte gefpannt an. 

„ffitin ffiruber," fu$r fte in roe&fflttt$*&oBetn £one 
fott, „9?ofa würbe bie Raffte ifjrer Sage gerne baf)inr 
geben, wenn fte eine weife ©djwetfer, einen mi§w 
25ruber f)'dttt. @ie wottte gerne feine SOJagb fetyn, unb 
feine 3ag6tafd)e füllen , ttnb fein 3fagb£embe neigen, unb 
feine Äornfelber befaen, obwohl bk ©quawö i&rer $ar= 
ttn £anbe fpotten. Witin 25ruber! fRofa f)at Uint 
©d;we|?er, ber fte if)ren 23ufen offnen fönnte. 3?ofa 



— 183 — 

muf? mit ffcf> felbtf reben, ober bm Sßocjefn 5eö iptms 
mel$ t'^cc greube unb tyren ©d;mer$ mftt^eifcn. *' 

„Unb bu bifl bann aucf), unglücflidKö 9Mbd;en, 
eine ©efangene?" fragte et mit bebender ©timme. 

3, !TJcin , mein Grübet," ewiberte fte , „üiofa tfl: 
Feine ©efangene. Sie ©quawä lieben fte. @anonba£ 
itf i£r eine SOTuttec. 5Hber, mein 23rubcr," unb fte 
brad) in einen S^rä'nenffrom au$, „fte ftnb toty, unb 
9?ofa$ $arbe iß weiß. 3n i^ren £er£en fpricfjt eö an= 
ber$ att in bem meinigen, ©ie uertfefjen bfc arme 
3?ofa nidjt, bte werlaffen, einfam tfe&t. " 

2)er 25ficf, bk SBorte, 5tc Ffopfenbe Stuft > ba* 
trofilofe 28efen beä OTäbctjenö, baö nun fo ftd)tlid) i£)m, 
bem roeipen 35ruber, tfjren 3ammer &u eröffnen ftdj 
gebrungen für)(te, fyattm i£m burd) 5tc ©eete gebohrt. 
@r ßarrte fte eine 2£ei(e mit bekümmerten 25ltcfen an, 
unb fprang bann auf fte ju. 

„Unglucflidjea, fcer(affene$ 9ttäbd;en, bu arme JKofa 
in ber SBtlbntß ! ** 

„Witin 23ruber," fprad; fte mit t^ränenfdjroeren 
2fugen, „ifl; a(fo ber armen 9tofa nid)t bofe?" 

„25ofe, t&eureö 5Käbd)en! 2£er Fonnte einem folgen 
©ngel bofe fei;n? ©tbktt, befehle, mein geben tfer)t 
bir ju 2)ienfren. Äomm, fliege mit mir." 

„Slie^en," fprad) fte, ba* $öpfd)en fcfjüttelnb, 
„unb (Janonbaf) uerfaffen, bk ifyt eine OTutter war? 
Cd würbe t^r bat £er$ brechen. 9\tin, Oiofa barf 



— 184 — 

md)t, tann nid)t fliegen. <£* fyat ja ber alte SDIifo für 
fte gejagt, fte ifi fein ©igentgum. SHber fann mein 
2?ruber ntd;t bleiben ? muß er t>on ginnen ?" 

„3«| muß, ober id) bin wrloren;" fpracfc er mit 
bumpfer ©timme. 

©ie 6Ttcfte mit tgrä'nenbem 2Juge jum Fimmel. — 
„9?ofa," flüfterte fte, „weif e* — ia, (Te meif? cd;" 
fpracfy fte ju ftcf) felbfl. „Unb fte iß nun giergergeeilt 
in igrem Sruber, e$ gätte igr fonft &aö Jg>er§ griffen, 
©te gat e$ nicfyt megr au$£alten fonnen. ©ie mußte 
in igm, &amit er nicf;t glaube, baf? fte e$ ifi, &ie t^n 
gefangen galt, ©ie gat," flüffertc (Te leifer, „gebeten, 
fte gat gemeint, fte gat fid) auf &ie Änie uor Sanonbag 
gemorfen; @anonbag will ntcfyt. £) fte ifl gut, fegr 
gut; fte ifl 5er Srotf 3?ofa$, aber (te furztet ftcf) &or 
bem 93Iifö unb 5en Sgrigen." 2)a£ SKa&djen fdjauerte 
frcf>ttfdF> ^ufammen, alt fte biefe SfBorte fprad). „2)er 
SMifo," fugr fte gegeimnifwoH fort, „gat gefdfjmoren, 
jeben 2)anFee in tobten, ber igm in feinem 2Bigmatn 
nccfyfpägt." 

2lber id) bin fein 2)anfee;" ermiberte ber Süngfing 
mit einiger £eftigfeit, 

©ie Rüttelte bat Äöpfcfyen. „ CKofa mürbe bir gerne 
glauben, aber fte fennt bid) meniger alt @anonbag, unb 
meine ©djmefler ift f lug , unb fyat nie eine Söge gefagt. 
JWofa muß and) igr glauben. 

„Unfeliger Srrtgum!" rief er. 



- 185 — 

„9\id)t alle 3)anfee* ftnö ©pa&er," Derfcßtc flc, 
„tinb 6u foßtf ni*t für 5a$ 25ofe, 6a$ Seine Sriiber 
5em SUliFo gct^an, büßen." 

„3cf; bin aber hin 2)anfee," Deckte er unmillig, 
„fo wafyt id) Übt. ©faube mir bod) , tymn 6cf)we= 
ßer. " 

„SfBarum will mein 23ru5er &enn nidfjt im 931ifo 
ermatten ? " 

„SfBeil biefer micf> gemiß 5em (Seeräuber aufopfern 
mür&e. 2)ocfj an meinem 2e6en liegt menig, aber mein 
<£i& gebietet, meine ©l;re for&ert, Dag icfj fo balö aK 
möglich fcon euc^ fcfjetbe* ** 

£>a& Wdbtyn fdjüttelte Ben ßopf. „2Jtein 25ru» 
&er," fpradf; fte, „muß (id) felbtf un& fein SSolf fen* 
nen. SfBenn er &ie arme 9tofa taufest — fo fyat er 
intern 2Be$e m'eneicfyt früher an ßrn&e gemacht;" feßte 
fte leifer £in5U. „gebe mo&l!" 

Sie fcerlofcf;te 5ie ftacfel, tm& tterfd)man& jmifcljett 
5er Deffnung. 

2)a$ Sfta&cfyen mar rote tin £raumbil& gefommen, 
un& mie&er tterfd)roun&en. Sie gan$e $\ad)t fianb &a$ 
e&le ©eftcfyt tor feiner cp^antafte, un5 noef; 5en 93lor= 
gen Forinte er eö nid)t au& öem <ginnt bringen. 2Ba$ 
fyüttt ifyt bunfel ©e^eimni^olleä ju be&euten? 

@ö mar ein fd)\vad)tt £offnung$flra§l; aber mad 
t>ermod)te fte, 5ie felbtf ©efangene mar, unb mit öem 
SKißtrauen 6er 3n6ianer fo mo$l tote er ju fämpfen 



— 186 — 

Jwtte? SSon biefem SRfftratscn £atte er wa&renb ber lefc= 
ten t»tcr Sage nur $u beutlicfje 25ett»ctfe ehalten. Sie 
©quaw* waren fcegna^e jebem fetner Schritte gefolgt, 
unb fte unb bie jungen SBilben Ratten e$ an 2Ut$brücf)en 
t&re* ge&äffig feinbfeltgen SOßcfcnö ntefet fehlen laffen» 
3Son meiern ©eiten &er mar t£m 5ad brofcenbe 3Bort 
2)eng$eefe jugerufen worben. 2)ie @anoe$ waren t>on 
t&rem 2Inferplafce »erfdjwunben, un& auf feinen 3rr= 
fahrten im 2Ba(be fyattt ifyn 6ie junge 23tut nie au$ 5en 
5lugen gefaffen, un& tin gettenb £o£nenbe$ ©elfter 
crfcfyattte je&eö SOZat, fo rote er unwrrid)teter ©ad;e au$ 
bem 2)icfid;t {jerauöfam, in 6aö er faum fünfzig ©dritte 
einzubringen ttermocfyt fyatti. Sie legten ÖBorte ber 3>n= 
bianerin waren t^m nun beutltcf) geworben. @r gattc 
wittlid) wä^renb ber legten toier Sage SSerfucbe gemalt, 
au$ htm Sßßalbe ju entnommen. 9]un war i^m bte ®e= 
wifj£eit, baf? er ©efangener fet). 

©tne anbere fd)Iaf(ofe U\ad)t war 5ereinge6rod)en. 
@r lag auf feinem Sager mit Unruhe unb fdjweren 
Sräumen fämpfenb, atö a&erma(ö OJofa in fein ©tü&= 
cfjen trat, eine Äienfacfel in ber £anb, in beren ©palte 
eine Äo&te tfeefte. @ie 6fie$ fte rafd) $ur (obernben 
flamme, unb trat bann fd;nett $u t^m. 

„erwache, erwache, mein 25ruber!" rief fte freubig 
unb frof), unb eine fte6erif*e 9Jot&e leuchtete auf i&ren 
Sßangen. „grwadje, @anonba& wirb fogleid? &ier 
ftpn. M 



— 187 — 

„fffiaö iftt, t&eureö 9)läbd;en?" tief er ton feinem 
£agec auffpringenb. 

„Sanonba^ trieb eö bir fagen;' 5 rief fte, unb bic 
Spänen branden ifjr in bk fingen. 

3&re ©timme, i|c gan$ed ÖSefen jeugte ton einer 
Slufregung, einer 2eibenfd;aftlid;feit, bie erwa$ 2Ba£n* 
ftnnartigeö ^attc. 

„Um ©otteäwitten, 0}ofa, waö ifW, ba$ bid? fo 
außer Raffung ge6rad;t #at?" 

„ßanonbafc," fprad) boö Sftäbdjen, „o, mein 25ru= 
ber barf nun nicfyt me£r fürdjten , er wirb — " 

,,^6're, mein 25ruber!" fpraef? bk 3nbianertn, bk 
rafd) jur Satire herein getreten war, i£re ßarten (ebs 
fofen 2Iugen auf ifyn ridjtenb. „£ore;" fprad? fte mit 
$agenb tfoefenber ©timme, unb einer ^etyerlidjfeit, bic 
i\)t ttwa* ©cfyrecffcafteö gab, „ @anonba& witf tfyun für 
tfcren 23ruber, \va$ bat 2luge i£reö SßaterS unb i£re$ 
Sßolfeä trüben wirb; benn fte Ikbt bk weiße IKofc fe£r, 
unb fte fann iftre £f)rä'nen nid)t länger me^r aufbauen, 
©ie will i#rem 23ruber btn Cpfab geigen, ber ü6er bm 
©umpf fü^rt, unb will t£n über ben Stoß rubern. 
SBifl mein 25ruber bek) bem großen ©eitfe, ben fein unb 
tfjr SSoff anruft, fcerfpredjen, baf er nie feinem 23olfe, 
unfern mi$tn geinben, ben 2)eng£eefen, fcerratf;en will, 
wo er gewefen unb voa$ feine klugen gefeiten? 2Bitf er 
tterfpredien , ba§ er ifjnen ntdjt ben *Pfab setgen wtU, 
ber eu ben 2Bigwamö ber rotten 93länner fü|>t*t ? ** 



— 188 — 

„©eroiß!" rief ber 23ritte; „tcfc toerfpredjc tt auf 
bat geiligfle. M 

„Sann nimm biefe ßfetber," fpradf) fte, igm einen 
ttibtantfd^en 2ln$ug reicf)enb, „Siefe," auf bh feinigen 
beutenb, „voutbtn halb tton Sornen griffen fe$n. S)ct 
gugtritt, 5en &ic SKocaffin* einprägen, ifl fegr fanft, 
unb in wenig (Sonnen , wenn unfer 23o(f äurutffegrt, 
werben fte ed ntcfet megr fegen* £ier tft trotte ffarße/' 
fufjr fte fort, „unfre SKänner werben &tt nadjfefcen, 
un5 DteHeid&t mag e$ fte auf eine falfc&e ©put feiten» 
©eg fcfjnell." 

2)er junge SQIann fianb nod) immer feiner felbfl un* 
fcewuf?t, 

„UmS £immeßmiffen fety fcf)nett; ,> fCüflerte tgm 
SJofa in ber Sgüre ^u. „Sie SBaffer&ogel fangen an 
2U f*re$en, e* ifl £o$e ?eit" 

25ety&e OTäbcfjen traten uor bie Satire. @r fcfytüpfte 
mecfyanifd) in baö £irfcfifetlwam$ , warf bat Sagbgembe 
ü&er ftcij, unb war e&en mit bem ®utM§tmbt befc^äf- 
tigt, aW &ie 3n&ianerin eintrat, ©ie gatf igm fcfcneU, 
6anb 5ie SRocafftn* <w feine gffiße, unb fc^Iang 5en 
Sffiampumgurtel um feinen £ei&. 

„£ier fft eine SBoflbecfe;" fpradf) fte, eine fotdjc ü6er 
tyn werfenb. £ier eine 3agbtafdf>e mit <Pufoet unb 
25te$, gier eine anbere mit Äudjen unb 2ßübpret, un & 
fctefcö ©ewegr wirb SBafferfcogel tobten , unb mit biefen, 
igm ©tein, ©ta&l unb ©d&wamm reid&enb, wirb mein 



— 189 — 

23tubet Sfeuet madfjen, um bie S3o<jel ju rotfen." ©ie 
f)it\Q tfbtt ©tücf um tyn mit einet ©otcjfalt, bk fon= 
öct&at mit igrem üeyna^e le&lofen Statten afctfad). 

„SJtein 23rubet," fptad) 9?ofa, beten SSkfen fid) 
nun p(o$(id) in 2Bürbe unb fe^erlitfjen grnfi fcerwanbelt 
£atte, „le&e root)!, unb wenn bu cintf eine cjliicflidjete 
©djroetfet ftefjff, bann fage i£t fcon 9?ofen, un5 fte 
wirb eine Sutane t^jtet Qfymfttt weinen/' 

2)et Sungling (lanb nocf) immet feinet fef&tf un6e= 
mußt. ^pto^(id> tannte et i\xt Satire, un& umfcblang 
6aö fd)ö'ne 9^ä5cf)en. ©ie roanb fid) au& feinen 2Itmen, 
un& fan! $ü(ffo$ ognmadjticj auf 5ie @tbe niebet. 

2>te Snbianetin fptancj ^inju, £o& ffc fcom 25oben, 
unb fte jum £a<jet ttacjenb, btücfte fte einen Auf auf 
t&te SBongen ; bann fagte fte btn Süncjting bfy bet 
£anb, unb tiltt mit i&m auä bet fiütU. 

Sie glitt 5utd> bk 2aubt, fla&l ftd) burd) bk 
Werfen unb (Müfdje, unb ei(te an btn glitten fcot&e$, 
fo fcf>ncll , fo letfe , ba$ ifym bet 2lt£em unb bat @e£en 
^«^gt'ng^ ©leid) einet bündigen 2\ad)tQtflalt fd?roe6tc 
fte fcot ifjm im bunfefn ©tetnengfanje, unb butfy ben 
butfetn S^cbel, o^ne 0?u£e, o^ne 3?afi, 6i$ fte b<n 
bunfeln Walb 6etteten fyatti. &in tiefet ©eufjet ent= 
fu$t t&tet 25tufl. ©ie fptad) tibod) hin SfBott, unb 
tütt fd)neü tnö 3nnete. (£$ roat ftnffre Sftafyt im tte= 
fen SEatbe. Äetn 2aut gu $oten, hin 2id;tflra&t ju 
fe£en- 3mmet tann fte tiefet, 9)un ertönte ein lauM 



— 190 — 

©etofe, rote bat entfernte ©emurmel timd £erannaf)ert2 
5en bro&enben £aufen$. 

„2Bir ftnb ent&ecft," rief ber 3üng(ing, „bic 
(Rurigen ftnb unt auf 5er ©pur." 

„ S^ctn,*' fpracf> 6ie Snbianerin im tiefen Sone , „e$ 
ftnb 5ie 25uUfrofd)e. ^ 

Sa$ ©ebrüH mürbe fdjauerficfyer unb fdjauerlicfjer. 
©ie näherten ftcf; bem ©umpfe, &er unter i^ren güfen 
in &e&en festen, im fürd;terti*en @e6rüöe 6iefer Spiere, 
jwifcfjen welchem bann un& wann bat bumpfe ©tonnen 
etneö nocf> ntd>r ganj ertfarrten 2Jßfgator$ ftcf; $oren 
lieg. 

„9\un fjafte bid) bid)t an miefr," fprad) &tc 3>nbia* 
nerin, nadjbem fte 6etyna£e eine ©tunbe gerannt waren. 

3&re ©dritte würben nun ä'ujjerjl be^utfam. ©ic 
ffreefte einen %u$ verwarte, 50g i&n wieber juruef, 
trippelte eine ©treefe weiter, unb fcerfucfyte ben ©runb 
auf biefel&e 9Beife. lieber tarn fte jurücf, unb fauerte 
ffcf> bann auf biz ©rbe nieber, fcon ber (Te Raufen t>on 
@ra$ unb 2e&m wegf)o6. 

„2Bir ftnb auf bm ©tammen, bit bk Unfrigen 
u6er bin ©umpf gefegt fyabtn. Qaltt bid) nun am 
§ipfef meineö Äfeibeä." 

@r faßte ben gipfel, unb 6e$be fetyritten weiter. 

„SJaffe mid) mefjr," rief bic ^nbianmn, >,un& 
$abe %d)t, ein falfcfjer ©etyritt begräbt biefr für immer 
im ©djfamme." 



— 191 — 

©ie waren enblidj üßer bem ©umpfc. 

„2Birf beine SBotlbecfe über 5en Äopf," fpracf) (Ie, 
a(ä fte am jenfeitigen (Ranbe bed ©umpfeä angefommen 
waren. „3)er 2ßalb auf 5tefer (Seite ift doU Don 2)or= 
nen. Sritt in meine Sußflapfen; 5er ©drangen ftnb 
£ier Diele, un5 ifyt ©tad;el ift tobtlid). 23ücfe btin 
£aupt, ober 6ie Sornen werben bir 5etn ©e£iw auf= 
reißen." 

„2Ba$ ift bat?" fdjrie ber Süngttng , 5er fort* 
fdjreitenb plofclid; (Td) feine SQBoflbecfe Dom 2ei6e ge= 
riffen füllte. 

©eine gii^rerin trat jurücf . „ 6$ iß 6er grofc 2)om ; 
mein 25ruber muß fein £aupt neigen, un5 feine 3agb= 
tafd;e über 23rufl unb $opf galten, fontf werben i£n 
bk 2)ornen burd)6o$ren. M 

©ie loäte feine 2)ecfe Dom £)orne, unb fdfjritt weiter, 
©ie waren nun am Ufer be$ ©abine angelangt. £)£nc 
einen Slugenblicf gu verlieren, fprang bk 3»nbianerin 
auf eine $ol;le 6icf)e $u. 

„ySitin 25ruber," fprad) fte, „muß mir Reifen bat 
ßanoe inö SOßaffer fcfyieben. n 

25et)5e nahmen bat (eicfjte ©d;iffdf>en, unb trugen 
e* ol)ne OTü^e an'$ Ufer &inab. @in ©top 6rad;te e$ 
auf bat SfBaffer. ©ie nafjm nun bk (Ruber, unb bat 
bm 25ritten fülle gu ftßcit. 

2>er 9?uberfd)lag Porte £unberte Don ©djwä'nen, 
wilben ©änfen, Äranicfyen unb ©nten auf, bk ber uns 



— 192 — 

gewofjnte gärm in ollen 9iicf)tungen u6et ifyu $5pfe 
^infcfjroitten machte. £)aö ganoc glitt jebod) iutd) bk 
%lütf)tn Uid)t wie eine ftebet, bem ftloßt^iere nifyt un= 
ä&nlidf;. 3n wenigen Wnukn Ratten fte 5aö öfilityt 
Ufet erreicht. Sftt ftc an* 2anb gediegen, na&m 5te 
Snbianecin bk Qanb be$ 23rttten. 

„SDtein Stubet mu(? nun feine Ofytm offnen, et 
batf fein SSott feinet ©cfyweflet auf 5en 25oben fallen 
lafTen. ©iejj, &ie liefen auf biefet Qütz be$ 2Baffet$ 
ftn& leet, unb bet Säume ftnb nut wenige. SDlein 
Stubet muf? juetfl bem Ufet biefeä gfluffeö entlang auf= 
irätrt^ ge^en, bi& bk ©onne ftcf> neigt, unb t>\$ bk 
91ad)t &otü6et ift, bann mag et fein Wntlty bet auf= 
ge^enben ©onne ^uwenben, unb bem 2Binbe, bet tau& 
unb falt t£m tn$ ©eftdfjt bl'd&t. 5Bei£ mein Stubet, 
Don weldfjet £immetegegenb bet SBinb Seuff? Sie Säume 
n>etben eö i£m fagen; fte ftnb tau£ auf bet ©eitc, wo 
fte ange&Iafen werben. 2)et ©ümpfe finb nicfyt t>iele. 
SGBenn mein Srubet a6et gu einem fommt, muj? et mifc 
fen bk ju täufdjen, bk fcielleicijt i£m folgen wabm." 

©ie fcielt inne, atö 06 fte eine Antwort etwattete, 
S)et junge SDIann fdjien jeboef) in ®tbanfm fcetloten, 

„SDletne* Stuben ^fab," fpraef) fte, mu£ ges 
frümmt fetyn. " 

SBiebet fciett fte inne, unb bann fptadf) fte mit einet 
©timme, beten fanft melobifdjet £on bat Snnettfc 
burd?be&te. „SJtein Srubet tfi nun ftety, unb fein 



— 493 — 

Spfab liegt offen t>or ifjm. SBenn er in bte 2Bigwam$ 
feineö 3ßoIfeö fömmt, bann mag et ben weißen SUtäb: 
etyen auliepeln, baß bte 2öd)ter ber rotten Sännet 
md)t weniger großmütig finb, alt bk ber weißen. 
SQlöge mein 23ruber nie uergeffen, waö bte weiße 9?ofe 
unb ein rott>c6 OTäbcfyen get^an £aben, um feinen $fab 
ju offnen. ©< wirb mlkityt btn Somabawf ifyut 
QSaterä in intern ®ef)irne begraben;" flüflerte fte mit 
l)Of)ler, beinahe getfterartiger (Stimme. 

„eanonbaO!" tief ber Süngling in flamm ©nt= 
fe£en. „Um ©otteöwitten, <£anonba£! \va$ iß bk$ c ! 
2Baö metnji bn bmit? £ro£t meine ftfucfct bir mit 
©efafcr? Sftein, nimmer fofl e£ ba$ — id) Witt juritef. 
3cf) will ben SDlifo erwarten unb ben Seeräuber. M 

Slber ba$ 9)Wbd)en ^>attc feine £anb fahren faffen, 
unb war bat Ufer ^inabgeflo&en. ©r rannte i$r nad), 
aber fte war bereits im Sanoe, ba6 Uid)t unb fd^tell 
über bem ÖBafferfpieget hinflog. Qin bumpfeä Sebe= 
woJ)I tönte nod) herüber burd) ben 9kbe(fd?ler;er, unb 
bann waren nur nod) einzelne 9?uberfd;läge ^u $oren. 
&t rief fte bep tfjrem tarnen; fte gab feine 2lnt= 
wort. @r befdjwot fte, i#n mitzunehmen; aber audy 
ber lefcte SfBeüenfdjIag war nun tterflungen. 9\id)t6 
alt bit gellenben £öne ber £Baffert>ögel waren nod) ju 
f)ören. 
$)n gejutitro. I. 43 



— 194 - 

2Bit ü&ertoffcn ifjn nun feinen ©e&anfen, um ju 
einem Spanne ^urücf &u Festen, 5en mir bereite tim 
2&eife au* &en %iu$tn verloren fyabm, un& 6ec al$ ein 
merfuutr&ig gefcf)ict)tlid)et (2&atafter 311 fe&r unfec 3n= 
tereffe in 2Infprud) nimmt; um nietyt t>on allen ©eitert 
beleuchtet ju roet&en* 



XL ftapitef- 



2)enfe, loaS bu ttnöff; wir bemäefyfigen uns atleS feines 
GUetät&eS, fetneu @üfer, feineö @elbe£ unb feiner Sänbecepen. 

(5(jafe6peare. 

3ener abenteuerliche ©eift, ber 5ie anglo = normannt= 
fd>e Nation &or allen übrigen Sßölfern fo fe£r ante 
jeidjnet, unb fte feit 3a^c^unberten in bk entfernteren 
gonen getrieben, raft(o$ unb nimmer rul)enb, trofcig 
unb gefebmeibig, £abfiid;rig unb grogmüt&ig, bk gan§e 
@rbe mit t^rem faufmännifd) erobetnben 9}e£e über= 
fpannenb; biefer abenteuerlich fiil^ne unb tKtfcfylagene ©eitf, 
fyat ftcf> in me$r aU fcoüem SNape auf bk 5Ibfömm(tnge 
biefer Nation vererbt, bie bk auägebe^nten ©teeefen 
$roifd)en bem SDliffiftppt unb bem atlantifd)cn SKeere 
bewohnen. 

2\od) fmb leine fecfyjtg 3a$re feit ber ©eunbung 
tytti 25unbe$|?aate$ t>erfloffen , unb bereite roefcen tjjtc 
flaggen auf allen Speeren, brüllt ber S)onner tfcrer 



— 196 — 

$rieg$fd)iffe vor allen OTunbungen, unb ber fTitnt>oUc 
5)anfee ifi in allen (Seehäfen, bk äußerßen ©rängen 
beö otflid;en £od)aften$ unb be$ tnbifd;en 2lrd)ipel$, 
5aö (Jap 5er guten Hoffnung unb ba& eiftge 9?uf?(anb 
mit einanber ver6inbenb, unb trofcig feinem Sßenoanbten 
bie lange geü6te £errfd)aft unb £anbelfd;aft beßreitenb, 
Se^na^e fd)eint e$, alö 06 5te 93orfe£ung tftn ju^lcfcfy 
aud() baju benimmt ^atte, btn ©amen ber gfre^eit 
gleid) $ü$VQQdn über bie gan$e ©rbe $u verbreiten, 
unb fo bk £a6fud)t $u verebeln, bie feinem wag^affigen 
©piefe jum ©runbe liegt, 

(£$ itf Uid)t 5U erachten, ba$ tin fo rafllofer Unter- 
neftmungageift, ber unter taufenb ©djroiertgfeiten unb 
©efaljren ftd) btn 5Beg §u bm 6arbarifd;flen unb roieber 
civififtrtetfen Nationen su 6a^nen geraupt, unb ber 
eigentlich feit ber 5luöroanberung @tr 28alterö unb fei* 
ner ©enoffen, unb ber frommen, bocfj nidjt weniger 
a&enteuerfid;en ^Oäter von *pfymout(j, in 23ruber 3ona= 
tr)an nie jur 3?ul)e gefommen mar — eine fo #errlid;e 
©elegen^eit, aU ir;m bk ßjrroerbung von Souiftana fo 
ganj in ber Eftctye bar6ot, nid;t unbenufct laffen werbe. 
Unb wittliü) war bk Umwälzung, bk biefer grwerb 
im Snnern ber <£taattn $ur Solge £atte, von einer 
äwetyten Devolution wenig ober nid;tä verfdjieben , 
unb bk güge ber taufenb Abenteurer, bk $u %u% unb 
iu ^Pfcrb, gu Sagen unb in %a^r ö tUQtn aller 2lrt, 
auf allen ^Pfaben unb 6tromen bem neuen ganaan su= 



— i97 — 

eilten , Famen mit 5cc «Uuämanberung ber 3$raefiten aud) 
bann überein , baf? bfybt tgrcn aeitlicfyen Sßortfjeif Gintec 
$öf)ern Senbenjen gefdjitft ju verbergen tougten. 

@$ waren nun bereite me$r alt je&n Safjre Der= 
floffen, feit bem biefer ungeheure £anbeäflrid) mit ben 
Staaten vereinigt worben war. 2)iefer 'Zeitraum unge* 
Porten unb vwtfen 25eft£eö, foflte man gebad)t f)aben, 
würbe aUmctt;(ig öen 2Banberungen ein 3ief ft^H/ unb 
bie genauere Äenntnif? be$ £anbe$ jene fanguinifefren 
©rmartungen enttäufd)t fyabm , 5enen ftet) Saufenbe 
überfaffen fyatttn, \i)tt liegende $>abt aufgebenb, unb 
mit if)rer fa&renben bem neuen Sanbe guettenb. 

Mein fo tief ift bat unru&ige SfBanberfeben in unfer 
gan^e* 933efen tierwoben, baf? bk taufenb gefcfyeiterten 
23erfud)e, nur baju bienten, e$ betfo me£r anjufadjen. 
3)er nad) ber Bereinigung ploglid; gfeief) einem reif?en= 
bin ©trome bem ©tiffiftppi zugeeilte @rt)warm t)on 
SMüßiggängern unb mittelfofen Abenteurern war nun 
fctpar vttfMtu', aber 5ic !>ftad)$üg(er Porten bej^atb 
nid;t auf, nur mit bem Unterfdnebe, ba$ fit, burd) @r= 
fa^rung gewiegt, bat in ber Siefe btt 23oben$ fud)= 
ten, waö jene auf ber £)berfla'd;e §u ftnben glaubten, 
unb, weniger fanguinifd), \id) mit ber norb(id)en£ä(fte beä 
@taate6 begnügten, wäfjrenb jene bin ©üben gewägt, 
unb ba großenteils bm giebertob gefunben. Qt mar 
tin fräftiger ©d;lag, ber nun nad)gefofgt fam, um bat 
in 23e|l£ $u nehmen, waö, nad) tym Meinung, mit 



— 198 — 

tyrern @c[&c gcfauft worben war. £unberte, ja SEau= 
fenb« wanberten ia|>cltct> ouö &cm fernen ßflen in langen 
3ü<jen üon Scannern, SBeibern, fiinbern unb ©fla&en, 
um (Td> einen fräftigern 35oben unb eine offenere Span* 
befößraße ju fucf>cn ; bk SBälber ertonten »on 5en 
Schlägen &er 2lexte wnb 5er £)onner(iimme be$ Sinters 
wälbler*, unb ©täbtdjen unb SPflanjungen entfpropten 
bem üppigen ffioben, fo fdjnefl unb fo %tylnii), a($ 
wenn fie wie bie spilje über 9}ad>t au6 bemfelben 
gefd^offen wären. 3»n bk n>i(be(ien unb entfernteren 
©egenben, bk nodj nie ein menfdjlicber %u$ttitt , 5en 
be$ inbianifdjen 3äger$ aufgenommen, betreten, unb 
£unberte Don SJteifen &on jeber SÖo^nung entfernt, 
waren fte gebrungen, ir)re gamitten unb £abc auf bu 
bzdtm 23ooten nad;fcf)(eppenb, bit fte mit unfägfidjet 
QJlulje bk (Strome ^inaufjogen, bit f\d) auf ber wetf« 
liefen Qtitt in bin OTiffifippi ergießen, ©o war 6ereit5 
ju biefer geit ber ©runb ju w'efen gegenwärtig btbw* 
tenben ©täbten £ouiftana$ gelegt, unb wenn man ben 
©cfyarfbtitf bewunbert , mit benen biefe gropentt)ei($ 
fd)(idf)ten ganbbewo^ner bk Sagen i&rer Bt'dbtt ges 
wä&lt fyatttn, fo fann man bem wa^r&aft Ungeheuern 
Unternefjmungögeift unb bk ©tanb^afttgf eit , bk ftd> 
2>a$re lang in eine SBilbnif? aetbannen fonnte, um ftd) 
burdj eigne ßraft eine beffere gjcifhnj 8" Qtunbtn, 
nid)t ju ttiefe ©eredjtigfeit wiberfa^ren (äffen. 

SMefe gelegen&eitlidjen ffiemerfungen burften nid)t 



— 199 — 

ü6erflüffig fet)n, um bk ©jene &u erklären, bk wir nun 
unfern gefern mitjutfceilen gebenden. 

2Bir $a6en ben OTifo mit feinen Äriegern unb Scannern 
am Ufer beö 91atd)e$ in bem SHugenbfitfe verlaffen, wo fte in 
t£re @anoe$ eingeßiegen waren. 3>n biefen waren fte eine 
geraume ©treefe 5en ftluf? aufwärts gefahren. 2)a wo ber 
*ftatd;e$, ftcf> gegen Sffieflen wenbenb, betyna^e einen SQ5tnFc( 
6tl5et ^. fyatttn (Te t^re 5a&rjeuge verlaffen, unb nadjbem 
fte nodjmalö eine erntfe 23erat£fd)fagttng gehalten, ftd) 
in bm) Raufen abgeteilt, unb in verfdwbenen dHty 
tungen getrennt. Sie 23eratf)fd)fagung war burd) eine 
erndlidje ©infdjärfung beö OTtfo an feine iun^in Wdn- 
ner befdjloffen worben, bte barauf fctnauäging , fte tfrenge 
vor jeber 3agbge6tet$ver(e$ung ju warnen. 2)tefe 2Bar= 
nung war um fo weniger tt&erflüffig , ai6 ber wilbe 
©inn ber jüngeren ^äuftg eine 2frt @&re batin fanb, 
jene ftngirten ©ränjü'nten $u ü&erfd)reiten, bk bk ver^ 
fd)iebenen ©tämme ftd) ja tfjren 3>agbrevieren feftgefefct 
Ratten, unb fo jene immerwä^renben Kriege veranlagten, 
bk btynafyt ßet$ wegen foldjer 3agbgebietöver(e£ungen 
ausgebrochen waren. 3m gegenwärtigen gatle war 23ors 
ftcfjt um fo nötiger , al$ bat Sßöittytn erft vor weni= 
gen 3a£ren angekommen, auf eigene^ 3>agbrevter weber 
burd) innere ©tärfe nod; verjährten 23eft6 2Infprud) 
mad^en fonnte, unb auf jeber ®dtz an mächtige 9\afa 
batn (lief?. 2)ie 6uffaloreid;en £od)ebenen von £exa$, 
©onora unb ©anta ffe waren nämlid) von btn Suman* 



— 200 — 

d)tt6 ftit unbenflidjen $titm angefprodjen; in 5cn jwfe 
fd)en bcn Djaöfgebirgen unb btn SHrfanfaä gelegenen 
grogen 2an5fu(d) feilten fid) bk Dfagen, unb bk 
*pan?neefe be$ Sotyaöfßammeö ; bte jenfeitö beö @tt= 
6inc gelegenen £od)ebenen waren won 6en fdjroädjem 
Stämmen ber ©a6tnei: unb goö^attaeä befeffen, 5ie 
ö^ar feinen frafttgen ©tnfprud) tragen burften, bic 
aber, e6en rotfl fte futtfloö gan$ t)on ber 3agb abgingen, 
gefront werben mieten. @o blieb unfern 3>nbianern 
6fof? ber lange unb fid) attmä()(ig erweiternbe ©ürtel 
jroifcfjert bem ©abine unb STlatd^es, unb bem Ouad)itta 
unb Ofebriüer übrig, unb tin fcfymalerer, ber t)on bem 
lefctern ^Tuffc inö innere 2ouifiana$ fiifyttj ein £anb.- 
find) ber, obwohl er ganj fi'tglid) bk 23et>olferung eine* 
ber ffeinern europäifd;en Äonigreidje fyättt faffen fö'nnen, 
ben 3nbianern felbtf fe^r befdjrä'nft Dorfommen modjtc. 
2)er Häuptling fyattt mit beiläufig jroanjtcj ber be* 
roci^rtetfen Ärieger btn fd>malen Bttid) , ber fid) ymi? 
fdjen bem $Irfanfa$ unb (ftebriuer £erabaie£)t, Qtmtylt. 
SSereitö waren jrcety $&od)tn fett ber Trennung vtu 
ßridjen, wä^renb wetzen er auf feinem guge bk SBä'ls 
ber unb Qbimn burd^ogen, bk fid) oberhalb bem 
9\atd)itQd)tü gegen btn Unerwähnten 3(uß ^etabfenfen. 
©r faß nun fo ^m tm greife ber ©einigen, am 2Ibr 
i)angc eineö gelfenö , na£e bei) einer ©anquelle , an ber 
er bm borgen auf bem 3Injian& gelauert, unb allem 
2lnfd)ein nad) eine lrefflid;e 2>eutc erjagt fyattt. 5*ünf 



— 201 — 

alte Ärieger lagen tieften if)m ttor einem fteuer, über 
bem ein Äeffel fcing, ber t£r 9Ma£l enthielt. Um ein 
jwet)te$ waren <pfä£)le in bk ©rbe getrieben , über benen 
-Ciue^oljec ftd> Freujten, auf benen £irfd)feulen unb 
2ßorberfd;enfel 511m Srotfnen fjingen. günf btö fed)$ 
jüngere SfBübe waren mit bem Wutwtibtn ber Spiere 
fcefcfcäftigt, benen fte bk Spaut abzogen, bk 2ßorber= 
fdjenfel unb beulen abfcfynitten, unb nad)einanber an bk 
Qölbtt fingen, ga^llofe 9tau6t>ogel, t>om @erud;e an- 
gebogen, fdjoffen ieben Augenblick an* ber Sfyifyi fyttab, 
fo tpfc einer 5er übrigen Steile Don ifjnen auf &ie 
&titt geworfen würbe. 

2)aä gewöhnliche tiefe @titffd;weigen war aucf> ()ier 
fcemerf lid); nur zuweilen waren einige fur^e @ä$c ju 
#6'ren. £)er SDIt'fo in tiefet 9?ad)benfen tierfunfen, fdjien 
an biefer Unterhaltung, &ie zeitweilig jwifcbcn feinen 
Bannern ftatt fanb, feinen Anteil $u nehmen, ober 
^)6'd)ftenö ben eineö unintereffirten $uf)im$. 2)iefe Un- 
terhaltung betfanb in abgeriffenen Ausrufungen ober fur= 
gen ©enteilen, bk tbtn fo fcfynett ausgeflogen, alö 
wegen Mangel an 3beent>erbinbung wieber abQtbtod)in 
würben. 

„$8\ntaü)i," fpradf) ber bem OTifo gunä'd)|l liegenbe 
35ilbe, „ift fd;on lange auf bem @pä£)erpfabe. " 

„<Stin WuQt ift bat ber 9lad)teule geworben ;" 
erwiberte ber näd)tfliegenbe nad) einer SBctle. 



— 202 — 

„ S)te (glennte fcaben f?d) nad) ben obern ©aljquetlen 
gebogen ; " fprad) ein britter. 

SBieber eine lange ^aufe. 

„9!Jti = li = macb muf? an ber tintetn CXuefle bie £irfd)c 
getroffen Ijaben;" fprad) tin werter. 

ȣwfl&/ 5)anfee! n ertonte e$ tton 6en Sippen ber 
jungem, bte fo e6en eine* 6er getobteten Spiere ans 
faßten , um «$ auöjuweiben* ©ämmtlidje Snbianer 
wanbten ft* gegen bk jwe£ SBilben, beren klugen 
öurd) bie ©ewei&c eined £irfd)e$ bringen ju wollen 
fd;ienen. 

S)er alte SDJann ern>adf)te plöfclid); er richtete feinen 
tüfyn burdjbringenben 25licf auf bk jungen Scanner, 
bie, fo rote fic bat bemerften, t#m ba$ £&ier fcufd)lepp= 
ten, unb e$ t>or t^n anlegten, ©orgfaltig unterfuefote 
er ben Äopf be$ Spiere*. <£$ war allem 3Infcf?etn naefr 
feine ©pur einer 23erlefcung Dor^janben, aber bidjt am 
©torfe be$ einen @eroei#e$ war eine leidste (Reibung 
5U fe&en, bk fcon einer ßugel $errü&ren Fonnte. „2Mc 
^engöeefe," fprad) er, „f)at>tn &ier gejagt, f?e finb 
feine $al6e ©onne *on bem ßrte wo bie 9Kä'nner ber 
£>conee$ ru^en." 

(Sin imtyrt „^ug^!" ertonte fcon 5111er Sflunbe- 

„Söteine jungen Scanner muffen voattm bit 9Jli = lt = 
mad) fommt," fprad) er auf bat S&ier bmttnb. Unb 
legte ftd) wieber, o$ne dn Sfßort weiter ju fagen, in 
feine vorige Stellung. 2luf einmal t>aüti er feine gautf, 



— 203 — 

un& feinen 3)oum üor bk Sippen ^altenb, (lieg er einen 
langen burctybringenben <Pftff aus* 

SBieber erfolgte eine lange ?>aufe. 

„2)a$ i(i 5ie Äugel eined g)anfcc; ,> na^m ber ertfe 
SSBil&e wieber 5a^ SBort. 

„2)a$ Slugc war gut, aber bai fteuergewe&r war 
fur^ ; '* fpracfj ber jwe$te. 

@tne geraume $iit war wieber fcerfloffen, o&ne bag eine 
Semerfung weiter gebort worbeu war. 2)urd) 5aö ©ebüfcfc 
fam trottend ein SBilber auf &ie ©ruppe &u, unb lagerte 
ftdf;, ofynt tin 2Bort $u fprecfjen, neben feinen ©efä'&rten. 

„£a6en bk 2Jlanner ber Sconee* an ber untern 
©anquelle Jg>ii:f4>e gefunben ? " fragte nac{> einiger geit 
ber mto. 

„Sie §<&tn\" war bie Antwort. 

,,©ut;" erwiberte ber SUlifo. 

„SfBifl mein ©o&n," fpradj er nadj einer *paufe, 
auf im getobteten £irfd) beutenb, „bem SSJZifo fagen, 
wo ber 5)anfee i^n gefegt." 

2)er Snbianer fprang auf, fauerte ftd? *>or bem 
Spiere nieber, unb betrachtete aufmerffam btö leicht 
fcerle^te @ewei£. 

„S$ ift niefot jwety ©onnen, ba$ bie Äuget ge* 
fd)ofren, ,> fpradj ber 93lifo, „bie Eaufe finb nid;t ge= 
fd;woflen, unb ber ©djwetf? ift nod) im 9Uicfen." 

„Sßielleicfyt bk kugeln ber Ärieger mit btn langen 
SDlefTem;" fprad) ber i£m 5unäd)tf Hegende. 



— 204 — 

t 

„Äemtt mein 23ruber bat 23lei? ber 2)anfee$ fo wer 
itfg?" fprad) ber Häuptling; „eö tflt 5tc Heine ßugel 
eineö 2)anfee, 5etr in bk SBälber gebogen. 3!tti = li = macty 
wirb feine ©put fiiiben." 

2)er 3>nbianer $ie& nun mit feinem SKeffer bk @e= 
fenfe bi6 £f)iere$ ab, unb einen 5ßot&et= unb £inter= 
lauf in feine Safdbe tfecfenb, fragte er: „SBefdjer unfrer 
Srüber fyat feinen *Pfeü tterforen?" 

©inet: ber jungem fprang ^crbey , unb bic betpben 
trabten nun tiefer in bm 2Mb. 

gwet) Btunbtn mochten auf biefe Steife »erlaufen 
fetyn. 2)ie SBilben fykikn fo e&en i&r 93la(j(, afä iin 
&urcf)bringenbeö pfeifen gebort würbe, ©ie fcorcbtcn 
|)od> auf. Siecht lange, fo würbe biefeä pfeifen wieber= 
$olt, bod) in einer t>on ber vorigen ganj tterfd;iebenen 
Sonleiter. 

„ga ijl SDlt s K « maefe # " fprad) ber ÜJWo, „er $at 
Sic ©pur Dielet 2Beif?en." 

©in btittit 3Jta! würbe ba$ pfeifen gehört, unb 
wieber war ber £on fcetfdjieben. 

„@6 ftnb 5ic 5)eng^eefe mit Wttttn, bk mit ifjren 
©quaro* unb Äinbern in bk Kälber gefommen; bk 
«Wannet ber £)conee$ werben and) biefe meiben muffen;" 
fprad) er bittet:, unb bann feine £anb &um SUhinbe 
fü^renb, fließ er ein tangeö, burdjbringenbeö q)fei= 
fen au$. 



— 205 — 

9\ad) wenigen Wlinuttn würben ton me&rern ©eiten 
f)er biefe pfeifenben Sone vernommen , unb balb barauf 
famen 5te ü6rigen 2Bi(ben rafd; auf bat geuec §uge: 
fprungen. Unter biefen ber abgefanbte gpätjer. 

„$>at mein 23ruber bte ©pur gefunben ? J> fragte ber 

„@$ f?nb 2)engfjeefe, bte gefommen, um bat 2>agb= 
gebiet ber Oconeeö für ftd> $u nehmen." 

S*tn btttreö 2äcbeln Derjog ben SDIunb be* aften 
SKanneö. „3^re £anb," fprad) er, „reid)t t>om gro- 
ßen %lufft bi6 jur großen ©atjfec, unb &om einge* 
fd)loffenen ©aljfee, ber bat Zanb ber 9ttej:icoa befpüft, 
bte jum 2anbe, bat eiftg iß, unb bem Sßater ber @a= 
naba$ ge^ordjt, aber (Te £aben nimmer genug/' Unb 
fomit cr^ob er ftc&. 

2lüc waren aufgeflanben , unb einen ^albfreiS um 
t£n bilbenb, erfolgte eine furje 25erat£ung. 2i($ biefc 
vorüber war, wtnfte ber alte OTann bem jurücfgefc&rr 
ten @päf)er, unb 6e^)be gingen benfel6en 2Beg, btn 
biefer fo eben gekommen war. 

Sie Serben waren mehrere ©tunben burd) ben 
2ßalb fortgefdjritten , M fie auf einer 2lnf)6'fje anfamen, 
Don ber ftc eine auSgebe^nte QJuäftdjt über eine $u i^ren 
gügen Itegenbe weite 9}ieberung Ratten, burd; bk ein 
breiter (Strom ftd) ^tnmäljie, 25e$naj)e am (£nbe bers 
felben (liegen bicfe Siaudjwolfen auf, unb bk 2üftc 
brachten bte fcfyarf fnaflenben 6d?Ia'ge ton Siebten &et* 



— 206 — 

über, 2)er alte 9Mann fyattt eine geraume SSeile m 
ftnfftem 2)a&intfarren geflanben, enblicfj fd^vttt et 5te 

2lnf)o£e t)inab. 211$ er nä&er fam, fälligen menfct)ltct?c 
Stimmen an fein Qf)t, bk ©erläge ber 2lej:te würben 
6umpfet unb Dotter; en&(tcf> erblitfte er &ie Sichtung 
felbß. 3)er unglücflidje ©ct*5&alö , 6er &en &eimltd)en 
23erfletf feineö mü^fam jufammengefcfjarrten <&d)a%t6 be$ 
feinem @rwadf)en plofelicf? aufgewühlt erblicft , fann 
faum fo heftig fcor bem feine dpfttn^ toerniefctenben 
Slnblicfe jutütf prallen , a(* 6er SJlifo be$ 6em Olnblitfe 
6iefer 2id;tung. @ie be^jnte ftcf> ttwa über brety 2lcfer 
au$. Saö erße, wa$ feinem 2Iuge auffiel, waren t)ier 
glitten, tofy au$ ©efttipp unb Qleften aufgeführt, in 
6enen meiere $inber lagen» ü\id)t weit t>on 6iefen 
roei6eten ^Pfer&e. einige Dom JWaurf>c gefcfywärate 2Bei= 
6er jlanben un6 fafen um jwe$ geuer, über mU 
d)en ©tangenptpramiben aufgerichtet waren, fcon 6enen 
Äeffel fingen; an&ere fagen auf i&ren @d)aufeltfüf)(en, 
t&re ©äuglinge am 2lrme ganj gemäd>(td> wiegenb, mie&er 
anbere waren bety btn Äeffeln befctyäftigt. ©ine ©cfjar 
23u6en trieb ffcf> &utcf> bat raucfjenbe gelb, bürre 
Zweige unb ©eflrippe fammelnb, bat fte unter ßlo'ge 
unb (Stämme fd?icf)teten , unb bann anjünbeten. 2)ie 
ganje £icf;tung war eine {Raudjwolfe, buref) bk ber 
Snbianer ^ingefcfyritten , unö bereite mittm unter bk 
ölmerifanet gefommen , o&ne baf? er gefe^en worben 
wäre. @6en jebod; , wie er f\i) einem £aufe juwanbte, 



— 207 — 

beffen 23atfengertifte 6ereft$ aufgejimmert unb unter 
£>ai) war, bemerf Un ifyn 5ic 2ßeiber. @ie dorrten 
t£n einige Slugenbticfe, wie e$ fd;ien , ängftlidj an, 
unb riefen bann: „3£r Männer, fommt bod) £er! — 
$ommt gefd;winbe ! " riefen fte immer ängß(id;er. 

„5Ba$ gibtd ? '* fragte ein gewaftig 6reitfd)ultriger 
OTann, ber au* bem £aufe fyixaut, unter bm &ad)- 
Dorfprung getreten war. „9J£! eine 9iot^aut! Spat bk 
eucf) tn ©djretfen gefegt. 2Bo£l, ftc wirb m'd;t 5ic 
erße unb ntcf>t bk lefcte fefyn." Unb mit biefen ^Borten 
haderte ftd) ber £interwä(bfer btn ÖBetbem unb bem 
Snbianer. ®iefe, burd) bk ©egenwart be$ OTanneS 
etwa$ beruhigt, famen nun an ben (entern $eran, unb 
begafften ifyn mit ber 9leugierbe &on 9flenfd;en, btntn, 
in tiefer 5Ibgefd)ieben$eit fe&enb, aOcö erwünfdjt fommt, 
bai trgenb eine Untergattung $u gewähren tterfprid>t. 
2)a$ wirfftd) au$ge§eid;nete 2Ieuf?ere beö 3nbianer$ jes 
bod), feine fofoffate, obgleich uerborrte ©etfatt, unb 
bat ernpgebietenbe SfBefen, bat in feiner Haltung tag, 
tterbunben mit ber gewagtem Äteibung, fcfyienen bk 
vorige 2lengfHid)Feit $u verbreiten, ©ie entfernten ftd) 
fdjnett nad) verfdjiebenen @t\tm. 2iudj ber SKann fyatk 
unfern Häuptling fd?arf inö 2tuge gefaxt, of)ne jebod; 
bie minbefie gurd)t erblitfen ju taffen. 

„£>u 6i(l feiner ber ßfagen, 3?ot^aut; ,> fragte er 
enblicty biefen. 



— 20S — 

£)er Häuptling, ber feinerfeita bk t»ctfd>fc5cnen $Tr-- 
beiten, ober, wie e$ t&m erfd)einen mochte, ben ©räuel 
bei: SSerwütfung aufmerffam betrachtete, gab feine 2int= 
wort. 

„5(ud? nid)t fcon ben *pawnee$?" fugt ber SDtann 
fort. 

9\od) immer feine Antwort. 

„£ore! wenn bu in unfre twr *pfä$le Kmmfi, 
8?ot^aut, fo mußt bu wenigtfenä fo fcöf(id) fe$n, 2lnt= 
wort su geben, wenn man biet; fragt ;" fpraef) ber 
£interwälbler. 

„Unb wer f)at bk g)eng$eefe gerufen ?•' fprad) ber 
3nbianer. 

„g)eng$eefe! — Sftimmfi bu und für g)anfeeö? — 
£otIa, 3oe unb 30611 !" 

„£at 5fc SBeißfjaut," fragte nun ber Snbianer, 
fefnerfeitä btn 21u$brucf ge6taud)enb, ber tterfpottenb 
fegn fottte, „uom großen 23ater ©rlaubniß erhalten, 
fid) l)kt fein SBigwam auf§und)ten?" 

S)er £interwälb(er faf) i£n mit großen 5Iugen an. 
„£)b wir ©rfoubniß erhalten, un* \)kt nteberjulaffen'? 
gürwa^r, für einen SfBilben tim furiofe grage. £a$ 
muß wa£r fetyn," fpracl? ber 3Kann, „unb ju einem 
freien 23ürger — nein, ba$ ifl^urunb! Spott bod) ein= 
mal, Scanner," fu^r er fort, ju 3oe unb 3o&n ge= 
wanbt, bk nun ^erbetygefcfyritten famen, „biefe SRotfc 
fcatit ba fragt afleS (Ztnfirt, ob wir auef; t>om großen 



— 209 — 

«Batet: Srfaubitif erhalten ^aben , &ier6er ju fommen." 
QIÜc btet) fdjlugen ein lautet ©elädjter auf. „£>a$ ift 
unfer 2anb, baar bejaht mit unfern 2)oHar$, unb bem 
25ont abgefauft. S8cc|ie&(l biT*?" 

See 3nbianer fcatte, roa&rcnb fein 2Juge forfdE>en& 
tton einem ©egenfknbe jum onbertt roanberte, feinet 
ber SBorte verloren. £)$ne einen 5er £intern>3lb(er etne^ 
25(icfe$ 8U würbigen, fdjritt er nun &em £aufe gtu 
ein paar 25locfe, bic uor bem 2)ad)t>orfprungc lagen, 
bknUn 5U Stufen, Sr trat über biefe unter bm S)acf)= 
uorfprung. 

„2>ie (Rothaut ifl üerflu^t Fccf ; ** fprad? ber ertfe 
öer Sftänner. 

„6r fcfyeint ein Häuptling ju fetyn," meinte ein 
äroe^ter, „unb jwar ein großer." 

„Häuptling &in, Häuptling fytt, gto£ ober Kern. 
SBer gibt t£m bat 9ltd)t, gier in unferm Sanbe un$ 
ausfragen? 9?ot(j£aut," fugr er fort, „f>u mocfyteft 
gern einen @d?nappö. SfBenn bn nicfyt fo untierfdjämt 
roärefl, fo gätte td; tgn bir bereits angeboten; nun 
aber mußt bn ign U%a§kn, fo bn ign gaben wtn(l.° 

S)er £intenuä(Mer (lieg 5tc äroety 25(odfe fynan §ur 
Oeffnung, &tc jur fünftigen S&üre beßimmt, 6fd je£t 
aber nodj mit einer SBoflbecfe &er£ängt war, unb &er= 
fcfyroanb bafyinttt. 

Sie 9Wänner unb SBeiber fyatttn ftcb in eine ©ruppe 
jufammenge$ogen , unb lebhaft mit einanber gefprocfyen, 
2)cr Centime. I. 14 



— 210 — 

bann entfernten (Te ftcf) in üerfcfjiebenen 3?id;tungen. 
9iur tiniep 25uben waren surücfgeblieben, 5tc neugierig 
Jen 3>nbianer begafften. 

Sie ©tä'mme be* £aufe$ waren mit einer 5ln$af)l 
von @£eriffdt)ecfä'ufen, öffentlichen 2$erßeigerungen, unb 
2injeigen beflebt, 6ie betyna^e bk ganje 25reite be* 
£aufeö einnahmen, ©ine 6iefer Sinnigen war mit gros 
ßen £ettern unb in großem Formate gebrueft. £)eä 
Häuptlings 25licf fiel auf biefeä 23latt, unb fd;ien lange 
batan $u Raffen, ©eine pfeife auä 6er S£afd)e sie^enb, 
riß er 5aä Rapier mit nod) einem an&ern Dom (Stamme, 
un& loöte &en 9?anb ab, um biefe an^u^ünben. 

S)er £interwä(bler war juruefgefommen, ein ©lad 
SOB^iöf^) in feiner £anb, 

„SBo&l&enn, 9lot&&aut!" fprad) er barfdj. „SBa'refi 
bu ein wenig f)ö'flid)er gewefen, fo ^ättefl bu eö um= 
fonfl; fo mußt bu aber bellen. " 

2)er Snbianer jog au& feiner Safere ein ©elbßücf, 
unb warf eS bem £interwälbler ju. 

„(gl), baö \(l ber ©toff ;*• fcerfefcte biefer. „2>a$ 
ifl aber mefjr. SBiflft bu für ben gan£en £)otfar?" 

2>er Snbianer fd)ütte(te ben Äopf, unb .febnitt btn 
ginger jur Raffte. 

„SBo&I; ' fprad; ber £interwa'lbler. 

Unterbeffen waren 6tc 3oe$ unb 3ofjn$ mit noefr 
brety ^)interwa(b(ern wieber gefommen. ©an$ unbtfafc 



— 211 — 

gen traten fte bte ©tufen fcinan , unb betrachteten ben 

3nbianer aufmerffam. 

„SSer&ammt! biefeö ©eroe&r tfi btynafyz ju mobifd) 
für eine JHot^aut; ed ifl nicf)t aud einer amerifanifdjen 
ftabrif;" rief einer, inbem er bem alten SKannc 5en 
2)oppelflufcer £alb mit ©eroalt auö 5er £anb roanb. 

2)ie fünf £interroälbler betrachteten bat ©tücf auf- 
merffam, unb i^re SJiiene na^m aüma^lig bm 21uöbrutf 
»on 9Kißtrauen. 

2>er öBirtt) mar mit sroety gefüllten ffiouteiüen, einer 
Qtyt unb einem Sragamboj? äurütfgefommen, bk 23ou= 
teiüeu bem 2>nbianer überreidjenb, nafym er ben 2)oüar 
unb ^>ie6 i&n auf bem £lmboß in äroe$ ©tütfe, t>on 
benen er etneö bem Snbianer gab, unb ba6 anbre in bk 
Safere fietfte. 

? ? 2>cf> bürg eucft bafür," fptadf; 3oe, „biefer SoppeU 
lauf bürfte bk Solbaten im gort brüben ftufyn madjen. 
©9, unb mit @o(b eingelegt Qfyau boct? einmal $er, 
SSiö;*' ben @tu£er bem 2Birt&e reidjenb. SMefer Jjatft 
t^)n feinerfeite mit Äopffcfyütteln betrachtet, „SBobl, 
roofcl;" fprad) er enblid) mit ^ämtfcfjem £äd;eln. 
„9iot^aut, iuft red)t, bog bu gefommen bi(i. @d;au 
einmal fytt , ber SDknn auf bem ©eroepre i(i um 
feinen 23ud)fhben länger nod) für^er, alö ber auf bk- 
(er ^roflamatiön." dt rvanbk fitct> gu ben auf bem 
Stamme, wie bemerft, angef lebten papieren. „2Bo if* 



— 212 — 

ftcabcr? ftc ffi tterfcforounben. 2Bo iff ffe ^ingcfornmen, 
&ie sprottamation ? " 

„3Me (Rothaut ^ot fic efngc^ecft ! '* rief ein 25ube, 
5er t>or 6cm £aufe (lan&. 

„33cr5ammt! 6a £abt i&r'*;" tief 6er 2Bitt$. 
„2Bo$l, (Kot^aut, 5ein ©tußer mug fcier 6(ei6en, 
unb in aud), un5 einer tton un$ muß hinüber auf 5a$ 
gort, un5 5cm Sapitain mel&en, roe(cf;en Sßogel mir 
gefangen." 

2>er 2Btrt& ^attc faum 5iefe SJorte cjcfproc^en, af$ 
fammtlidfje £interroci(5(er ftdF> verloren. 2>er 3n5ianer 
^attc fein ®(a$ auögettunfcn, un5 (ledte 6tefe$ nun 
5em 2Birt&e surütf, un5 mit 5er £an5 nad> feinem 
©tufcer fangenb, rootfte er 5iefen n)ie5er in feinen ©e^ 
wa^rfam nehmen. 

„91id)t$ 5ct^teici)en , '* fpracfj 5er SBirtf)/ „6iefcr 
©tufcer bleibt &ier, un& 6u aud)." 

Äaum waren 5iefe SEorte gefprocfjen, aU 5er 3n= 
5ianer einen gellenöen ?Pftff tßat. S)ie £interwal6fer 
waren wie&ergefommen, ie5er mit feinem langen ©tu^er 
im fflfrme. 

„2)u fte&flt," fpracfj 5er 2BW&, „e$ $tfft fein 
2Bi&ertfan5; un5 5a$ betfe ffl, 5u ergibt 6icf; quU 
wiHtg." 

©r erhielt tin fo fürd)ter(icf) getfen6e$ ©efjeul aus 
6em Sßßatöe $ur Antwort, 6af? 6ie SQBeiber un5 Äinber 
fd[)au5ern& aneinanberfrochen. 



— 213 — 

„2Ba$ fott bat 6ebeuten?" fragte 5et ^intermäfbfer» 

„^engfjeefe!" ertönte eö au$ jeljn Äeglen, unb $u 
ötetd;er gett fÜrrjten bie DconeeS gfeief) Sigern buref) 
ben bieten 9^auc^, unb fprangen in gewaltigen ©äfcen 
bem £aufe ju. 2)ie £interwälb(er Soften, nicf)t$ wem* 
ger ate entmutigt, t&rc ©erneue, boef) wä'fjrenb fte fo 
auf ben Häuptling unb b(e 3>nbianer anfcfyfugen, ^attc 
ein jwet)ter £aufe fcon SBilben ftd> um bat Spant ^erum? 
gewunben, unb ftcfy £wifcf;en bie Mannet unb 2Bei6er 
gebrängt, welche leitete fo gan$ in i^rer ©ewalt waren» 

£)er Häuptling war, ofjne fid) $u regen, tute e^ern 
ba getfanben ; nun fiel fein fbl^er 25ficf auf ben £inter= 
wälbler, unb jugfeid) tfreefte er feine $>anb ein swetyte* 
9Mal nadf) feinem <&tu%tt au$. fTtodEj immer 56'gerte &tc= 
fer; fein tro^iger 25lirf fiel fragenb auf feine gewaltigen 
©efäfjrten, bk feft baflanbtn, %e ©ewe^re fcfjugfertig 
^altenb; bann fcfyweifte fein 2luge auf bk bütfre @cfyac 
ber 2Bi(ben, bk, £unben gleich, nur bat geilen 511m 
Angriff ju erwarten fcfyienen. 3)ie fcfjretjenben unb 
Jwnberingenben SBei&er unb Äinber jeboef) entfd)iebem 

„@i6 \i)xn fein ©ewe^r äurücf , SDlann;" rief bie eine. 

„Um ©otte^witfen, benft an eure SBßeifcer unb Rin? 
der!" eine swetjte. 

„2af?t btn OTann gegen!" eine brittc. 

„9?otfjfjaut!" fpracfy ber fBitty, „fdfjau su, $ier ift 
untetbeffen biin ©ewe^r, a6ec wir werben biefj ju ffos 
bm wiffen." 



— 214 — 

2U$ 6er alte OTann ftd> roieöer im 25eftfce feiner 
Sßaffc f<in5, rotnftt er fiolj 5en £iuterrcal5(ern , unb 
butd) fic ü6er 5ie Slocfe auf fcflen @run5 fd?rciten5, 
trat er in bit Wlittt feiner ©etreuen. £>iefe tra6ten 
fc^neü um t£n $erum, nn5 einen Äretä bilbtnb, fpran= 
gen fle mit einem jroevten ©e^eul 5em Sffialöe ju. 
2)ie verblüfften £intermä(5(er mit t^ren $ittern5en 3ßet= 
kern un5 Äin&ern ftarrten ifjnen mit offenen SDlaulern 
nad>. 

6$ gibt ©ceten, öie, gfeidj geroiffen ©djaltfjieren, 5a$, 
roaä fle einmal in ftdj aufgenommen , nie roie&er von fld> 
geben, 6iö 5er £o& e£ i^nen entreißt; ©eelen, bk 
{Riefenlei5enfd)aften in ftcf> aufgenommen #aben, 5ie fte, 
fo wie 5er ©d)u?ärmer feine ©öttin, fo a(ö 3>5ol in 
t&ren $fjqjcn fjerumtragen ; in 5er tieften ©rnie5rigung 
un5 auf 5er goefeften Stufe öeö -2Infe&cnd, im 6o5ens 
tofen 21bgrun5e 5e$ 3ammer$ un5 5er glänjenöen £ö&e 
5er ©eroalt, tragen fte 5iefe 2ei5enfd)aft mit ftdj ums 
fecr, un6 fte ertfarrt gfeicfyfam mit t&rcn mür6e iDer5en= 
5en ßnodjen, un5 witb alt unb 3% mit tfjrcn fcer= 
5orren5cn ©efjnen, un5 übt un5 ftitbt mit ifjnen. @ie 
etffleinf fgnen be$ Sag un5 be$ Stacht, un5 fpornt fte 
ftyafen5 un5 mad)cn5, fte £at ftd) gktcfyfam in 5ie 
^i^^t-n t&reä Snnern eingefponnen, un5 itf alt un5 
fetynig mit i^nen gewor5en. Gnn fo(d?er Sfjarafter war 
Sofeafj, un5 eine fotdje 9ttefcn(ei&enfd;aft fein £ap ge= 



— 215 — 

gen bte ^Beißen. <Sr war ber lefcte ©proffe, 5er fefcte 
öcr Sftifoö ober dortige 5er OconeeS, be$ £auptffam: 
meö ber Station ber @reeF$. ©eine 2>orfar)ren 23e= 
^errfdjer ber mitm ©treefen gewefen, bte ftd) fcom 
£)coneefluffe gegen ben @oofa ^crab^tc^cri. Sßon bem 
weiten ©tbktt fetner Sinnen war nur wenig auf ir)n 
gefommen, fcon t^rer ffret^eitöliebe, t'&rem &ol^t afleS. 
23on fetner frtir)e|?en 3>ugenb ^attc er bte 2Bei£en al$ 
bte Räuber feineä ©rbt()ei(e$ , aU bte Unterbrücfer fetner 
Station bitter ger)a£t, jebeö 3a^r, jeber neue (gingriff 
in bte ültdjtt fetneö 2ßoffe$, $atte biefen £af? tiefer 
gewurjelt, fo ba$ er gute^t gewiffermagen fein @et)n auör 
mad)te. @$ fyatti btefer £aß einen feltfamen @r)araf'ter auä 
bem Spanne gebifbet. £)ie tieften £)emütr)igungen, ber 
fd>neibentfe £o£;n biefer SOßeißen , war eben fo fpurfoö 
an feinem @eftd)te abgeprallt, wie tr)re $uttorfommenbfIe 
©üte, tr)re ebelmüt^igften Aufopferungen t(jm faum 
ein gabeln abzwangen, ©kid) gefü^ttoä gegen bfybt, 
war er ftd) i^nen gegenüber ftttü gteid) geblieben, jtatt, 
rur;ig , efjern bem 2Jnfdbein nad) , brütete fein ßarfer ©etil 
in fdjeinbar inbofenter 9?uf;e bat 2Serberben feiner g-einbe. 
23on frft&eßer 2>ugenb war er tm ßeten Kriege mit 
i^nen begriffen gewefen. ga&Uof« @d)(ad;topfer waren 
von feinem £omar)awf niebergefcfymettert worben. 2Itö 
er fa£, ba§ feine wtlbe $raft unb feine barbarifd)e 
Sücfe nur wenig gegen tl;re überlegenen ^enntniffe Hefc 
mochten, fo benu^te er bit ®d;ulanftalten, bk Der 



— 216 — 

menfd;enfreunblid;e Dberft £an>fin$ unter feinen Zanifc 
Uuttn eingefügt Jjatte, unb lernte, bereite jum SUtanne 
gereift, nod; lefen unb fdjreiben, um fo, wie er ftd; 
äußerte, „einen Haren $Pfa6 $u btn abtoefenben un5 
tobttn (Ratgebern feiner geinbe (i^ren Suchern) ju 
f)abtn\" unb alö aud) btefe 21nßrengung, fo ungeheure 
©elbftüberroinbung tym and) bat 2Iuäf)arren fotfetc, 
i$n in nicfrtö weiter gebracht fyattt, mochte er einen 
legten 33erfudj, (Td> mit bem fü^nen unb gemattigen 
Äescum = fe^ jur gemeinfamen Seinbeöüertilgung ^ ^ its 
binben. QJud) biefer fcfyeiterte; feine <piäne würben ent* 
beeft unb vereitelt burd; bk überlegene Sftacfyt unb ©e* 
fd;icflid;feit feiner 3^'nbe, bk tyn felbfl: feinem eigenen 
Sßolfe oerbädjtig ju machen geraupt fyatttn] unb £ofea£, 
o£ne btn @d;lag afyumtttn , ber ifyn ternid;tet fyabtn 
tnu$tt, verließ mit etwa fed)§tg i$m getreu gebliebenen 
SconeeS unb i^ren Familien bad Sanb feiner 23äter, 
um einen gufludjtöort in btn SBälbem jenfeitä be$ 
Sttiffiftppi su fudjen. %ud) bafyin begleitete t£n fein 
unbe$wingbarer £af? unb fein Surft nad; OJadje. <£* 
fyattt juerft bety ben *paroneefe bi6 Sotyaäfllammeö am 
obern 9iebriwr angerufen. 2H$ biefe i£m fein ©e£or 
gaben, unb feine weitauäfe^jenben ^läne tterfpotteten, 
wanbtt er ftcf> an bk Ofagen, wo er gleidjeä @d?icffal 
fanb. 2fn feiner eigenen Nation ucrjmeifelnb, war er 
btn Qabim ^erabgewanbert, unb ba er biefen gluf? t>on 
btn Snbianern gleichen 91amen$ befefct fanb, fo ging er 



— 217 — 

nod) tiefer. £a$ fcforoadje 93otfd?en ber QotyattaH 
jüieö tyn auf Nc £aufctfrecfe jwifc&en bem 9?atd)e$ unb 
©a&ine gtn, unb 5a war e$, wo et wirflid? 9?u&c 
fanb, unb rao if)n fec^Iäuffg fünf 2>a£re nadlet ber 
©eetäu&er traf. 

2)iefer, bem fein 23erßecf unfern tton 5en Sftünbun* 
gen be$ SDltfftfippt , auf ber 3nfel 23arataria, nid;t$ 
toentget alö fielet gefdjienen fyabtn mod;te, war wa^rs 
fcfyeintid) in bk 23ud)t be$ ©abinerfeeö unb bk SKiin* 
bung bti 9]atd)e$ mit bem ä£nlid;en 53orfa£e gebrun* 
gen, auf ben JJaü eineö *Hngriffö, einen §ut)erläfftgern 
@d;lupfwinfe( ju fudjen. @o war er 6t$ 5U bem Wigwam 
beö 3nbianer$ gefommen. S)er erfte ©ebanfe, äU er unb 
feine rud)Iofen ©efetten bat blufjenbe £)o'rfd)en fa£en, war 
ber fcon ^piünberung unb 23efriebtgung i^rer t^ierifd^en 
£üßc gewefen ; balb fyatk i^m jebod) bat einfad) g'blc 
be$ Sorfdjenö, unb bit ftd)tttd)en ©puren t>on Kultur, 
embere ©eftnnungen eingeflößt. 3m Vertrauen, ba$ bk 
Sewo^ner feine eigentlichen ÖBilben me^r fetjn fonnten, 
war er bem 2Ba(be §ugefd)ritten , unb fyatk feine £anb 
jur ftreunbfdjaft bargeboten. 

S)er 3nbianer fyattt bat 25ilb feiner $einbe $u leb* 
gaft fcor £Tugen, um nicfyt betym erften SInblidfe $u er* 
fc^cn , baß ber ^rembling feiner ber gesagten ?)anfee$ 
fety. @r nafjm bafjer witlig bk au$geßrecfte ditfyk. 
Sem Seeräuber war e$ feinerfeitö nicfyt fd;wer gewor; 
btn, bk fdjwacfye (Seite beä Snbianerö ^^uöjufinbeu, 



— 218 — 

unb 5tc rafdje ßrrflärung, 5ap oud) er ein gefdwomer 
fteinb ber g)anfee$ fety, befiegelte 5aö neue ftreunb; 
fd;aftsbanb. 

06arcfrf> ic&ocf) ber OTtfo bk angebotene 2lttian$ bed 
^traten mit ber ©ter eineö radjebürtfenben ©emütfjea 
erfaßte, tnnerfid) triump^irenb, 5ag t£m 5aö @d)icffal 
einen neuen Sruber äugefü^rt, ber i(jm Reffen mürbe 
bk Unbitben, bk er t>on ben 2Beißen erlitten, 511 rä'djen: 
wenn fo bie fjein&fdjaft be$ ©eeräuberä gegen bk 2Bei= 
£en biefem 2Infprüdje auf be$ 3nbianer$ Vertrauen unb 
ftreunbfdjaft gab, fo waren bodj anbrerfeitä mehrere 
fünfte, bk ifyn wieber zweifelhaft matten. 

2)er Snbianer fyatti auef) nicfyt bk entferntere 3bee 
ton bem eigentltd)en @f)arafter be$ ©eerä'uberö, ober 
ben Sßerljältniffen , in btntn er $ur übrigen 2Belt llanb. 
dt mahnte ifyn bat Oberhaupt eineö 9ßolfö(lammeö, wie 
er felbß war, ber aut Kriegern, SBeibem unb Äinbern 
betfanb. 2Son bem befperaten %tbm feinet 2Ittiirten 
tyatte er felbft nid;t einmal einen Segriff. ©6 waren 
i£m §war im 23er(aufe ber iwq %a\)tt, unb bety näherer 
25efanntfd;aft, gewtffe Umtfanbe mb'dfytiQ uorgefom= 
men ; bk tterfd)iebenen hautfarben feiner neuen SHttürten, 
bk aut atttn Nationen ber SOßett aufammengefefct waren, 
tf)r to&eö SSefen, unb befonberä i$r fcie£ifd)e$ $er= 
langen nad) btn Guyanerinnen, bau ^äuftg mit blutu 
gen OTcffer(lid)en abgewiefen wotben war, Ratten il)n 
«nma^Itg mef;r unb mc£r toon ifjnen entfernt, immer 



— 219 — 
jebod) war et übet bk £auptfad)c nod; in ber £)un= 

©djtoff unb unsugangfid;, fo wie et jebem @efüf)fe war, 
dem ber diad)t unb be$ £afFeö gegen feine Jeinbe au$ge= 
nommen, fo lebte unb wtbtt et bod) in Bern 58of)(e unb für 
fcen dlufym feineö SSolf e$ ; f üt jeben einzelnen biefe$ 23o!f e«, 
ba$ et ate 5ie 23(üt$e bet Gteefö anfaf), würbe et getn 
fein 2e6en aufgeopfert fyahtn. @t wat iPirfüd^ &et i'dxU 
lid)ftt, fotgfältigfk SSater &et tfjm ü6rtgen ©etteuen, 
unb biefe felbtf fingen mit jenet bfinben Zkbt an i^m, 
bk nut butd) lange 25eweife von 2Iufopfetung, ©üte 
unb OTilbe erzeugt witb. 2ld)tung füt feine &o$e ©e= 
butt, ©cwo&n&cit, ifrm ju gef)ord)en, mit @ßrfutd)t 
gepaart, bk Hin SfBefen SBilben not&wenbig einflögen 
mupte, waten bk 23anbe, bk bk geinigen an ifyn 
feffeften; bntd) tafHofeS SfBadKn unb ©djaffen fiit tf>r 
SSefteö fyattt et feinerfeitö vergolten. £er bfoge ©ebanfe 
mit 2>tebtn , Räubern , SDiörbem in nähere ^erbinbung 
iw tteten, fein SBotf in eine grofe gamilie mit foldjen 
OTenfcben §u vereinen, würbe ifyn empört, ber fiol^t 
5Dtifo jebe foldje gumut^ung mit 5er tieften 23erad;tung 
fcon ftd) gewiefen fyabm. 

©o tfanben bk SSer^ältmffe awifdjen bem Snbianet 
unb bem Seeräuber, aU ein Umtfanb vorfiel, ber , roj$> 
tenb et bem finfenben OTifo einen fräftigetn ©tüfcpunft 
fcetfn'eg , unb ifjn wieber auf bk £öfje, auf bet feine 
SBötfa&ten flanbcn, $u T;cbcn berfprad), il;m nod; mcl;r 



— 220 — 

bk 9}ot()menbigfeit größerer 33orftd;t in 23e$ug auf feinen 
Wiivttn anfdjaulid; mad;te. 

<Huf bem fcorle^ten 3afl&JUflt/ ben er, geraume geit 
nad) feinet 23efanntfcfyaft mit bem Seeräuber , gegen bin 
Sorben jit unternommen, $atte t£n aud) feine 2;od)ter 
mit mefjrem ifym ©efpielinnen begleitet* 2)a$ rafd)e 
93iä'bd)en £atte fid; mit ben Äriegem $u weit fcorgemagt, 
unb war tief tn 6a^ 3ag5ge6fct ber spawneeä be$ 
So^aöffiammeö eingesungen. 2)a toucben fte entbetft, 
Den einer überlegenen 2Jn$a£l biefer SfBilben angefallen, 
unb nad) einigem SfBiberftanbe in bk ftlufyt Qtia$t. 
ßanonbalj jebod) mar gefangen genommen wotben, mürbe 
tn bat SBigwam ber Silben gebrad;t, unb fcerurt^eilt, 
ben geuertob ju ßerben. 

25ereit$ maren bie ßienfatfefn angejünbet, igre &Ui; 
ber t$r ttom £ei6e Qttifftn, bk blutiQtn Spänbt ber 
SÖilben faxten fit bereite an, um fte auf btn @d;eiter= 
Raufen ju merfen, als plo^lid) ber erfic Häuptling biv 
feö Stoffe* auf einem Stoffe Vorbeigeflogen fam, ftd) 
burd; bk l;eulenbe 501enge £inburd)brä'ngte, bat Opfer 
fcom 6d;eiter^aufen riß, fte in feine 2Jrme go6 , auf$ 
*pferb warf, auf ba$ er felbfl nacfyfprang, unb mit ifyt 
burd) bie ftaunenbe OTenge bem 2Balbe guflog. Sa 
mar ein $meite$ 9?og in 23ereitfdjaft gehalten. 2)iefeä 
mußte bat Wdbfyin befteigen, un& t'^rem {ftetter jum 
9\atd)ti ^rabfolgen. 



— 221 — 

deiner bet <pawnee$ fjatte e$ gcroac^t, ©infpradje 31t 
tf)tm, ober 5cm Häuptling nad;jufe£en; feine 2$at war 
als eine 21rt tion 2(nfpiration beö großen ©effieö ange= 
fefjen worben. ©r felbft, bei: unlängft von bem großen 
mächtigen Stamme bei: Sumandjecö juriiefgefe^rt, war 
al* ein SBefen ^o^erer ©attung 6etrad)tet. @r übergab 
bte fdjone (Sanonbaf) unt>ccle^t m 5ie £ä'nbe be£ tiefbe= 
flimmerten SSaterö, 5er 5en 23efretyer feinet £od;ter mit 
Grntjücfen umarmte. 

Sanonbafc mar nod) 5fe einzige Jreube be$ allen trbi= 
fdjen $reuben abgeworbenen SDlifo. SRit SÖBonne fafj er 
nun 5tc wecfyfeffeitige Neigung %\vtfd)tn feiner Sochter 
unb bem mä'djtigen Häuptlinge &er @umand?ee$ auffei= 
men. <£r hoffte fo burd) fic fein Sßotfdjen mit 5en gro= 
fkn ßumandjecö $u vereinen. 3)iefe£ auf eine tinzt 
SJtifo würbige 3Irt ju tyun, un& jugteid) &en Guman= 
d;ce$ 5en Häuptling 6er ©afjfee mit feinen -Kriegern in- 
fcufüfjren, würbe fein £od;tfer Sriumpf; gewefen fe$n. 
SIber ob and) feine Qfttiirten einer folgen Qfyu würbig 
waren, würbe t£m atfmä'^ltg mef)r unb mefjr juwjeljaft. 
@d)on lange $atte er auf alle mögliche SGBeife getradjtet, 
bat in i$m aufgeßiegene W$ttmn burd) S^atfad&en 
;u begtünben ober ju enthaften, unb ben eigentlid)en 
@£arafter feineö greunbeö nä^er fennen ju lernen. 2)iefc 
©elegen^eit war t'^m nun $u S^eil geworben. 

2)er grof?e Slnfc&lagjettel, ben er tton bm (Stammen 
5e$ £aufe$ in ber neuen S^ieberlaffung geriffen, entlieft 



— 222 — 

bu ^roflamation beö ®om>emeur$ wn Souiftana, in 
welchen bk 2ßerbred)en unb ©räueltf)aten beö ©eetäuberö 
uon 23arataria umßänblid) aufgellt waren, unb ein 
*Preiö üon funf^unbert Sottarö auf feinen Äopf gefegt 
war. 

2)ie Snbianet fyatttn faum t$r t>origeö 2ager an ber 
©aljquetle roieber betteten, alö ber SSJZifo ba6 Rapier 
au$ feinet 2afd;e na^m, unb eifrig ben 3n£alt beffelben 
5U entziffern begann. S)ann erfolgte eine fur^e ernfk 
25erat£)fd)lagung, worauf bat SSilbpret unb bk Qäutt 
auf bin fWücfen gepatft, *unb ber 2Beg gegen bm $\at= 
d)c$ $u eingefd)lagen mürbe, 9)ad?bem fte biefen unb 
ifyu 23öte erreicht, trennten (id) jwety gäufer fcon ber 
©d?ar, unb nahmen eine norbiüefllidje £Kid)tung, bk 
übrigen Ufytttn in bat Sffiigroam am untern Wattig 
jurücf, bem mir unä gleichfalls nad; biefer furjen @x= 
curfton mieber jumenben. 



XII. Äapitel, 



953ic nun, n>a$ ifK6? £ab* idj, bat (Ie ©cfjulb? Skr- 
fucfyer unb 23erfudjfe, iocc fe&U mebr? 

See SQlorgen nad) &cr @ntweitf)ung &e$ JBrfttcn fanb 
bic fcetybcn 93läbd)en in einet trotfloö banden ©timmung. 

23et)na^e festen ed icbod? a(* ob ffe ifcre JRoUen ge= 
gen einanber \>ertaufd>t Ratten. 9Jofa, bte fanftc, milbe 
unb finblidje SRofa, fte, &tc tm'c eine fdjroanfen&c JRanfc 
ftd; bi^er an bk ßarfere @anonba& gelernt fyatte, war 
nun bte ©tü£e biefer (egtern — fte, bie ttor^er furdjtfam 
faum t^ren jitternben fBiiä auf$ufd?fogen gewagt fjatte, 
war fiärfer, mutiger, auf ftd) felbfi Dertrauenber ge? 
worben. 3n i§ren gügen lag ettoaö fteßereö, @rf)abe= 
nereS, eine geroiffe SfBürbe leuchtete mö i^rem ebefa, 
fcttflatten 2Intli£e fcerfcor. (Sie fd;ien einem furchtbaren 
aSer^ängniffe mutjjig entgegenfe^en 5U rcoflen. ©ie f;atte 
t&re Slrmc um &ie Sn&ianerin gefd;lungeu, t£r bic 



— 224 — 

füßetfen , fdjmefjenbffen ÖBortc augeltepelt. ©ie war felbfl 
fcinauögerannt ju 6cn SBilben unb @quaw$, (Te ;u btt= 
Un gu ßanonbag ju gegen , ftc ©attc gefegen unb mit 
ftcfTigfeit ertragen, tüte igr 6iefe 6cn 9?ücfen gewenbet, 
mit 2l&fdbeu »or t|f auägefpien, unb brogenb igr „falfdje 
2)enggeefe" $ugerufen. Unb (Te gatte nid;t t&ren Sflutg 
Dcclocen* &$ festen a(6 06 eine übernatürliche ffefitgs 
feit fie fo befeelte. 9Tur juiücitcn , wenn tgr »erklärter 
25(irf auf &ie (eibenbe @anonbag fiel, bann gob ftd> 
igt 25ufen contmlfttufd) , bann $ucften igte ©lieber, igre 
klugen füllten fid) mit Spanen, unb fie warf fid) 
fdjludjjenb über igre ftuunbin, unb igre Ante itmfafs 
fenb, bat fie, befdjwor (Te biefelbe igt gu »ergeben. 

©ad ertfarrte Qluge ber Snbianerin bliefte (Te an, 
fie fag fie aber nicfyt, igre wirren ©inne fcfyienen um= 
ger^ufdjweifen in ber 3rre. (Sie regte fid) niefct, (Tc 
bewegte fid) nidf)t. ©ie faß unb (Tarrte wie eine fc&onc 
Sronseftatue. 21ber be$ bem geringen ©eraufd), ba$ 
uon braufen gegort würbe, fdjraf (Te jufammen; ie5ci: 
guf tritt ber ©quawö, ber an igr £)gr fd)lug, machte 
fte am ganjen ßorpet erbittern, unb bk Stimmen 
fdjienen igr, wie bat wilbe gieber, burd) 93larf unb 
25ein ju bohren. 2We Äraft festen Don ber eblen, fontf 
fo fefien Softer be$ SUltfo gewichen ju fe$n. 

©0 wat ber Sag unb eine tMQh Dlad&t »ergangen, 
©ie war bic ganje $t\t ^jinburd) m'c^t au$ igrem ©tüfe 



— 225 — 

d?en gemieden. 2Iud) von ben ©quamö mar feine ge= 
fommen f?c ju fegen. 

Qnblid) gegen 9Korgen (tegen fid) SJlännerflimmcn 
vom Ufer ger vernehmen. 6ö mar ber SDZtfo mit feinet 
2l&tgeilung von ßtiegern unö Sögccn. ©eine Softer 
ftanft auf, ifjre ^nfee fd;(ottetten, un5 fd)fagen 5ufam= 
men. (Sie Jg>fcTt ftd> om 5enftet; ber Häuptling fprad) 
mit 6en Äriegern, 6enen bk ©quamä grinfenb tnö £)gr 
miäperten , tnbem fte mit tgren fnocfyernen 2Irmen 
auf 5ie Sputtt beuteten, wo ber ffiritte gerannt fyattt. 
Qnbüd) nagte ftd; bec Sfttfo, unb trat tn bk %>uttt 
ein; igm folgten feine Scanner, ©eine Softer war 
fjinter bem £epptd;e hervorgetreten, tgn $u 6egrü{?en. 
3^ Sufen go& ftd) juefenb, tgre £änbe auf ber 25ruß 
fattenb, erwartete ftc fdjmeigenb bie 23efegfe be$ 33ater$. 

„Sie Scanner ber Dconeeä," begann er naef) einer 
$aufe, mägrenb welcher fein fdjarf6li£enbeö 2luge feine 
Softer burd;6ogren $u motten fd)ien, „fyabtn tgrem 
äftifo gefagt, baf? ber 25ote beö Häuptlings ber ©al^fee 
tn bat SSBigroam & ec £)coneeö 5^ 9#uäcogee£ gekommen 
\% SBarum ftegt tgn mein QJluge mdjt'?" 

2)a* ^itternbe 9ftäbd;en gab feine Antwort, igr 
25Hcf mar auf bm 25oben geheftet. 

„Spat (üumonbag fo fegt bat 23(ut igreä SSaterS ver= 

geffen, baf? fte einen meinen Sftann, einen g)anf'ee in 

fein SfBigmam gefügt, igm ben *Pfab gezeigt fyat, ber 

von ben Dörfern bet SQBeißen 51t tgm fügrt? S)er SETtifo 

©er i*e<uttme. 1. 15 



— 226 — 

badjte, er £a6e ctne £od)ter," fpracfj 5« alte OTann 
mit bem fd)nei5enb(len £ofjne, „aber ßanonbaf) ift 
tiidjt bie Sodjter beö SDlifo 6er Dconee*. — @e$!" 
fprad> er mit unau$fpred)lid)em ^bfc^eu, „ein efenber 
©eminok $at tyre Butter betrogen, unb fo geben einer 
Setrügerin gegeben." 

2)a* OTäbcfyen fanf bety biefer fd)tccfh'rf>cn 53efd?ulbir 
gung i&rer OTutter jufammen , ate ob fte t>om 25ltfce 
niebergefebmettert worben wäre. (Sie roanb ftei), fte 
frümmte fid) rote ein 5Burm, fte frod) £in &u beö S5a= 
ter$ #ü#en , um fein &Uib $u berühren ; er flieg fte mit 
unenblidjem 2Jbfd)eu fcon ftcf>. 

,,©e£!" fpradj er. „@ie {jat gefungen in bk 
Öfjren bed SDlifo, «n5 5en großen ©eitf angerufen, feu 
nen 3agbpfab rein ju galten , wa^renb fte &en geinb 
feine* ©efctyfedjteä in t^rem Sufen , in 6er £o£(e 
Pflegte. " 

2Iud) feine ©$lbe uon Gnttfdfmlbigung war bem ar* 
men ftd> am ffioben friimmenben Wdbfytn entfahren. 
Sie ©quam* Ratten , wie ftd) erachten (äf?t, neugierig 
Sie tterfcfyiebenen %u$ttitU unterfud;t, unb Uid)t bk am 
erften Slben&e eingeprägten Don 5en am fpätern 33lorgen 
(jinterfaffenen unterfdjieben» ©etbfl bk Zitbt &u @anonba& 
fyattt fte tton biefer, bem inbianifdjen SWigtrauen ganj 
eigentümlichen !J]eugierbe ntd)t abgalten Finnen. Sffiafcrr 
fdjeinlid) würben fte jebod) ba$ ©an$e fcerfdjroiegett 
jjaben, wenn md;t bie ftfacfyt be$ Sritten e$ t£nen be$= 



— 227 — 

twf)t jum ©efe&c gemacht tydttt, 6a$ ©tillfdjwetgen ja 
fcrecfyen. 

„Un5 &e{J$aI6, M fu£r Set Häuptling fott , 5er eine 
2Irt Vergnügen bartn 311 fln5en festen, 5ie SBeife reefet 
6tttcr aufzuregen, in bet t^n 6ie ^wety 3QW5cf)en u6ers 
ütfet Ratten / un5 fo feine 2ßut& gtim 5od?ften @ra5e 
$u ftadjeln, — „5e£&a(& fonnte 5ie weiffe 9?ofe nicfjt 
5en Sftacfytgefang fingen, wert 6er roet^e (Später t^rce 
im 2Bal5e wartete? £)er SKifo fyat eine ©erlange in 
feinem 23ufen genährt, er fyat feine 25i6erfefle wegge= 
worfen, un5 bfc weiße 9Jofe £at einen ©pwn in fein 
SSigwam gebraut, 6er tyn an feine ^ein&e tierrat&en 
wir5. 3n wenigen ©onnen wirö er mit &en ©einigen 
wie 6ie wil&en Spanier wn i^ren ftein&en gejagt 
wer6en. 

Qin tudiföbofyafM 6umpfe$ ©c$cul ertonte im 
fireife 6er 2Bi(5en* groeg 5er grimmigen fcfjlicfjen 
ftd) 6em Sßor^ange ;u« 

@anon6a$ war 6eftnnung6lo$, fpracf)lo$ am 95o6en 
gelegen; aber faum fyatkn 6ie 2BU6en einen ©cfyritt 
get&an, aU fit xvh eine ©dränge am gu(?&o6en ftd) 
#inwan5, un5 uor 5em SSor&ange ftd) aufri*ten5 un& 
i&re £än6e falten6 auönef: „3d) bin eö, Qanonbaf) itf 
e$, 6ie 5em weifen Sftann 6en $Pfa5 gezeigt, 6ie ii)\x 
Ü6er 5en ©umpf gefügt, 6ie weife JHofe fennt tyn 
nid?t. ,f 



— 228 — 

91un fyat (id) 6er 23or$ang auf, un& 9?ofa etfAicn^ 
6ie 3n5ianerin xid)Utt ftdfj auf, un& (tc fd)üfcen5 in 
tfjrc 2Trme fcf)(tegen& , Mie6en 6c^>5c 231ä6d;en gefenften 
£aupte$ üor 5cm erzürnten SSJltfo liefen. 

®a$ 2(uge 6e$ SDlifo mau 5er fdjnetten Semegung fei* 
ner £od)ter gefolgt, er festen erftaunt ü6er 5ie 9ßcr= 
megen^eit, 6ie jroifdjen tfjm un5 5em Opfer feiner 2Butf> 
einfcufdjreiten wagte. 2ü$ er 3tofen anfa& surfte ein 
grimmiges ©tinfen 5urd> feine erßarrten §üge. &iint 
£an& fu&r nad) 6em ©d?tad^tmeffer / er trat einen 
Stritt näper un5 er$o6 6affel6e* 

»3$ bin e$;" rief ßanon&afj entfefct* 

„9\tin, id) bin e$, &te 5en voetgen Jüngling in* 
SfBigmam gebracht ; n rief 9Jofa mit fce&en&er ©timmc. 

Ser SDlifo mar erflarrt 6ageflan&en. QlCfma^ig je= 
&od) £atte 6er e&te 2Bettßreit um &en £o5 auf feine 
mil&e Statur feine SQStrfung m'djt fcerfe^It. ©eine §uge 
ntil&erten ftdj* ,,©e£!" fprad) er enblidj mit &em 
Sone 5e$ bitterffen £o#ne$, „gfau&t @anon&af), 6ap 
6er WH tin Sftarr iji, un6 öaß fein 2Iuge nidjt ftej)t, 
roer 5en meinen ©pa^er ini SOßigmam geführt. @$ mar 
6er 3up eanon5a&$, 5er 5en SQßeg ba&nte, a6er e$ mar 
6ie betrügerifdje Junge 5er meipen OJofe, 6ie fte 6aju 
fcermöd)te. ,, 

„Sßitt mein Sßater," fo bat bat 9)tä&d)cn, in&em 
f?e in 5er &emüt£igtfen ©tellung i^re £än&e auf tyrem 



— 229 — 

23ufen freute , „uritt mein 2ßater 6ie gunge feiner 
Sottet loTcn? ,# 

(gine lange *Paufe erfolgte. 28ut& uiib 23atergefüt)l 
fämpften ficf;t6ar in 5em tiefbewegten alten Sftanne. 
^e^teceö trug je5od) 5en Sieg 5aüon. 

„@anon5al) mag reben." 

„Sflitin Sßater! 5er w\$t Jüngling fjat gefdjmoren 
auf feine @£)re, 5aß er U\n Später iß; er #at aud) 
beteuert, 5af? er feiner 5er 2)engf)eefe ifi. (£r tfl von 
fcer 3nfel, 100 fte 5en tl)orid;ten Häuptling ^aben , 5em 
5a3 £an5 gebort, von 5em 5u gefagt f)atf, 5af? ti Faft 
un5 eiftg Hl, <gtin Sßolf tfl auf 5em $rieg$pfa5e ge= 
gen unfre geinbe, 5te g)engt)eefe. @r tfl nc* nicht 
viele ©onnen über 5en großen @at$fee mit 5en @einf= 
gen gekommen, fte woüen 5en großen glup f)inauf* 
ge^en, un5 5ie SBBigroamä unfrer $ein5e verbrennen. 
SDer Häuptling 5er ©aljfee, fagte er, i)1 ein Sieb, 
5er ifyn, wie er Qluflern un5 @d)ilbf roten gefugt, mit 
feinen 23rü5ern aufgefangen , un5 in fein ÖBigroam ge= 
füfjrt fyat. ©r iß aut 5iefem geflogen, un5 t)at acf^t 
Sonnen junger gelitten. Btin SSolf wirb 5en £ä'upt= 
ling 5er @al$fee be$ 5em ffc&ffc an 5en Saum auf^än= 
gen. ©ief), 23ater, 5eine £od)ter fyat t£n au$ 5em 
dladjtn 5er großen SfBafferfcfylange befreit, un5 er mar 
fd)on bet)nal;e ganj to5t. Sie @quam$ wer5en e$ 5ir 
fagen, 2QBiuon5al) fyat Ü)\\ erfl inü geben jurücfgerufen. 
(£r moüte ftd> mit feinen Srübern vereinigen, um 5eine 



— 230 — 

fteinbe ju süchtigen. (St ifl hin ©päljer, feine £änbe 
ftnb %axt, unb et war fcfjwad). " 

„£at @anonba?j nodj meljr Sügen für ifjren SSater 
bereit ?'* fpradj biefer, bod) in einem milbem Sone. 
w35tc gunge t(l fe^r geläufig geworben." 

2)a$ SWäbdfjen fd)Iug Derfd;ämt i&re klugen wieber 
jut (£rbe. 3&re SBorte jebod) Ratten augenfdjeinlicft 
einen tiefen (ünnbrudf auf ifcren 23ater gemalt. 28a$ 
er in 6er $rof lamation gelefen , tfimmte Dotffommen mit 
ber 2Iu$fage feiner Softer überein. ©r fann gebanfen* 
Doli nad). @r war Silber Don ©eburt, ©emo^n^eit 
unb ©rjie^ung; aber er war nicfyt blutgierig, ntcf>t 
graufam. @$ war übel Derftanbene ©elbtf^ülfe, bk ifyn 
aufgeregt $atU gegen feine fteinbe. Unter anbem SSers 
^ältmffen, in einer ct'Diliftrtern ©p&are würbe er dn 
§€15, ein 2Bo$lt£ater wn Staufenben, Don SDtiflionen 
geworben feyn, aber in feinem wilben $u\1at\bt, ge* 
tfadjelt, fcer&o&nt, Dergällt, wie er fid) füllte, ertforben, 
mt fein cbfereä ©elbft feipn mupte, unb jerfatten mit 
ftd) burd) wirflidje ober eingebilbete Unbilben — war e$ 
tin SBunber, mnn er bat Sobe^meffer gegen feine eigene 
Softer aufgehoben fyatk] er, ber in bk glitte mit ber 
fejlen lieber jeugung getreten war, ba$ ber junge OTann 
tin ßrmiffair, tin ©pion feiner 3^'nbe gewefen? 2Jb= 
gefd)ieben Don aller Außenwelt, eine 23eute feineö ange^ 
bornen Wfittamnt , Don bm trüben Silbern Decfolgen= 
ber fteinbe bety Sag unb 3f!ad;t gequält, fyattt er, ber 



— 231 — 

ton 5en ©einigen £)od)üeref)rte , 6etyna£e ange6etete SUlifo, 
Mg rcaf)tfcf)ein(id) feine 2Bid;tigfeit, in ber et be$ 5en 
2Sei(?en ju flehen gebaute, weit f)6'$er angeflogen, ald 
fie eö wirflid) war. 

Sic Sodjter, o6wo$( ton toerfdjicbcnen gmpftnbun* 
gen 6eflütmt, fannte t^ren 23ater &u roo&l, um nid>t 
bk pl6'$tid)e 2krä'nberung &u gewahren, bk in tfcm 
Vorgegangen war. (Höfen umfdjfingenb, fpracf> fie: 
,,@ief), 2ßater, 5er roeige 3üng(ing f)atlKofen gefd)roo= 
ten, 6ap er feiner ber g)eng£eefe tfh @t iß ein @ng- 
länber. dt ifl mm 5en großen Sanoeä feinet Sßolfeä. 
©r war gan$ tobt, alt ifjn beine £od)ter aufnahm. 
Stürbe wo&t ein Später fo in bat SSigroam beä gro= 
£en SRifo fommen'? ,, 

„ßanonbat) £at genug gefprodjen;" bebeutetc ifyt ber 
$Zifo. 

£)aö 931äbd)en fdjraf furcfctfam jurürf. 

Qxft jeßt fiel bem Häuptling fein äroetyteö Rapier 
«in. (£r 50g e$ auä ber Safere, laö e$ aufmerffam, 
unb befprad) ftcf> mit ben ©einigen. 2>a$ 231att ent= 
J>ic^t einen Aufruf an bk Bürger gouiftanaS jur 5ßer= 
t^eibigung ifjreä Sanbeö ju eilen. 

5 ,©prid)t bk Junge meiner Softer feine gugen?" 
£ot> er roieber an, ifyt mit ber £anb roinfenb, jum 
3etd>en , baf? tfjr gemattet war, $u reben. „SBarum 
tfi Der 9flann, wenn er vom cng(ifd)en 25o(fe ift, ben 
ÜBigwamd feiner unb unfrer geinbc ^gegangen?" 



- 232 — 

„ganon&a& $at ifjm fo gefagt/> fprad) ba$ TOäb; 
d)cn, „aber er $at erunbert, ba$ 5fe ©einigen bereite 
toor bem großen SBtgtuam mären, wo er fte mit i^ren 
großen @anoe$ ftnben roiirbe." 

„$Bann »erließ er bat SBigwam 5er Dconccd?" 
fragte 6er SSater. 

„gange nad)bem bit ©onne hinter 5en 3?ucfen öe$ 
SlatdSicj ftcf> »erborgen, unb nad;5em 5ie 2Baffer»6'gel 
fcereitö ju fd;re$en angefangen. SKein SSater roirb feine 
^ußftapfen ftnben, unb ba$ feine £od)ter roafjr gefpro 2 
d;en, benn fte $at nod; nie gelogen." 

„®ut f " erwiberte 5er alte SDtann, tfjr roieber tin 
$äd)tn ge6enb, ba§ 5te ©rlatibniß, 5ie t^re gwnge 
geloöt, jurücfgenommen fe$. 

Sie Ärieger fcfyloffen nun nodjmaB um 6en £äupt= 
linc[ timn Sttü, un5 zim fur$e erntfe 25eratf)ung 
erfolgte, naefy welcher er fcftmeigenb auf feine 3ag5s 
tafdjen beutete. @anonbaf) füllte 5iefe fdjneU un5 forgs 
fältig, unb 5er Häuptling »erlieg fogleid) mit 5em 
größten Steife feiner Ärieger bat SÖßigroam. 

S)aö <Btaunm be$ »erlornen römifd;en ©flauen , öer, 
»erbammt burd) 26'wen jerriffen $u werben, bereit* 
bat grimmige Sfjier mit einem gewaltigen ©afce burd) 
bat etferne 2$or auf fiel; jufpringen unb bk tobtfid^e 
Sage, bte feinem elenben 2eben tin ©nbe madjen fott, 
ufytbm, plofcltd; aber, flatt ben Sobeöflreid) ju führen, 
bte gräulid;e Äafce jur @r5e fauem, i£re %a§m freuub= 



— 233 — 

Ui) auäftrecfen, feine güge leefen, unb alle (Symptome 
t>on UnterwürfigFeit unb $reube äußern fiegt, — bat 
(Staunen 5fcfcd ©fenben fonnte Faum größer fet)n, als 
bat 5er 6etyben 9Diäbd;en , ii&er bk fo unfregretflidK 
€CniI5c be£ 9)liFo. @anonbaf) ^attc ntd;tö geringered a($ 
plö$lid)en £ob wegen einer %$at erwartet, bk, fte faf; 
eä fcorauä, afä SSerratl) angefe^en werben würbe. Sa 
ftc mit bm Vorfällen unbeFannt war, bk eine fo plö$- 
lidje ©inneäanberung tn ffie^ug auf bm Häuptling ber 
©aljfee gen?orge6rad;t fyattm , fo tfanb fte Feinen 2lugen= 
blid an, btefe SDiilbe einem übernatürlichen ©influffe ju= 
auftreiben. 2>ie Ocfü^tc ülofat waren nidjt minber 
bit ber gren^enlofen SanFbarFeit für bk übetßanbene 
©efa^r einer ©djwetfer, bk, für fte unb einen mi$m 
ffiruber t&r 2e6en aufopfernd, plöglid) \vk burd) ä\\ 
SBunber btm Sobeßftreid) entgangen war. (Sie wat 
U;rer greunbin mit einem fpractylofen jum £immel ge= 
richteten Slicfe in bk 2Irme gefallen, unb bk betybeit 
armen SMä'bdjen gelten ftd) umfdjlungen, alt 06 nicfctö 
auf ber @rbe fte wieber trennen füllte. @ineö 6eun= 
ru^igte fte allein, ber SRtfo war mit feinen Kriegern 
bem jungen dritten nad)gefe§t. Qt war unmöglid;, 
ba$ er t'grn entwtfdjen Fonnte. 2Birb ber SKt'Fo aud) 
bm armen Jüngling fd)onen? 9\id)t tyn alt ©efan= 
genen jurücf bringen, unb fcor igten Slugen ben Sob 
beö SomaljamFö jlcrbeit laffen? 

£*ö bauerte geraume Jett cf)c fte tf;ren @cfül;fen 



— 234 — 

SBorte gab; aulefct entfuhr tyt ein ©eufäer: „Slrmer 
25ruber!" 

2>te Snbianerin ^attc tljre arme' um fte geklungen, 
unb fte fceftig an fte gepreßt umwunben ge&alten, 
gleidjfam alö ^atte fte nun ein boppelte* 9?ed)t auf fte, 
öie fte fcom betyna&e unttermeiblicben Sobe gerettet. 
Äaum $*tte jebod) 9?ofa 5ie 2Borte über igre ?unge ge= 
bracht, alä fte, einen unwilligen SBlftf auf fte werfen*, 
fte plofclid) fahren ließ. „Sie weiße SSofe tfl ntdjt 
flütig; " fprad) fte mit SBttterfett. „3§r £erj W fa Ö^nj 
un5 gar t>on t&rem weißen 23ruber eingenommen, 5af* 
fte feinen ty[at$ me£r für igte ©dforoefier fcat. (Janon= 
5a^ fürchtet nidjt 5en £ob, fte §at *>on t^rem SSater 
$u ßerben gelernt, fte war gebunben an ben ^Pfa^f, 
bfe ftacfeln waren angejünbet, t&r 3luge aber war §tU 
ter wie bat blaue ©e§elt beö £immelö. %\tm, fpracb 
fte, unb igt SBlttf wur&e feuriger, unb t&re 93Ziene 
flöljcr. Sie Softer &cö großen Dconee würbe 5en 
Sftäbcfyen 5er $>awnee$ gezeigt §abm, rote fte tferben, 
unb t^rer ^etnbe lachen muffen. 2lber — feßte fte ^inju 
unb i&r ganjeö ößefen nafjm btn Sluäbrucf ton Slbfcbeu 
an — ßanonbafj wollte nid)t wie tin t>errät£erifd)er £un& 
flttbm, ntdjt baß t$r 9tame ein Jlud) in bem 9Kunbe 
if;rer ©c&roefiern aU einer 23errät£erin , bie ben ©pä'&er 
in$ Sffiigwam geführt unb gtt feiner gluckt ben $fa& 
gewtefen, mit 2lbfdjeu au$getfoßen würbe. £ftetn," 
fprad; fte, „Sanonbafc fiel in ik ©klinge ber $)awnee$, 



— 235 — 

f?e warfen fte auf t^re <pferbe, unb bat gleif* aller 
i^ter ©lieber war wunb , unb bfe 25uffalofe&nen, 
bk fec auf ben 9Utcfen beö SCoffM fcfynürtcn, fd>ntttcn 
tief titif aber (Te lieg aud) nid;t ben (einteilen ©eufoer 
#oren. 3ftre Seele war 6et; i^rem Sßater, unb 6et> 
t^ren Tätern, bk von t^ren liefen fcerabfafjen, unb 
über bm Wiutfy t$rer Softer frof)focften* gwe^ Sage 
•war (Janonbafj in ber bunfeln £6'&fc ber ^awneefe ge* 
legen, unb afö baö £td;t ber gönne enbfid) in i£r ©es 
ftdjt fd;ien, geigte e$ i|{ aud) bm £oIäfiop, ber aufge* 
$äuft war, t^ren 2ei6 in 5Hfcf;c ju verbrennen. 3a, 
ftc $aben (Janonbaf) jum <Pfa£le gefügt, fte §aben fyt 
bte Äleiber vom Setbe geriffen, bte ©quawö fyabtn i(>r 
tn$ ®eftd)t gefpten. Sßiele OTeffer unb %Qmafya\vH 
fd)we6ten über tfjtern Raupte; — aber bn ^ordjefi ja ntdjt, 
Jflofa?" fprad) fte, fanft bat Wläbd)in rüttelnb. 

„D ja, td) £ore ja afleä;" verfemte biefe. 

„Unb al6 fo," fufjr bte 3nbianerin fort, „alle tfjre 
Kleiber von i£r geriffen waren, unb bk <Squa\x>6 fte 
ergriffen, um fte auf bm @d)eiterf)aufen 51t werfen, ba 
flurjte ber groge Häuptling von feinem Stoffe, unb brang 
bntd) bk Ärieger unb bte Stenge, unb fjob Sanonbaf) 
an feine <gtitt. ©ief)," fprad) fte, „Sanonba^ ift fe§r 
ßarf, fte fonnte bk dualen ber Wdbdjm unb ©quawö 
ctbulben, fte faljj bem Sobe tnö ©eftd;t; aber (le war 
in fdjwad) für bte ©üte beö Häuptlings, fte fanf tu 
feine 2lrme, unb i£rc Sinne waren von if;r gcwtd;en, 



— 236 — 

unb fcc tt?ußtc md)t wa$ mit tfjr gefeiten weit, bii bk 
©onne hinter ben Sergen war, unb btim @d)wefter 
fid) 11 od) immer an ber (Seite tyred 23efret)crö faf).' > 

„SMe wei|?c 0?ofc f)at ben großen Häuptling gefeiert, 
unb @anonba£ würbe ntd;t gern jefct tferben. @ie feot 
rttd^t wo^l getfjan, ben jungen SJlann ben Surfen 
t&ttä SSaterö $u enfjiefjen, ober fie |at bie Spänen 
öer weißen 9?ofe gefeiert, unb ber große ©eitf £at fein 
©ejtdjt t>or ifjr ntcf?t in SfMfen fcer^üflt. 3a/' fprad; 
fic , „eä ift ber große ©eitf, ber ben Qlrm be$ Sflifo 
jurürf gehalten, ate fein guß feine Softer £tnwegf?ieß 
tote einen £unb, unb feine £anb bat OTeffer au$ ber 
<ScI;ctöe riß, um e$ im Sufen fetner £od)ter unb ber 
toei^en 8?ofe $u 6egraben. ganonbaf) £at bofe getrau, 
aber fie will eä nidjt wieber tl^un." 

„Unb unfer arme Sruber?" fragte JRofa. 

„2)er Sftifo ift ein großer unb weifer Häuptling. 
(gtin SHuge wirb bk ©pur beä weißen Sunglingö fet>en, 
unb tief in feine (Seele blidtn. 2Benn er ein greunb be$ 
rotten Sßotfeä ifl, fo n)icb er feinen ©fa(p nid)t ne$= 
tuen, wenn er bk armen SDIäbc^en betrogen, fo muß 
Jftofa nid;t wegen eineä <5pä£er$ weinen.*' 

2IW fie biefe SSBorte gefprotf;en, verließ fie bie £ütte. 



XIII. Äapitel. 



£>ie 3lotf) fann einen Sftenfcfjen mit fettfamen 6cfj(af« 
gefeiten befannf machen. 3$ n>iH miefj (nee euiwicfefa, bis 
6ie §efen t>et> <5tucme£ cvfdf;6'pf^ finb. 

6(jafe6peare. 

2)er ©emütf)$5ufian& , in welchem mir unfern drit- 
ten fcerfoffen fyabm, 6ürfte gan$ fücjttd^ mit 5em 6e$ 
2fffa(finen ^eop^ten ju fcergleidjen fe$n, 6er, wenn 6ie 
©age roaf)r fpridjt, fcon 6em 2l(ten fcom Serge e&en 
fo p(ofctid) in feine fcon (tc6Kci>en £ourt$ 6erooIjnten 
©arten eingeführt, at$ nact) einem furjen raffen ©enuffe 
roie&er in 6ie traurige D\ad)t f)inau$geßopen rouröe, un5 
5cm &on 5en genoffenen ©etigfeiten ntd;tö an&erö ü6rig 
fclie&, $&i ein roirrer ©innenraufd;, ein @fjao$ &on 
Silbern un& tätflaltm, un6 eine heftige ©efjnfud^t, 6a* 
verlorene $ara6ieö roie&er aufeuftn&eit. 

3Son 6iefen 3lffaffmenfeligFeiten nun fjatte jttw \\x\- 
(et 25ritte, roie unfre Sefer wfffeit, m$tt genoffen, 



— 238 — 

cud) fjatte ifyn feine ©e^nfuefct felbtf üu$ 5cm <parabtefe 
gettteben , 5aö @£ao$ a6cr , 5« Sumuft in feinem 3>n= 
nem, unb 5aö SSetfangen nad) 3enfeit$ waten ge= 
fommen. 

(&& festen ate ob ber cblere SQZenfd) mit 5em gemei= 
nern in tym in ©treit geraden, alt wenn 5tefc jwe^ 
principe i#n roccf>fetfeitfg fort$ögen unb wieber jurücf= 
tiefen. 6t war eine ©tunbe on bem Ufer $inaufge= 
rannt, unb eben fo wieber gurücfgefe^rt, unb in biefem 
£in = unb Verrennen Ratten if)n bk erften ©trafen ber 
SQtorgenfonne überrafdjt, bk, inbem fle t&m tim ©$ene 
oufberfte , feine ©eele in tint ©pannung ttcrfefctc, 
ifyn buref) einen plofcli^en ßrntfcfyluf? and) retten ju 
wollen frbten. 

@o vok £anonba$ t&m gefagt, fo fyattt er ba$ jen= 
fettige Ufer be$ ©a6ine ton Säumen entb(of?t gefunbem 
9lut einige go^ren unb Gebern froren fümmerlid) am 
$o$en Uferranbe $in. 35od> &or ifjm breitete ftdf) eine 
ganbfcfyaft au&, bk ber tfärftfe ^infel nur in mattem 
Umriffe geben, bk gewaltigtfe ^p&antafte faum ju faffeit 
vermögen würbe. @$ war tin enblofer JRaum, in befc 
fen wellenartige fanfte Vertiefungen er £inabfe&en, 
unb beffen fanftem 2Intfetgen er mit bm klugen folgen 
fonnte. 2)er fc&onfie üppigtfe SBiefengrunb , auf bem 
ba$ zartgrüne ©ras, tion ber Morgenluft angeweht, in 
fanften enblofen SBeflen §uijfo£, unb auf bem 5fe in 
weiter fjernc jertfreuten einjelnen Saumgruppen wie 



— 239 — 

Schiffe auf btt unüberfe£)6aren (See ju fdjwanfen fdjie- 
iten. 9)irgenb$ war ein fefter *punft $u fefjen, unb bte 
ganje ungeheure ganbfdjaft fd;wamm buditfäblid) fcor 
feinem 2(uge ftd) wiegenb unb wogenb, ^(ctcf> bem ttom 
fanften Dßwinbe angefäufetten ^DZecrcöfpfegef. (Segen 
Sftotben fdjwott bte ©6ene aflma&ltg in bat £od;Ianb, 
beffen malerifdje ttor = unb jueuef^e^enbe Saumgruppen 
i$m einen Slicf in ba$ Snnertfe be$ prachtvollen $ano= 
tamaä gaben, wo bfe ät#erifd)en hinten mit benen be$ 
£orijont$ tterfdjmoljen. ©egen £>tfen fan! 5te unge- 
heure SBiefe tn Sftieberungen, aut benen Saumgruppen 
mit 9to$r= unb spalmettofelbern £erüberwaüten , unb, 
fo rote fte t>on ber guft bewegt, tn SBeUen f dringen im 
©onnenglanje, gleid) ©egeln aufzutauchen fd)ienen. Sie 
tiefe Ülu&e, bte in ber gren^entofen , tn bem blauen 
fernen £orijonte ftd) serlierenben ©bene fcerrfcfyte, nur 
burd) bat spiätfdjem ber SOßafferPogel ober baö ferne 
©e$eul ber ©aüannenwolfe unterbrochen , unb bic 
nun pradjtfcoll au& bem Ofltn getabe ^erüberfleigenbe 
©onne gaben ber Sanbfdjaft einen unbefdjteibltd) gro{?= 
artigen 2(nblitf. Leiter am gfoffc &tna& (lanben ctn= 
jelne Saumgruppen, in benen £ttfdjc wetbeten, 5tc ifjn 
mit einer 2lrt 33erwunberung anbauten, unb gu fragen 
fdf)ienen, wie er #ier£er gefommen, ifyn nod) eine 2Betle 
tfarr anblicften, unb bann t£re ©emei&e tfofy aufwer- 
fenb, unb gleidtfam unwillig ifcr ©e6iet betreten ju 
fe&en , langfam in* £>icfid)t jurueffe^rten» 



— 240 — 

&il attmä&lig bemerfte er mit Sßerwunberung, daß 
bk ganjc 2an&fd;aft mit windigen sutfcr&utä&nlidbcn 
£ügeld;en fcon OTufdjeta unb ftoffilien iiberfä'et, oUem 
2Tnfd?ein nad) aud) bewohnt war. 25tä'imlid;c Spiere 
faßeu am ftuge berfelben 5ec ©onne sugefef;rt, «nb Ü;r 
grü&fHicf im gart auffproffenben ©rafe £afonb. 

Sic ©egenb, bk mir fo e6en 6efc£;rte6en £aben, if?, 
wie befannt, 6aö wefftid;e Souiftana, ba$ Dom 2ifluma= 
(anbe 5eö SOliffifippi, IRebriuer , Sltc^afala^a unb ben 
tinjajjlfgcn Heinern aber tiefen ©tromen attmä^lig gegen 
2Beflen anfdjwitft, unb in bin befugten prad)tt>otten 
Ungeheuern Qa'oanmn tnbtt, \w felbft, metteicfyt bk 
(Weife^ütte beö 3>äger£ aufgenommen, bt'6 auf ben J)eutt= 
gen Sog nod) feine ©pur einer menfd)Iid;en SBo&nung 
5U ft'nben tjl. Sic Silber, bic voit £ier einzeln unfern 
£efern fcor klugen gebraut, um tyntn fo bin ©inbruef bc$ 
©anjen ju geben, waren bem SüngHng mt'utüd) auf 
einmal in bm erfjetfenben ©trafen ber 93lorgenfonnc 
fcor btn ©eftdjtöfreiä getreten, unb Ratten fo, wetyrenb 
(Tc feine 5Infd)auung ini Unenbltcfye erweiterten, i£n in 
eine ©timmung tterfefct, bie ber be$ ©eemanneä $u t>cr- 
gleidjeu fcftn bürfte, ber 9\ad)t& fein ©cfyiff in einem 
3erbred)(id;en 25oote üertaffen, unb beö 9D?orgen$ bloj* 
bie ungeheure ©ee t>or ftd) erblicfenb, unfd)(üffig fdjwanft, 
ob er nid)t burdj einen raffen &m^ allem fommenbeti 
(gknbt entgegen fotfe. @ö war tnefleicfyt biefeS ©efu£f 
feincö 9i\d)t$ unb feiner aSerlaffen^eit in ber unge^euem 



— 241 — 

@otte$roelt, 6ie toor i£m lag, un6 tton 6eren ©nbloftg? 
feit er nie un5 nirgen6$ einen fo anfcftaultd;en Segriff 
fcätte erhalten fonnen, 6a$ tyn plofjlid) ju einem 
©dritte 6rä'ngte, 6er tn 5er SfBegmerfung feiner @%i* 
tfenj, 5tc er ju 6eurfun6en festen, augleid) 6en (Sieg 
6e$ e6lem sprinjtpö u?af>we£mcn lieg. 9?afd) feine $tei= 
6er t?on ftcf> roerfen6 un5 fte in einen 25ün6el fammelnb, 
ftür$te er ftd; in 5en falten ©trom, ii&er 5en er naef) 
einer SSierteltfun&e glitcflid; fegte. Sie 6umpfen 2l6fd)ie5ö3 
roorte 6er eblen 3>n&t<werin Ratten ifyn roirflid) ju 5em 
feften 6ntf4?luffc bewogen, in t$r SfBigroam äurücfsus 
festen , im5 fid) 6em ©rimme 6e$ fiird>terlid;en Wtito 
6log§u|Men. 2löe$ ü6rige war t&m nun Sftebenrücf* 
ftd)t gewor&en, un& al$ folebe in &en £intergrun5 ge* 
treten, ©r fyattt fid) lieber in feine Äleiber geworfen, 
un5 begann nun nad) 5em cpfa&e 6urd) 6aö 2)icfid?t su 
fud;en. 2Bar, 6a er nod) im SBigwam alö tint 2lrt ©es 
fangener fid; in Unge6ul6 üerje^rte, feine ©e£nfud)t, 
5en 2lu$roeg ju erfpäfjen, grog gewefen, fo wur6c fte 
nun jefcnmal groger, roie6er 6a^in äurücfyufe^ren. 

Sieg war jc&od> eine Aufgabe, 6ie and) 6en 23e= 
gcrjtcflcn aurücfgefdjrecft fyabtn [mußte. Saä jenfeitige 
Ufer 6e$ (Sabine ifl, gleid) 5em 5eö Sflatfytz , tin fanft 
antfeigenber Äamm, 6er fid; unmerflid) roie&er 6em 
Sumpfe jufenft. Sie f*war$ t&m entgegentfarrenben 
Gtypreffen un6 Se6ern liegen ifyn einige £unbert ©d)rittc 
inö 3nnece unb bi6 jur $amme$f;6'£e ein6ringen, a6er 

Xev 2e&itimc I. 16 



— 242 — 

wo btefer ©urtel ftd) git fenfen anfängt, ba würbe jeber 
wettere Sd)ritt tinz Unmogltdrfeit* S)ie 2l6bad)ttng war 
mit einer Saumeöart übetfäet, fcon 5er er nie gebort. 
3Me Stämme, jwar nur manndbicf, (langen aber bicfyt 
aneinanber, unb ftarrten fcon armötangen braunen £)or= 
nen, 5te, betynai^e einen ©dfju^ lang aneinanbergefefct, 
bem 2Iuge uoit SDtiUionen braunangelaufene Bajonette 
erfd)ienen. Siefeö ©ewirre Don ja^llofen Qtad)dn lief? 
6ud)ftä6lid) fein Gnd^orndjen an einem biefer 25aum= 
flamme fußen» ©r erinnerte ftd) be$ *Pfabeö, &en 5ie 
3n6tanerin ifyn geführt, unb befd;fo(? , biefen auf$ufud)en, 
6r fud)te an jebem (Stamme, jebem ©eßrippe; allein 
er fyaitz €>tuv.btn gefucfyt unb nid)te gefunben. 2Bo et. 
einen $u$ttitt &u finben glaubte, war e$ fein eigener 
gewefen* 2)te ©onue wanbte ftd) bereite gegen SBeflen. 
unb nod) immer war er feinen ©djrttt weiter» ©nblictj 
fdjien t&m ba$ ©lücf ju lädjeln, er l)atte ben SSerftecf 
gefunben, wo bat Sanoe verborgen war. 2)od) &atfc 
er nod) lange $u fudjen, bi$ er enblid; eine ©pur in 
btn SBalb hinein fanb. SMefe ©pur war fo verworren, 
fte führte it)n in $\Qiatl\nkn nun aufwarte bm Äamm, 
nun wieber abwarte, baf? bereite bat Sunfel l)eretniu= 
bred)en anfing, o&ne ba$ er nod) 6iö 51t bem Sumpf 
gekommen war 2)er junger ermahnte ii)n ernftlid) an 
feine JRutffe&t. 2flit bem fefien (£ntfd)luffe am folgen* 
btn Sage fein beffereö ©lücf ju fcerfudjen, lub er bat 
£anoe auf feine ©d^ultern, unb trug e* tn$ Raffer, 



- 243 — 

auf bem e$ betynar)e o$ne 9?u6crfcf)lag fanft an$ jenfeitige 
Ufer hinglitt, wo er öte if)m ton 5er 3nbianerin mit= 
gegebenen 23orrätf>e äurücfgelaffen fcatte. JKafd? biefe 
aufraffend, überfd)iffte er nochmals ben Sluß, unb fing, 
nadjbem er fein furjel 3Ra$l gehalten , an , fid) feine 
2agerfiätte $u bereiten. J)ie Statut r)at bem 93lenfd)en in 
biefer £imme($gegenb einen f unjlfofen, boeb herrlichen 2ager= 
(loff im Sttfaubfea ober fpantfdien OToofe gegeben ; beffen 
Tange jarte ro^aarifrtige gäben bat meierte , üppigße 
2ager barbieten, unb bat, in ber ^Jernc betrachtet, bit 
Millionen ber (Stämme, an benen eö rjerabftattert, wie 
fofoffafe ©reifeögefiaften bem 2(uge erfdjeinen lägt, beren 
ungeheure 23ärte im Sffitnbe fyn-- unb f)erbewegt werben. 
93h't biefem garten ftabenmoofe füllte er nun fein (Janoe, 
unb trug e$ bem Sßerflecfe ju, ba$ jwifdjen btn 2Ie(len 
§wet)er Gebern fo gewägt war, ba$ ifym biefe gleicfyfam 
att SBaljen bienten, auf bte er eö nur 51t ^eben btand)U, 
um fcot allen 9)ad)freüungen unb 231icfen gefiebert 5U 
fei;rt. <Stin @ewer)r jur Seite , unb in feine ÖBoübecfe 
gefüllt, entfdjlief er. 

Qzt fyattt fonberbare SraumgefTcfyter. 

din wiberlid) tooflgepfropfteä Ungeheuer mit plunu 
ißm ftöftnifcfygierigen $u§u\ mit fd)Wergrobem @e|7d)te, 
unter beffen breiten gfußtrtttcn gluren tteröbeten, unb 
Käufer unb St'dbtt terwitternb jufammenfanfen; e$ 
fagre ifyn mit langen fnöcfyerncn £änben, beren Äraflen 
bit SSelt $u umgreifen fdjienen. 3n ber einen biefer 



— 244 — 

£än6e fyattt e$ jwerj 6Iutige gfttetn&c iperfcen, Bfe e$ 
ifjm f)of)nläd)elnb entgegcnfcf)ütte(te , roä£ren5 6te onberc 
6a$ ©(tief tton Saufenöen gierig aufraffte, un5 fortr 
fcfjreitenb in feinen Ungeheuern ©cfyfunb febürtete. ©o 
fcfyleppte t$n 6a$ Ungeheuer &urcf) enblofe 9?äume, un& 
warf ifjn mitten unter feine ftreunbe un & ©efä&rten, 
6ie erntf un5 in feierlicher (Stimmung um feinen grauen, 
m& einem offenen Rapier (efen&en 23efe£l6&aber fcers 
fammelt roaren, 6a fielen &ie ^mety Mutigen £er$en auf 
5a$ Rapier, un5 6er graue <2apttafn tertfummte, un& 
feine ©efäfjrten un5 greunöe roan5ten ftcf> fd)au6ern5 
fcon 5em neuen Lieutenant. 

2Bte&er flanb er auf einem en&tofen 9?aum, au* 
6em i&m in Mauer gerne &ie SEBimpel 5e$ ^eiligen ©eorg 
entgegenfcfyimmerten. liefern gegenü&er, §od) fcom ©e= 
niuö 5er gre^eit emporgetragen, flatterte 6a$ ßem= 
&efaete Jänner 6er BtaaUn, 6a$ mächtig heranflog ge= 
gen 6en 2)rad)en6efämpfer. Sa erfaßte e$ i$n mit 
unenblidjem ©efjnen un5 ©rauen, unb mit 0?iefenge= 
voalt warf er ftcf> mitttn unter 5ie ©einen, un5 er riß 
&a$ Jänner 5e$ ^eiligen ©eorgö ju ftd), un& flog mit 
feinen ©efä^rten 6em Kampfe mit 5em @ternengeniu$ 
entgegen. 2116 er a&er £inü&er&licfte auf 6en jaud)$en= 
5en geinb, 6a tautyttn- auö 6en SBetfen aroe^ ©ehalten 
auf, 6ie t£m 6aö 25lut in 5en 2l5ern ertfarren madjten. 
hinter i^nen, 5ie mit 5urd)6o^rten 23ufen unb jer= 
fcfymetterten £äuptew auf iljn &ufd)we6ten , fam 5er 



— 245 — 

flo^e fteinb angeflogen. 2>a ermannte et ficf> roie&ec 
unb ftiwbtt auf biefen loa, ate et ftd) plöfc(id) tum 
einer eiöfalUn £anb ergriffen füllte, bk tt;u mit roa&n; 
finnig geüenbem C£elädjter btn jroety So&etfgeftalten $u= 
warf. 

2)er Sraum fyatk ifyn heftig ergriffen* @r fprang 
auf au6 feinem @anoe, rieb ftd; bk klugen unb wifdjte 
(id) btn <Sd)\\ui§ t>on ber ©tirue. @$ war ein Sraum. 
Graupen mar e$ falte, ftnflce 9}ad)t. 9}e6en iljm b(i^ 
ttn jroet) gräßlidjfeurige klugen. @ö mar eine 91ad)t* 
eule, 5ie i&n Dewunbert anfaf) unb bann in ein fdjak 
lenbe$, langertonenbe$ ©elftester auübtad). @r trieb 
ben Unglücföboten tton ftd), unb entfdjlief roieber* 

So faßte i£n mit Sigerflauen. Qin nrilbeö Unge^ 
t^üm fdjritt über bk Seidjen IHofaö unb (Janonbafj* auf 
ifjn ju, ba6 @d;lad)tmeffer in bm gewaltigen Pfauen 
unb auf fein £er$ ^ielenb* S)a toanbte er ftd> , ba rang 
unb lämpfte er, ba faßte er mit Üfrefenfraft fein ©e= 
roefjr, um e£ auf bat blutig Ungeheuer abjubriiefert. 
Gr lag unter bem SfBilben, er fämpfte mit i&m im 
Äampf ber ^erjroeiftung. @r raffte ficf> auf. 

2Ba$ Sraum geroefen mar, fyattt (id) in SfBirffidjfeit 
fcerrcanbeft. 

(Sin gräßlicher SBtfber ffanb toittüä) mit feinem 
Saiße auf feinem @anoe, unb fdjmang bit Qobitaxt mit 
einem grinfenben £ad;en über feinem Raupte. <£in 
£ie& unb e$ war um ifyn gefdje^en. 2)a erfaßte er 



— 246 — 

conüulftmfd; fein ©etoefjr, unb t* rafd) auf 5e$ ^nbia- 
ner$ 23ruft ricfrtenb, praßte biefer auf bie @eite. 

Sic ungeheure 2lntfrengung ^atte tgn , ber nod) im 
(Sanoe lag, mit bemfefben in bem 2ftigenblicfe überrollt, 
atö 5aö 6d)lad)tbeit auf ifyn nieberfaUen foOte* Sieg 
£atte fein 2eben gerettet. Sie Äniee beö 3nbianer$ mit 
ber Äraft ber Verzweiflung erfaffenb, warf er tiefen auf 
&ie ßrbe unb ftd; fd?nett über ifyn. 

Sa* @d;Iad)tmeffer juefte in 5er £anb be$ giftigen 
SBilben uad) feinem ^erjen, aber mit 5er h%tm 2lns 
llrengung 5er Verzweiflung 5ie red;te feineö ^ctnbcö 
ergteifenb, £ielt er mit 5er linfen feine Äefjfe. Sftod) 
dum f3üd beö tobttidjtfen $>afft6 fcfyoß biefer, un5 
5ann verging t&m 5er 21t£em, unb ©rmattung zwang 
t&n 5en 9Jtorbßa&I fahren &u laffen. Ser 23ritte &atte 
ftd; nun, bau Änie auf 5en 3n5ianer getfemmt, über 
5iefen Eingebogen; bat Keffer funfeite in feiner 9ied;tcn 
über 5er 25ruft beö Silben, 5er fnirfdjenb 5en £ob er= 
wartete, ©inen 2Utgenblicf fcfyien 5er Süngling in 
?weifel ju fd;weben; bann fprang er auf, un5 trat 
rafd; einen (Schritt zurücf, unb fprad?: ,,@c|), id) ipiQ 
miefj nid)t mit Seinem 23lute befubeln." 

„SOZein junger ffiruber ift uurflid) ein greunb 5er 
rotten SSJiänner," fpradj eine Stimme hinter feinem 
9?ücfen. 

@r wanSte ftd), unb erblicfte einen jwetyten 3nbia= 
wer, 5aö ©fafpiermeffer in feiner 3ted;ten, un5 bereit, 



— 247 — 

t4 t'n feinen Kliffen $u froren. 21uf 5ie gelte fprinQenb, 
tot et 5em jnmnen 3 e i n ^ &i* Stirne. 

„9}iein 23ru5er f at nid)t$ jU fluchten;" fpracf) 5er 
jivcrue 3nManec, Gintec tt>e(d;en ftd) 5er erfre, ntcfyt un= 
üpnltd) tau £un5e 30g, 5er, ftd) einer Urut;at 6eiuupt, 
mit eingebogenem (SdjtpanjC 5en dürfen feine:? £erm 
fudu. 

.. 9?it = li -- tnad) 7 5> fpracf) 5er 3n5ianer mit einem 
fnafen5en 23i:cf auf liefen, „fcat ftcf) einen @fa(p an 
einem fd;lafen5en SBei^en getpinnen tPoQen, allein er 
l^ar es fetefem ju t?er5anfen, 5ap 5er feinige nodi auf 
5cm Bcftftel fist. »et mto fcat bat nid)t gemoflt." 

„3&* 5er SRift?^ rief 5er Jüngling, „5er mto 
5er Oconees?" 

£er alte OTann fcliefte 5en $ragen5en rufjfg unb 
focfdien5 an , un5 fprad) mit 2£ür5e: „Sttttin junger 
23ru5er £at e$ gefaxt. 6r £at nid)t$ §u fürd;ten, 5er 
CJttfo bat ibn gefc^en # un5 er frrecfr i£m feine £an& 
{tun grie5en$ = niri 3min5fd)afr^etd)en entgegen." 

„3$i 5er SDiifj 5er Dcoaceä?" rief 5er 3«ngling 
nochmals 5ie 5>an5 5e$ ^nbianer» rafd; ergreifenb un5 
fie freun5lidi 5riicfen5. „3d) bin fterjlid) fro£, md) ju 
fefccn, un5, 5tc 9Ba$r£eit ja geßegen, id) bin fo efcen 
auf 5cm £Sege ju eud;." 

„3)ic 2Tiä5d)en," fprad> 5er Häuptling, „fja&en 
5em SKtffl gefagt, 5aj? 5er <So£n 5e$ großen SßaterS, 
5er 5ie bcp5en £ana5a$ btfi$t, bux gelingen 5e$ 



— 248 — 

Häuptlings 6er ©al^fee entwtfcfyt ifi, unb guflud;t in 
feinem SStgwam cjcfud>t fjat. Wäm klugen fyabtn ges 
fefjen, un5 meine ©ee(e glau6t wa$ wa^r ttf. 2I6er 
mein 25ru5er ßat nocf) wenig t>on 6em ?Pfa5c surücfger 
legt, 5er ju 5en ©einigen ffi$tt. M 

„Sie Urfacfye 6av>on »ifl icf> eud; gerne fagen," 
fprad; 5er junge SWann. „36* fy^t ein ^errüdjeä 3D18&* 
c^en juc £od)ter. SJtoge 5er £immel fte fegnen. ©ie 
wn5 5er ©ngel 3?ofa f;a6en mid) vok @d)weftew ges 
pflegt, ©erne roiir&c idf; länger geblie6en fe$n, aMtx 
eine ^ötyere ©timme ruft, un5 5er muß f cf> gefjorcfyen. 
3J($ mid) eure Softer jenfeitö 5e$ Stoffe* fcerlief?, 6a 
entfdjlüpften i£r aber SDBorte, 5ie e$ mir &ur ^Pfltd>t 
xnad)tm wie5er um$ufef)ren. H 

•Der Häuptling (jattc aufmerffam jugefjort. „2Ba$ 
$ät meine Softer meinem jungen 25ru5er in 5ie £)$ren 
getippelt ?" fragte er. 

„©$ waren wenige SBorte," erwiöerte 5iefer, „aber 
e$ waren fcfywere, tn&altäuotte 2Borte; fit machten mir 
e$ Har, 5ap 5ie armen 2Jla5d;cn für i£re ßrngelägüte 
ftd) euerm %oxni auäfefcen wüc5en; 5ap if>r in 6em 
SfBafjne, fie fy'dtkn tintn ©pä&er, einen g)anfee in euer 
SBigwam eingeführt, fte tnetteidjt tö6ten würbet." 

„Un5 mein Sui&et?" fragte öer SRifo. 

„Sphlt e$ für ©d)ul5igfeit umjufe^ren, um wo 
möglich 6iefe ®efaf;r t>on i^ren e5(en £äuptew qU 
lenfen." 



— 249 — 

Set 3nbianet war nacf;5cnFen& eine lange 2ßeift ges 
flanben. ©eine 3&ge ^eiterten ftd> auf. (2r tftecftc 
nocfymalö feine flacfye £anb aut. 

2>iefeö ftreunbfd)aftö$eid)en festen bem jungen SSJlannc 
nid)t ganj unu>iÜfommen $u fe^jn / ber verlegen einet 
<Bd;at ößilber $ugefe£en &atte, wie fie mafd.)inenmäpig 
Gintec f^ren ftü^rer traten / unb ftd) in eine 3?eif)e 
fdpfoffen. Gnue 2Bei(e mutferte er 5te grimmig bunfefa 
©galten, mit t$ren fclifcenb fd)roar$en 2lugen, unb 
ifjren flarf ^emrtretenben $i\$in, auä 5enen ange6ornc 
BBiltytit unb ©raufamfeit unverkennbar Und)ktt. 

2)e$ £ä'upt(ing$ 2luge fjatte fotfd>en5 auf bem jun= 
gen Planne geruht, unb &en @inbtucf gewa&renb, ben 
&ic plofclid) aut bem @ebüfd;e §ert>ottretenben ©eftalten 
auf if)t\ mad)kn, fyattt ,cr gefd)ttuegen, um fo, wie eö 
festen, bem jungen Spanne $iit ju geben ftd) ju faffen. 

„Unb n?unfd;t mein 23rubet in bie ^Dörfer ber SOBei* 
fen ju gefjen?" 

»3d) w>unfcftc , ** ermiberte biefer, „fo 6alb aU mog= 

lidj ju bm SDIeinigen §u gelangen. 2>d) bin &rirtifd)et 

P 
ßffijier, unb.muf? bej^alb fo fcfynetf a(* mogtid; auf 

meinen Soften. 

2)er 3nbianer fd)üttefte fein £aupt. „£)er ÜJtifö," 

fprad) et, „fennt bie ©o$nc be$ großen SSatccö 5er 

(Sanaba^. St gat mit i^nen bie Streitaxt gegen bk 

5)anfee$ er&o&en. Sie ftnb grope ßrieger, aber fie 

fmb 6Iinbe Snac^teufcn in unfern SQßälbem. 931ein 23ru= 



— 250 — 

bet würbe nie §u 5en ©einigen gelangen, unö Der^un* 
gern in ber weiten SBil&nij?." 

<&tin 2Iugc fiel auf bk 2an5fd;aft, t>on ber wir 
o&en eine ©dnlbetung ju ge6m t>crfud>t f)aben. 

55 @ie£ ! " fpradb et, gegen eine 23aumgruppe $u 5eu= 
tenb, &ie am äußerflen ^ottjont &u flimmern fdjien. 
5) OTein 23ruber roitf auf biefe juge^en, aber wenn et 
bafyin gelangt itf, wirb fein Äopf mit i&m ^mimtanjcn. 
SKein 25ru5cr n>fr& ftd) im Steife &euimbre(jen , wie bet 
£unb, bet feinen ©cfyweif fangen will. @t wirb in 
fcunbert ©onnen nid;t feinen SEBeg qü$ btn SBiefen 
ftnben." 

2)a$ ©fetefjnif? war nid;t fe^r elegant, a6er tin 
bloßer ffificf in bit weite gerne überzeugte ben jungen 
OTann, ba$ ber 3>nbianer nid;t fo ganj Unrecht #aben 
bürfte. 

„(£ine ftrage 6itte td) mit gu beantworten;" fpracf? 
et. „(Sure 6et)ben Äinber fja&en alfo nid)t$ ju fürd^ 
ten, un# ber 9Jlifo vergibt i^nen großmütig, ba$ fie 
o£ne fein SBiffen tintn grembling in feinem SBigwam 
gepflegt unb wieber entlaffen $aben?" 

„2)er 9Jltfo wirb feine Sottet mit einem freubigen 
2Iuge bafür anf^en;" fprad; biefer* 
„Unb 9?ofa?" fragte ber Süngling. 
„Wud) biefe;" erwiberte bet 9Jtifo. 



— 251 — 

„So ikibt mit nid)tt Ü6rig, alt fd)(eunig meinen 
2Beg anzutreten. SBenn id) nur an 5en TOiffifippi ge* 
lange. 2faf bttfetn finb tittiti unfre S*iffe." 

„SJteine* jungen 25ruber6 großer SSater $at ben 
Äoma&arof gegen feie g)anfee* erhoben?" fragte 5er 
SJttfo ploeli*. 

„5" 2an6e und jur See. 2Bir hoffen bkft 2)an= 
feeö tiitfjtig mitzunehmen;" fprad; er. 

„Unb wie Diele Sftanner fyat er auägefanbt?" fragte 
5er Snbianer wieber. 

„$on Sanbtruppen 6e$lä'uftg zwanzig taufenb, 5tc 
$fer gelanbet; im Sorben ffriS jebod; nod) mtfft." 
„Unb mein 23ruber?" fragte ber SWtfo. 
?5 3* fle&öre jur glotte." 
2)er 3'nbianer würbe nad)benfenb. 
„2>er 2Beg," fpracfy er, ^btn mein 23ruber &or 
fiel) fyat, tfi fe£r fang, unb 5tc (Janoeö feine* Sßolfe* 
ftnb fer)r weit entfernt. Sein groger 2Sater l;at »tele 
Krieger, aber bte g)unfeeö l;a6en beren no* mehrere. 
£orc! ÜBitt mein Sruber 5tc 3?ebe eine* alten 9Kanne$ 
andren, ber »tele Sommer gefeljen, unb beffen £aare 
grau t>or Sorgen unb QJlter geworben finb?" 

2>er Süngling verbeugte fld), fel6f} etwaS tiefer alt 
er e£ melleid;t wollte. 

„Sann mag mein junger 23ruber mit bem Stttfo in 
fein Sßigwam jurücffe^ren. Seine Ärieger werben mit 
tym rauchen, unb feine JDZäbcfyen werben iljm in* ß&r 



— 252 — 

fingen. 3n jrocj) (Sonnen wirb ber Häuptling ber 
©afjfec Fommen. 35« QCRtfo Witt tfjm bann fanft in* 
ß&t Ittpefn, un5 et wirb i^n in feinem großen ßanoe, 
3U 5en ©einigen bringen.*' 

„£>er Häuptling 5er ©aljfee? 2)er Seeräuber midj 
in bin Steinigen 6ctngcn ? J> erwiderte biefer fopffd;üts 
te(nb. »SSRiin lieber ÜJtifo, ba irrt i&r tnd) fe§t. 
3>a$ wirb er wogt um fo me&r bleiben laffen, alt tyn 
biefeS an btn ©algen bringen würbe." 

»3ft 6er Häuptling ber ©aljfee audj mit feinem 
93olfe im Kriege begriffen?" fragte ber OTifo. 

„9\id)t im Äriege, ober er raubt unb ptünbert, 
wo er ttwat finbtt. 6r i(l tin Seeräuber, ber, fo wie 
er eingefangen, naturlid) und) gelängt wirb." 

2)eö Snbtanerä 23ltcf fyattz ftd) jufefjenbä toerftnflert. 
2)er 23ritte fa£) ifjn betroffen an, ungewiß, ob er nidjt 
eine unangenehme Verborgene <3aitt berührt fyabt. 

„SDlein 25ruber," fpract) biefer, „tyat IRecfyt. @:t 
muß ge^en; wenn er aber bhibm Witt, fo i(i ba$ 
ÖBigwam be$ SJltfo t&m offen, bit weife 9?ofe wirb 
fein SBitöpret fodjen, wenn Ganonbaf) bk Socfcter be* 
großen @umandjee geworben, unb er wirb be$ SJtifo 
©o&n fe$n." 

3)iefmal brachte ber Antrag hin £ofjnifd)e$ geißeln 
auf feinem ©eftefrte &ert)or; im ©egent#ei(e, er faßte 
geruht bie £anb be$ alten SDlifo unb fdjüttette fte 
fjerslidj. 



— 253 — 

„ÖBenn 6cm OTifo bct OconeeS feine OTanner Ui) 
bem großen ©eitfe gefdjmoren, baß (Te füc if)n btc 
©treitajt aufgeben motten, bann muffen fte ißt Sffiort 
galten, ober fte (Tnb £unbe; M fprad) ber 25ritte, bte 
$)()rafeo(ogie beä 3>nbianerö gebraudKnb. „66en fo 
muß bec @o£n 5cö großen SßaterS ber Gana&aä galten, 
ma$ er gefd;moren. & muß ju feinen 23rübew tiltn, 
fonft mürbe er tote tin feiger £unb fcon tt)nen auäges 
flößen , fein 91ame immerbar mit Sßeradjtung au£gefpro= 
djtn werben. M 

2)iefe SOBorte, mit 9]ad;brucf au$gefprod;en, cnt= 
fdjieben, 

2)er Häuptling niefte fcetyfä'Qtg, bann bit £anb be$ 
jungen OTanneö faffenb, fprad) er: „ Spalt \ mein junger 
23ruber fam bem SOBigwam btt Sftifo naf;e, alt bic 
©onne hinter ber @rbe unb ber Häuptling im <3d;(afe 
la$. (St ift in fein SBigmam tinqtQatiQtn , alt er auf 
btn Sagbgriinben mar. @r fyat tt uertaffen ungefefjen 
bon t&m, e&e er nodj it\ bat SfBigmam jurücffe^rte. 
(Stint $uß|lapfen bürfen nidjt toom meinen Sßolfe ge= 
feiert merben. SSitt mtin iunger trüber bfy %fym, ben 
bte Dconeeö ber 9flu$cogee$ bm großen ©eitf, unb bte 
meinen SBolfer i^ren ©ott nennen, Witt er 6e$ £>iefem 
fcerfprecfjen , ba$ er, menn er feine fteinbe fityt, ifyn 
biefen nid;t toerrat&en wirb?" 

»3* &a6e bit$ btttitt eurer Sod;ter t>erfprod;cn ; " 
ermibertc ber iunge Wann. 



— 254 — 

„2M mein junget Sruber e$ audj betn SJliFo tter^ 
fprccf>cn? '* fragte biefer mit S^act>5rucf . 

,,3d) uerfpredje eö feiperfid?. M 

„2Bitf er tjerfpredien, 6ag er nie feinen OTunb off- 
nen roitf, um gu fagen, baß ber SJtifo unb ber £äupt= 
ling ber ©afjfee ftreunbe gewefen finb?" 

„3d) wrfprecbe and) biefeö;" fcerfe^te bet junge 
OTann nad) einer furjen *paufe. 

„@o mögen benn," fprad) ber atte SMann, feine 
fec^bert Q'dnbt auf bte ©djultern be$ jungen 2ftanne$ 
legenb, „bte ©ebeine feiner Leiter in 9?u£e mobern. 
2>er SCftifo wirb ben 5 Pfab feineä 25ruberö toon ^Dornen 
reinigen, unb fein Säufer wirb t$m bm 2Beg ber 
@oö£attae$ geigen." 

„Sodj, mein 23ruber ttrirb hungrig fe$n," fu^r er 
nad) einer §H)eile fort, „unb fein 2Beg ift lang/' gc 
ga& ben (gtini&tn tin ?etd;en, unb einer ber jungen 
Scanner leerte feine 2>agbtafd;e auf bem Ufer ; ber 
SEfttfo mit bem Sünglinge festen ftdE> ne&en einanber, 
unb erflerer reid;te biefem einige QdjnitU falten 2Btlb= 
preteä, vo'dfyxtnb er fetöfi an 2Benige$ i>etfud;te. ©ine 
£anb *>oU gerodeten SEBälfdjfornä folgte, unb auf bin 
fe$ eine SafabafFe mit roirfltd) recfyt gutem SEBeinc. £a$ 
furje ©la&l mar 6alb vorüber; ber alte Sftann ftanb 
plofclid) fcon ber (Srbe auf, niefte freunblid), unb t>er= 
(or ftd) im SBalbe. 3&m folgten bit übrigen 3nbianer 
mit 2iu$na&me beö 3?enner$, ber ttot i|m fianb. 



- 255 - 

SQodf;maB warf ber iuncjc SDJann einen ffilief naef) 
5en bunfeln ©eflaTtcn , af$ fte jroifdjen ben 25äumen 
aümäf)lig verfcfytüanben, unb bann faßte et rafd) &a^ 
ßanoe, um eö tnö ÖBaffer ju tragen. 

2ilä fte am jenfeitigen Ufer gelanbet waren, trug ber 
3>nbianer biefeä eine jtemitdK ©trecf'e abwärts, wo er 
tfi im ©ebüfelje fcerbarg, bann tarn er trottenb auf &en 
jungen $fiann ju, unb ofjne fiel) aufjubelten, glitt et 
fcor btefem mit einer @d;nefligf'eit unb 23efjenbigfeit über 
5ie SSßiefengriinbe f)\n , mit welcher ©cfjritt ju galten 
btefer SRii&c fyatti. 



QSecbefferungem 



Geife. 3eile. 

• 18 6 ffatf CegginS fieS Ceggiiigs? — GcfyenFelfticfyec , bie 
um bie ßntee bepm Reifen fcei'umgeiminben n>er* 
ben. flflan ftnbef (te burcfygängjg auf bem £anbe. 
ff. SHc Seilern, i. 501c. £eüan. 
ff. 23ufFalot&auf, 1. SSuffaloefcauf ~ eine 2öilb* 
SBuffeteauf. 6. 102 3. 1 fl let<&fato. 
ff. Siüanfea, l. Sitlanbfea. 3. 14 gfeidjfaßS. 
ff. @nge, U @nge(. 

ff. OjaSfgebirge , I. £)$atFgebirge , ffe er&eben 
fid) $nnfrf;en bem SOlifftfippi «nb ben gelfenbecgen 

CbeC Rockyinoantains. 



28 


3 


65 


1 


114 


10 


154 


10 


200 


2 






( fr